OUTFIT //
Aus dem Wochenende gefallen.

17.05.2016 um 11.57 – box2 Mode Outfit Wir

closed jeans thisisjanewayneWenn Dienstage sich wie Montage anfühlen, ist man in den allermeisten Fällen wohl selbst Schuld. Ein bisschen Faulenzen hätte mir an diesem verlängerten Wochenende nämlich im Prinzip ganz wunderbar in die Karten gespielt, bloß hätte sich mit hoher Wahrscheinlichkeit sowieso irgendwann ein kleiner eineinhalb-jähriger Löwenjunge ob all des Däumchendrehens beschwert. Deshalb habe ich meinem Feind, dem stundenlangen Fahrradfahren bei wohlig kühlem Nieselregen, gleich von Anfang an die Stirn geboten und zwar samt Butterbroten und Frisennerzen für alle im Gepäck. Ich habe im Berliner Zoo Pelikane bestaunt, immer wieder, und zwischendurch Flamingos. Weil Lio gerade nur Augen für Flügel und Reifen hat. Ich habe im Wind über Berlins Dächern gesessen und der schönsten Live-Musik gelauscht, während über allem der Duft von knusprigen Bratwürstchen hing. Ich habe das Internet Internet sein lassen und stattdessen nur Augen für meinen Sohn gehabt. Für deftiges Essen. Kerzen gegen die Kälte. Und Funktionskleidung.

Ob das nicht komisch sei, ständig zwischen Mamasein und Berliner Bloggertum hin und her zu hüpfen, zwischen zwei so verschiedenen Welten, fragte mich neulich eine Freundin. Überhaupt nicht, sage ich dann immer. Ich glaube sogar, ich kann mir gerade kaum etwas Schöneres vorstellen.  Man darf es ja kaum laut aussprechen, aber: Wenn ich nach einem langen Familienwochenende fluchend aus dem Bett falle, weil ich nicht will, dass es vorbei geht, stelle ich mir kurz vor, jeder einzelne Tag meines Lebens wäre vollgestopft mit Tupperdosen. Das ist dann der Moment, in dem ich mich plötzlich wieder ehrlich und aufrichtig auf meine Emails freue. Auf das Büro. Und ein bisschen Ruhe. Bis ich spätestens am Nachmittag wieder voller Sehnsucht bin und es kaum erwarten kann, die längste Eisenbahnstrecke Neuköllns durchs Wohnzimmer zu bauen, in alten Pantoffeln, statt in roten Stöckelschuhen. Das Outfit von heute steckt allerdings irgendwo zwischen beiden Welten fest:

closed jeans thisisjanewayneProcessed with VSCO with a9 presetnike van dither this is jane wayneclosed jeans thisisjanewayxneclosed jeans thisisjanewayneclosed jeans thisisjanewayneBlazer: thanks to Edited (ähnlicher hier) // Top: Mango // T-Shirt: Carhartt //
Jeans: thanks to Closed // Schuhe: Unisa (ähnliche hier)

8 Kommentare

  1. Jessika

    Was für ein wunderbar unkompliziertes Outfit! Ich liebe die Kombination, die eine ganze Menge her macht! Hach, dieser Blazer, das Top, die Hose, die Schuhe, eben einfach alles!!
    Und der Post ist einfach mal wieder so schön geschrieben. Ich liebe deinen Schreibstil!

    Liebste Grüße,

    Jessika

    http://www.jessikafashion.com

    Antworten
  2. Sarah

    Mhhh, mir persönlich sagt das Outfit ehrlich gesagt nix. Btw: auf snapchat hast du ja dein we ganz gut dokumentiert 😉

    Antworten
    1. Nina

      Hast du mehr gesehen als ich? Ich hab nur die Konzerte gesehen, das waren so 40 Sekunden. Da würde ich jetzt nicht von einer Dokumentation vom Wochenende sprechen 😀 Das Outfit trifft genau meinen Geschmack, Nike! Wird morgen sofort ausprobiert, aber leider ohne die schöne Hose! Hat Closed eigentlich auch mal Sale?

      Antworten
      1. Sarah

        Dann hab ich mehr gesehen als du :). Das Video, in dem sie zB mal wieder rheinländisch spricht oder die Aufnahme vom Tempelhofer Feld (?) mit den dunklen Wolken. Und auch mal lustig zu sehen mit wem sie auf dem Konzert war.

        Antworten
        1. Nina

          Oh man, sowas merk ich mir gar nicht. Ok, du hast mehr gesehen: 2 Sekunden dunkle Wolken, und ein Satz auf rheinländisch 😀 Ich verstehe langsam, warum Nike so wenig Snapchat macht, was ich persönlich super schade finde… Wenn die Leute so pingelig an meinem Leben interessiert wären, bzw sowas ständig als Grundlage für Kommentare nehmen würden.. Halleluja.

          Antworten
        2. jen

          GRUSELIG. Get a life, und Nike, lass das Snapchat/Instagram Ding, wenn’s persönlich wird, offensichtlich verführt es zum Stalken… was geht’s diese Leute an, mit wem Nike wann wo ist??

          Antworten
      2. Karla

        So’n Killefitz!

        Aber: Et heißt „rheinisch“! „Rheinisch“, bitte!

        Un „Killefitz“ is auch „rheinisch“ :)

        Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *