The Edit // 6 Zweiteiler,
die uns durch den Herbst bringen!

06.09.2017 box1, Shopping

Ich weiß nicht, woran es liegt, aber so richtig will mir einfach kein Blazer stehen und dabei hätte ich im Spätsommer nichts lieber als ein kariertes Schätzchen zum Überwerfen. Eines dieser Modelle, das man anzieht und gut aussieht. Ja, genau so eins, ihr wisst schon, was ich meine. Blazer machen aus mir allerdings irgendwas merkwürdiges. Irgendwas, dass ich nicht sein will. Sie lassen mich ganz einfach stieselig, prüde und altbacken aussehen.

Nike vermutet ja es könnte an der Haarlänge liegen, allerdings gibt es zig Gegenbeispiele, die beweisen, wie großartig diese Haarlänge zum adretten Jackett ausschauen kann. Selbst mein Freund ist ratlos, stimmt mir mittlerweile allerdings zu. Ich habe mir also keinesfalls ein Hirngespinst eingefangen, denn auch andere teilen mittlerweile Meinung. Das macht die Sache natürlich keinesfalls besser macht, erspart allerdings vehemente Rechtfertigungsversuche.

 

Und dabei wäre ich so gerne das Blazer-Mädchen, wirklich war. Ich würde sie zur Jeans kombinieren oder zur andersfarbigen Stoffhose, zum gleichen Muster, zum Rock und zur Karotte. Aber es ist, wie es ist: Ich muss diese Experimentierfreudigkeit anderen überlassen. Zig mal habe ich es ausprobiert, zig mal sorgte ich für weitere Leichen in meinem Kleiderschrank, die heute nur äußerst selten ans Tageslicht kommen. Es ist wie es ist: Pandora, Maria Bernad und Co können die Nummer mit den adretten Partnern einfach besser. 

Und trotzdem werde ich mich bei der nächsten Gelegenheit wohl noch mal in eines dieser Modelle werfen. Vielleicht in das Nadelstreifenmodell? Ich habe jedenfalls 6 Zweiteiler-Outfits für euch zusammengestellt, 6 Looks, die ich vom Fleck weg so tragen würde. Bleibt wohl nur ein erneuter Reality-Check, was?

Ok, ok, vielleicht habe ich hier ein bisschen an mich selbst gedacht: Denn hier handelt es sich offensichtlich gar nicht um einen Blazer – erfüllt aber den gleichen Zweck. Katsching!

Zweiteiler von Ganni: Cordjacke & Hose
Streifenpulli
Schuhe von & Other Stories
Lip Balm von Aesop

 

Karierter Zweiteiler von Mango: Blazer & Hose 
Pulli von Sandro Paris
Schuhe: Converse
Mütze: & Other Stories

 

Zweiteiler von Edited: Blazer & Hose 
Pulli von Armed Angels
Boots von Aeyde

Zweiteiler von & Other Stories: Blazer & Hose 
Rollkragenpullover von Uniqlo
Schuhe von Aeyde
Beanie von Ganni

Zweiteiler von Mango: Longblazer & Hose 
Bordeauxfarbener Kaschmirpulli
Loafer von Gucci

Zweiteiler von Monki: Blazer & Rock 
Roter Pulli von Wood Wood
Schuhe von Acne Studios
 

8 Kommentare

  1. Paulina

    Ach Sarah, mir geht es ganz genau so!! Ich glaube bei mir liegt es daran, dass viele Modelle bisschen zu lang sind und ich auch ein bisschen Oberweite habe. Das nimmt meiner Meinung nach jeden Coolness Faktor 🙁
    Ich hab mich für den Moment damit abgefunden und trage nur so Blazer in Kastenform oder Bomberjäckchen. Aber die karierten Modelle die es diesen Herbst so gibt machen mich schon schwer sehnsüchtig…

    Antworten
    1. Vera

      Dem kann ich nur zustimmen, diese karierten Modelle machen mich schon wieder unvernünftig genug, dem Thema Blazern doch noch eine Chance zu geben… Obwohl ich weiss, dass sie auch mir nicht stehen (bei mir aber wegen zu breiten Schultern, die Blazer noch hervorheben). Aber sie sind einfach sooo schön.

      Antworten
  2. kerstin

    ihr lieben, ich mag euer neues design sehr, aber ich seh plötzlich in meinem news-reader eure texte nicht mehr komplett und ohne bilder. : (
    habt ihr da was verändert? und könntet ihr es bitte bitte wieder rückgängig machen?
    (ich versteh dich nur zu gut: mir stehen blazer leider auch nicht!)

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautor

      Waaaaas? Oh nein, ich geb’s umgehend weiter. Das ist natürlich ziemlich blöd. Dank dir für dein Feedback!

      Kannst du mir verraten, welchen Reader du nutzt? Das wäre super!

      Antworten
  3. Jana

    Ich finde rot ist einfach die coolste Farbe des Herbsts! Hab sie total für mich entdeckt und super, dass ihr auch viele Outfits mit roten Teilen vorstellt! Und auch euer neues Layout bzw Design gefällt mir gut. Ich habe gesehen, dass ein Kommentar vor mir lautet, dass sie teilweise Sachen nicht lesen und sehen kann. Bei mir klappt aber alles soweit sehr gut 🙂

    Antworten
  4. Jana

    Mir stehen leiderleider auch keine Blazer. Macht bei mir Locker: plus 10 Jahre Dabei liebe ich sie so sehr, das ist so wie mit dem perfekten Kleid, zack, übergeworfen, gut angezogen. Also, in der Theorie. bei mir eben nicht, das musste ich einfach irgendwann einsehen. Ich hab zu Schulzeiten die Mondi und Betty Barclay Blazer meiner Mutter gemopst und mit mächtig viel Stolz getragen. Auf den Oberstufen Fotos sehe ich aus wie die Aufsicht führende Lehrerin. Ich muss diesen Trend leider vorbei ziehen lassen und Adidas Oberteile tragen und Bomberjackenartiges. Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related