New York Fashion Week //
Unsere bisherigen Highlights

12.09.2016 um 10.37 – Mode

new york

Ich kann es selbst noch gar nicht glauben, aber morgen ist es auch endlich für uns mal wieder soweit: New York Fashion Week, wir kommen! Dank der Einladung von BOSS verbringen Nike Jane und ich drei Tage und zwei Nächte in Manhattan für ein noch geheimes Projekt und saugen alles auf, was in 60 Stunden möglich ist. Bevor wir allerdings in den Flieger steigen, die letzten Vorbereitungen treffen und vor Vorfreude noch zu platzen drohen, zeigen wir euch hier natürlich noch fix, was uns in den vergangenen Tagen direkt aus New York Herzchen in die Augen trieb und worauf wir im kommenden Sommer 2016 genauer schauen sollten. So viel steht fest:

Der Hosenbund ist nun endlich (fast) überall eine Etage tiefer gerutscht, Layering bleibt das Stichwort der Stunde, Taille und Dekolleté werden weiterhin stark betont und Volants und Rüschen ziehen ohne Umwege aus 2016 in die nächste Saison. Viel bleibt, viel wurde perfektioniert. Mal herrscht Kauderwelsch, wieder zeigt man in einem Look offensichtlich, alles was man besitzt. Mal ist’s retroverknallt und wieder visionär und dazwischen geht’s wunderbar alltagstauglich zu. Aber seht selbst:

Opening Ceremony

_OPE0145 _OPE0462

Rüschen, Rüschen, Rüschen: An Armgelenken, am Hosenende, als Scherpe um die Taille gelegt oder um die Schultern herum. Wie das Ganze trotzdem nicht kitschig anmutet? Das beweist Opening Ceremony.

Altuzarra

_ALT0186 _ALT0690

Altuzarra beweist: Der Taillengürtel ist zurück! Kein Exemplar mit Blütenprint zur Hand? Das zarte Tuch tut’s auch. Schmeckt nach Sommerurlaub <3

Victoria Beckham

_LUC4142 _LUC3998

Victoria Beckham wird relaxter – ihre Hauptlinie wird es auch: Weite Silhouetten, Volumen und „Let loose“-Atmosphäre finden Ausdruck in gemütlichen Samt-Zweiteilern, locker fallenden Blusen und anderen, entspannten Looks. Victorias Stärkste Kollektion? Leider nein. Dafür eine wunderbare Attitüde, die ihr steht.

Alexander Wang

_ALE0071 _ALE0492

Nachdem sich Alexander Wang bei Balenciaga verabschiedete, wurde es still. Damit dürfte allerdings spätestens seit seiner SS 2017 Präsentation und seinem Announcement, zukünftig gemeinsame Sache mit adidas zu machen, Schluss sein. Und nachdem Miu Miu schon mit Schleifen und Schlaufen (Balettschuhe) auf sich aufmerksam machte, zieht Wang in typisch sportlicher Manier nach und legt die Bänder einfach um die Taille. Kann man machen – offensichtlich zu allem <3

Diane von Furstenberg

09-diane-von-furstenberg-spring-2017-rtw 07-diane-von-furstenberg-spring-2017-rtw

Zwei Bereiche werden kommende Saison besonders betont: Die Taille (!) und das Dekolleté – und wie das besonders gut gelingt, zeigt Diane von Furstenberg: Mit tief ausgeschnittenen Wickelkleidern und einem Gürtel natürlich.

Zimmermann

_MON0220 _MON0317

Rüschen und Volants waren bereits das Thema in diesem Jahr – und wer Sorge hat, dass es sich hierbei bloß um eine Alltagsfliege handelt, der hat Zimmermann noch nicht gesehen. Ruffles so weit das Auge reicht! In Kombination mit Karomuster, Wide Leg Pants, Hüftgürtel und tiefem Taillensitz 2017 approved!

Tanya Taylor

01-tanya-taylor-spring-2017-rtw 16-tanya-taylor-spring-2017-rtw

Ein bisschen Folklore zwischendurch? Dann „All eyes on“ Tanya Taylor! Blumenstickereien treffen auf leichte Kleider und Millesfleur auf opulente Prints. So stellen wir uns noch immer den schönsten Sommer vor.

Ulla Johnson

01-ulla-johnson-rtw-spring-2017 10-ulla-johnson-rtw-spring-2017

Ulla Johnson feiern wir schon ein paar Saisons – und unsere liebe für ihre boho-inspirerten Looks soll auch 2017 nicht verblassen. Eine kleine Kollektion, dafür aber bestückt mit Lieblingen für den Sommer.

Tibi

_LUC3117 _LUC3177

Tibi übt sich kommenden Sommer in Zurückhaltung und gönnt uns eine kleine Verschnaufpause. Zwei Looks überzeugen trotzdem sehr: Die Bustier-Shirt-Kombination und das Puffoberteil-trifft-Taillenhose-Duett. Kommt grün zurück?

Creatures of Wind

_MON0639 _MON0359

Bereit für den funkelnden Silberlook? Creatures of Wind hält ihn bereit und wir sind tatsächlich ein bisschen verknallt. Oder liegt’s an den Ballonärmeln?

Rachel Comey

25-rachel-comey-spring-2017-rtw 19-rachel-comey-spring-2017-rtw

Rachel Comey verlegte ihre Runway-Präsentation kurzerhand auf die Straße und mit ihrer Modelauswahl für Streetstyle-Stimmung. Funktioniert!

Whit 

02-whit-spring-rtw-2017 04-whit-spring-rtw-2017

Wenn „Sundresses in terra-cotta and yellow“ nicht schon nach der perfekten Beschreibung für das passende Sommerkleid klingt, weiß ich auch nicht. Und Whitney Pozgay hat für ihr Label Whit gleich eine ganze Armada an ziemlich passenden Sommerkleidern gefertigt. Mehr brauchen wir nicht.

3 Kommentare

  1. Stefanie

    was, ihr bald dort? mann, ich freu mich so für euch. habt eine ganz feine zeit. ich denk an euch <3 <3

    Antworten
  2. Stefanie

    mit jonathan saunders bei diane von furstenberg steht wohl eine inspirierende zeit bevor, der kann was und außerdem simon miller, soeben entdeckt und wirklich sehenswert!

    Antworten
  3. Sophia

    Danke für den Einblick in eure bisherige Hightlights – sehr cool! Wünsche euch eine phänomenale Zeit in NYC!

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *