Jetzt mit eigenen Online Shop:
Das Schmucklabel Après Ski!

28.11.2017 Accessoire, box1

Zum allerersten Mal bin ich im Voo Store über das Schmucklabel Après Ski gestolpert. Weil eines Tages aber genau jenes Paar Ohrringe als „Sold out“ angezeigt wurde, an das ich kurz zuvor mein Herz verloren hatte, machte ich mich schnell auf die Suche nach der offiziellen Website – bloß gab es ausgerechnet jene vor Kurzem noch überhaupt nicht.

Fuchs wie ich einer bin, habe ich aber selbstverständlich nicht locker gelassen und beinahe tagtäglich nachgeschaut, ob sich das „under construction“ mittlerweile vielleicht schon in einen waschechten Onlineshop verwandelt hat. Neulich war es dann so weit. Tadaa! Die spanische Designerin Lydia Delgado ist nun offiziell bei Bicartel! Bi-was? Keine Sorge. Zwei Ohrringe habe ich dort schon bestellt, der Versandt lief reibungslos. 3 Tage hat es gedauert bis die beiden Modelle Plumaria Light und Scabiosa Tortoise schlussendlich in meinem Briefkasten lagen. Formvollendet und wundervoll. Und weil einige von euch gefragt haben und ich schwer begeistert bin, konnte ich euch diese Neuigkeit nicht weiter vorenthalten. 

Aber wie hat alles angefangen? Das erklärt Lydia unter anderem in diesem schon etwas älteren Interview. Après Ski existiert nämlich bereits seit 2009, erlebt derzeit aber offenbar einen wohlverdienten zweiten Frühling! „I went through a period when I believed to have lost my lucky touch so I started making necklaces from antique pieces that I had found whilst travelling to bring it back. My friends liked them and started to ask to make some for them too. Then a shop became interested in carrying my pieces and I slowly began building my brand.“

TAGS:

7 Kommentare

  1. Sara

    Btw: die Ohrringe sind auf der Homepage um einiges billiger als im Von Store, und nachdem die erste Fuhre im VooStore ausverkauft war, haben sie nun die Preise für die Ohrringe angezogen. Also ein Blick auf die Aares-Homepage lohnt sich!

    Antworten
    1. Isabel

      Liebe Schnäppchenjägerinnen,
      das ist alles schön und gut, aber höhere Preise im Kleingewerbe sind einfach absolut legitim. Dafür zahle ich gerne auch mal mehr. Es ist ja auch dem Voo Store zu verdanken, dass man überhaupt auf die Marke aufmerksam geworden ist. Bewusst einkaufen, mal anders!

      Antworten
      1. Kirsten

        Nein, voo ist schlichtweg lächerlich überteuert. Ich mein, wenn sogar das eigene Label sie billiger auf den Markt bringt…als ob die nicht daran verdienen wollen

        Antworten
  2. Ava

    Hey,
    darf ich fragen, ob die Teile schwer sind? Ich hab da so empfindliche Lauscher, dass alles, was über 2 g wiegt, nach 10 Minuten abgehangen werden muss 😉
    Liebe Grüsse
    Ava

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related