FAIR BEAUTY // Meine 5 liebsten Onlineshops
für vegane Kosmetik

29.07.2016 um 8.54 – Beauty

This is Jane Wayne - Julia Jane - Onlineshops für vegane Kosmetik

Seit ich nicht mehr in einer Großstadt wohne, bin ich zur notorischen Online-Shopperin mutiert. Im Gegensatz zu Mode, ist das Surfen nach veganer und nachhaltiger Kosmetik um einiges entspannter. Da muss ich nämlich nichts anprobieren und mich mit Kleidergrößen herumschlagen. Positiv ist vor allem, dass immer mehr Shops auszeichnen, ob die Produkte vegan, recycelt, biozertifiziert, ohne Tierversuche und Palmöl oder fair hergestellt sind. Für Pflegeprodukte, exklusive Haarpflege, bevorzuge ich Naturkosmetik und versuche da auch relativ strikt zu sein. Besonders bei dekorativer Kosmetik greife ich aber auch oft auf Produkte mit einem hohen Anteil an natürlichen Inhaltsstoffen zurück, die dann aber nicht unbedingt bio sein müssen.

Ich habe zwar den Wunsch, dass mein Kosmetikbestand irgendwann in der Zukunft zu 100% aus natürlich und zertifizierten Produkten besteht, im Moment ist das für mich aber leider utopisch. Die Ansprüche an Make-Up, Mascara und Co. sind zur Zeit leider einfach noch zu hoch, als dass Naturkosmetik ihnen gerecht werden könnte. Stichwort Verschmieren, Farbvariation und Halt. Eine bunte Palette meiner liebsten Online-Shops für jede Art von Kosmetik findet ihr hier:

This is Jane Wayne - Julia Jane - Onlineshops für vegane Kosmetik

Was gibt’s hier? Gekorative Kosmetik, Zubehör und Pflegeprodukte

Für wen? Frauen, Männer, Babys

Versand? Europaweit, ab 59 Euro innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Nachhaltig? 100% vegan und ohne Tierversuche, es gibt folgende Filterfunktionen: bio, ohne Palmöl, umweltbewusst, biologisch abbaubar, fairtrade, RAW, recycelt, sozial

Hier geht’s zum Shop

This is Jane Wayne - Julia Jane - Onlineshops für vegane Kosmetik

Was gibt’s hier? Größtenteils dekorative Kosmetik und Zubehör, auch einige Pflegeprodukte

Für wen? Frauen

Versand? Weltweit, ab 35 Euro innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Nachhaltig? Kein besonderes Augenmerk auf natürliche Kosmetik, alle Produkte ohne Tierversuche, viele auch vegan (Filterfunktion)

Hier geht’s zum Shop

This is Jane Wayne - Julia Jane - Onlineshops für vegane Kosmetik

Was gibt’s hier? Größtenteils dekorative Kosmetik und Zubehör, auch einige Pflegeprodukte

Für wen? Frauen

Versand? Europaweit, ab 50 Euro innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Nachhaltig? alle Produkte ohne Tierversuche, Veganfilter, teilweise zertifizierte Naturkosmetik (ausgezeichnet)

Hier geht’s zum Shop

This is Jane Wayne - Julia Jane - Onlineshops für vegane Kosmetik

Was gibt’s hier? Dekorative Kosmetik, Zubehör und Pflegeprodukte

Für wen? Frauen, Männer, Babys

Versand? Weltweit, ab 99 Euro versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Nachhaltig? Ohne Tierversuche, natürliche Kosmetik (mindestens 70% natürliche Inhaltsstoffe) und Naturkosmetikprodukte, vieles vegan (leider nicht filterbar, jeweils am Produkt ausgezeichnet)

Hier geht’s zum Shop

This is Jane Wayne - Julia Jane - Onlineshops für vegane Kosmetik

Was gibt’s hier? Dekorative Kosmetik, Zubehör und Pflegeprodukte

Für wen? Frauen, Männer, Babys

Versand? Es handelt sich um einen Onlineshop aus Österreich, weltweit, ab 79 Euro versandkostenfrei nach Deutschland

Nachhaltig? 100% vegan und tierversuchsfrei, ausgezeichnet wird: bio, fairtrade, ohne Palmöl, glutenfrei, sojafrei, biologisch abbaubar

Hier geht’s zum Shop

Das große Bild in der Collage zeigt den Aesop Store in Stuttgart. Alle Produkte von Aesop sind vegan, möglichst natürlich und nicht an Tieren getestet.

7 Kommentare

  1. Jo

    Au ha, notorisches Online-Shoppen ist aber auch nicht unbedingt nachhaltig, oder? Ich versteh das Dilemma schon, aber vielleicht wäre es da sinnvoller, einen guten „echten“ Shop zu finden und dort regelmäßig einzukaufen, wenn man eh in der Stadt ist – anstatt permanent LKWs hin- und herzuschicken. Oder?

    Antworten
    1. Julia Jane Artikelautor

      Hi Jo,

      ich finde nicht, dass lokale Einkaufsmöglichkeiten immer nachhaltiger sind als der Online-Handel. Und gerade für Menschen, die ländlicher wohnen, ist das Online-Shopping nahezu unumgänglich. Der nachhaltige und vegane Markt ist oftmals einfach noch nicht groß genug, um eine gute lokale Auswahl zu schaffen – auch in einer Großstadt nicht. Viele Produkte kommen auch aus dem Ausland und so lange das Angebot in Europa noch wächst, muss man als Kompromiss eben auch auf diese Produkte zurückgreifen. Das Problem beim Versandhandel sind ja vor allem Transport und Verpackung, beides kann man nachhaltiger gestalten – was viele Firmen bereits in Form von recycelten oder recycelbaren Verpackungen tun.
      Es nützt auch niemanden etwas, wenn ein lokaler Laden in guter Lage nach wenigen Monaten wieder schließen muss, weil die Nachfrage nicht die Ausgaben deckt.
      Außerdem: Ich wiederhole mich zwar immer, aber man darf nicht vergessen, dass die Tierindustrie der größte Feind der Nachhaltigkeit ist und nicht der Transport von Paketen.

      Viele Grüße,
      Julia

      Antworten
      1. Jo

        Danke für deine Antwort! Es geht ja auch nicht darum, die Tierindustrie schönzureden. Es ist, wie immer ein Dilemma: Wie man es macht, man macht was falsch. Aber das wäre doch mal ein interessanter Artikel: Welche Umwelt-Bilanz hat Online-Shopping? Ich hab das Gefühl, dass manche Fashionistas das nicht so auf dem Zettel haben.
        Herzliche Grüße, Jo.

        Antworten
  2. Marie

    Liebe Julia,

    könntest du bei diesem Thema ein bisschen weiter ausholen? Oder hast das sogar schon an andere Stelle getan? Was heißt denn genau „natürlich“? Insbesondere im Bezug auf Naturkosmetik?

    Danke dir und liebe Grüße!

    Antworten
    1. Julia Jane Artikelautor

      Liebe Marie,

      schau mal hier, an dieser Stelle bin ich schon mal kurz darauf eingegangen: http://www.thisisjanewayne.com/news/2015/12/04/kolumne-wann-ist-kosmetik-vegan/

      Der Begriff Naturkosmetik ist nicht geschützt und daher etwas schwammig. Möchte man ganz sicher gehen, sollte man auf Siegel achten (Biosiegel, BDHI-Siegel oder NaTrue-Siegel). Der Online-Shop All For Eves zum Beispiel hat „natürlich“ für sich so definiert, dass mindestens 70% der Inhaltsstoffe natürlich sein müssen, sprich nicht synthetisch hergestellt. Es ist also leider nicht klar festgelegt, sondern immer auch etwas Auslegungssache.

      Liebste Grüße,

      Julia

      Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *