BEAUTY-SPEZIAL // 10+ Fragen an Beauty-Bloggerin Elina Neumann

29.09.2016 um 11.34 – Beauty box1

beauty_elina_neumann

Wie schaffe ich es mit wenigen Handgriffen ein leichtes Make-Up perfekt aufzutragen? Wie kann Nagellack uns noch aus den Socken hauen und mit welchen kleinen DiY-Kniffen mische ich die perfekte Maske selbst zusammen? Unsere liebe Elina hat die Antworten. In ihrem kleinen Beauty-Universum Bare Minds finden wir wöchentlich großartige Tipps, die besten Alternativen, regelmäßige Beauty-News und unerschrockene Selbstversuche, die uns wirklich was bringen und uns dazu animieren, mal wieder häufiger selbst das Pinselchen zu schwingen und die Zutaten daheim zusammen zu mischen.

Für uns hat Elina heute ihre Beauty-Routine zusammen gefasst, verrät, was ihr am allerbesten nach einer durchzechten Nacht hilft und warum sie damals besser auf ihre Mama hätte hören sollen, bevor sie die Pinzette überstrapazierte. In unserem Beauty-Spezial No 8. 

Mehr von Elina gibt’s auf Facebook, auf Instagram,
auf Pinterest & natürlich auf ihrem Beauty-Blog Bare Minds.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

1. Liebe Elina, welchen Beauty-Tipp hat dir schon deine Mama mitgegeben?

Lass’ die Finger und die Pinzette von deinen Augenbauen. „Pha! Was soll das denn für ein dummer Tipp sein, liebe Frau Mama“, dachte ich damals und zupfte mir feinsäuberlich Striche über den Augen. Heute sprießt es zum Glück wieder bei mir und ich verstehe jetzt: Mutti hat doch immer Recht und weiß, dass die natürliche Form der Brauen einfach am besten zum Gesicht passt.

2. Hast du eine Beauty-Morgenroutine? Wenn ja, wie sieht die aus?

Wenn ich morgens dann den Weg aus dem Bett ins Bad gefunden habe, geht bei mir alles recht schnell. Ja na klar, wie sollte es anders sein, wie alle anderen starte ich den Tag mit polierten Zähnen und frühlingsfrischen Axeln. Mein Gesicht reinige ich in der Früh mit klarem Wasser und wenn ich Lust und Zeit habe, fahre ich mit einem Konjac Sponge drüber. Der regt die Durchblutung an und entfernt abgestorbene Schüppchen. Wattepad + Sensibio H2O entfernen Talg aus dem Gesicht und Kalk aus dem Wasser und dann ist die Haut auch schon bereit für den Lovely Day Hyaluron-Bloom Nectar, dieTagespflege und etwas Sonnenschutz.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mein „all day every day Make-up“ ist ganz simpel und in Nullkommanix aufgetragen: Für den ebenmäßigen Teint sorgt die Laura Mercier Candle Glow Foundation, an guten Tagen geht’s auch ohne. Zarte Frische zaubert mein allerliebstes Rouge von Kjaer Weissdann noch schnell ein bisschen Mascara und die Augenbrauen mit etwas Gel in Form bringen, fertig. Das reicht mir vollkommen für einen ganz normalen Tag.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

3. Deine liebsten Instagram-Accounts, auf denen du dir immer mal wieder Beauty- Inspiration holst?

1. Definitiv der Kanal von OUAI 

instagram

© instagram.com/theouai/

Eine Mischung aus schönen Frauen mit noch schöneren Haaren, aber man findet auch coole Haarinspirationen. 

2. Pat Macgrathreal und Eny Whitehead versorgen ihre Follower mit coolen Make-up Looks.

instagram

©instagram.com/patmcgrathreal/

3. Und Mommy und Beauty Bloggerin Tamira Jarrel hat einfach einen echt schönen Feed.

instagra,

© instagram.com/tamirajarrel/

4. Von der Maniküre bis zur Wimperverlängerung: Welches Beauty-Ritual wird regelmäßig aufgefrischt?

Friseur: Straßenköterblond ist zwar bei Models irgendwie voll im Trend, nur ich fühle mich wie eine kleine Feldmaus damit. Deswegen wird regelmäßig nachgeholfen. Da bin ich auch echt experimentierfreudig was die Blondtöne betrifft. Und auch, wenn ihr mich schon immer als Blondine kennt, gab es auch schon mal Ausflüge in das Leben einer Brünette. Meine Kosmetikerin besuche ich auch ab und an, um den Pickelchen den Garaus zu machen. Und die Pediküre wird gemacht, allerdings nur im Sommer, während der restlichen Jahreszeiten lege ich selbst Hand an.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

5. Worauf schwörst du?

Gerade auf das Arganöl von Kahina, das schmiere ich mir gefühlt überall hin. Also in die Haarspitzen, wenn sie zu frizzy sind. Aber auch trockene Haut kann man damit pflegen.

Generell liebe ich Öle. Cocos Öl gehört derzeit zu meinen Favoriten. Vom Abschminken bis zum leichten Sonnenschutz kann es alles. 

Und mein Kjaer Weis Blush. Sowas habe ich noch nie erlebt. Man sieht ganz schnell ganz frisch und ganz natürlich aus. Mega! 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

6. So würde ich am besten jeden Tag/öfter aussehen – genau deshalb:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wegen meiner Haut. Gerade ist sie eine echte Mimose, auf dem Bild hier oben hatte ich allerdings wohl einen echt guten Tag.

7. Jetzt mal ehrlich: Welches Beauty-Tutorial kannst du uns empfehlen und warum?

Ich liebe Humor und deswegen gehört Estee zu meinen Lieblings-Beauty-Nerds. Sie ist einfach die charmanteste Beauty-Vloggerin überhaupt, nimmt sich nicht zu ernst und dreht daher ihre Videos mit sehr viel Witz.

Niemals wäre ich auf die Idee gekommen, so meine Haare zu curlen. Aber ja, auch wenn es ein paar Minuten länger dauert als mit dem Lockenstab, so bekommet man die schönsten Waves ever.

8. Pickel, trockene Stellen und Co: Dein kleines Beauty-Problemchen – und was hilft dir dagegen? 

Die Charcoal Manuka Maske von Lovely Day. Ich schwöre, das ist mein Holy Grail und Retter in Not. Vor genau einem Jahr entdeckte ich den Instagram Account des Labels und dachte mir: „Ja noch so ein schöner Account mit ein paar hübschen Produkten,“ aber als ich mir die Maske das erste Mal ins Gesicht packte, war klar: dafür brauche ich nun einen wöchentlichen Slot in meiner Beauty-Routine. Seitdem sind wir zwei wie Arsch und Unterhose. Dieser Schatz zieht jeden Schmutz auch aus der kleinsten Pore, trocknet aber nicht aus, ganz im Gegenteil, denn auch die Pflege kommt hier nicht zu kurz.

9. Im Handumdrehen: Welche Frisur ist deine Liebste – und wie kriegst du sie hin?

Nach Messy Hair und Half Bun, stehe ich aktuell ganz besonders auf den sleek Ponytail. Nicht umsonst eroberte der tiefe Pferdeschwanz zu Beginn des Jahres die Laufstege dieser Welt, denn er ist nicht nur simpel, sondern auch praktisch. Aber vor allem ist er elegant und sportlich -und gelingt wirklich jedem mühelos. Und eigentlich denkt man, dass hier keine Anleitung von Nöten sei, doch es gilt zwei Sachen zu beachten, wie ihr hier nachlesen könnt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

10. Gurkenmaske und Zitronensaft-Peeling kennen wir: Welchen DiY-Tipp hast du für uns? 

Wirklich ganz einfach, falls doch mal kein Profi aus einem schönen Töpfchen zur Hand ist: Einfach etwas Cocos Öl und Brauner Zucker vermengen und drauf aufs Gesicht.

Oder, noch was: Meine heißgeliebte Kakao Maske. Schau mal hier mit Anleitung.

TIJW_bare minds_Elina_Neumann_Facts_6_DIY TIJW_bare minds_Elina_Neumann_Facts_7_DIY

11. Schönheit kommt von Innen: Deine Credo für mehr Selbstbewusstsein?

Sich einfach nicht zu ernst nehmen. Egal wie man aussieht, welchen Lippenstift man trägt, wie perfekt die Haare sitzen, am Ende zählt, was du in deinem Herz hast. Antoine de Saint-Exupéry hat dazu mal ein ganz wunderbares Märchenbuch für Erwachsene geschrieben. Ihr erinnert euch, richtig? „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Schreibt euch das hinter die Ohren!

12. Cremes und Tiegelchen schön und gut: Darauf achtest du neben Beauty Produkten: 

Ich liebe Schmuck. Jedes Schmuckstück, das ich besitze, erzählt eine Geschichte von einem besonderem Menschen, einer Reise oder einem Lebensabschnitt. Ich habe zum Beispiel tatsächlich schon mal eine Halskette beim Feiern bekommen. Damals habe ich sie geliebt und hoch und runter getragen. Wenn sie mir heute in die Hände fällt, erinnert sie mich an an diese großartige Begegnung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

13. Dein teuerstes Produkt im Schrank?

Sisley Augenpflege für 130 Euro. Als ich den Laden verließ war ich wie in Trance und habe mich selbst gefragt, ob ich gerade wirklich 130 Ökken für 15 ml ausgegeben habe. Mein Freund fragte mich dann auch, ob ich noch alle Latten am Zaun habe. 

14. Wie kriegst du dein Gesicht nach einer durchfeierten Nacht wieder hin?

Mit viel Wasser und dem besten Risotto von meinem Freund, denn: Geht’s der Seele gut, geht’s der Haut auch gut. Wenn man doch mal schummeln muss, hilft die Antipodes Maske mit Manuka Honig – und wenn alle Stricke reißen packe ich mir die Collagen Eye Patches von Magictripes drauf. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

15. Thema „Anti-Aging“: Beugst du vor? Wenn ja, wie?

Meiner Meinung nacht hilft in echt nur: wenig Sonne, viel Wasser trinken und ein anständiger Lebensstil. Klappt halt nicht immer, aber es ist ja schon mal gut, wenn man es weiß. Wenn ich merke, dass ich doch was brauche, krame ich mein SkinCeuticals Activator Serum.

16. Abschminkmuffel oder Pingelchen? – Wenn letzteres: Wie und womit schminkst du dich ab?

Definitiv Pingelchen. Nach dem Absetzten der Pille, hat sich so einiges verändert, auch die Haut im Gesicht. Sie ist nicht mehr so rein wie vorher, deswegen heißt es auch jeden Abend, Double Cleanse. Ich reinige meine Haut zuerst mit einem Öl oder wie aktuell mit dem Take The Day Off Balm von Clinique und danach mit dem milden Reiniger von Rosel Heim, gibts nur beim Kosmetiker.

TIJW_bare minds_Elina_Neumann_Facts_17

17. Deine Beauty-Resulotion?

Life is hard enough, beauty should be easier. Und als nächstes wünsche ich mit mal die Antworten von Sarah Feingold.

4 Kommentare

  1. Mia

    Wo ist eigentlich die liebe Scalamari hin? Ich habe ein wenig Sehnsucht! Auch wenn ich deine Artikel natürlich auch mag! Aber auf einmal war sie weg – das ist so seltsam. Oder habe ich etwas verpasst?

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautor

      Liebe Mia,
      wir hatten es an der ein oder anderen Stelle schon kommentiert: Unsere liebste Sarah nimmt sich eine kleine Auszeit und kommt hoffentlich ganz bald zurück zu uns <3

      Antworten
  2. NB

    Tolles Interview, tolle Tipps! Aber hat sich noch jemand das Video zu den außergewöhnlichen Waves angeguckt? Das ist ja lächerlich, oder? Das Model sieht aus wie vorher, hat aber der Produkte im Haar und vermutlich 30 Minuten mit einem Glätteisen rumgemacht?!

    Antworten
    1. Elina

      Hi, danke dir für das liebe Feedback!
      Ich liebe Jen Atkins Arbeit, daher habe ich das Video gewählt. Ab Sekunde 30 ca. siehst du Marianna Hewitt mit glattem, durchgekämmtem Haar, das ist quasi die Ausgangssituation ;). Du hast aber natürlich Recht, durch die angewendeten Produkte werden die Wellen etwas downgegradet, sodass sie nicht mehr so akkurat und stark sind aber dafür wirkt der Look auch sehr natürlich. ich liebe das! Am besten arbeitet man dafür nicht mit frisch gewaschenem und nicht mit bereits von Stylingprodukten belastetem Haar. Als ich das Tutorial entdeckte, war ich anfangs skeptisch was am Ende dabei raus kommt. Aber bei mir ging das ultragut. Ich sah aus wie nach einem Tag am Meer! :)
      Liebste Grüße, Elina

      Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *