Beauty-Spezial //
10+ Fragen an Sarah Jane

24.10.2016 um 13.59 – Beauty box3

sarah beauty

Ich behaupte zwar immer, in mir würde kein kleiner Beauty-Muffel stecken, allerdings fiel mir am Wochenende beim Ausmisten erst auf, wie viele kleine Helfer ich sehr wohl, sehr gern zu Rate ziehe. Im Durchschnitt besitzen wir 50 Beauty-Produkte im Badezimmer, verriet uns Kaya von „Stop the Water while Using me“ einst, und ich gehöre ganz offensichtlich zu denjenigen, die den Schnitt nach oben treiben – und das, obwohl ich tagtäglich eigentlich gar nicht so viel benutze. Halbleere Packungen, Pröbchen und einmalig verwendete, farbige Kajalstifte stehen sich die Beine in den Bauch – und werden partout nicht benutzt. Glück im Unglück: Ich habe endlich eine Kommode im Badezimmer, die alles versteckt, aus mir allerdings auch im Handumdrehen einen kleinen Messy machte. Ausmisten gehörte Samstag also zum Pflichtprogramm!

Bevor unser Beauty-Spezial in der kommenden Woche mit wahren Profis weiter geht, mache ich heute im Team den Anfang und beantworte meine 10+ Fragen und zeige euch, was mir wieso am allerbesten hilft. 

1. Welchen Beauty-Tipp hat dir schon deine Mama mitgegeben?

Schmink dich immer ab! Die Wimpern können abbrechen und das morgendliche Aufstehen ist ohne verklebte Augen umso schöner. Mach‘ ich immer, Mama. Versprochen!

mama

2. Hast du eine Beauty-Morgenroutine? Wenn ja, wie sieht die aus?

Unter der Woche immer gleich: Wir muckeln uns zu dritt noch mal unter die Decke, für mich gibt’s einen Kaffee. Dann springe ich mit Wilma ins Bad und dusche, während sie spielt oder ich unter der Brause Quatsch mache, um sie bei Laune zu halten. Zähne Putzen, Haare föhnen, Tagescreme drauf und Wimperntusche. An „schlechte-Haut-Tagen“ gibt’s noch ein paar Tropfen Make-up obendrauf. Für die Haare schwöre ich seit Jahren auf Strand Matte von Got 2 be: Sorgt für Griffigkeit und zaubert dann wiederum einen schöneren, lockeren Zopf. Parfum drauf und dann geht’s an den Frühstückstisch, bevor wir zum Tagespapa wackeln.

3. Vom Haargummi bis zur Pinzette: Deine 3 unschlagbaren Alltagshelfer?

  1. Definitiv Got 2 be für die Haare.
  2. Augenbrauen Stift mit Bürste
  3. Dior Make-Up

tipp

4. Von der Maniküre bis zur Wimperverlängerung: Welches Beauty-Ritual wird regelmäßig aufgefrischt?

Ich bin der schlechteste Beauty-Treatment-Erfüller weit und breit. Daher freue ich mich schon wie ein Kullerkeks, wenn ich daran denke, meine Fingernägel zu lackieren und mich einzucremen. Also kurzum: Keins!

sari

5. Worauf schwörst du?

Aesop Shampoo, damit meine Haare auch die richtige Struktur haben und nicht bloß gelangweilt runter hängen.

aesop

6. So würde ich am besten jeden Tag aussehen – genau deshalb:

Processed with VSCO with n1 preset

Mit Sonne im Gesicht, Pink auf den Lippen und auf dem Pulli. Die Tatsache, dass ich mir endlich wieder einen Zopf knoten kann, macht mich unendlich glücklich.

7. Pickel, trockene Stellen und Co: Dein kleines Beauty-Problemchen – und was hilft dir dagegen?

Zu meinem größten Problem gehören Pickelmale – also diese ewigen, roten Verfärbungen, die zuvor noch Pickel waren. Was dagegen hilft? Pflege, Pflege, Pflege. Bloß bin ich noch immer auf der Suche nach der richtigen Gesichtscreme. Habt ihr Tipps?

bad

8. Im Handumdrehen: Welche Frisur ist deine Liebste – und wie kriegst du sie hin?

Ich würde mir gerne täglich einen Gretelzopf flechten, aber ich habe dafür einfach zwei Linke Hände – und dabei habe ich mir schon zig verschiedene Tutorials angesehen. Es gelingt nicht.

9. Gurkenmaske und Zironensaft-Peeling kennen wir: Welchen DiY-Tipp hast du für uns?

Diesen Tipp habe ich von Stella: Kokosnussöl (zum Essen) erwärmen, Wattepads in einem schönen relativ flachem Glas stapeln, das flüssige Öl drüber gießen, Deckel zu, in den Kühlschrank und voilà: die perfekten und auch noch kühlenden Abschminkpads.

10. Was hilft die außerdem?

Kurzurlaube. Kleine Oasen, die mich nicht zusätzlich im Voraus stressen, sondern Erholung versprechen.

urlaub

11. Cremes und Tiegelchen schön und gut: Darauf achtest du neben Beauty-Produkten:

Gesunde Ernährung ist das A und O, schon klar. Mindestens 8 Stunden Schlaf auch. Und viel Wasser trinken sowieso. Ich gehöre allerdings eher zur Kategorie „Hups, vergessen!“, die ich mir schleunigst abgewöhnen sollte. Auf eine Sache achte ich aber gehörigst: Auf Zahnpflege! Zahnseide, Mundspülung und regelmäßige professionelle Zahnreinigung inklusive.

pommes

12. Dein teuerstes Produkt im Schrank?

Mein Lip Balm von by Terry. 47 Euro für so ein minikleines Tiegelchen ist schon bekloppt, bloß muss man wirklich sagen, dass dieser Lip Balm bei normalem Gebrauch ewig hält.

lip balm

13. Wie kriegst du dein Gesicht nach einer durchfeierten Nacht wieder hin?

Mit ganz viel Wasser, Magnesium und Schlaf. Und mit folgenden Wundermittelchen: Den Magicstripes „Wake me Up“ Collagen Eye Patches und der Dragon’s Blood Hyaluronic Mask.

nacht

14. Thema „Anti-Aging“: Beugst du vor? Wenn ja, wie?

Ich muss gestehen, dass ich gar nicht vorbeuge – und dass, obwohl meine kleinen Krähenfüße immer tiefer werden. Wer also den ultimativen Tipp für mich hat, der sich schnell anwenden lässt, aber ziemlich wirksam ist, dann her damit!

15. Abschminkmuffel oder Pingelchen? – Wenn letzteres: Wie und womit schminkst du dich ab?

Ich schminke mich jeden Abend ab: Bislang mit dem ganz schlichten Augen-Make-Up-Entferner von Balea. Seit neuestem aber mit Stellas Tipp, den Kokosöl-getränkten Pats. Morgens unter der Dusche wird dann noch mal mit dem Total Renew Oil von Biotherm alles aus den Poren geholt. Außerdem bin ich großer Fan von den Body Scrubs von & other Stories. Vor dem Beine-rasieren einfach einmal drüber schrubbern – und fertig <3

lip balm

16. Wer soll diesen Fragebogen als nächstes beantworten?

Madeleine von Daria Daria <3

14 Kommentare

  1. Xenia

    Hola querida Sarah – hier meine Tipps!
    Gegen rote Narben hilft Kurkuma, Zimt und Honig (gemischt mit Kokosöl) als Maske oder punktuell. Aber Achtung, weg von den Augenbrauen ;-)) Regelmäßig angewendet blassen die roten Stellen aus. (Außerdem ist der Duft jetzt im Herbst/Winter der Hammer!) Wenn ich das mal ein, zwei Wochen gemacht habe, schummel ich mir danach sanfte bräune ins Gesicht mit der Avené Gesichtsbräunungscreme. Die duftet himmlisch, zaubert ganz dezente Bräune und die restlichen roten Punkte verschwinden. Keine Angst, die ist echt easy-to-use! Grüßli (:

    Antworten
  2. Caro

    …was bei mir rote Pickelmale schneller verschwinden lässt, ist die Cicalfate Creme von Avene. Allzeckwaffe auch gegen trockene, rote Stellen etc. und dazu noch preislich ok, hält eeewig. Danke für diese schöne Kategorie, ich liebe es, bei anderen Mädels im Badezimmer zu stöbern 🙂 führt allerdings auch zu dem von dir erwähnten Anhäufungseffekt und vollen Schubladen.. liebste Grüße nach Berlin!

    Antworten
  3. Vanessa

    Also ich schwöööööre seit geraumer Zeit auf die Anti Ageing Creme mit Hyaluron von Seba Med. Die einzige Creme, die meine problematische Mischhaut in den Griff bekommt. Empfehle ich wärmstens.

    Lieben Gruß, Vanessa

    Antworten
  4. Sabrina

    Hallo Sarah,

    wenn Du langfristig Pickelmale vermeiden willst und zugleich ein bisschen Antiaging betreiben willst, dann schau am besten nach einer milden Feuchtigkeitscreme, die Nicotinamid (Inci: Niaciamide) oder andere zellkommunikationsfördernde Stoffe enthält. Nicotinamid z.B. ist entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend, fördert die Kollagenproduktion – also eigentlich alles was du laut Deiner Angaben brauchst. (Ich benutze für Nicotinamid das „mildes Gesichtswasser“ von elkos – gibt’s ziemlich günstig bei Edeka und ist wirklich sehr mild. Als Inhaltsstoff in einer milden Creme findest du es z.B. bei La Roche Posay: http://www.larocheposay.de/Produkte-Behandlungen/Effaclar/EFFACLAR-DUO-p9908.aspx oder auch in der Mattierenden Creme der Sebamed Unreine Haut Reihe)

    Jeden Tag einen guten Sonnenschutz (ohne Alkohol und andere reizende Inhaltsstoffe) zu verwenden hilft der Haut auch bei der Regeneration und beschleunigt das Abheilen von Pickelmalen (und ist zugleich die beste Anti-Aging-Basis).

    Ich bin großer Fan von „Hauptsache nicht zu kompliziert“ bei der Hautpflege und fahre super gut damit <3

    Antworten
    1. toni

      aber was ist ein guter sonnenschutz ohne die besagten inhaltsstoffe, dazu halten sich die meisten bei den vergangenen interviews bedeckt… vlt hat jmd einen guten tipp & nennt ne creme beim namen?

      Antworten
      1. Sabrina

        Sonnenschutz ist ne schwierige Kiste. Ein guter Sonnenschutz braucht stabile UVA und UVB Filter, mindestens LSF 30. Gleichzeitig soll er natürlich eine angenehme Konsistenz haben und nicht weißeln. Reizende Duftstoffe und vergällter Alkohol sind auch Tabu. Und zugleich reagiert jede Haut anders, sowohl auf Filter als auch auf Inhaltsstoffe. Ich glaube, das perfekte Produkt gibt es (noch nicht).

        Aus der Drogerie kenne ich nur einen Sonnenschutz, der gut formuliert ist und die Punkte erfüllt. Das wäre dieser: https://www.rossmann.de/produkte/sunozon-pure-skin/sonnengel/4305615458243.html Und es gibt (oder gab) noch eine Tagescreme von Balea“ BALEA Q10 Schützende Tagescreme SPF 30″ die ich aber mit LSF 30 nicht mehr auf der Homepage finden kann. Schade.

        Fürs Gesicht mag ich ihn allerdings nicht, da nutze ich Tagespflege mit LSF50 von Paula’s Choice. (Weil du nach konkreten Produkten fragst, diese Creme: http://www.paulaschoice.de/resist-youth-extending-daily-fluid-spf-50.html). Paula’s Choice ist so ziemlich die einzige Marke, wo wirklich alle Sonnencremes nur mit „guten“ Inhaltsstoffen versehen sind, außerdem ist die Konsistenz für meinen Geschmack SEHR angenehm. Allerdings stecken nicht die modernsten UVA-Filter drin, da diese für den US-Markt noch nicht zugelassen sind (UVA Schutz ist trotzdem gegeben, nur halt nicht ganz so stabil wie es mittlerweile möglich wäre). Und ein bisschen teurer ist es auch, wobei auch recht ergiebig. Und die Creme bietet nicht nur Sonnenschutz, sondern noch eine Reihe anderer Wirkstoffe.

        Selbst nicht getestet, aber habe ich mir mal gesammelt, falls ich ne neue Sonnencreme brauche:
        http://avene.de/produkte/id/sonnencreme-spf-50/
        http://bioderma.de/unsere-produkte/photoderm/ (Photoderm MAX Aquafluid)
        http://www.larocheposay.de/Produkte-Behandlungen/Anthelios/Anthelios-XL-LSF-50-Gel-Creme-p8539.aspx

        Es gibt sicher noch mehr, aber das würde jetzt ne größere Recherche erfordern. Vielleicht hilft es Dir aber weiter. Und es gibt auch sicher Menschen, die sich noch besser auskennen als ich. Ich habe mir meine Kenntnisse nur zusammengelesen…

        Antworten
  5. Rösenröt

    Ich schwöre auf die Deruba Creme….lässt Hautrötungen durch Pigmente sofort verschwinden. Sollen angeblich auch langfristig gemildert werden (das weiß ich jetzt noch nicht soo genau). Auf jeden Fall angenehme Konsistenz und man sieht sofort frischer aus. Mit LSF 50+. Super sparsam im Verbrauch. Gibt es in der Apotheke.

    Antworten
  6. Betty

    Liebe Xenia !
    Wie ist denn die genaue Zusammsetzung Deines Wundermittels ?! Klingt total einleuchtend ! Ich nehme Kurkuma täglich mit warmem Wasser & einer Prise Pfeffer zu mir …. Kurkuma ist ein echtes Allround – Heilmittel ! Aber Äußerlich angewendet kannte ich es bisher noch nicht ….
    Liebe Grüße !!

    Antworten
  7. Pingback: Meine Beauty Geheimnisse? - dariadaria.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.