PRESS DAYS BERLIN //
Die Highlights bei Closed

25.04.2016 um 14.36 – Lookbook Mode

press days closed thisisjanewayne

Unsere kleine Press Days Reise geht in die nächste Runde – genauer gesagt, zum nächsten Stopp: Denn auch unser liebstes Hamburger Label präsentierte vergangene Woche die Highlights der kommenden Saison, die etwa ab August in die Stores und selbstverständlich in den hauseigenen Online Shop trudeln werden. Und was steht im Hause Closed an?

Das deutsche Brand schafft es auch im Herbst/Winter 2016 ziemlich leichtfüßig mit ihrem wunderbaren Sinn für Zeitlosigkeit und Qualität den Nagel auf den Kopf zu treffen, vermählt raues Denim gekonnt adrett mit gerüschten Stehkragen-Blüschen, wärmt uns mit den schönsten Wintermänteln und Wendejacken, beweist erneut, dass traditionelle Muster alles andere als altbacken daher kommen müssen und widmet sich ganz nebenbei bemerkt weiter dem Thema Nachhaltigkeit: Während das verwendete Leder ausschließlich aus der Lebensmittelindustrie stammt, kommen unsere Winterbegleiter ab so sofort ganz ohne Daunen aus. Und wie das alles ganz genau aussieht, dass haben wir nicht nur für euch mit der Kamera festgehalten, sondern auch aus dem Winter Lookbook für euch stibitzt:

Unsere Highlights aus dem Showroom:

Processed with VSCO with a6 preset

Und das dazugehörige Lookbook:

11 Kommentare

  1. Lena

    Oh Mann, es ist eigentlich gar nicht mehr möglich, aber Closed wird einfach immer NOCH besser! Mein ganzer Kleiderschrank besteht schon fast nur noch aus Closed, weil die Sachen einfach so schön und tragbar sind und mit der Zeit immer nur noch schöner werden. Dieser korallenfarbene Mantel ist einfach umwerfend!

    Antworten
  2. nellah

    Die Sachen sind wirklich wunderschön! Wie ist das denn bei Closed mit den Produktionsbedingungen? Ist das fair und wo werden die Sachen produziert? Weiß diesbezüglich noch nicht viel über die Marke! Ganz liebe Grüße aus Wien!

    Antworten
    1. jule

      Ich habe mal im Laden nachgefragt. Soweit ich weiß werden die Wollsachen in China produziert und die Jeans in Italien.

      Antworten
  3. Anna

    Ich kann mich den Vorrednerinnen nur anschließen: total schöne Sachen. Closed habe ich als das Mutti Label der 90er in Erinnerung. Ich wollte 1996 (?) immer unbedingt eine grüne Satinhose haben und dann bekam ich eine von meiner Mutter, leider eine Pedalpusher von Closed, was damals natürlich gar nicht ging für eine Zwölfjährige :) Was für ein Revival, ich muss mal meine Mama fragen, ob sie immer noch bei Closed einkauft!

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *