Weekend Reads // Was, wenn Männer ihre Periode hätten? Warum will Kim Cattrall kein Kind? Und wie Ikea besser werden will.

08.07.2016 um 13.44 – Allgemein

weekend reads this is jane wayne

Eine kleine feine Leseleiste zum Wochenende, die gerne im Kommentarfeld ergänzt werden kann. Damit uns weder Lehrreiches und Amüsantes, noch Wichtiges entgeht:

BLUTSBRÜDER – WENN MÄNNER MENSTRUIEREN //

Wenn Männer menstruieren würden, gäbe es ein Tabu-Thema weniger. Meint annabelle-Lifestyleredaktorin Barbara Loop.

KÜSSEN – ALS WÄRE ES DAS LETZTE GEHEIMNIS ZWISCHEN DEN MENSCHEN //

Warum küssen wir uns eigentlich? Der Philosoph Alexandre Lacroix über die Faszination einer Geste, die biologisch keinen Sinn ergibt:
„Ist der Kuss banal geworden?
Ich hoffe nicht. Aber jeder kann Pornos auf seinem Handy gucken. In der Pornografie geht es immer um Härte, Aggression, Tempo, in der Erotik um Langsamkeit, um das Auskosten, dafür ist vielleicht gerade keine Zeit. Im letzten James Bond, Skyfall, gibt es jedenfalls keine romantische Kussszene mehr. Das hat mich schon bestürzt.“
Weiter gehts bei der SZ.

WARUM WIR IMMER DEN FALSCHEN PARTNER FINDEN // 

Was ist da los, wenn eine Beziehung immer mit ähnlichen Problemen endet? Sind einfach alle Menschen komisch? Woran scheitern wir? Diese Fragen stellte sich diese Woche Die Edition F Redakteurin Teresa Buecker. Hier lang!

WIR HYSTERISCHEN FEMINISTINNEN //

Seitdem es Pinkstinks gibt, begleiten die Macherinnen immer wieder die gleichen Anwürfe: Alle anderen Ziele sind größer und wichtiger als ihre, und sie sollten das doch endlich mal einsehen und lieber gegen ernsthafte Probleme vorgehen. Und überhaupt: Warum regen sich Feministinnen eigentlich immer so auf? Die Antwort findet ihr hier.

NICHT ALLE WOLLEN ELTERN SEIN //

Na sicher, jede Frau will doch Mutter werden! Und wenn nicht, ist das so eigenartig, dass immer wieder nachgehakt wird, was da denn schiefgelaufen sein könnte. Nun, natürlich ist das keine adäquate Reaktion – dennoch passiert genau das auch im Jahr 2016 noch am laufenden Meter. Und genau deshalb müssen sich Frauen, die sich dagegen entschieden haben, eine eigenes Kind zu bekommen, auch immer wieder verwunderte Fragen anhören, wie das denn sein kann. Sex and the City Star Kim Cattrall hat eine passende Antwort gefunden.

WIE IKEA SEIN IMAGE WANDELT //

Ikea will eine der nachhaltigsten Firmen der Welt werden. Dafür arbeitet der schwedische Möbelgigant mit der indischen Produktionsstätte Rangsutra zusammen. Die Annabelle mit der leitenden Programmmanagerin Dr. Dipti gesprochen. Mehr Infos hier.

VERRÄT SNAPCHAT GERADE SEINE GRUNDIDEE? /

Snapchat hat zwei Wörter veröffentlicht, die den Alltag hunderter Millionen Menschen weltweit verändern werden. „Introducing memories“, heißt der aktuelle Blogpost des Instant-Messaging-Dienstes. Und genau in dieser Definition liegt der künftige Widerspruch: Snapchat wird nicht mehr sein, wie es war. Es schafft selbst sein Alleinstellungsmerkmal ab. Alle Infos bei Jetzt.de.

SEXUALSTRAFRECHT – NEIN HEIßT JETZT WIRKLICH NEIN //

Als Vergewaltigung gilt künftig, wenn sich der Täter über den „erkennbaren Willen“ des Opfers hinwegsetzt. Die Opposition stimmte für die Änderung, übte aber auch Kritik. Wie die ausfiel, lest ihr bei der ZEIT.

POLITIK & MODE // WO KOMMEN ALL DIE MUSTER HER? //

man trägt vielleicht beißen, macht man sich oft nicht allzu viele Gedanken darüber, was eigentlich hinter den Motiven steckt. Aber wusstest du zum Beispiel, dass deine Polka-Dot-Bluse dasselbe Muster trägt, das einer Gruppe von Tänzern in den 1960ern dazu gedient hat, gegen die Finanzierung des Vietnamkriegs durch die Wall Street zu demonstrieren? Mehr bei Refinery29.

NO CARBS, NO FUN //

„Girls With Gluten“: Über die Food-Rebellion, die gar keine ist. Weiter bei Bento.

BREXIT – NEIN ZU DIESER EU, NEIN ZUM RASSISMUS // 

Fünf Thesen zum Brexit und seine Folgen für Europa und die Linke. Zum Beispiel: Sind alle Brexit-Wähler Rassisten? Weiter bei Marx 21. Wie es jetzt mit der EU weiter geht, weiß der Spiegel.

INTERVIEW MIT DICHTERIN MELISSA BRODER //

„Ich war einmal mit einem meiner Liebhaber in einem Motel. Wir hatten sehr intimen Oralsex. Bevor wir loslegten, war er noch auf dem Klo. Ich danach. Er hatte Scheißespuren in der Schüssel hinterlassen.“ Das gesamte Interview gibts auf Interview.de.

#HERNAMEWASREEVA // 

Diese Woche wurde der südafrikanische Sportler und Paralympicssieger Oscar Pistorius für den Mord an seiner Freundin Reeva Steenkamp zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Das Netz hat auf die geringe Haftstrafe unter dem Hashtag #hernamewasreeva reagiert. Initiiert wurde der Hashtag von südafrikanischen Frauenrechtlerinnen, die damit öffentlich hinterfragen, warum Pistorius mit so einer vergleichsweise geringen Strafe für Mord davonkommen konnte und wie Missbrauchsopfer so oft durch das Rechtssystem fallen. Mehr weiß i-D.

DER NEUE IRON MAN IST EIN SCHWARZES MÄDCHEN // 

Anderes Geschlecht, andere Hautfarbe und viel jünger – es ist wohl die progressivste Weiterentwicklung einer Superheld*innen-Geschichte – Iran Man ist tot, lang lebe Iron Man. Wobei am Namen noch ein wenig gefeilt werden muss. Tony Stark ist natürlich nicht tot, muss aber Platz für Riri Williams machen. Ein hochintelligentes Mädchen, das im Alter von 15 Jahren einen Platz an der Eliteuniversität Massachusetts Institute of Technology (M.I.T.) ergattert. Noch mehr Infos und Reaktion hat Ze.tt für euch.

HYPE UND HASS // 

Und? Fallen sie auf die Fresse? Wenn Autorinnen wie Ronja von Rönne oder Stefanie Sargnagel beim Bachmann-Preis antreten, will jeder eine Meinung zu ihnen haben. Und wenn er keine findet, geht immer noch hassen. Eine Kolumne von Margarete Stokowksi.

SERIEN-TIPP: AN AFRICAN CITY // 

„An African City“ spielt in Ghanas Hauptstadt Accra. Im Mittelpunkt stehen fünf junge Frauen mit Wurzeln in Ghana, Sierra Leone und Kenia, im Ausland aufgewachsen und studiert, die sich nun in Ghana zurechtfinden müssen. Sie leben einerseits als Teil der hochgebildeten und privilegierten Oberschicht in einer aufsteigenden Wirtschaftsmetropole, deren Mieten mit denen in Paris oder New York locker mithalten können. Andererseits sind Stromausfälle und eine marode Infrastruktur an der Tagesordnung. Warum wir uns die Serie dringend zu Gemüte führen sollten, erklärt uns Missy.

MEHR FOLLOWER AUF INSTAGRAM // 

Wie bekomme ich mehr Instagram-Follower? Wie wirkt sich der neue Algorithmus aus? Diesen und einigen weiteren Fragen gingen einige unserer Kolleginnen während der Fashion Week bei einem von Blogger Bazaar organisierten Workshop mit Heiko Hebig von Instagram auf den Grund. Was der Experte verraten hat, teilt Josie Loves mit euch.

ANARCHISMUS UND GESCHLECHTERVERHÄLTNISSE // 

Eine Kolumne über die Ökonomie der Liebe, antifrauenemanzipatorischen Unterschichtenreflex, Differenzfeminismus und Weiblichkeits- und Männlichkeitsbilder von Antje Schrupp.

BEYONCÉ – FREEDOM // 

Ein offener Brief von Beyoncé zum Tod der beiden schwarzen in dieser Woche von der Polizei getöteten Männer hat dieser Tage dafür gesorgt, dass die Website contactingthecongress.org zusammen brach. Gut gemacht, Queen B.  Hier könnt ihr ihren Eintrag nachlesen.

MANTRA DER WOCHE:

5 Kommentare

  1. Silvia

    Darf ich mal sagen, dass ich diese Kategorie großartig finde?! Vielen Dank für die wunderbar intelligenten Artikel und Wochenend-Inspirationen, ihr seid super!

    Antworten
  2. Nicole

    Nein hieß schon immer nein und ich finde es einfach nur lächerlich, dass jetzt gesagt wird, dass es auch wirklich das beutet, was es ausdrückt: dass Mann/Frau etwas nicht will. Ich kriege da so einen Hals….

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *