Short News // Mit Björk, der „Why I Vote“
-Initiative & ganz viel Mode

19.09.2017 Allgemein

News, News, News – und zwar alle auf einen Blick. Schönes, Skurriles und Verrücktes der vergangenen Woche: U. a. mit deutschen Künstlern, die verraten, warum sie am Sonntag zur Bundestagswahl gehen, H&Ms neuester Herbstlinie sowie erste Bilder der diesjährigen Award Kollektion, mit dem neuesten Video von Björk, einem neuen Vintage-Paradies in Berlin & ein paar Styling-Tricks und Tipps von Fil Xiaobai.

BUNDESTAGSWAHLEN //
„Why I Wote“

Vevo engagiert sich. Die weltweit führende Plattform für Musikvideo- und Entertainment-Content, startete am 08. September 2017 mit Why I Vote ein neues Format, in dem Künstler der deutschen Musikszene zu aktuellen, politischen Themen Stellung beziehen. Die Aktion möchte aufzeigen, dass sich hinter dem besonders für Erstwähler abschreckenden Wort Politik mehr befindet als laberrhabarber Wahlkampf der Parteien. Dazu gibt das Format Musikern die Plattform, um über für sie wichtige Themen wie die Frauenquote und Identität zu sprechen.

Oder um es mit den Worten von Johannes Oerding aus der Premierenausstrahlung zu sagen: „Der Anfang ist damit gemacht, wenn man zumindest darüber nachdenkt und sich damit beschäftigt“. Eine Besonderheit ist die Kürze: Die Clips kommen auf den Punkt und zeichnet sich durch eine klare Themenauswahl wie Frauenquote oder Wohlstandsverteilung aus.


KAMPAGNE //
H&M Herbst/Winter

Im Herbst 2017 treffen sich bei H&M Klassiker auf Glamour – und zwar in Tokio. Es geht um elegante Blazer, Bleistiftröcke und feminine Blusen sowie flauschigen Strick, glänzendes Silber oder Cocktailkleider. In der Hauptrolle? Supermodel Naomi Campbell auf einer Tour durch Tokios Nachtleben.

Die Kollektion wird ab dem 21. September in ausgewählten Geschäften und online erhältlich sein.

UND NOCH MEHR H&M NEWS //
H&M Design Award Gewinner Richard Quinn kommt

Üppige Blumenbouquets und Tailoring at its best: Der St Martins Student Richard Quinn gewann Anfang des Jahres den vielversprechenden H&M Design Award 2017 und bringt nun seine erste Kollektion mit der schwedischen Modekette auf den Markt – genauer gesagt: Am 5. Oktober in den Londoner Flagship Store auf der Oxford Street und natürlich in den H&M Online Store.

Von Head-to-Toe Looks bis hin zu Accessoires und Schuhen (diese Stiefel!) ist so einiges dabei!

 

GEMEINSAME SACHE //
Kiomi x Instagrammerin @c__l__o

Huch, wenn wir ein Brand tatsächlich vergessen hatten, dann ist es Kiomi, die Eigenmarke von Zalando. Irgendwann einmal schob sie sich fest auf unseren Schirm, dann war sie weg. Für die kommende Herbst/Winter Saison wird’s allerdings wieder etwas lauter – und das ging auch an uns nicht spurlos vorbei, denn das Modelabel macht mit der Kreativdirektorin Lauren Faye aus London zusammengeschlossen, die besser unter ihrem Instagram-Namen c__l__o bekannt ist.

In ihrer ersten Zusammenarbeit ist nun eine exklusive Capsule Collection für Frauen entstanden, die die minimalistischen Looks von Kimoi durch Fayes Ästhetik ergänzt. Und das Ergebnis gibt’s bereits Anfang Oktober im Zalando Online Shop!

VINTAGE SHOPPING BERLIN //
Lena’s Lovely Vintage

Eine Sache ist Fakt: Wir kriegen nicht genug von Vintage-Mode. Und wenn uns dann noch ein guter Bekannter aus der Modebranche seinen neuesten Tipp samt zig Bilder um die Ohren knallt, dann ist davon auszugehen, dass es sich hier um eine kleine Perle handelt, die wir euch nicht vorenthalten dürfen: Lena’s lovely Vintage ist eine Boutique für ausgewählte Vintage-Mode aus den 1950er- bis 1990er- Jahren: Für Frauen und Männer. Jedes Vintage-Stück ist sorgfältig von Hand ausgesucht und von Lena, die eigentlich als Modedesignerin und Stylistin arbeitet, aus der ganzen Welt zusammengetragen. 

 

Von Abendroben aus den 1950ern bis zu US Sportswear aus den 90ern, von den großen, renommierten Designermarken bis zu handgenähten Einzelstücken, von romantischen Blumenkleidern bis zu toughen Biker- Lederjacken. Die neue Vintage-Adresse in Berlin bietet eine vielseitige Mischung an außergewöhnlicher Kleidung, die sich im Speziellen der „occasion wear“ widmet, also Kleidung, die für besondere Anlässe bestimmt ist, wie beispielsweise Brautkleidern aus verschiedenen Epochen.

Vorbeischauen empfohlen:
Lena’s lovely Vintage
Lützowstr. 92
10785 Berlin

STYLECRUSH //
Fil Xiabai für MONKI

MONKI hat wieder ganz tief in der Trickkiste gekramt und ein neues, frisches Gesicht für ihre Herbst Style Crush Kampagne ernannt: Stylistin Fil Xiaobai, die für das chinesische Magazin YOHO! GIRLS Magazin arbeitet und in den heutigen Bildern des Tages ihren Stil und ihr feines Gespür mit uns teilt. 

Mögen wir, und zwar sehr. Allen voran den Karo-Blazer, die Trackpants und nicht zuletzt Fil Xiaobai Posen!

INTERIOR //
Neues von DAST

Dass wir uns selbst zu den allergrößten Fans von Sophia Zarindast wunderbarer Online Destination DAST sind, wissen die ganz treuen Leser*innen unter euch selbstverständlich längst – und genau darum sehen wir es auch als unsere Pflicht an, nach regelmäßiger Stippvisite in ihrem Schmuck & Interior Lädchen, die frisch eingetrudelten Neuankünfte gleich mit euch zu teilen. Und die sind diesmal besonders schön:

Wir hätten da baumelnde Permuttohrringe, eine bronzefarbene Dose, die sich als Apfel tarnt oder ein Rattankoffer als Schmuckkästchen. Das war’s aber natürlich längst noch nicht: Noch mehr schöner Kleinigkeiten, findet ihr selbst am besten selbst.

BILDER DES TAGES //
Die neue Gucci Kampagne

An Gucci kommt einfach keiner vorbei – und das schon seit rund drei Jahren. Das totgesagte Label hat es mit einem smarten Designerwechsel bekanntlich geschafft, von Null auf Hundert zurückzukommen. Und obwohl die Meisten aus der Branche sich einig waren, so viel Prunk und Protz und Schnickschnack müsse nach ein bis zwei Saisons wieder verschwinden, scheint einer sich seiner Sache ziemlich sicher zu sein: Designer Alessandro Michele. Mit seiner neuesten Kampagne widmete er sich seiner Heimatstadt Rom, oder sagen wir: Den Persönlichkeiten, die diese Stadt für ihn so großartig machen. Sie alle standen für die kommende Cruise Kollektion „Roman Rhapsody“ vor der Kamera und bilden in ziemlich großartigen Portraits die neueste Kampagne. 

 

MUSIK //
Björk „The Gate“

„It’s the first glimpse into Björk’s utopia. The doorway lies within the wound ‘Vulnicura‘, which now appears transformed into a prismatic portal channeled between the chests of two lovers. Not lovers in the quotidian romantic sense, but in a broader cosmological way. As a throughway into Bjork’s new album, ‘The Gate’ is a declaration of hope sung by a woman refracted and re-formed into a luminous whole.”

Endlich neues von Björk! Nachdem „The Gate“ am Wochenende bereits schon überall gestreamt wurde, ist seit gestern nun endlich das dazugehörige Video raus. Ihr neuestes Album soll übrigens UTOPIA heißen und gleich im Anschluss, im November 2017, erscheinen. Und apropos Gucci. Das Kleid im Video wurde von Allessandro Michele höchstpersönlich designt und in über 500 Stunden Arbeit hergestellt. Hinzu kamen 320 Stunden Stickarbeit.
 

2 Kommentare

  1. Sarah

    Habt ihr die Möglichkeit, die kleinen Bildergalerien z.B. zu Gucci größer zu machen? Es ist nämlich so klein, dass man es auch auf einem großen Desktop kaum erkennt 🙁

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related