Spring/Summer 2018 Teil 2 // Sarah Janes
Lieblingslooks & was wir uns ab sofort abschauen können

10.10.2017 Mode, Trend

In alter Jane Wayne Tradition rollten heute Morgen zum zweiten Mal die Photoshop-Köpfe Richtung Modewoche. Welche Looks können wir uns, rein theoretisch, im eigenen Kleiderschrank vorstellen, in Kombination mit der eigenen Visage, der nunmal auch nicht alles steht, was passt, was vielleicht eher weniger und welche „Trends“ können wir uns schon jetzt abschauen?

Das fanden wir recht schnell heraus, weshalb ich nun mit Teil 2, mit Rosie Assoulin, Lacoste, Stella McCartney, Rejina Pyo & Co nahtlos an Nikes Looks anknüpfe. Vorab darf auf jeden Fall schonmal verraten werden: Die Weste wird ihr glorreiches Revival feiern, der Spitzkragen könnte nicht größer werden, O-Silhouetten sollten wir noch mal genauer betrachten und Komfort wird groß geschrieben! So recht wissen wir bloß nicht mehr, ob es sich hier um Sommer oder Herbst-Kreationen handelt – aber das ist eigentlich eine positive Entwicklung, können wir die liebsten Kreationen so doch nahezu das komplette Jahr ausführen!

Stella McCartney

Was ich mir merke und ab sofort abschaue: 

  • Lange Zeit hat Stella McCartney an meinem Geschmack vorbei geschneidert, aber mit diesem Traum in Rot meldet sie sich zurück
  • Passt perfekt: Die Farbe Rot hat mir derzeit geistig den Kopf verdreht! 
  • Menocore to the Max: Rotkäppchen trifft Julia Roberts der 80er Jahre und vereint sich in einem kecken Zweiteiler.
  • Locker geschnittene Hosen an den Fesseln zusammenknautschen? -YES! Wer den weit-geschnittenen Bestand daheim auch am Ende der Hose verengen will, greift vll einfach zu einem Samtband oder zur Kordel!

Vika Gazinskaya

Was ich mir merke und ab sofort abschaue: 

  • Schon immer hatten wir eine Schwäche für die Kreationen der russischen Designerin Vika Gazinskaya – und das soll auch im Sommer 2018 nicht anders sein:
  • Stücke, die uns immer wieder an kunstvoll geschwungene Blumen erinnern, treffen auf Kreationen für den Alltag.
  • Die schönste Farbkombination: Taubenblau und Herbstbraun!
  • Weit geschnittene Kreationen sind mir noch immer die Liebsten und werden im Sommer 2017 wieder so richtig ausgelebt!
    • Ganz hoch im Kurs: Oben figurbetont, unten weit – oder andersrum!
  • Rüschen sehen bei Vika niemals kitschig oder altbacken aus

Mira Mikati

Was ich mir merke und ab sofort abschaue: 

  • Erst im Jahr 2012 hat die libanesische Designerin Mira Mikati ihr gleichnamiges Label gegründet
  • „As a buyer I wished I could find something fun that was also beautifully tailored. Which is exactly what I set out to do.“
  • Ein weißes Kleid, eine bunte Knopfleiste, ein A-Linienförmiger Schnitt und kleine Icons reichen aus, um mir vollends meinen Kopf zu verdrehen.
  • Weit, weiter, am weitesten.
  • Vielleicht sollte ich doch damit anfangen, den Aufnäher-Trend aus dem Sommer 2014 im kommenden Sommer noch einmal aufleben zu lassen

Balenciaga

Was ich mir merke und ab sofort abschaue: 

  • Es ist nicht so, dass ich dem Balanciaga-Hype in Gänze verfallen bin, aber dieser Look hat es mir angetan:
    • Ein Mantel in Cape-Form
    • Zusammengebunden mit einer üppigen Schleibe
    • Rotes Karo!
  • Warum darunter nicht die Währung Europas tragen – und den meistgebrauchtesten Schein: Den 10er!
  • Gibt ganz sicher bald eine kostengünstige Variante

Céline

Was ich mir merke und ab sofort abschaue: 

  • Power Dressing to the Max! 
  • Vielleicht stand mir bisher einfach nur kein normaler Blazer, vielleicht sollte ich meinen Fokus auf Kastenjacken setzen?
  • Schulterpolster, ich teste euch!
  • Prinzessin Diana scheint die Inspirationsquelle einer ganzen Saison zu sein – sollten wir uns genauer ansehen und ins Jahr 2018 rüberziehen

Prada

Was ich mir merke und ab sofort abschaue: 

  • Mit Komplettlooks aus dem Hause Prada tue ich mich manchmal schwer, mit einzelnen Stücken dafür kein bisschen!
  • Das schöne an diesem Look: Die Wickeltechnik des Tops, die nach hinten geklappte Bauchtasche und Schleifensandalen, die so gar nicht verkitscht daher kommen!

 

Maryam Nassir Zadeh

Was ich mir merke und ab sofort abschaue: 

  • Radlerhosen, ihr werdet 2018 wieder rausgekramt. Ich spüre es!
  • Pünktchen gehen immer: Warum nicht auch mal auf verschiedenfarbige setzen!
  • Die perfekte Bluse kommt in strahlendem Rot daher, ist übergroß und ziemlich dekolletiert
  • Die Kleid-Rock-Kombi kommt in ihrer wohl schönsten Ausführung daher
    • Um dem Ganzen das Plumpe zu nehmen: Einfach zum Gürtel greifen!

Rejina Pyo

Was ich mir merke und ab sofort abschaue:

  • Der beste Komplize eines weiten Blazers? -Eine weite Hose!
  • Meine liebste Kombi: Weinrote Oversized-Bluse mit hochgeschlossenem Midi-Rock
  • Können Zweiteiler schöner sein? Ich brauche ganz fix einen:
    • Für den Alltag, versteht sich!
  • Und wie sorgt man bei Rejina Pyo für Proportionen? Während Stella McCartney in Falten legt, wird bei Pyo gekrempelt. So einfach!

Lacoste

Was ich mir merke und ab sofort abschaue:

  • Ich bin ganz ehrlich: Wenn mich von einer Brust ein Krokodil anlächelt, hat man mich auch schon!
  • Lacoste für den Sommer 2017 ist das perfekte Zusammenspiel aus Tradition & sportlichem Zeitgeist
  • Holt die Pullunder raus!
  • Kürzt die Poloshirts oder setzt auf Lacoste Cropped Top Variante!
  • Westen! Selten waren Westen so omnipräsent wie in dieser Saison. Wir sollten ein Auge drauf haben!

Rosie Assoulin

Was ich mir merke und ab sofort abschaue:

  • Einfach alles! 
  • Ich weiß jetzt, wie mein irgendwannmal Hochzeitskleid aussehen soll
  • Assoulin designt für mich, das ist an dieser Stelle wohl glasglockenklar!
  • Mehr muss man hier auch nicht hinzufügen,

Mansur Gavriel

Was ich mir merke und ab sofort abschaue:

  • Mansur Gavriel hat eines bewiesen: Das Designer-Duo kann nicht nur exzellente Accessoires designen, sondern auch eine von A biz Z durchdachte erste Ready-to-Wear Linie
  • Eine Tasche wird Kleidung: So haben die Zwei nicht nur in ihr typisches Farbportfolio gegriffen, sondern auch in ihre Musterkiste, um ihre Kollektion zu designen. Ab sofort also möglich: Ein monochromer MG Komplett-Look!
  • Das will ich: Eine orangefarbene Puffer-Jacke bis zu den Knöcheln!

Samuji

Was ich mir merke und ab sofort abschaue:

  • Ich habe meine Sommer (oder sagen wir Herbst-Uniform) ganz offensichtlich gefunden!
  • Eines wird klar: Japanische Entwürfe werden wohl niemals aus der Mode kommen
  • Ooooh O-Silhouette
  • Ein schwarzer (nahezu) Komplettlook funktioniert einfach immer!
  • Twiggy trifft Schulmädchen trifft Mods-Einflüsse

Und noch mehr:

Joseph S/S 2018

Loewe S/S 2017

Self-Portrait 2018

2 Kommentare

  1. Franzi

    ich liebe eure Montagen!
    Mit Sarah in den Sachen kann man sich den Look direkt besser vorstellen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related