In the Mood for // Max Mara und das Comeback der Leggings

20.07.2016 um 12.29 – Mode

leggings

Sie gehören zu den bequemsten Kleidungsstücken, die wir heimlich in unserer Schubladen beherbergen, sonntags zum Brötchen holen ausführen und dann und wann, wenn uns Rihanna, Beyonce und Co infizieren und die Trendwelle mal wieder zu uns rüber schwappt, sogar kleidsam machen. Leandra macht’s, Pandora versucht sich dran, Isabel Marant hat’s auch schon mal probiert – und nun ist Max Mara dran: Leggings, can do! Um kurz zurück zu rudern: Das italienische Modehaus will uns an dieser Stelle keinesfalls davon überzeugen, ab sofort wieder die schwarze Baumwollröhre mit Elastan rauszukramen, zum weißen Schlabbershirt und Turnschuhen zu kombinieren, wo denkt ihr hin. Max Mara versucht sich am ausgefuchsten Layering und paart gemusterte Nylonleggings mit schnieken Kostümchen und Zweiteilern.

Gesehenes funktioniert: Nicht unbedingt, weil uns Max Maras Resort Kollektion für 2017 per se vom Hocker haut, sondern weil die Idee an sich überzeugt und es wohl keine schönere Fusion aus Gemütlichkeit und ausgehfertig gibt. Und eine Alternative zur blickdurchlässigen Strumpfhose, spielt uns gerade im Herbst doch ziemlich geschickt in die Karten, oder nicht?

pandora

© Pandora Sykes.02-max-mara-2017 07-max-mara-2017

Max Mara.

manrepeller© Man Repeller.

In the Mood for // Max Mara und das Comeback der Leggings

  1. Yona Lee

    Alles kommt bekanntlich wieder. Und wie bei den meisten Dingen kommt es auf die Kombi an. Ich find’s super. Denn es ist genau so, wie du sagst. Es gibt kaum etwas Bequemeres. Bin dabei 😉

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *