Ausstellung mit Kids // Erwin Wurm „Bei Mutti“ in der Berlinischen Galerie

05.05.2016 Allgemein, Ausflug

Es gibt Sonntage, die sind so gut, dass ich vergesse, dass mein Alltag oft einer einzigen Zirkusakrobaten- oder auch Jonglage Nummer gleicht. An solchen Sonntagen werden wir vom kleinsten Kind geweckt. Singend. „Söööööööner Tag. Welt steht still. Sööööööööner Tag“ oder auch „bei der Feuerwehr, wird Kaffee kalt. Beiiiiiii der Feuerweehr, wird der Kaffee kalt“ … wie soll man da um sieben nicht breit grinsend im Bett liegen und in den besten Tag der Woche starten??

Letzten Sonntag war so einer dieser wenigen, von Anfang an großartigen Sonntage. Er endete mit warmen Rhabarbarcrumble, sehr viel Eis, und: Kunst.

 

erwin wurmMit den Kindern. Allen. Plus noch die der Lieblingsmenschen, die kurzerhand mit eingepackt wurden. Liebe Berliner und Berlinerinnen, hier kommt die unbedingte Empfehlung, sich allein oder mit der ganzen Sippe gen Kreuzberg zu schwingen und sich Erwin Wurms Austellung „Bei Mutti“ in der Berlinischen Galerie anzuschauen. Skulpturen zum angucken, anfassen, mitmachen und sogar anziehen. Was ein Spaß.

Wenn man  an Skulpturen denkt, kommt einem dabei wahrscheinlich nicht als erstes in den Sinn, inmitten einer Galerie auf einem Stapel von Tennisbällen zu balancieren. Und doch ist es genau das, was Erwin Wurms Serie „One Minute Sculptures“ ausmacht. Alltägliche Gegenstände gespickt mit Anleitungen, die uns dazu einladen, mitzumachen und das Alltägliche in das Komisch-Künstlerische zu verwandeln. Teile der Ausstellung beinhalten beispielsweise auch das Narrow House, Wurms surreale Nachbildung seines Elternhauses in Oberschöckl – detailgetreu bis hin zur Einrichtung in miniatura, auf eine Breite von 1,1 m gequetscht … Nach drei Stunden sind wir fröhlich pfeifend heim.

erwin wurm

erwin wurm

„Sööööööner Tag. Welt steht still. Söööööööner Tag.“

Berlinische Galerie, Alte Jakobstr. 124-128, 10969 Berlin-Kreuzberg;

Ausstellung: 15.4 – 22.8.2016; Mi-Mo 10-18 Uhr, Eintritt 8 Euro.

Hin da!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related