Fair Friday //
Inside Julia Janes Kleiderschrank

Ich hatte euch diverse Male davon erzählt und es ist gewiss nichts Neues, aber: Die Sache mit der Nachhaltigkeit im eigenen Kleiderschrank ist gar nicht so einfach umzusetzen. An drei Punkten scheitern meine guten Vorsätze eigentlich immer: Entweder ist die Auswahl zu klein, meine Lieblingsteile sind in der Summe zu teuer oder die Recherche ist so extrem zeitaufwendig, dass es ein ziemlich großes Stückchen meines Alltag verspeist. Als ich dann auch noch vor kurzem die Anfrage bekam, doch einmal alle meine Fair Fashion Items aus meinem Kleiderschrank für euch vorzustellen, stand ich also ein klein wenig in der Bredouille und zögerte zunächst: Es ist nämlich so, dass die meisten Stücke entweder Second Hand gekauft wurden oder schon recht alt sind. Wie soll ich an dieser Stelle also den Service-Charakter für euch wahren? Außerdem ich besitze ich nicht zig komplette Eco Outfits, sondern vor allem Einzelteile und Basics.

Weil ich aber die Wahrheit viel ermutigender finde, als ein geschöntes Getue, habe ich für euch alle meine liebsten Fair Fashion Kleidungsstücke einmal abfotografiert. Von uralt bis brandneu haben alle gemeinsam, dass ich sie miteinander kombinieren und sie gleich mehrmals im Monat anziehen kann. Kleine Randnotiz: Kleidung fotografieren ist ja gar nicht so einfach, vor allem dann, wenn man kein Bügeleisen besitzt und T-Shirts auch gerne man übereinanderstapelt. Bitte verzeiht mit die ein oder andere Falte. Ab geht’s:

1. Tasche: Buddha (Marke gibt es nicht mehr) / Schuhe: Will’s Vegan Shoes (Boots mit Schnürung Out of Stock) / Schwarze Bluse von Armedangels

2. Lieblingsbody in weiß: Woron

3. Minfarbener Pullover: American Apparel (nicht ökologisch und Out of Stock)

4. Vegane Lederpants: RÉSISTE ET RÊVE

5. Basic Tee in Eisblau von Funktionschnitt

6. Waffelsweater von Philomena Zanetti (Out of Stock)

7.  Lieblingsmantel No.01 von Myrka Studios

8. Basic Tee in Camel von Funktionschnitt

9. Basic T-Shirt von Funktionschnitt

10. Stripes Shirt von Armedangels

11. Body mit langen Ärmel von Woron

12. Lieblingscoat No.02 von Jan ’N June

13. Body von Woron

14. Schwarze Shorts aus Bambusseide von Signe (Out of Stock)

15. High Waist Sweatpants von Signe

16. Body in grau mit langen Ärmeln von Woron

17. Schwarze Bluse von RÉSISTE ET RÊVE (Out of Stock)

18. Schwarzer Pullover von American Apparel (nicht ökologisch und Out of Stock)

19. Lieblingspullover von Philomena Zanetti

20. Schwarzer Pullover von L’Herbe Rouge (Marke gibt es nicht mehr)

21. Kleid in Dunkelblau von CUS (Out of Stock)

3 Kommentare

  1. Carmen

    Falten stören doch nicht, nie. Schade finde ich die vielen so offensichtlichen Rechtschreibefehler (und wenn das mir auffällt heisst das was:).
    Danke für deine Mühe und Ehrlichkeit.

    Antworten
  2. Sandra

    Braune Boots und Stiefeletten sind absolute Klassiker. Jedes Jahr ein HIT.
    Super Outfit-Zusammenstellung. Vielen Dank für die Inspirationen.

    Liebe Grüße,

    Sandra von schuheliebe.de

    Antworten
  3. marie

    So hilfreich, danke!! 🙂 Könntest du vielleicht auch vorstellen, was du so an Vintage- oder Kleiderkreiselfunden im Schrank hast? Ich finde es einfach immer wieder erschreckend, aber auch irgendwie cool, wie viele Sachen Menschen loswerden wollen. Allein an Blusen oder T-Shirts gibts auf Kleiderkreisel bestimmt Zehntausende 😀
    Viele liebe Grüße
    Marie

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related