Short News // Mit neuer Musik von Dena, Monki Denim, Education for girls und einem Treffen mit Alexa Chung

07.07.2016 um 9.23 – Mode

short news thisisjanewayne

Alle News der vergangenen Tage auf einen Blick, die unter keinen Umständen verpasst werden sollten – mit dem Model-Comeback von Vogue-Legende Grace Coddington, einem Remake des Spice Girls Hit „Wannabe“ und der verrückten Schönheit von Miu Miu:

Foto der Woche // Alexa Chung
Während der Präsentation von Nailsinc x Douglas im Soho House huschten Alexa und ich ganz fix gemeinsam vor die Foto-Linse – der zweite Fangirl-Moment meines Lebens sozusagen, bloß Chloé Sevigny konnte mich vor ein paar Jahren in New York ähnlich Banane in der Birne machen:

alexa chung syncnails thisisjanewayne

Diese Woche kaufen //
Das gestreifte Shirt von & other stories – manchmal sind es nämlich genau solche Basics, die immer passen und viel mehr Wert sind als jeder teure Fummel:0427643001_1_100011

Video der Woche // The Global Goals x Spice Girls

„If you wanna be my lover“ hießt es in der Debütsingle der Spice Girls, die am 8. Juli 1996 veröffentlicht wurde. Vergangene Woche, fast auf den Tag genau 20 Jahre später, wird Wannabe zum Soundtrack von echter Girl Power. Global Goals, eine Initiative der Vereinten Nationen, bringt die Message in einem Remake auf den Punkt. Mehr dazu lest ihr bei der ZEIT:

Streetsyle // Berlin Fashion Week

Ob Berlin einen tendenziell guten Stil oder doch eher fragwürdige Experimente vorzuweisen hat, bleibt Dauerstreitgespräch. Einen Einblick in das modische Treiben hat Refinery 29 Germany für euch.
image-1

Musik der Woche // DENA

Dena, unsere liebe Super-Freundin, ist endlich mit einer neuen Single zurück, im September folgt sogar eine neue EP namens „Trust“, die ab sofort vorbestellt werden kann. „Lights, Camera, Action“ jedenfalls ist ein Vorbote, der uns kribbelig in den Knien macht. Eine ganz neue Dena ist, und trotzdem genau die Alte: Ohrwurm-Garantie, wir hören den Track in der Redaktion gerade rauf und runter:

 

Vetements //

Das Label Vetements stellt derzeit alles auf den Kopf, warum, das haben wir hier bereits angerissen. Women- und Menswear werden beispielsweise auf ein und demselben Laufsteg präsentiert – ein neuer Usus, der dringend vonnöten war und nun von immer mehr Marken umgesetzt wird. Mit dem Aufstieg von Vetements wird auch die Revolution der kaputten Modebranche immer realer. Dass das Team rund um Chefdesigner Demna Gvasalia nun eine ganz bewusste und sichtbare Liaison mit unterschiedlichsten Brands der Branche eingegangen ist, statt immer und immer wieder subtil zu kopieren, gleicht demnach einem Meisterstreich. Jeder einzelne Look ist in gewisser Weise in Zusammenarbeit mit Größen wie Brioni, Schott, Levi’s, Comme des Garçons Shirt, Reebok, Canada Goose, Champion, Dr. Martens, Carhartt WIP, Alpha Industries, Eastpak, Lucchesse, oder Manolo Blahnik entstanden, oder zumindest mit der Erlaubnis der jeweiligen Urheber, aus der DNA der Ikonen etwas Neues zu schaffen. Na, wer erkennt, welches Modehaus bei den gerade gezeigten Looks für das Frühjahr 2017 als Inspiration diente?

Interior // Indoor Jungles

Tine von Inattendu hat uns drei wunderbare Beispiele für das perfekte Arrangieren von unseren grünen Freunden herausgesucht. Hier lang!indoor jungle


Petit Bateau // Capsule Collection

1, 2 und 3 – wer ist dabei? PETIT BATEAU nimmt die Kleinen unter uns beim Wort und lanciert fünf neue Interpretationen des klassischen Marinières – die allesamt aussehen wie angemalt und vollgekritzelt. Pünktlich zum Sommer verleiht PETIT BATEAU im Sinne der Pop Art seinen Shirts einen neuen Anstrich. Das Mariniére ist nicht länger nur ein Matrosenhemd – es ist das neue lustige Lieblingsstück im Kleiderschrank, das die Kids nicht mehr ablegen möchten – gibts auch für Erwachsene. Ab sofort erhältlich.

pyramide-ADULTES-ENFANTS-7_WEBpetit bateau mariniere 2016

Lookbook // Miu Miu Resort 2017

Miuccia Prada wickelt uns mit ihrem jüngeren Label „Miu Miu“ immer wieder um den Finger, diesmal hat sie es mit ihrer Freude an der Mode und der Gratwanderung zwischen Wahnsinn und gutem Stil allerdings sehr genau auf den Kopf getroffen:

Courtney Loves Look // Von früher bis heute 

Von der Modeikone zur fragwürdigen Botox-Queen – wem sonst sollten wir diese Transformation verzeihen, wenn nicht unserer geliebten Hole-Sängerin Courtney Love? Über 100 Bilder der 90’s Queen hat NYmag für euch.
courtney-love-20141025.nocrop.w1800.h1330.2x

9 Stilfragen an Mia Abadi //

Mia Abadi ist eine der stilsichersten, klügsten Frauen Berlins und vielleicht sogar Deutschlands oder auch der ganzen Welt. Die Gründerin von Prag Pr zählt nicht nur zu unseren Freundinnen, sondern ist für viele auch Vorbild. Was ihr Modeverständnis geprägt hat?

Chloé eröffnet e-Boutique //

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Online-Shop, liebes Team von Chloé! Hoffentlich gibt es jetzt etwas weniger Streit um die ständig ausverkauften Taschen, puh. Hier lang, bitte!

LB1_Bags

Monki Denim Campaign //

Für die kommende Saison AW16 greift Monki die großen Trends der internationalen Runways und Streetstyle Metropolen auf. Patchwork Denim, Dungarees, Cropped Jeans und Animal Prints – Monki got you covered! Demnächst erhältlich.

Grace Coddington x Calvin Klein //

Seit 1988 ist Grace Coddington die rechte Hand von Anna Wintour und Kreativ Direktorin der amerikanischen Vogue. Was viele nicht wissen: Der berühmte Rotschopf hat seine Karriere in der Modebranche als Model gestartet – bis ein Autounfall mit gerade einmal 26 Jahren ihr Gesicht zerstörte. Nach etlichen chirurgischen Eingriffen ist sie dennoch nicht in ihren alten Job zurück gekehrt, sondern hat sich der Arbeit hinter Kulissen verschrieben und gehört damit zu den einflussreichsten Frauen der Branche. Für Calvin Klein hat sie jetzt trotzdem ein Comeback gewagt. Mehr weiß die VOGUE.

00-holding-grace-coddington-calvin-kleingrace coddington a memoirIhr Buch „Grace – A Memoir“ ist hier erhältlich.

 

TAGS:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *