Erste Eindrücke //
„Arket“ veröffentlicht erste „Sneak Peak“

06.06.2017 Mode, Shopping

Wir hatten es euch selbstverständlich längst verraten, aber jetzt wird’s noch einmal konkreter: ARKET, das Geheimnis um das neue Store Konzept aus dem Hause H&M wird in diesem Spätsommer gelüftet. Nach MONKI, Weekday, COS, Cheap Monday und & other Stories wartet also Shop Nummer 6 auf uns. Was aber versteckt sich hinter ARKET?

Ein Ticken teurer als H&M wird es wohl werden und durch externe Brands ergänzt. Außerdem wartet ein kleines Café mit nordischer Küche auf uns und somit schlägt ARKET ganz eindeutig in die Kerbe „Concept Store“. ARKET bedeutet auf deutsch so viel wie „weißes Blatt Papier“, ein „modern-day market that will offer essential products for men, women, children and home“, das sich durch simples, zeitloses und vor allem funktionales Konzept auszeichnen. Heute nun lüftet der Konzern die ersten Bilder der kommenden Linie: Minimalistisch, skandinavisch und ganz offensichtlich losgelöst von schnelllebigen Trends:

Nach eigenen Angaben liegt ARKETs Fokus auf Bewusstsein und höchste Qualität hinsichtlich Tragegefühl und Materialien. Mehr Infos haben wir bislang allerdings nicht.

Mit dem ersten Store auf der Regent Street in London wird im August parallel der hauseigene Online-Shop für 18 Märkte gelauncht. Im Oktober folgt der deutschlandweit erste Store in München.

First collection preview. Royal Geographical Society, 1 Kensington Gore, London. 2 June 2017. #ARKET

Ein Beitrag geteilt von ARKET (@arketofficial) am

TAGS:

,

5 Kommentare

  1. Lena

    Das es wieder was Gutes wird, was die Schweden da raushauen, stand für mich nicht zur Debatte, aber sieht echt besser aus, als ich dachte. Sieht nach Basics mit dem gewissen Etwas aus. Bin gespannt, wie die Qualität so ist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related