All eyes on // Elizabeth and James &
das „Vans Old Skool“ Comeback

14.06.2017 um 13.14 – Schuhe

Bis vor kurzem dachte ich noch, die Liebe zu Vans wäre ein für alle Mal konserviert, irgendwann sei man schließlich einfach zu alt für Skaterschuhe – oder zumindest ich. Ein löchriger und ebenso inkonsequenter Gedankengang, denn schließlich tragen wir auch immer noch voller Überzeugung unsere Chucks. Aber irgendwie war das mit Vans etwas anderes. Was mich zu dieser Annahme trieb? Ich kann es euch beim besten Willen nicht verraten, weiß aber mit Bestimmtheit, dass irgendein Nagel im Kopf stecken musste und kramte erst vergangene Woche meine liebsten Modelle aus der Vergangenheit wieder heraus, um festzustellen, dass das Modell der Träume, ein Old Skool Schuh in Schwarz/Blau, seit Anbeginn der großen Vans Liebe mit 16 fehlt.

Ein Label befeuert das persönliche Comeback des ikonischen Modells aus dem US-amerikanischen Hause nun gewaltig: Elizabeth and James, das erschwinglichere Ready-to-Wear Label der Olsen Schwestern. Für die Styling ihrer kommenden Resort 2018 Kollektion wählte das Duo nun einen der wohl bequemsten Sportschuhe und vermischt so ganz selbstverständlich klassische Elemente mit jugendlicher Frische und einer extragroßen Tüte „Forever Young„. Einmal den cremefarbenen Rock, ein Männerhemd in reinem Weiß und Vans für die Füße, mehr bräuchte es heute gar nicht. Noch mehr Argumente für Vans‘ Old Skool Modelle gefällig? Elizabeth & James liefern sie:

© Elizaebeth & James.

Auf der Suche nach Modellen zum Nachshoppen? Here we go:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.