Fair Friday Wish List //
Selbst überrascht

29.09.2017 Shopping

Keine Sorge, ich komme nicht mit einem der wohl hartnäckigsten, mittlerweile aber auch ziemlich überholten Fair Fashion Vorurteile daher, nachhaltige Mode sei noch immer verstaubt und altbacken. Wir wissen hier natürlich längst, dass dieser Stempel endlich abgeschrubbt gehört – und trotzdem war ich bei meiner heutigen Liste durch die fairen Online Shops selbst ein klein bisschen von den Socken und habe mich vom Fleck weg in Mr. Larkins Ballonärmelbluse verknallt. Zugegeben, ein klein bisschen wurde dort vielleicht bei Paloma Wool abgekupfert, wer hier allerdings überhaupt die Nummer eins war, die angelehnt an Matisse den Stift ansetze, um Ohrringe und Blusen zu verzieren, bleibt unergründet.

Ein weiteres Schätzchen aus der nachhaltigen Kiste? Die bunte Basttasche von Toino Abel, die euch Nike bereits genauer vorgestellt hat, sowie die Marmor-Ohrringe von Aprés Ski, einem Schmucklabel aus Barcelona, das vorrangig Vintage-Materialien aus den 40er bis hin zu den 80ern verwendet. Ein Alltime-Favorite ist ebenfalls dabei, ein Blumenbouquet im Retro-Look auch und ein wunderbares Cord-Träumchen darf auch nicht fehlen:

3 Kommentare

  1. Rike

    Wirklich eine schöne Auswahl. Der H&M Pullover hat mich aber doch stutzig gemacht. Kann ein Pullover a 19,99€ wirklich fair produziert sein, dem Menschen (Konfektion) als auch dem Tier (Wolle) gegenüber?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related