Beauty // Neu im Kulturbeutel:
Die Beauty-Knaller des Monats

08.02.2017 Beauty, box3

Processed with VSCO with a6 preset

Dass ich nicht zu den wahren Beauty-Spezis der Branche gehöre, müssen wir an dieser Stelle nicht schon wieder durchkauen, das wissen wir alle mittlerweile ziemlich genau. Und trotzdem stolpere ich dann und wann immer wieder über kleine Highlights, die auch mein zartschlagendes Beauty-Herz höher hüpfen lassen. Und wenn genau das passiert, dann zuckt es natürlich in meinen Fingern, genau diese auserkorenen Wundermittelchen mit euch zu teilen.

Zwar gehöre ich eher zur Kategorie „Einmal für gut befunden, auch schon festgelegt“, vor allem die prall gefüllten Goodie Bags der Fashion Week sorgten allerdings praktischerweise dafür, dass ich meinen eigenen Schönmacher-Horizont mal wieder über Aesop hinaus bewegte und die gemütliche Comfort Zone verließ. Und so findet sich neben einem nach Weichspüler-duftendem Shampoo auch eine neue Tagescreme in meinem Kulturbeutel, die ich nicht mehr hergeben mag, ein Augenbrauen-Booster, der aus Borsten geschwungene Rahmen zaubert und ein Farbton für die Lippen, der überraschenderweise immer passt.

Tagescreme von Comfort Zone:

Processed with VSCO with a6 preset

Gesichtscreme und ich, das ist so eine Sache: Entweder sie fettet, gerade auf der T-Zone, oder sorgt für Austrocknung. Jetzt habe ich sie allerdings offensichtlich tatsächlich gefunden, meine perfekte Tagespflege: Die Skin Regimen Hydra-Pro Cream Gel Tagescreme von Comfort Zone. Meine erste Creme mit dem Stempel „Anti Aging“ sorgt im eiskalten Berliner Winter dafür, dass die zarte Gesichtshaut nicht austrocknet und mein noch immer vorhandener Pony nicht im Fett ertrinkt. BEGEISTERT, Freunde, BEGEISTERT. Mehr Infos zur recht kostspieligen Creme aus der Serie gibt’s hier.

Shampoo & Conditioner von Davines

Processed with VSCO with a6 preset

Jaja, ich weiß, ich bin wohlmögliche die Allerletzte, die Shampoos von Davines ausprobiert hat und ab sofort verrückt danach ist. ABER: Dafür hat’s mich eben gleich doppelt und dreifach erwischt. Shampoo, das nicht nur köstlich nach Weichspühler duftet, sondern meine Haare auch samtig weich macht, ohne dass sie runter hängen wie Spaghettis: Davines LOVE Shampoo macht’s möglich. Während der Conditioner im Töpfchen wohl noch ein klein bisschen hält, ist das Shampoo leider bereits fast leer. Das mag allerdings sicherlich an meinem üppigen Konsum liegen, da ich auf schäumendes Shampoo stehe und immer relativ viel von dem fliederfarbenes Wundermittelchen benutzt habe. Beim nächsten Mal bin ich sparsamer, versprochen!

Augenbrauen-SOS von Catrice

Processed with VSCO with a6 preset

Zu dick, zu dünn, zu balkig: Meine Augenbrauen machen, was sie wollen. Ich war bereits schon mal im Besitz einer Augenbrauen-Mascara von Bobby Brown – und begeistert. Irgendwann sollte allerdings dunklerer Lidschatten dafür sorgen, dass meine Brauen fülliger aussehen und die Mascara wurde ersetzt. Einziger Haken: Meine Haare über den Augen sind offensichtlich recht lang und klappen über den Tag verteilt einfach immer runter. Stutzen sorgt für Borsten, das habe ich bereits ausprobiert, allerdings habe ich darauf so gar keine Lust. Seit drei Wochen benutze ich die tönende Augenbrauen Mascara von Catrice, sowie den Eye Brow Pencil mit kleinem Bürstchen und siehe da: Hält wunderbarst!

Make-Up von Nude by Nature

Processed with VSCO with a6 preset

Make-Up auftragen sorgte bei mir in regelmäßigen Abständen für Schlieren, ungleichmäßige Flecken und einen unnatürlichen Look. Beim Nude by Nature Workshop wurde mir allerdings der Pinsel zum Auftragen der Liquid Foundation empfohlen – und siehe da: Kann sogar ich! Das leichte Make-Up überdeckt nicht, sondern sorgt für einen gleichmäßigen, natürlichen Teint. Und mit dem Pinsel können sogar Dummies wie ich ans Werk. Versprochen! Ich trage, als sehr heller Hauttyp, C1.

Caliper Body Oil von & Other Stories:

Processed with VSCO with a6 preset Ich bin einfach zu faul zum Eincremen. Nach der Dusche noch minutenlang auf dem Badewannenrand hocken und Partie für Partie mit Body Butter einschmieren? -Im Sommer vielleicht. Im Winter setze ich lieber auf Öle. Ein neues, wohlduftendes Elixier ist das Caliper Body Oil aus der Naturkosmetik-Linie von & Other Stories. Zieht schnell ein, duftet nach Mandel und ist wahnsinnig ergiebig.

Tom Ford Lippenstifte in gold und rot.

Processed with VSCO with a6 preset

Ein goldener Lippenstift? Ja, ja, und nochmals ja! Tom Ford hat die schönsten 2g Gold in Lippenstift-Form gepackt und sorgt für leichten Schimmer auf den Lippen. Viel davon hilft auch viel und eure Lippen erstrahlen in gedecktem Nude mit leichten Goldpartikeln. Mein derzeit liebster Begleiter. Wenn es ein klein wenig knalliger zugehen darf, lege ich euch den kleinen Lippenstift in der Coleur Christiano ans Herz: Rot trifft Orange! Die leichte Glossoptik sorgt für strahlende Lippen und einen frischen Knaller in eurem Gesicht.

2 Kommentare

  1. Katharina

    Einen riesigen Tipp habe ich für deine Augenbrauen – Seife!! Ich nutze eine transparente Seife von CD. Wische mit einem feuchten Augenbrauenwürstchen drüber und kämme damit die Augenbrauen nach oben. Hält den ganzen Tag bombig und es braucht eigentlich gar nichts zusätzlich um Fülle zu schenken, denn die Haare sind ja da, legen sich nur sonst immer um. Auf Youtube gibt es unter dem Stichwort Soap Brows 1000 Anleitungen. Den Schritt mit der Pomade kann man sich gut sparen. Ansonsten eine tolle Liste mit einigen neuen Wunschprodukten.

    LG Katharina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related