Lookbook-Crush //
Kauf dich glücklich „Summer Haze“

30.05.2016 um 8.12 – Lookbook Mode

kauf dich gluecklich by thisisjanewayne

Ich weiß noch ganz genau, als die Macher von Kauf dich glücklich ihren ersten Store in Düsseldorf eröffneten und für eine herzerfrischende Brise zwischen piekfeiner Kö und High Streetketten-Overload sorgten. Ein kleiner modischer Lichtblick auf dem Carlsplatz sozusagen, der noch immer dort glänzt: Mit skandinavischen Lieblingen, Interior-Schätzen und einer ziemlich ausgeklügelten In-House Marke, die mit ihren Kreationen nahtlos an die Großen anknüpfen kann. Und um die soll’s heute gehen: „Summer Haze“ lautet die aktuelle Sommerkollektion, die uns durch den Großstadtsommer manövriert, gedanklich nach Palm Springs in den Urlaub beamt oder ohne Umwege an den See katapultiert.

Mit ganz viel Liebe zum Detail, der vollen Ladung Trendgespür und der wunderbaren Gewissheit „Made in Europe“ im Gepäck, möchten wir euch die „Kauf dich glücklich“-Kollektion heute nicht länger vorenthalten, euch von Daisy-PumpsGingkoblätter-Prints und den schönsten Blousons vorschwärmen und gleich noch ein kleines Geheimnis anteasen: Gemeinsam mit „Kauf dich glücklich“ hecken wir Zwei nämlich schon ganz bald, was ganz Verrücktes aus. Seid gespannt, es wird ganz großartig. Versprochen.

Die aktuellen Sommerliebling:

6 Kommentare

  1. Combined Blog

    Vor allem die Kombination aus dem Orange mit dem blauen Jeans-Stoffen gefällt mir seeeehr gut! Bunt aber eben kein Knall-pink-gestreift, so mag ichs! :) ich kann mich auch noch gut an den Anfang in Düsseldorf erinnern, in der Altstadt/ shadowstrasse dominier(t)en schließlich eher die Giganten wie zara, primark, h&m usw …

    Antworten
  2. Kristiane

    Liebe Sarah, kannst Du über die „wunderbare Gewissheit „Made in Europe““ vielleicht etwas mehr erzählen? Kürzlich bin ich erst über einen Guardian-Artikel gestolpert, der von syrischen Flüchtlingskindern erzählte, die in der Türkei nicht die Schule besuchen, sondern zum Großteil in Sweatshops schuften. Oder anders gefragt, wo findet man auf den KDG Seiten mehr Informationen zu der eigenen Kollektion und ihrer Herstellung?

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautor

      Liebe Kristiane, wir hatten vergangene Woche ein Meeting mit den Machern und da erzählten sie davon – und auch, dass sie es in der Vergangenheit irgendwie nie richtig kommunizierten. Deshalb gibt es bei ihrer Eigenlinie z.B. gerade kein Denim – weil sie keinen guten Lieferanten finden. Aber ich frag noch mal ganz genau nach und geb‘ Feedback, sobald ich mehr weiß <3

      Antworten
      1. Kristiane

        Super, danke Dir. Ich bin Fan von möglichst ausführlichen Produktinformationen (die leider in vielen Shops häufig fehlen) 😉

        Antworten
        1. Sarah Jane Artikelautor

          Liebe Kristiane, ich hab‘ Rückmeldung!

          Zwar arbeitet KDG gerade noch an einer Infosite rund um ihre Produktion, ein Statement wurde uns aber gerade mitgeschickt:

          Gründerin Andrea: „Bei unserer eigenen Kauf Dich Glücklich Linie wird alles vom Top bis zum Slipper in Europa produziert. Wir besuchen diese Produktionsstätten jährlich, um uns ein eigenes Bild zu machen und den persönlichen Kontakt zu halten. Wir können sicherstellen, dass die Arbeiter in den Produktionsstätten normale Arbeitszeiten haben und ebenso für ihre Arbeit fair und gerecht bezahlt werden. Und natürlich (!) gibt es in unseren Produktionsstätten keine Kinderarbeit! Des Weiteren arbeiten wir seit vielen Jahren mit unseren Produzenten zusammen. Es besteht also eine langjährige Zusammenarbeit, welche auf Vertrauen basiert.“

          Das war’s aber natürlich noch lange nicht mit den Infos: Das KDG Team hat seinen Fokus bislang bloß wohl eher aufs „Machen“ statt aufs „Kommunizieren“ gelegt. Wir geben dir gern sofort bescheid, sobald wir noch mehr Infos für dich haben <3

          Antworten
  3. JIL EDG

    ich liebe die stores von kauf dich glücklich. mein liebster ist der in der kastanienallee, leider schaffe ich es höchstens einmal im jahr, diesen außergewöhnlichen laden zu besuchen, da ich aus österreich komme.

    beide daumen hoch 😉 besonders für die eigene kollektion.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *