IN THE MOOD FOR //
Statement Ringe – again!

22.08.2016 um 11.13 – Accessoire

ringe

Es muss etwa 2011 gewesen sein, da stand eine ganze Modeblubberblase ob eines Ringes Kopf: Der Yves Saint Laurent Arty Ring (oder ein Lookalike) klimperte in unterschiedlichster Coleur an fast jedem Fingerchen. Es war die Zeit der opulenten Schmuckstücke, den Statement Pieces, die gewaltiger kaum sein konnten und unsere vergangenheitsverliebten Looks rund um Blumenkleider und Schnürschuhen perfekt abrundeten. Schließlich folgte die Zeit der filigranen Stücke und auf einmal wurde es grafisch und hauchzart, Maria Black schmuggelte sich an die Spitze unserer liebsten Schmuckdesignerinnen und vergoldete Accessoires zierten deutlich unauffälliger Hände, Arme und Hälse und unterstrichen subtil unsere Liebe zu skandinavischer Mode.

Dass damit längst wieder Schluss ist, müssen wir euch nicht erzählen: Denn seit mindestens einem Jahr stehen alle Zeichen wieder auf Opulenz, „Mehr ist mehr“-Attitüde und einer geballten Portion Spaß. Die Italiener sind Schuld, allen voran natürlich Gucci, Marni und Versace. Nach übergroßen Ohrringen widmen wir uns heute nun also endlich den edlen Steinchen und detailversessenen Ringen, den Lapislazulis, güldenen Käfern und gehämmerten Metallen. Machen oder sein lassen? Machen, bittesehr!

Fündig werdet ihr tatsächlich am allerbesten, wenn ihr noch mal in euer eigenes Schmuckkästchen schaut, dort findet sich sicher noch ein üppiges Exemplar. Ansonsten schicken wir euch ohne Umwege direkt zu Vestiaire Collective (hier gibt’s so viel Auswahl!) oder einfach auf den nächsten Flohmarkt. Aus eigener Erfahrung wissen wir: Second Hand gibt’s eine Menge an verspielten Glücklichmachern für die Finger. Inspiration gefällig?

Der Ringe der heimlichen Träume: Dolce & Gabbana.
Ring Nummer Zwei auf der Wunschliste: Etro.
Ebenfalls Etro.
Goldfarbener Ring von Gucci mit Löwenkopf.
Ebenfalls Gucci: mit farbigem Kristall.
Evil Eye Ring von Katerina Makriyianni.
Das Universum in einem Ring: Pamela Love.
Ring mit rotem Cabochon von Miu Miu.
2er Pack von H&M.
7er-Set von H&M mit Sonne, Mond und Sternen.
3er-Set von Mango.
Boho-Ringe im Set.
Und ein weiteres 3er Set von Mango.
Medusa Ring von Versace.
Und der Whraparound-Ring von Marni.

In der obigen Collage seht ihr übrigens auch das güldene Ergebnis der Karen Walker x Ari Seth Cohen Kollaboration.

TAGS:

,

IN THE MOOD FOR //
Statement Ringe – again!

  1. Susanne

    Also ich war schon immer eine Freundin von eher auffälligen Ringen und habe diese Vorliebe auch niemals abgelegt. Dass das Thema jetzt wieder in Mode kommt, kommt mir zugegeben eher entgegen. Aber auch wenn sich die Mode wieder ändert – ich werde mir selbst in dieser Hinsicht treu bleiben.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *