Short News // Mit unserem Lieblingsort Berlins, #DifferenceMaker & dem großen Tim Labenda Sale

12.07.2016 um 14.50 – Allgemein

short news

Alle News der vergangenen Tage auf einen Blick, die unter keinen Umständen verpasst werden sollten – darunter u.a. mit einem unserer Lieblingsorte Berlins, Cliniques neuester Kampagne zum Thema #DifferenceMaker, Malala Yousafzais #YesAllGirls Aufruf, Alexa Chungs eigenem Label und Tim Labenda Stock Sale in Berlin.

IN EIGENER SACHE //
Airbnb #LiveThere Ausstellung in Berlin

Airbnb eröffnet gemeinsam mit dem Künstlerkollektiv 44Flavours und einer Handvoll Berliner Persönlichkeiten eine interaktive Ausstellung, die zum Erleben, Entdecken und Mitmachen animieren soll – und wir sind mit von der Partie. Auf die Frage, wo einer unserer Lieblingsorte in Berlin steckt, gibt’s nur eine Antwort: Die Hasenheide. Manch einer rümpft an dieser Stelle die Nase, wir halten mit zwei ultimativ großartigen Spielplätzen, einer Minigolfanlage, einem Rosengarten und diesem unfassbar wunderbaren Tierpark dagegen. Am Sonntag findet ihr uns übrigens ab 11.30 Uhr im Halleschen Haus 1, wenn wir uns daran versuchen, unseren eigenen, kleinen Tierpark zu basteln. Kommt vorbei – und packt eure Kids mit ein. Wir freuen uns auf euch. Mehr Infos findet ihr hier.

MODE //
Alexa Chung launcht eigenes Modelabel

Na, endlich! Nach ihrer äußerst erfolgreichen Kollaboration mit Madwell und AG Jeans und nach ihrer eigenen Beauty-Linie geht sie endlich selbst unter die Designerinnen und launcht ihr erstes Modelabel. Alexa Chung, das wurde aber auch wirklich Zeit. Business of Fashion hat die exklusive News im Gepäck, weiß, wann es losgeht und was die ultrasympathische Britin alles zu ihrem Debüt zu sagen hat. “I feel as though I’m kind of prepared to do it now. If it had been any time sooner than this, I either wouldn’t be responsible enough or have been able to take on this kind of feat,” she said in an exclusive interview.“ Wir sind jedenfalls riesig gespannt!

Alexa1-1

BEAUTY //
Clinique #DifferenceMaker Kampagne

Das Selbstvertrauen von Frauen zu stärken, ist die Basis der neuen Clinique Kampagne. Frauen sollen initiativ werden, sich engagieren, etwas bewirken: In ihrem persönlichen Leben, in ihrer Familie, in ihrem sozialen Umfeld. Clinique spricht von „Difference Maker“ – von Frauen, die mit ihrem Beispiel voran gehen und durch ihr Handeln Veränderungen einläuten. Kommenden Dienstag erfahren wir in München mehr über die Geschichten der ein oder andere Kampagnen-Powerfrauen und werden gleich im Anschluss mehr über die Idee und die Ladies verraten und euch von unseren persönlichen Difference Makern erzählen. Mehr Infos gibt’s hier. [Dieser Beitrag wird von Clinique unterstützt].

FILM //
Bridget Jones Teil 3

Sie ist schwanger! Aber von wem? Bridget Jones ist zurück – und wieder herrscht Chaos. Wer die ersten beiden Teile gesehen hat, der kommt an diesem Liebeswirrwarr nicht vorbei. Ab September im Kino.

NACHHALTIGKEIT //
& other Stories lanciert Recycling-Programm für Textilien

Seit der Gründung in 2013, hat & Other Stories ein Recycling-Programm in den Stores etabliert, das die Kunden dazu aufruft ihre leeren & Other Stories Beauty-Verpackungen zurückzubringen. Dieses Programm wird momentan in Deutschland erweitert und umfasst ab dem 12. Juli auch Textilien. Gemeinsam mit seinen Kunden, will die Modekette den teuflischen Textilkreislauf weiter schließen.

Und so funktioniert’s: Bring deine Textilien einfach in jeglicher Art zu einem nächstgelegenen Store (die Marke und der Zustand spielen dabei keine Rolle). Die abgegebenen Tüten werden dann von & Other Stories’ Recycling-Partnern eingesammelt und für die nächste geeignete Verwendung vorbereitet. Damit bezieht der Mutterkonzern H&M seine anderen Brands nun auch mit in seine nachhaltige Marketingstrategie mit ein.

Recycling & Other Stories

ENGAGEMENT //
Malala Yousafzai #YesAllGirls

Malala Yousafzai ist die jüngste Friedensnobelpreisträgerin der Welt, überlebte vor rund drei Jahren ein Attentat und zog mit ihrer Familie nach Großbritannien, denn in ihrer Heimat, dem Swat-Tal, jagt man sie noch immer. An ihrem 16. Geburtstag hielt die junge Frau, die nur durch ein Wunder überleben konnte, vor den vereinten Nationen eine Rede, die um die Welt ging. Ihr erinnert euch vielleicht, denn Malalas Geschichte wurde in einem Film festgehalten. „Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift können die Welt verändern“, sagte sie damals. Heute wird Malala 19 Jahre alt und macht sich weiter stark für die Bildung, speziell für die Bildung von Mädchen. Mit #YesAllGirls erinnert sie an ihrem Geburtstag noch einmal an ihre Geschichte und an ihre Botschaft, dass jedes Kind, jedes Mädchen ein Recht auf Lernen hat. Der 12. Juli ist längst zum „Malala Tag“ ausgerufen worden – und mit #YesAllGirls ruft sie in diesem Jahr zu noch mehr Umdenken auf!

BEAUTY-INSPIRATION //
Eingewickelte Haare

Valentino macht’s vor – und wir würden es gern direkt nachmachen. Die vordere Haarpartie mit güldenem Draht einwickeln. Sieht das nicht schön aus? [Fotos VALI BARBULESCU für Fashion to Max]

valentinobeauty1-1

SAMPLE SALE // 
Bei Tim Labenda

Unser liebster Tim gibt sein altes Atelier auf und zieht um. Grund genug, die Bude mit eurer Hilfe besenrein zu verlassen und zum „We are Moving Sample Sale“ zu kommen. Die Hard Facts: Samples, Stock und Archive Pieces 70 Prozent off // Women & Men // Sommer & Winter

Samstag, den 16.07. von 12 bis 19 Uhr & Sonntag, den 17.07. von 11 bis 18 Uhr. Bar- und Kartenzahlung möglich!

TIM LABENDA Atelier
Blücherstrasse 29
10961 Berlin

Kommt vorbei, es dürfte sich lohnen <3

tim labenda

FLASHBACK //
Refinery 29 deckt auf: So war’s bei der „Mini Playback Show“ wirklich

Von 1990 bis ’98 ließ RTL die Herzen der deutschen Kinder höher schlagen. 60 Minuten voller Glamour, Glitzer und Grundschüler. Vom Mini-Michael-Jackson bis zu den Wildecker Herzbuben in 1.20 Meter, die Musikidole in der XXS-Version waren alle vertreten. Wie nett war Marijke Amado wirklich, was passierte in der Zauberkugel und durften die Teilnehmer die funkelnden Kostüme aus dem Minilädchen nach dem Auftritt behalten? Tief durchatmen, Kinder der 90er, Jess erzählt Refinery29 die ganze Geschichte.

FORBES //
Taylor Swift on Top

Forbes hat seine „100 Highest-Paid Celebrities list“ veröffentlicht und niemand geringeres als Taylor Swift thront ganz oben auf der Liste mit einem Gesamteinkommen von 170 USD. Woher die ganzen Moneten kommen, weiß die Vogue.

TAYLOR

VIDEO DER WOCHE //
Gucci Fall/Winter 2016

Für Gucci macht Petra F. Collins eine Ausnahme und tritt schon wieder vor die Kamera: Die Fotografin und Filmemacherin chauffiert im neuesten Video, nachdem sie bereits für das italienische Modehaus lief, eine Model-Clique in einem kunterbunten Partybus durch Tokyo.

AUFREGER DER WOCHE //
Snapchat launcht „Memories“

Zugegeben, ich persönlich bleibe davon leicht unbeeindruckt, aber wenn ich meinen Facebook-Freunden glauben darf, dann regte man sich ganz schön über Snapchat neueste Anwendung auf: Memories. Und genau die erlaubt, dass sich Snaps direkt in der App speichern und Stories ab sofort editieren lassen. Ich persönlich kann die Aufregung nicht ganz nachvollziehen, aber nun, ich selbst bin wohl auch die schlechteste Snapchatterin der Welt. The Show must go on. Mehr Infos gibt’s jedenfalls hier.

snapchat

BABYNEWS //
Liv Taylor zum 3. Mal Mama

Welcome, Lula Rose Gardner <3

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *