White Wedding //
Die Brautkleidfrage Teil II

12.04.2016 um 9.54 – Shopping

white weddingBodenlang oder knieumspielt? Im Garten oder im Festsaal? Landgut vs Traumschloss? Ich muss gestehen, dass ich kein Brautpaar dieser Welt um den Berg an Fragen und darauffolgenden Entscheidungen beneide. Heiraten ist wie eine Kettenreaktion: Nach einem verliebtverknallten Hach folgt meist auch schon der Orga-Marathon:

Location, Gästeliste, Einladung, Essen, Deko und Co brauchen Aufmerksamkeit – viel Aufmerksamkeit. Puh. Im nächsten Jahr heiratet meine liebste Freundin aus der Heimat – und seither weiß ich: Wer 2017 JA sagen will, der darf sich gut und gern schon jetzt mit dem woundwannundüberhaupt beschäftigen – ach herrjemine. Fragen über Fragen, aber vielleicht können wir ja bei der Lösung für die Eine helfen: Die Brautkleidfrage. Zwischen Spitze und minimalistisch, Standesamt-tauglich oder kirchenfein, bodenlang oder knieumspielt, crème, geblümt oder blütenweiß, schweineteuer oder erschwinglich, romantisch oder cool, von der Stange oder von Berliner Modedesignern ist alles dabei. Denn Heiraten ist trotz oder vielleicht auch dank so vieler Entscheidungen doch wirklich einfach so unfassbar schön 💘 Bittesehr, unser Inspirationsboard Teil II: 

Kaviar Gauche Viviennes Lace Dress.
Kaviar Gauche Goddess Iris Dress.
Kaviar Gauche Flirty Fairy Dress.
Kaviar Gauche Iris Bustier Dress.
Lena Hoschek Amour Fou Dress,
Lena Hoschek Crème Dress Embroidery.
Lena Hoschek Cocktail for 2 Dress.
Lena Hoschek Invitation Dress.

Bei Kaviar Gauche erwartet euch beim Berliner Premium Designer Sale übrigens ein Rabatt von bis zu 70 Prozent auf ausgewählte Kreationen und Hochzeitsaccessoires.

Und noch mehr weiße und crèmefarbene Träumchen:

8 Kommentare

  1. Hanka

    Super, Danke für die schöne Auswahl. Was mich jedes mal völlig fertig macht, ist die Suche nach einem Brautjungfernkleid bzw. ganz normalen Kleid für den Besuch einer Hochzeit. Vielleicht könnt ihr dazu mal was schreiben.

    Merci!

    Antworten
      1. Jenny

        Bitte bitte unbedingt!
        Hochzeit 1/7 2016 steht schon bald vor der Tür und bis jetzt bin ich noch sieben Mal nackt!

        Antworten
  2. Kirsten

    Traumhafte Kleider!
    Schade, dass ich schon mein Hochzeitskleid getragen habe 😉 Dieses Jahr ist es schon 10 Jahre her und wie ich oben sehe, hat sich nicht viel geändert: Spitze bleibt spitze!
    Aber geh schon mal auf die Suche nach Kleidern für die Gäste, liebe Sarah Jane! Das wird spannend – ich freu mich schon!

    Lieben Dank und liebe Grüße!
    Kirsten

    Antworten
  3. Alice

    Das erinnert mich an meine eigene Hochzeitskleidsuche: 328 Tabs offen und keine Entscheidung war in Sicht. Zum Glück hat es dann eine befreundete Schneiderin für mich entworfen und genäht, sonst wäre ich verloren gewesen.

    Inspiration für gelungenen Gästelook wäre ein Fest!

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *