Short News // Trust the Girls, Lingerie-Bilder mit Lena Dunham & RIP Sonia Rykiel

30.08.2016 um 15.06 – Allgemein

short news

Alle News der vergangenen Tage auf einen Blick, die unter keinen Umständen verpasst werden sollten – darunter u.a. mit Kanye West neuestem Video „Fade“, dem „Trust the Girls“-Launch Event, einem Nachruf für Sonia Rykiel und einer Lingerie Kampagne mit Jemima Kirke und Lena Dunham

FEMINISMUS & GIRLPOWER //
„Trust the Girls“-Launch

Ein paar Hamburger Ladies launchen am 8. September die feministische Plattform TRUST THE GIRLS mit einem Talk zum Thema »Zwischen Girlpower und feministischen Inhalten – wie Feminismus heute funktionieren kann« im Island. Einst wollten Frauen aus Angst vor gesellschaftlicher Stigmatisierung nicht mit Feminismus in Berührung kommen, Stichwort: Emanze. Mittlerweile bedient der Feminismus viele Ausdrucksformen, ist zum Must-Have-Piece geworden, angekommen im Mainstream. Eine Marke mit großer medialer Präsenz und Strahlkraft, die mit Selbstverwirklichung lockt und mit der sich eine Vielzahl von Produkten an die Frau bringen lässt, ohne eine politische und gesellschaftliche Lösung anzubieten. Um 19 Uhr geht’s los und ihr könnt zum ersten Talk unbedingt vorbei kommen. Alle Infos findet ihr hier.

14124992_10209239609180457_6347718628752647633_o

LINGERIE-LOOKBOOK //
Lena Dunham & Jemina Kirke für „Lonely Label“

Unter dem Titel „The Lonely Girls“ Project veröffentlicht das gleichnamige Lingerie Label immer wieder großartige Persönlichkeiten in ihrer Unterwäsche. In der Vergangenheit standen so also bereits Petra Collins oder Paloma Elsässer vor der Kamera des kleinen, neuseeländischen Labels. Jetzt sind die Girls-Stars Lena Dunham und Jemima Kirke an der Reihe und zeigen ihre liebsten Stücke. Alle Infos hat Refinery29.

image

LOOKBOOK //
Valentine Gauthier „Far North“

Die französische Jungdesignerin Valentine Gauthier hat ursprünglich Ethnologie studiert und begibt sich für ihre Kollektionen immer wieder auf Reisen in unterschiedlichste Kulturen. Im Winter 2016 nimmt sie uns mit auf einen Trip durch Raum und Zeit. Eine wichtige Inspirationsquelle ist dabei das japanischen Universum des „Wabi Sabi“ – eine Philosophie, die nach Einfachheit, Authentizität und Gelassenheit strebt. In Form von bestickten Jacken und Kleidern, die an traditionelle Kimonos erinnern, lässt Valentine diese Kunstform in ihre Kleidung einfließen. Von hier aus nimmt sie uns mit nach Frankreich und lässt uns in die Welt des französischen Malers Pierre Soulage eintauchen, die sich über warme dunkle Farben wie Ocker, Beige, Rot und Schwarz in der Kollektion widerspiegelt. Weiter geht’s über Schottland mit klassischen Karomustern bis hin in den Südwesten Alaskas, dessen Geist Valentine mit Stickereien wie Vögeln, Totenmasken und Inuit-Motiven erweckt. Aber auch Elemente der 90er Jahre wie den Leo-Print lässt sie wieder neu aufleben und schickt uns mit auffälligen Blumenmotiven und verzierten Bomberjacken auf Zeitreise in das bunte Jahrzehnt. Valentines Kreationen findet ihr unter anderem hier.

LESE-TIPP //
Weißensee: Eine Zeitreise

Die ökonomisch-kulturelle Totgeburt rund um Mitte herum ist nicht auf meinem Mist gewachsen, die ungebremste Mietenerhöhung auch nicht. Die Leute, die heute alt genug sind, um was davon mitzubekommen, waren in den 90ern anscheinend am Dauerraven, als Politik gemacht wurde. Berlin hätte eine reformierte Idee von Stadt sein können, ist jetzt aber mit den Betonbunkern, den Townhouses und den Seifen-Boutiquen eine weitere Horrorstory der Stadtentwicklung. Man muss vielleicht ein paar Jahre älter werden, um die Zusammenhänge zu verstehen; auch ich sah Berlin nicht als zu Hause, sondern als Spielplatz. Aber es ist schon erschreckend, wie leichtfertig vermeintliche Berliner jeglicher Couleur soziales Ausschlussverfahren praktizieren – die pure Spießigkeit, die ich damals in meiner Kleinstadt tagein, tagaus erleben durfte, weil ich weder ausreichend Deutsch noch ausreichend Ausländer war.

Die einen machen dafür die unzurechnungsfähigen, dauerbesoffenen Expats und Touristen verantwortlich, die anderen die süddeutschen Zugezogenen. Ich schiebe die Schuld auf die Politik und die Erlaubnis, unglaubliche Platzverschwendung beim Bau von SHOPPING CENTERN zu betreiben, eine Idee, die eigentlich schon Ende der 90er Jahre zurückgefickt und abgetrieben hätte werden sollen.

Gibt’s in Weißensee eigentlich eine Mall? © Finding Berlin

Gibt’s in Weißensee eigentlich eine Mall? © Finding Berlin

TASCHEN-LIEBE //
Gvyn für den Winter 2016

Wir schreiben das Jahr 1968. Das Vorgefühl der Siebziger Jahre liegt in der Luft und hüllt Paris in die Aura von Aufbegehren und Freiheit. Jane Birkin lehnt locker an einer Backsteinwand und nimmt einen leichten Zug von ihrer Zigarette, ihre Lippen sind vom Rotwein und den Küssen mit Serge Gainsbourg leicht gerötet. Die junge Britin ist selbstbewusst und unabhängig und doch so zart wie eine Rose. Das Taschenlabel GVYN greift dieses Spiel der Gegensätzlichkeiten in ihrer AW16-Kollektion auf und fängt es in neuen zweifarbigen Taschenmodellen ein. Taschenliebe – again!

HAPPY BIRTHDAY //
Nur das Schönste, Iris Apfel

Sie ist bekannt für ihren flamboyanten Stil und hält damit dem Jugendwahn seit Jahren den Spiegel vor. Nun wird die New Yorker Stil-Ikone Iris Apfel 95. Alfons Kaiser gratuliert und verrät mehr über die Frau, die wir nur mit Brille kennen.

Iris Apfel & Toni Garrn für Aigner.

Iris Apfel & Toni Garrn für Aigner.

NACHRUF //
Zum Tod von Sonia Rykiel

Letzten Donnerstag, am 25. August 2016, starb Sonia Rykiel an den Folgen ihrer Parkinson-Erkrankung in Paris. Sie wurde 86 Jahre alt. Was hinterlässt die französische Designerin, die als “Königin der Stricks” gefeiert wurde? Journelles hat einen kleinen Nachruf geschrieben.

header-sonia-rykiel-1024x724

SCHUH-NEWS //
Neues von Zign

Mit der Zign STUDIO Collection launcht Zign zum Herbst/Winter 2016-17 die erste Premiumlinie des Berliner Schuhlabels. Klassisch bis futuristische Silhouetten und Designs treffen auf tiefschwarzes Leder. Die Kollektion wird vom 2. bis 4. September 2016 auf der Bread && Butter Now in Berlin erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die Zign STUDIO Collection ist ab September 2016 im Handel erhältlich.

VIDEO DES TAGES //
Kenzo – Le nouveau Parfum

Wann war Parfum-Werbung das letzte Mal so belebend und erfrischend anders zugleich? Kenzo meldet sich vor der großen Koop mit H&M noch mal zurück: Mit dem allerneusten Parfum. Ein Kurzfilm von Spike Jonze mit Margaret Qualley der Musik von Sam Spiegel und Ape Drums feat. Assassin “Mutant Brain”.

ENTDECKT //
Oh Yeah! Berlin

Oh Yeah! Berlin steht für easy-to-wear Tops und Sweats – entwickelt in Kooperation mit Künstlern und Designern. So entsteht ein einzigartiger Mix aus Grafik, Collage, Fotografie, Malerei, Rock ‚n‘ Roll-Ästhetik und Motiven aus der Popkultur. Oh Yeah! Berlin bietet vier Kollektionen im Jahr an und wird in führenden Boutiquen, Department- Stores und über den eigenem Onlineshop vertrieben. Gründer der Marke sind Tim Euler und Susanne Weber-Euler aus Hamburg.

Oh Yeah! Berlin ist eine saubere Produktion wichtig. Daher produziert das Label Shirts und Sweatshirts in Europa, so dass eine faire Bezahlung der Arbeiter und eine saubere Produktion gewährleistet wird. Alle Produktionsstätten kennen sie zudem persönlich. Sie entwickeln aber auch Specials, wie das Charity-Armband. Mit dem Erlös unterstützen sie »The Ocean Cleanup«. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, das Meer mit speziell entwickelten Technologien von Plastikmüll zu säubern.

Launch-K3-400

EVENT //
B&&B & Nike

Die B&&B steht in den Startlöchern – und die Brands machen sich für euch bereit. Auch Nike: Auf der kommenden Trendmesse geht’s nämlich auch um Sportgeist: Drei Tage lang stehen die Nike Coaches und Master Trainer auf der Bread & Butter für persönliche Beratungen zur Verfügung: Ein Potpourri ihrer Services, um das perfekte Training für euch zu finden sowie die neuesten Produkte, die ihr für euren Sport braucht, stehen für euch kostenlos zum Test bereit. Ihr habt noch kein Ticket? Dann schreibt euch hier auf die Warteliste und gewinnt mit ein bisschen Glück einen Platz auf dem Trainingsplan, um mit Trainern wie Alex Hipwell oder Cory Wharton-Malcom UNLIMITED zu werden.

WANN? Freitag, 2. September – Sonntag, 4. September 2016 – WO? Bread & Butter by Zalando @ Arena Berlin (Eichenstraße 4, 12435 Berlin)

NIke_UNLIMITED_Session_B&&B_2

INTERIOR //
Stine Goya für Kähler

Wie es ausschaut, wenn sich unsere liebste Stine Goya mit Interior-Stücken auseinandersetzt? Das sehen wir ab sofort bei Inattendu. In Kollaboration mit dem Traditionsunternehmen Kähler hat die Dänin Fiora designt, eine kleine Auswahl an pastellfarbenen Vasen und Töpfen aus Keramik.

Fiora_pot_bordeaux_H500_vase_pink_H250_High-resolution-JPG_295749

MUSIK //
Kanye West „Fade“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *