All eyes on //
Mes Demoiselles Paris für den Herbst 2016

24.08.2016 um 10.11 – Lookbook Mode

mesdemoiselles

Ich hatte eigentlich nur noch ein Ass im Ärmel – und genau das sorgte gestern dafür, dass ich auf den letzten Drücker doch noch fündig wurde und am kommenden Wochenende furchtbar entspannt in die Toskana fliegen kann: Ich habe endlich, endlich ein Hochzeitsgastoutfit gefunden, halleluja. Vor kaum einem anderen Thema bin ich in den vergangenen Wochen so gekonnt weggerannt, kaum ein anderes hat mich tatsächlich so verzweifeln lassen. Kleidung für Anlässe herauszukramen, das Ganze auf den jeweiligen Ort abzustimmen, mit den Erwartungen der Einladenden zu vermengen und am Ende des Tages selbst noch glücklich zu sein, phew. Selbstverständlich hätte ich mich auch wieder in irgendein knieumspieltes Kleid von irgendeinem Skandinavier schälen können, der eigene Anspruch war allerdings ein anderer – immerhin wird hier extra in die Toskana gereist. Ihr wisst schon, was ich mein‘.

Und so zog ich gestern auf den letzten Metern los, bevor es morgen gen Bologna geht – und wurde tatsächlich fündig: Im Sale bei Isobel Gowdie auf der Mulackstraße (!) und dank wallendem und floralem Mes Demoiselles Zweiteiler aus hauchzarter Baumwolle. Und genau diesen Fund nehmen wir doch heute mal zum Anlass, um euch das französische Label endlich noch einmal genauer vorzustellen: 

big_4136dbf6391927fd8cc081fbf4698574

Boho-Looks, romantische Roben und weich fallende Materialien, dafür war Mes Demoiselles Paris bislang bekannt. Und auch mein Hochzeitsgastoutfit bestehend aus einem Maxi-Rock und der passenden Tunika lassen sich hier perfekt einordnen. Für den Winter 2016 werden die Looks allerdings stärker: Festes Textil steht im Kontrast zu fließenden Stöffchen, derbe Boots brechen die Looks. Immer wieder wird’s bunt, ohne knallig zu sein: Orientalisch angehauchte Babouches werden fast konsequent zu allem kombiniert, florale Muster gehen eine Liaison mit farbigen Streifen ein und Samt spielt eine riesengroße Rolle.

big_f95e7e0d1d18bc92423c0035119bf6c7 big_ca660218298210e7023af7c342e87ccc big_08c61502d9426e863d899f48de1720fd

Die liebsten Looks:

big_062346460d2115c6a46897c5983e84f9

Seit 2006 wird in der Pariser Rue Charlot an den Looks von Mes Demoiselles gewerkelt – und eine Frau ist Dreh- und Angelpunkt des Brands: Anita Radovanovic. Sie lädt uns Saison für Saison ein, mit ihr in die verschiedensten Länder zu reisen, in vergangenheitsverliebte Welten und Vintage-Träume. „Under an umbrella of silk and cotton, oversized knitwear and embellished pieces the Mes Demoiselles silhouette comes alive. Mes Demoiselles… Paris, invites you to join in the dance, come move with us…“big_cc2eb74adcb1c865332563a85209c5ae big_a8abbe37012657efff137e77592bfa31 big_474150565009171a81664e3fd4e4439f big_6e72e9b9ed2fe5765daf0d4d9c02db87 big_c52905fd82ff3f9ded3c52f83aa6e028

 

Und noch mehr Looks aus dem aktuellen Herbst/Winter 2016 Lookbook:

Mes Demoiselles auf Instagram & Facebook.

Mes Demoiselles kaufen:
Im eigenen Online Shop.
Bei Matches Fashion, bei Yoox oder gebraucht bei Vestiaire Collective.

4 Kommentare

  1. Laura

    Super schöne Looks, die tatsächlich ein bisschen Lust auf Herbst machen. Und wie der Zufalls-Teufel es will, hatte ich bereits eine ganze Weile Ausschau gehalten nach einer ockerfarbenen Jacke für die kältere Jahreszeit. Auf dein Outfit bin ich natürlich auch schon gespannt wie ein Flitzebogen 😉

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *