Eyes On //
Die schönsten Portemonnaies

15.11.2016 um 13.25 – Accessoire Shopping

wallets portemonnaites this is jane wayne

Meine Geldbörse erstrahlte einst in einem Sommergelb, nun ist sie fahl-beige mit schwarzen Schmierstreifen garniert. Noch dazu fliegt das Kleingeld ununterbrochen wie Kraut und Rüben zwischen Bahntickets und Supermarktbons hin und her (wegen des fehlenden Fachs) und alles in allem fürchte ich, nach etwa vier Jahren des permanenten auf-und-zu-Klappens könnte eine Hälfte des alten Esels bald einfach so abfallen. Das macht wirklich keinen Spaß mehr. Und deshalb werde ich mir zu Weihnachten vermutlich selbst ein neues Portemonnaie schenken. Nur welches?

Eine kleine Umfrage in meinem Freundeskreis ergab, dass besagte Entscheidung tatsächlich gar nicht so einfach zu treffen ist wie vermutet, denn die Anschaffung eines Portemonnaies gleicht offenbar einer kleinen Investition. Jedenfalls wenn man faul und unfindig ist, keine Zeit zum Schlendern und Suchen hat und aus eitlen Gründen meint, die Karstadt-Auswahl täte es nicht. Meine Freunde tragen deshalb (aus qualitativer Überzeugung und auf keinen Fall wegen des Hypes) kleine Begleiter von Comme des Garçons durch die Welt, bunt bestickte Säckchen mit Reißverschluss aus Thailand oder ledrige Lappen vom Wochenmarkt. Alles sehr sympathisch, schön und lebendig, aber irgendwie hat es nicht Klick gemacht. Stattdessen changiere ich zwischen zwei Extremen: Dem rosafarbenen Exemplar von & Stories, das ansonsten recht bodenständig daher kommt, und dem jetzt-ist-sie-verrückt-geworden-Louis-Vuitton-Modell, das mich wiederum mindestens fünf Jahre begleiten müsste. Für weniger Jahre bin ich eindeutig zu geizig. Sollte jemand weitere Ideen haben, immer her damit ♥

BALENCIAGA
LOUIS VUITTON
LIEBESKIND BERLIN
CHLOÉ
& OTHER STORIES
LOEWE
COMME DES GARCONS
MINT & BERRY
CGD
AIGNER
KATE SPADE
MATT & NATT
MARNI
LOVE MOSCHINO

TAGS:

7 Kommentare

  1. Kristiane

    So schön bunt hier. Schade aber, dass in Listen wie diesen kaum ‚kleine‘ unabhängige Labels auftauchen. Das ist zumindest meine persönliche Wahrnehmung wenn ich auf meinen online-Trampelpfaden unterwegs bin. Obenauf bilde ich mir ein, dass das in der Bloglandschaft mal anders war.

    So oder so, warum ist das so? Fehlt es an Zeit & Muße, Affiliate-Programmen oder sind einfach die Trampelpfade schuldig? <3

    Antworten
  2. Antonia

    … bei Papoutsi direkt am Schlesi gibt es wunderschöne Geldbörsen. Da werden sie auch direkt hergestellt und mensch wird herzlichst beraten! Mein pinkes Wunder ist jedesmal wenn ich sie zücke eine Freude für alle die sie sehen. Unbedingt vorbeigehen, die haben dienstags & donnerstags von 14.00-18.00 und haben alle Farben, die das Herz begehrt.

    Antworten
    1. Anna

      Auch ich bin größter Fan von Papoutsi!
      Nachdem mir das Erste leider geklaut wurde, habe ich mir das Zweite quer durch die Welt nachschicken lassen. Alle Alternativen fand ich plötzlich öde.
      Inzwischen auch 2 mal verschenkt und von allen Seiten geliebt.

      Antworten
  3. domini

    liebste nike,

    weißt du zufällig ob es das rosafarbene wunderschöne teil auch in der friedrichstraße gibt? ich würde es mir sofort holen.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *