INTERIOR // Colour Bomb

21.06.2016 um 12.21 – Wohnen

interior_thisisjanewayne

Irgendwann hatte ich genug von all den Pastellträumchen in meiner Wohnung: Nur noch Rosa, Mint und helles Blau lächelten mir in meinen eigenen vier Wänden entgegen – und machten mich im Trio beinahe aggressiv. Also startete ich Offensive „Neutralisieren“ und verband nahezu alle Babytöne, die ich mir einst so sorgfältig zusammen pickte. Jetzt versinke ich zwar nicht mehr im hauseigenen Zuckerwattenland, stelle allerdings in regelmäßigen Abständen fest, dass ich mich eigentlich doch noch immer überdurchschnittlich stark zur zarten Farbpalette hingezogen fühle: Wunschgedanke kollidiert hier offensichtlich mit der eigenen Realität. Himmel, das sind Probleme.

Vielleicht liegt der goldene Weg irgendwo zwischen eingesetzten Farbtupferln aus der Pastellfamilie und ganz viel Luft zum Atmen aka neutralisierenden Möbeln, die dafür sorgen, dass wir uns eben nicht im Kinderwunderland wiederfinden: Ein Knallbonbon-Bild von Linda Donohuem reicht völlig aus, dazu ein grauer Sessel zum Entsättigen und wieder ein paar Accessoires, die die Farbparty in kleinen Dosen dezent unterstreichen. Ach Wohnung, du ewig nörgelnder Freund.

Bild von Linda Donohuem
Schrank im Fifties Look
Sessel von Made.com 
Kakteen-Vase von House of Dotcity
Ananas Seifenschale 
Wäschekorb von Hay
Verzierter Teller von Anthropology
Makrame von Dast 
Schmetterlingsbild
Spardose von Rosenthal
Topf von IKEA

Regal aus Marmor und Holz

3 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *