Cool Wool // Hades „Some girls are bigger than others“ Collection

12.09.2016 um 14.42 – Mode

hades cashmereCassie Holland lebte und arbeitete seit jeher in London, so wie viele Mittzwanziger eben, und eigentlich hatte sie an ihrem Alltag nicht viel auszusetzen. Bis sie den Trott bemerkte, in dem sie gefangen war und an ihrem 29. Geburtstag schließlich beschloss, sich selbstständig zu machen. Ohne Hilfe von außen, selbst das Logo stammt aus ihrer Feder. Und zwar mit Pullovern aus 100 % bester Wolle, Lambs Wool um genau zu sein, die ausschließlich von einem kleinen Familienbetrieb aus Hawick in Schottland bezogen wird. Vom Material bis hin zur Produktion, alles geht exakt dort und in Großbritannien von statten. Das Konzept, das 2015 geboren wurde, geht auf: Inzwischen zählt sogar Alexa Chung zu Cassies größten Fans, die mit der aktuellen Kollektion ihres Labels „Hades“ ihren musikalischen Helden frönt. The Slits, The Smiths, Patti Smith und Sonic Youth – fette Druckbuchstaben auf Pullovern, die ein Leben lang halten sollen und, wenn man so will, als Band Shirts für Große gedacht sind.

Eine Nachfolger-Kollektion soll es natürlich auch geben, wie selbige aussehen soll, verrät die Britin aber noch nicht. Weil sie aber wieder jede freie Minute in ihr Herzprojekt stecken wird, dürfen wir auf Schönes hoffen, ganz bestimmt:

Bildschirmfoto 2016-09-12 um 14.18.26 Bildschirmfoto 2016-09-12 um 14.18.02 Bildschirmfoto 2016-09-12 um 14.18.19

Hier lang geht es zum Online Shop – Shipping nach Europa: 14 Pfund.
Und auch wenn die Sweatshirts mit 160 Pfund keine günstigen Schnapper sind – die Preise sind für das, was man bekommt, fair. Noch besser, wenn man mit dem eigenen Herbstglück helfen kann, Träume weiter wachsen und gedeihen zu lassen. Dafür verzichten wir gerne auf drei Pullis von der Stange.

Cool Wool // Hades „Some girls are bigger than others“ Collection

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *