Short News // Mit Beauty-News, zwei Diven & einer Interior-Kooperation

07.09.2017 Allgemein

News, News, News – und zwar alle auf einen Blick. Schönes, Skurriles und Verrücktes der vergangenen Woche: U.a. mit der neuen Pflegelinie von Shiseido „WASO“, mit einer Antwort auf die Frage „How pink became a girly Color“, Mode-News von Edited the Label, einem Geburtstagskind, einer Diva mit einem zu großen Kleiderschrank und Jacquemus neuester Kampagne – ganz ohne Kleidung!

Wie wurde „Pink“ eigentlich zur Mädchenfarbe?

Vox liefert die Antwort:

Ab heute online!
Edited the Label „After Nightfall“

Inspiriert vom “Effortless Chic“ entwarfen Clarissa Labin und ihr Design-Team in Berlin Looks, die durch Elemente wie Lackleder, Tiger- und Leopardenmuster sowie durch ausdrucksstarke Rosenprints und Oversized-Mänteln den Kleiderschrank um eine gehörige Ladung Statement-Stücke aufpeppen. Für die EDITED the label Winter 2017 Kollektion orientierte sich das Team an verschiedenen Stil-Referenzen: Gothic trifft 90’s Streetwear und feminine Schnitte werden mit maskulinen Elementen gemixt, während Trends wie Boudoir, Animal-Prints oder Layering neu interpretiert werden und florale Muster ein winterliches Update bekommen.

Ab heute auf EDITED.de und in den bekannten EDITED Stores in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Wien und Amsterdam erhältlich.

SCHMUCK
Neues von Jane Kønig

Dass wir vergangene Woche noch im Freibad saßen, erscheint heute bereits Lichtjahre entfernt. Der Herbst ist da! Aber spulen wir noch einmal zurück: denn als noch Sommer war (wie gesagt, vergangene Woche!), durften wir uns die neueste Schmuckkollektion von Jane Kønig genauer ansehen und haben gleich drei Lieblingsstücke für euch virtuell mit nach Hause genommen. 
Noch mehr der dänischen Silber-, Roségold und Goldstücke von Ohrringen bis hin zu Halsketten gibt es hier im hauseigenen Online Store.

Produktneuheit //
WASO by Shiseido

Es ist ziemlich lange her, dass ich auf einem Beauty-Launch so ins Staunen kam, aber gestern war es so weit. Der Grund? Die Blogger Bazaar Girls um Tanja und Lisa feierten mit Shiseido den Produktlaunch der Linie WASO, die sich, inspiriert von der Natur und japanischer Tradition mit den 5 Inhaltsstoffen um Karotte, weißer Pilz, Loquat, Honig und Tofu an eine jüngere Zielgruppe richtet: Frisches Design trifft nachhaltigeren Zeitgeist. So wird in den Produkten nicht bloß auf unnötige Inhaltsstoffe wie Parabene, Mineralöl und Mikroplastik verzichtet, auch das Packaging kommt möglichst ohne viel Firlefanz und zusätzliches Plastik daher. An der Abbaubarkeit der Verpackungen der einzelnen Produkte wird derzeit noch mit Hochdruck gearbeitet. Ein Produktlaunch mit Zielen, Verantwortung und Zukunftsvision. Mögen wir! Duft, Konsistenzen und Philosophie gefallen schon mal sehr. Akuteller Favorit? Die Clear Mega Hydrating Cream!

NACHHALTIGKEIT //
Fair. Since 1978

Die Nachfrage nach nachhaltigeren Konzepten scheint so langsam aber sicher in vollem Gang zu sein: Während viele alteingesessenen Labels allerdings noch immer nicht so richtig mit dem Thema auseinander setzen, verstärkt unser liebstes Denim Brand aus Hamburg nun endlich seine Kommunikation – denn fair wird hier offensichtlich schon längst produziert. Genauer gesagt: Seit 1978. Was für die Hanseaten bislang als selbstverständlich galt, gehört nun endlich aber auch mal kommuniziert. Und genau dafür gibt’s jetzt nicht bloß eine die Fair. Since 1978 Kampagne, sondern auch eine Info-Seite auf closed.com, sondern auch ein ziemlich niedliches Image-Video im IKEA-Stil. Entdecken unbedingt erwünscht!

UNIQLO x Christophe Lemaire
UNIQLO U

Am 5. Oktober ist es soweit: Die vierte Uniqlo U Kollektion, die unter der Leitung von Artistic Director Christophe Lemaire entworfen wurde, entert die Stores und geht online. Das Ziel? Bekleidung zur idealen Ausdrucksmöglichkeit der Trägerin und des Trägers zu machen. 46 Damenartikeln und 27 Herrenartikeln sowie elf Accessoires warten auf uns. Darunter? 3D U-Knit, eine dreidimensionale Stricktechnik, die eine optimierte Passform und besten Komfort garantiert, ein Trenchcoat und Mäntel für Männer, die durch matte Baumwolloberfläche mit innovativer BLOCKTECH-Technologie, die sich durch neuartige Beschichtung sowie wasserabweisender und atmungsaktiver Eigenschaften auszeichnet.

 

STORE OPENING //
Weekday erobert London

Nach Store Opening Nummer 1 auf der 226 Regent Street, geht es für Weekday in London gleich weiter: Und zwar ins Einkaufszentrum Westford Stratford City. 

Gegründet im Jahr 2002 ist Weekday derzeit auf 18 internationalen Märkten erhältlich. Dabei bleibt es wohl allerdings keineswegs. Die Expansion ist nicht aufzuhalten.

INSIDE MARIAH CAREY’S WARDROBE
Ein Besuch im Kleiderschrank einer Diva

Was ist nur aus dieser jungen, talentierten Dame geworden, die voller Inbrunst „Heroe“ von sich gab, die einst so nahbar war und so charmant? Eine Diva, wie sie im Buche steht. Mit Champagner in der Hand und einem Kleiderschrank, der einem Museum gleich. Ein Kleiderschrank, in dem unendliche Kostbarkeiten aufgereiht hängen, die wahrscheinlich niemals mehr getragen werden. Aber lassen wir die Vergangenheit, Vergangenheit sein: Heute genießt die Sängerin höchstwahrscheinlich all ihre Lorbeeren und lässt es sich gut gehen. Wünschen wir ihr jedenfalls von Herzen. Aber zurück zum eigentlich Thema: Mariah Carey Kleiderschrank. Fällt leider in die Kategorie „Joa, braucht man nicht.“

HAPPY BIRTHDAY //
Queen B wird 36

Und noch eine Diva darf diese Woche nicht fehlen: Queen B ist 36 Jahre alt geworden und derzeit erstaunlich ruhig. Schon klar, gerade erst bekamen sie und Jay-Z ihre Zwillinge, aber dass es so ruhig um die erfolgreiche Künstlerin ist, kann eigentlich nur bedeutet, dass Beyoncé wieder an irgendetwas verrücktem arbeitet. Wir sind jedenfalls wahnsinnig gespannt auf die nächste Ladung „Über Nacht Wow“ – wann immer es kommt. Und wer weiß: Vielleicht lässt die dreifach-Mama auch einfach mal die Seele baumeln. Zu wünschen wäre es ihr. The Blonde Salad veröffentlichte zu ihrem Geburtstag jedenfalls einen Zusammenschnitt ihrer schönsten Lieder – und den wollen wir euch keinesfalls vorenthalten!
Und jetzt alle zusammen: Happy Birtday <3

INTERIOR
Juniqe x Leemo

Tapeten mit Kuli, Möbel mit Edding und Spiegel mit Lippenstift anmalen schon im Kindesalter wagte LEEMO aka Djaheda Hosain ihre ersten Versuche in Sachen Kunst. Daraufhin folgte der erste Aquarellunterricht, später das Studium in Kommunikationsdesign und schließlich die Arbeit in Werbeagenturen in Hamburg und Berlin. Heute ist Djaheda Hosain selbstständige Künstlerin, lebt und arbeitet in Hamburg.

Für ihre Arbeiten kombiniert sie handgemalte mit digitalen Elementen zu Kompositionen, in denen Muster, Textur und prächtige Farben eine wichtige Rolle spielen – und genau die gibt es ab sofort bei Juniqe zu erstehen!

KAMPAGNE //
„No clothes, no shoes, just love“

Ach Jacquemus. „No clothes, no shoes, just love“ lautet seine neueste Kampagne und die kommt tatsächlich komplett ohne Textil aus.

Auf die Präsentation seiner neuesten Kollektion verzichtete der Designer komplett, hielt er Paare fest für ein „zeitloses Foto von zwei Menschen, die sich küssen“. 

„L’AMOUR D’UN GITAN“

KAMPAGNEN-FILM //
lala Berlin & das Shirt Quinn

Inspiriert vom Gedicht „Berliner Abendbild“ des Lyrikers und Schriftsteller Karl Henckell aus dem Jahr 1885, hat lala Berlin verschiedene Protagonisten in Berlin in Szene gesetzt. Hauptcharaktere sind die beiden Schauspieler Jasna Fritzi Bauer, die aktuell im Film ‘Axolotl Overkill’ zu bewundern ist und Trystan Pütter, der durch den Film ‘Toni Erdmann’ und der Trilogie ‘Ku’damm 56’ bekannt geworden.

Im Fokus steht der neue Hoodie mit seinem ikonischen lala Berlin Logo, der ab sofort in den Farben hellblau, schwarz und grau online und in stores erhältlich ist.

2 Kommentare

  1. Nicole

    „Quinn“ habe ich förmlich gejagt! Im Sommer gab es den Hoodie bereits im Online-Shop und ich dachte mir noch, dass ich ja warten kann, weil keiner so verrückt ist und im Sommer einen dickeren Hoodie kauft. Zack, plötzlich war er ausverkauft und mein jammern riiiesig. Täglich habe ich den Online-Shop reingeschaut und dann gab es ihn wieder. Es ist große Liebe!

    Antworten
  2. Johanne

    Wisst ihr zufällig, ob die tollen Schnürstiefeletten auf den edited Bildern auch noch bei edited verkauft werden?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related