Shopping //
Schuhe mit V-Ausschnitt

08.05.2017 Schuhe

Bereits im Oktober 2015 bezirzte Phoebe Philo uns mit ihrer Neu-Interpretation marrokanischer Babouches, die sie kurzerhand mit einem tiefen Schlitz versah – und damit gleichzeitig die Gemüter spaltete. Wenige Monate später trudelten sie in die Stores und die Copycat-Maschinerie nahm ihren Lauf. Überall sah man sie, die traditionellen Schluppen in verschiedensten Neuauflagen. Meist eiskalt abgekupfert. Céline aber entwickelte sich selbstverständlich weiter, jedoch nicht, ohne auf ihre geschlitzten Schuhkreationen gänzlich zu verzichten, sondern verpasste ihren Ballerinas und Pumps einfach einen V-Ausschnitt und zeigte so, dass der Glove-Stil bei beiden Modellen funktionierte. Und na klar, wir mussten nicht lange warten, bis das Kopiergerät wieder auf Hochtouren lief. Während sich Phoebe längst der Neuauflage von lateinamerikanischen Tanzschuhen zugeneigt hat, verharren wir noch ein klein wenig bei den spitz zulaufenden Lookalikes, denn die kommen in ihren 2. und 3. Auflagen so schön daher, dass wir den hübschesten Modelle von Aeyde, Ganni, Stella McCartney, H&M und Topshop einen Platz in unserem Schuhschrank geben wollen.

Wer allerdings noch immer auf die ersten Modelle von Céline spart, der muss einen Zahn zulegen: Nur noch in diesem Sommer sind sie im Repertoire, bevor es für den Winter wieder klobiger zugeht. Also husch, husch – oder auf kostengünstigere Schuhkreationen mit V-Ausschnitt umsatteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related