Fair Friday Wishlist // Auf der ewigen Suche nach Röcken

Gerne würde ich ja, aber ich kann nicht so richtig. Röcke und ich, wir waren uns noch nie besonders grün. Dabei wäre ich gerne eine dieser Rock-Frauen, die es schaffen, super elegant und trotzdem locker jegliche Sitzposition zu bewältigen. Dann noch die Frage „kurz oder lang“? Und überhaupt: Wie sieht es mit den nachhaltigen Modellen aus? „Viel zu anstrengend alles”, dachte ich immer.

Jetzt allerdings wurde ich eines besseren belehrt: Denn erst kürzlich flog mir bei einer Recherche das breite Rock-Angebot im eco-chic Segment um die Ohren. Mini, Midi, Maxi – alles ist dabei und dann auch noch mit ordentlicher Farbauswahl. Könnte es sein, dass 2017 das Jahr wird, in dem ich zum ersten Mal feierlich in einen Rock steige und die Welt daran teilhaben lasse? Wenn ich mir hier das ein oder andere Herzensmodell anschaue, könnte ich jedenfalls schon mal dahinschmelzen.

Von oben links nach unten rechts:

Wie Seid aus Lyocell und fair in China hergestellt: Filippa K.  

Jeansrock, Made in Rumänien: Filippa K.

Hellblau, Made in Bosnia, 100% Organic Cotton: Jungle Folk

Länger in hellblau, aus Tencel, Made in Europe: Cossac 

Gold, Made in Turkey: Vanilia

Schwarz/weiß gestreift, Made in Turkey: Vanilia

Waxed, Made in NYC: Vaute

Dunkelblau, Made in Nepal: Studio Jux

Petal, aus Modal, Made in Lithuania: Noumenon

Lang und dunkelblau, 100% Organic Cotton, Made in Poland: Philomena Zanetti

Mit Farbklecksen, Made in Bosnia, 100% Organic Cotton: Jungle Folk

Bunt, fairly Made in India, aus Organic Cotton: Kowtow 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.