Willst du (mich) Heiraten? //
Kaviar Gauche Spring/Summer 2017

04.10.2016 um 17.22 – Mode

kaviar gauche spring:summer 17

Ich werde ziemlich oft gefragt, ob ich wohl vorhätte, irgendwann einmal zu heiraten, aber bloß ganz vorsichtig und eher so, als sei die Frage rhetorisch gemeint, die Allermeisten erwarten nämlich ein klares „Nein“ aus meinem Mund, wegen des Kitsches und der Konventionen, die man mir offenbar nur bedingt zutraut. Keine Panik, es nicht so, als hätte ich vor, mich morgen zu verloben, aber nun denn, das Thema des Ringetauschens kommt aus unerfindlichen Gründen nämlich doch immer mal wieder auf den Frühstückstisch und so eine Hochzeit mit Pommes aus Papiertüten, ohne Kirche und komische Spiele, kann ich mir vor lauter Liebe im Bauch sogar durchaus und ernsthaft vorstellen. Das ist ja schonmal ein erster Schritt. Sollte es tatsächlich irgendwann dazu kommen, sehe ich mich allerdings schon panisch vor Pinterest sitzen, ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass es bei so viel Kleiderauswahl kein Kunststück ist, dem Wahnsinn extrem nahe zu kommen. Vielleicht überlegt es sich der Mann an meiner Seite auch spätestens dann nochmal anders, wenn ich anfange, unter der Dusche Selbstgespräche über mit Polkadots besetzte Schleier zu führen, könnte nämlich vorkommen, ich hab da letztens sowas in der Art gesehen.

Wer weniger Risiko-freudig ist, dem ist zu raten, sich beispielsweise vorab schonmal durch eine weise Wahl der Kleid-Macher_innen zu limitieren. Bei Kaviar Gauche etwa saß ich vor ein paar Monaten zum Händchenhalten bereit und ich sage euch, meine Brautfreundin sah in mindestens drei Kleidern so umwerfend aus, dass wir große Mühe hatten, eine Entscheidung zu treffen. Wären das jetzt 30 Kleider gewesen, mein lieber Herr Gesangsverein. Gerade hat das Berliner Label in den Pariser Räumlickeiten der Fondation Mona Bismarck seine kommende Kollektion für Frühjahr/Sommer 2017 gezeigt. Et voilà: „Sans Souci“! heißt das Gezeigte. Nein, gemeint ist nicht das Schloss, sondern all die kleinen und großen Momente des Glücks, die vor allem von Leichtigkeit leben.

f3224519d60faa2ec5e686e8259dc1faef4036d5

Aus der Front Row: Toni Garrn in Kaviar Gauche

97835d4990da2d10ec250552d327d557b74c139b

Schauspielerin Lea van Acken, Künstlerin Oda Jaune & Bettina Zimmermann

Verantwortlich für den Beauty-Look war erneut Loni Baur mit Produkten von Catrice:

All Beauty by Catrice.

All Beauty by Catrice.

Kaviar Gauche : Front Row - Paris Fashion Week Womenswear Spring/Summer 2017

Und noch schnell ein paar Neuigkeiten:

Die regulären Flagship Stores in Berlin, München und Düsseldorf haben Verstärkung bekommen: Die Kaviar Gauche Bridal Budget Boutique in der Torstraße 62 (Berlin) öffnete jüngst ihre Pforten und bietet ausschließlich erschwingliche Brautmode – Das Sortiment besteht aus Unikaten und Press Samples der Kaviar Gauche Bridal Couture sowie aus Schätzen der vergangenen Kollektionen. Nix wie hin, würde ich mal sagen:

f63cd919244151f754b1fa10b7e02e9084bf9496Hier lang gehts zur Website.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *