Interior //
Couch Potatoe Paradise.

31.10.2016 box3, Wohnen

wohnzimmer deko 2016Anfang Herbst mutiere ich meist zum temporären Couch Potatoe. Mein Sofa wird zum Lebensmittelpunkt des Geschehens, allein, in Zweisamkeit und auch mit Freunden, die stets eingeladen sind, sich ebenfalls in Decken zu wickeln um stundenlang Tee zu schlürfen, über das Wetter zu schimpfen oder das Grau gar als Legitimation zum Nichtstun zu nutzen. Außer, zu später Stunde funken die Gilmore Girls dazwischen, das Berieselnlassen gehört nämlich ebenso wie das Vertilgen von zu vielen Zimtsternen zu einer meiner liebsten Feierabendbeschäftigungen an anti-sozialen Tagen. Vielleicht wird die heimische Sofaecke gerade deshalb so häufig Opfer meines Umräumwahns, zu dem sich seit etwa drei Lebensjahren sogar noch ein Deko-Tick gesellt hat. ich hätte das ja selbst nie gedacht, aber Vasen zum Beispiel lassen nun also wirklich mein Herz hüpfen, genau wie hübsche Zeitungsständer. Und müsste ich just in diesem Augenblick die Lümmelecke meiner Träume skizzieren, sie sähe in etwa so aus wie die obige.

sigurd larsen sofaSofa // Sigurd Larsen

Gerahmtes Bild // Junique
Vase // BoConcept
Couchtisch // Made.com
Lampe // Ferm Living
Korb // House Doctor
Hängeregal // House Doctor
Duftkerze // Atl, Oblique Berlin
Magazin // Self Service „New Femininity“
Schurwollen Plaid // Eagle Products

 

Interior //
Couch Potatoe Paradise.

  1. Mila

    Was ist eigentlich aus deiner WG-Wohnidee geworden? War das jetzt nur ein Gedankenspiel und verfolgst du dieses Projekt for real?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related