News // Gemeinsame Sache:
TOMS & Other Stories

04.04.2017 um 13.18 – Lookbook Mode

Womit uns das neue Konzept ARKET von H&M genau bezirzen wird, können wir selbst noch nicht ganz skizzieren, sollten die Macher*innen aber ähnlich ambitioniert agieren wie bei der größeren Schwester & Other Stories, dann machen wir uns an dieser Stelle keine Sorgen, dass es nicht von Erfolg gekrönt sein wird. Denn auch die Idee hinter & Other Stories verstand ich vor dem Launch 2013 nicht so richtig: Brauchen wir denn wirklich noch einen weiteren Fast Fashion Store in unseren Fußgängerzonen? Ja, einer wie Stories fehlte tatsächlich. Weil es hier eben nicht rein um schnelllebige Trends geht, sondern um sorgsam ausgesuchte Lieblinge, um ein kleines Beauty-Schlaraffenland und immer wieder neue Kollaborationen gespickt mit kleinen Botschaften. Und so gehört & other Stories für mich persönlich eben nicht zur schnelllebigen Truppe, wie viele andere Stores, sondern zu einem Ort, an dem ich immer wieder auf kleine Schätze stoße, von denen ich mich gar nicht mehr trennen mag. Bleibt zu hoffen, dass ich ARKET, ähnlich wie der Mutterkonzern H&M, verstärkt den nachhaltigeren Themen widmet, die wir bei Stories bislang nur im Beauty-Bereich finden und sonst schmerzlich vermissen.

Um die eigenen Linien allerdings immer wieder mit neuem Pfiff zu ergänzen, setzt der Retailer seit Anbeginn und im wohldosierten Abstand auf sogenannte Co-Labs – und die neueste steht schon in den Startlöchern: & Other Stories hat sich für die Kreation seiner aktuellen Liaison mit TOMS zusammengetan, um neue Interpretationen klassischer TOMS Modelle zusammen mit einer Ready-to-wear Kollektion herauszubringen und das Engagement des Schuh-Labels mitzufördern:

Denn ganz im Sinne der Wohltätigkeit, ist & Other Stories mit dieser Kooperation gleichzeitig auch Supporter der Englischkurse für junge Frauen in Indien, die im Rahmen des Magic Bus Women’s Scholarship Funds stattfinden. Außerdem wird TOMS wie immer für jedes erworbene Paar Schuhe, einem bedürftigen Kind ein neues Paar Schuhe zukommen lassen. One for One®. Ihr habt sicher schon mal davon gehört!

Mit Venice Beach als Hauptinspirationsquelle, wird diese Co-Lab von dem Model Erin Wasson präsentiert und zeigt eine urlaubsreife Garderobe, die ab dem 11. April 2017 sowohl bei TOMS als auch in ausgewählten & Other Stories erhältlich sein wird.

Neben der Ready-to-Wear Linie erwarten uns also auch vier klassische TOMS Modelle, die durch eigene Prints den & Other Stories-Stempel aufgedrückt bekommen. Der klassische TOMS Alpargata, der Slip-on Style mit dem alles begann, der Lexie, TOMS unverwechselbare Sommer-Sandale, zusammen mit zwei komplett neuen Styles: dem Deconstructed Alpargata, mit minimalistischer Struktur in einem weichen Wildleder und dem Palmera Chukka, Mokassin-inspirierten Schnür-Booties.

Diese Co-Lab Kollektion wird in folgenden Stores erhältlich sein:
Berlin: Neue Schönhauser Straße 15
Hamburg: Neuer Wall 20

Unsere Lieblinge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.