Fair Friday // Vorgemerkt für den 4. März:
Unser Nachhaltiger Pop-Up Store in Köln

Wie genau hatte ich mir das eigentlich vorgestellt, neben Beiträgen für diesen wunderbaren Blog hier, der Arbeit für Vegan Good Life und meinem neuen Dayjob bei einem nachhaltigen Onlineshop, noch genug Zeit zu finden, gemeinsam mit Freunden und Machern der grünen und veganen Modeszene einen Pop-Up Event in Köln zu organisieren? -Ich weiß es nicht.

Aber manchmal ist der Wunsch einfach stärker als die Vernunft und nach einem bombastischen Start der Pop-Up Reihe Kollegtief in Berlin im vergangenen Jahr, wollte ich unheimlich gerne auch der Kölner Szene die Möglichkeit bescheren, am ersten Samstag im März ihre Designs, Produkte und Lieblingsstücke auszustellen und zum Verkauf anzubieten. Die kuratierte Auswahl der Aussteller soll zeigen, dass sich in den letzten Jahren sehr wohl eine nachhaltige Szene in Deutschland entwickelt hat, die sich nicht zu verstecken braucht. Welche Aussteller euch erwarten und was es sonst noch zu entdecken gibt, erfahrt ihr hier. 

Spätestens nachdem ich mich zur grünen Fashion Week im Januar deutlich geäußert habe dürfte klar sein: In meinen Augen müssen wir uns als nachhaltige Szene dem Mainstream anpassen und nicht andersrum. Mit grünen Filzlatschen, unentschiedenen Designs und unvorsichtiger Logoauswahl werden ökologische Brands es entweder nie aus der Randgruppennische herausschaffen oder schon nach wenigen Jahren von der Bildfläche verschwunden sein. Zukunft hat, was Spannendes bietet und Menschen mitnimmt, anstatt sie vor den Kopf zu stoßen oder auszuschließen.

Nach diesem Prinzip arbeitet auch die Pop-Up Reihe von Kollegtief, die in ihren hohen Ansprüchen an Design und Außenwirkung kein Kompromiss macht (machen darf!). Umwelt- und Tierschutz sowie die Beachtung von Grundbedürfnissen und Grundrechten von Menschen – das sind Themen, die nicht gerade vor Sexyness triefen. Ein Grund mehr, warum sie dringend so verpackt und präsentiert gehören, dass ein Besuch in unserem Pop-Up Store vor allem eins macht: Gute Laune. Spannende Brands, gute Designs und anspruchsvolle Materialqualität sind ein absolutes Muss, ja sogar die Voraussetzung für die Teilnahme als Aussteller.

© Kauf dich glücklich

Erwarten werden euch Brands wie Lush, Kauf Dich Glücklich (inklusive der neuen KDG x This is Jane Wayne Kollektion), Matt & Nat, Yakamozz, Binu Seifen, Vegan Good Life, Revivo Candela, Fine Deo, Danni Pantel Art, Herdentier, Savue Beauty Onlinestore für nachhaltige Kosmetik, Ignore, erlich Textil, Embassy, Margaret and Hermione und viele mehr. Außerdem mit dabei ist eine Tattoo- und ein Piercingartistin aus Köln.

© Matt & Nat

© Savue Instagram

Für eine große Auswahl an Food und Getränke ist via Veganbabe Catering gesorgt, selbstverständlich alles 100% pflanzlich und zu zivilen Preisen.

Der Eintritt ist kostenlos, die Location ist mitten im Belgischen Viertel gelegen, überdacht und nicht zu verpassen (Haltestelle Moltkestr., direkt neben dem Kiosk 66).
Los geht es am 4. März ab 13 Uhr und rausschmeißen werden wir die letzten Glücklichen dann gegen 20 Uhr.

Wir freuen uns riesig auf euch!

Hier geht’s zum Facebookevent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related