Archiv für den Autor: allyoucaneat

BLOODY HELL – Ein Kurzfilm über die Periode

04.05.2017 um 17.26 – allyoucaneat

Ich war ein krasser Spätentwickler. Haben meine Klassenkameradinnen schon mit Brüsten, Schambehaarung und Perioden auf dem Schulhof rumgestanden, waren für mich immer noch Latzhose und Spielzeug die Stars in meinem Alltag. Die Freundinnen fanden Jungs cool, ich fand sie ganz süß, aber bitte nicht anfassen. Während die anderen schon die Schrecken der Periode erlebten, habe ich meinem Hormonhaushalt jeden Monat ein innerliches High-Five verpasst, dass ich wieder verschont wurde. Mit 16 war es dann soweit… es ging los… und zwar so richtig.

Heute sitze ich hier, diesen Artikel schreibend, und es geht mir nicht gut. Also richtig mies, um ehrlich zu sein. Alles ziept, die Haut spannt, das Nervenkostüm hat Risse und ich bin sehr, sehr angespannt und traurig. Mein Uterus brennt. Meine Hände sind trocken, das Gesicht fettig und alle halbe Stunde wird mir schwindelig, schlecht und ich bekomme stechende Kopfschmerzen. Dieser Zustand hält seit drei Tagen an und ich muss ihn noch mindestens vier Tage weiter durchleben, bis ich durch presslufthammerartige Krämpfe in meiner Gebärmutter „endlich“ davon erlöst werde. Mit dem Presslufthammer kommt die wirklich schlimme Übelkeit und starke Schmerzen im Rücken und Bauch und gleichzeitig einsetzender Periode. Kurz: ich habe gerade PMS.

weiterlesen

Was tun in Zürich? Best Eats.

26.04.2017 um 15.41 – allyoucaneat

Wir geben es zu: Zürich hat es uns angetan. Nachdem wir im letzten Jahr schon einmal da waren, um uns einmal komplett durch das fetteste Foodfestival Europas zu schnabulieren, der FOOD ZURICH, waren wir jetzt schon wieder da. Ja. Schon wieder!

weiterlesen

LINKLISTE: Die besten Rezepte im April

18.04.2017 um 17.43 – allyoucaneat


Der Frühling ist da – wo ist der Frühling? Auch wenn die äußeren Bedingungen mit Hagel und Nieselregen eher nach nicht enden wollendem Winter quieken, das Grün quetscht sich trotzdem durch’s allgegenwärtige Grau und er ist offiziell da. Endlich gibt es wieder frischer Vitamine auf den Tellern und das IN SEARCH OF Team hat für euch die besten Happen aus dem Internet ausgebuddelt und stellt ab jetzt monatlich eine kleine Linkliste mit unseren liebsten Rezepten vor.

weiterlesen

URLAUBSPLANUNG 2017: ZÜRICH

14.02.2017 um 10.14 – allyoucaneat

Es muss nicht immer Karibik sein. Manchmal findet man das Paradies auch quasi umme Ecke:
Jetzt ist es schon ein halbes Jahr her, dass wir in Zürich waren und immer nach hallt die Erinnerung wohlig warm in unseren Gedankengängen nach. Zürich fetzt richtig doll!

Überall ist Wasser und fette Berge sieht man auch noch. Wie ein Meer in den Bergen – oder so. Das Meer ist eigentlich ein See und ein Fluss und Zürich ist viel cooler und unposher als gedacht. Von wegen alles Schickimicki – eher alles voll schön, super Leute, viel alternative Stadtkultur, viel Kunst, viel gutes Essen, viele Parties und massig Arschbomben ins blaue, kristallklare Wasser. Außerdem kann man von hier aus super das alpine Umland erkunden und weitere Abenteuer erleben. weiterlesen

Mit Freunden kochen: IN SEARCH OF meets KRAUTKOPF

21.12.2016 um 12.47 – allyoucaneat

zacapa_063

Es ist jetzt nun wirklich nicht mehr zu leugnen: es wird langsam so ziemlich besinnlich! Es gibt einen ganz klaren Trend, welcher sich in den letzten Jahren bei uns herauskristallisiert hat: Wir haben eigentlich zwei Weihnachten(se…oder so). Einmal stannimäßig mit Mama, Omi, Opi und dem Rest der (angeheirateten) Verwandtschaft. Außerdem seit mehreren Jahren auch immer ein Schmuseweihnachten mit unseren Freunden. Das ist immer ganz besonders gemütlich, fröhlich, statt Geschenke gibt es immer Futter/Plätzchenbacken/Punsch und nicht selten endet alles in einem riesigen Kuschelball.

weiterlesen

URLAUBSPLANUNG 2017: JAPAN

12.12.2016 um 13.46 – allyoucaneat

Processed with VSCO with a6 preset

Der Jetlag ist noch nicht richtig überwunden und das Gehirn läuft auf Sparflamme… gerade erst bin ich von einem wahnsinnigem Trip aus Japan zurück gekommen und so richtig kann ich das alles gar nicht glauben, was ich in den 10 Tagen dort erlebt habe: weiterlesen

URLAUBSPLANUNG 2017: HOLBOX, MEXIKO

20.11.2016 um 10.00 – allyoucaneat

Mexiko3-21-von-41
2017, mach mal geiler! 2016 war ja nun wirklich ein wenig Kaka (#Trump #Künstlersterben #AfD #dasAlteransich) und gerade wenn es draußen dazu noch Bah-bah ist, will jeder einfach nur noch weg aus Bäh-lin – ab inne Sonne. Das bedeutet: Jetzt ist die beste Zeit, 2017 schon mal mit guten Momenten aka Reisen vorzuplanen. Tipp: Travelbook hat hier die Tage zur maximalcleversten Urlaubsausbeute 2017 errechnet und wird dafür vermutlich nächstes Jahr den Mathematik Nobelpreis gewinnen.

Als Auftakt unserer „Reisetipps 2017“ legen wir euch Mexiko, und insbesondere die kleine Sehnsuchtsinsel Holbox, mit Kusshand an’s Herz. Maria war gerade da und durfte Flora, Fauna, und Futter genießen – inklusive Entspannung und einer Lastwagenladung Mezcal.

November ist eine top angenehme Reisezeit für die kleine Insel im Norden der Halbinsel Yucatán und sollte unbedingt in eure nächste Mexiko-Rundreise integriert werden! In dieser Zeit ist die Insel nicht so überlaufen und die Regenzeit ist in diesem jahr auch gnädig – es regnet nur ab und zu und nicht wie sonst, den ganzen Tag durch. Hier könnt ihr unten in der Diashow Bilder gucken und von Maria lesen, wie es so war und welche Dinge ihr bei einer Reise nach Holbox beachten solltet (#check!). weiterlesen

Schokolade zum Frühstück, Mittagessen & Abendbrot

17.11.2016 um 15.17 – allyoucaneat

Lecker-schmecker!

Schokolade geht ja immer.

Neulich hat es uns als Foodblogger mal wieder ganz besonders hart getroffen. Im Auftrag der investigativen Food-Berichterstattung haben wir den Neuhaus Créateur Chocolatier Flagship Store an der Friedrichstraße genauer unter die Lupe genommen haben und selbstlos das gesamte Sortiment verputzt, um euch, liebe Leserinnen und Leser, hiermit eine waschechte Pralinenempfehlung aussprechen zu können.

Pralinen sind ja immer so eine Sache: Das leicht angestaubte Image kommt nicht von ungefähr: Die können auch mal gar nicht mal so lecker sein, gerne ein wenig angegraut in Omas Schublade vor sich hingammeln und ein wenig muffiges Flair versprühen. Nicht so hier! Bei Neuhaus ist die Praline noch watt besonderes und schmeckt tatsächlich frisch (= Danke, frische Sahne). Neuhaus überzeugt nicht nur durch ein großes Sortiment, sondern auch durch pfiffige Kreationen. weiterlesen

REZEPT: Süßkartoffelkumpir mit Kichererbsen

15.11.2016 um 9.35 – allyoucaneat

suesskartoffel (1 von 2)

Winter is coming! Seit gut einer Woche huschen wir jetzt schon im Wintermantel durch die Gegend und frieren uns die kleinen Fingerchen ab. Es ist saukalt in Berlin und das Wetter da draußen fällt definitiv nicht mehr unter die Kategorie „Herbst“ oder „kuschelig“. Sobald die Temperaturen unter 15 Grad wandern, haben wir ja immer Bock auf Überbackenes. Gemüse, Nudeln, Brot – so ziemlich alles wandert ab jetzt in den Ofen, denn es gibt doch wirklich nichts Entzückenderes, als einen Teller voller dampfenden Glücks auf dem Sofa in den unterkühlten Körper zu schaufeln.

Das wohl bekannteste Soulfood ist die gute alte Ofenkartoffel. Gepimpt mit geschmolzenem Käse, Butter und diversen Toppings wird ein Kumpir daraus. Kumpir gibt es hier bei uns in Neukölln an so ziemlich jeder Ecke und die Kumpirbüdchen sind ein wahres Schlaraffenland: Die heißen Kartoffeln kommen frisch aus dem Ofen, werden aufgeschnitten, das Innere wird mit Butter und Käse vermatscht und dann kann sich der hungrige Gast die Toppings frei wählen. Da es nicht überall diese tollen Läden gibt und man manchmal auch einfach echt nicht raus will, haben wir jetzt einfach mal ein Kumpir Rezept für euch. Nur eben noch ein bisschen abgeflippter: Süßkartoffelkumpir. Ja, das tollste Gericht geht nämlich auch mit Süßkartoffeln und schmeckt uns persönlich so noch viel besser. weiterlesen

Herbstlich eingemummelt: Pizzarollen selber machen!

13.10.2016 um 11.46 – allyoucaneat

Dorfmatratze_ISO-28-von-29
Ihr Lieben!
Es ist mal wieder zeit für ein Rezept. Draußen ist es dunkel und irgendwie oll und darum haben wir uns gedacht, dass wir das allgegenwärtige Thema „Einmummeln“ auch in die Nahrungsaufnahme übertragen und haben uns, sowie unser Futter eingerollt. Um die 360° Gemütlichkeit perfekt zu machen, brauchen wir eigentlich nicht viel: Bett, Futter, Freunde, Hörspiele, optional: Haustier. weiterlesen

Meet & Feed: So isst Zürich

12.10.2016 um 10.49 – allyoucaneat

Processed with VSCO with a6 preset

Anfang September haben wir im Rahmen der Food Zurich einen kleinen Abstecher in die Schweiz gemacht. Zürich ist nicht nur sehr, sehr, sehr, sehr, sehr, sehr schön, sondern auch sehr, sehr, sehr, sehr, sehr lecker! Die Stadt liegt malerisch am kristallklaren Zürichsee und irgendwo weit hinten kann man die Alpen sehen, während man elegante Arschbomben in einem der zahlreichen Badis perfektioniert.
weiterlesen

Neue Interviewreihe: Meet & Feed

25.08.2016 um 12.37 – allyoucaneat

_MG_9296

Als ich neulich Besuch aus den USA hatte war eine der ersten Aussagen meiner Gäste: „We really wanna eat Weißwurst“. Ich so: Schadeeee, na ja, viel Spaß in Bayern…
Oft existieren in unseren eigenen Köpfen ähnliche Klischees über die verschiedenen Topfinhalte dieser Welt. Um endlich mal die echten Futter-Einblicke in verschiedene Länderküchen zu bekommen, haben wir auf insearchof.best eine neue Interviewreihe gestartet: Bei Meet & Feed fragen wir die Köchinnen und Köche dieser Welt, was genau die jeweilige Essenskultur in ihren Ländern wirklich ausmacht, was sie am liebsten als Kinder gegessen haben und was heute und wo man hier eigentlich richtig gut authentisch essen gehen kann – also hier.

weiterlesen

FUTTER DEN HYPE: POKÉ-BOWLS SELBERMACHEN

22.07.2016 um 16.05 – allyoucaneat

Poke-Abend-Ailine-Liefeld-8592

Neulich, im Internet, als wir nicht schlafen konnten, beim Scrollen, auf Instagram, da war so ganz viel leckeres Essen. Und dann, dann war da plötzlich immer mehr so leckere Fischbowls, welche irgendwie an Sushi-Don erinnerten, aber dann irgendwie noch besser waren. Sushireis wurde ansprechend mit dickgewürfeltem, mariniertem, rohen Lachs oder Tunfisch, Avocado + alle Toppings deiner Wahl + Wasabimayonnaise in Schalen äußert delikat angerichtet und danach in die Social-Media-Kanäle dieser Welt katapultiert. Da wurden wir neugierig. Was ist das?

Die sogenannten Poké-Bowls kommen eigentlich aus Hawaii, erleben in New York und L.A. aber seit einiger Zeit einen echten Megahype und die Poké-Shops erkennt man meist durch hysterische Schlangenbildung vor der Eingangstür. Leider gibt es hier noch keinen Poké-Shop, also mussten wir notgedrungen selbst kreativ werden. Das Team war exzellent und die Zutaten massig vorhanden, also haben wir einfach einmal losgelegt. #Pokébowlstattpokemon weiterlesen

URLAUB IM GRÜNEN: BAUMHAUSHOTEL ROBINS NEST

06.07.2016 um 10.51 – allyoucaneat

Baumhaushotel_ISO_Maria-69-von-80
Stadtflucht! Immer nur Grau und Beton ist auf Dauer dann doch ganz schön viel Grau und Beton und somit habe ich (Maria) die Einladung einer Freundin (Chi <3) dankend angekommen, zusammen mit ihr und meinem Boy einen Roadtrip der ganz besonderen Art zu machen: nach Hessen. In ein Baumhaushotel. Ja, so etwas gibt es… mitten in Deutschland, mitten im Grünen, umzingelt von Schlössern, Ponys und Waschbären.

weiterlesen

SOMMERPARTY – DIE BESTEN ITALIENISCHEN REZEPTE

02.06.2016 um 16.25 – allyoucaneat

Sommer fetzt, Urlaub fetzt, gutes Essen fetzt! Wir fahren ja zum Urlaubmachen immer gerne nach Italien, weil da das Wetter gut ist und die Kohlenhydrate einfach sind. Nun kann es aber durchaus passieren, dass die eine oder der andere aus welchen Gründen auch immer nicht in den Urlaub fahren kann: Kind wird krank, die fiese Nachzahlung räumt das Konto leer oder der Urlaubsbegleiter stellt sich kurz vor der Abreise als Volldepp heraus. Jetzt könnte man natürlich total traurig sein, sich mit mittelschlechter Lieferpizza auf dem Sofa verkriechen und TRANSPARENT zum 3. Mal schauen oder man lädt sich einfach ein paar Freunde ein und macht auf dem heimischen Balkon einen auf Eros Ramazzotti, sprich, man schmeißt einfach sein eigenes kleines italienisches Sommerfest mit ganz viel Essen und noch viel mehr Sonne im Herzen. Geteiltes Leid ist halbes Leid und so liegt es doch nahe, den Berliner Sommer mit seinen Lieblingsmenschen vollgefressen auf dem Balkon zu verbringen. Also schnell noch das Nötigste eingekauft, Schürzen umgeschnallt und schon könnt ihr eure Lieblingsgerichte aus Italien ganz einfach selber kochen. Eine, die das mit der italienischen Küche besonders gut kann, ist Luisa Giannitti aus Neapel. Neulich wurden wir von der sympathischen Köchin bekocht und das war so lecker, dass wir sie uns kurzerhand schnappten und ihr ein paar Rezepte entlockten, welche wir jetzt und hier an euch weitergeben. Weil wir nett sind. Und weil wirklich niemand auf einen Urlaub verzichten sollte.

weiterlesen