Archiv für den Autor: Nike Jane

Über Nike Jane

Ich würfle zusammen, was eigentlich nicht passt und fluche am Ende des Tages gern über meine Outfitwahl. Ich mag musikalische Subkulturen, bloß kann ich mich nicht entscheiden, welche ich am liebsten mag: Creepers, Schlaghose, Lederjacke und Bubikragen passen nicht zusammen? Genau. Deshalb verliere ich mich ständig und muss mich jeden Tag auf's Neue finden.

Shop The Look // 2 “WORKING DAY” Outfits
von Kate Unsworth

– 15.08.2014 um 8.00 – Allgemein Mode Shopping

streetstyle asos sport buro  Shop The Look //  2 WORKING DAY Outfits <br/>  von Kate Unsworth Streetstyles verlieren für mich immer mehr an Reiz, aber die Diskussion um das Schaulaufen vor hochkarätigen Fashion Week Locations ist mittlerweile ja auch schon wieder ein alter Hut: “Alle sehen sie gleich aus“, sagt man, und “in teurem Designerfummel gut auszusehen, ist wahrlich keine große Kunst“. Ich bleibe deshalb weiterhin Fan von authentischen Sammlungen à la Hel Looks und nehme Mira Dumas “Arbeits”-Outfits als das, was sie nunmal sind: Inszenierte Mode für einen besonderen Anlass. Dann braucht auch niemand mehr ob dem Verlust von Echtheit verzweifeln. Die Ästhetik der einst raren Streetstyles bleibt trotz aller Kritik ein wichtiger Bestandteil von Lookbooks, Magazinen und Produktionen wie sie uns ASOS dieser Tage präsentiert: Der Fashion Retailer stellt in seinem hauseigenen Magazin interessante Persönlichkeiten vor – natürlich eingekleidet in speziell abgestimmte Looks.

Zwei davon haben mir allerdings so gut gefallen, dass ich sie euch nicht vorenthalten mag – nämlich jene von Kate Unsworth, 26, Gründerin und CEO von Kovert Designs. Herrlich tomboyisch, schlicht, aber gar nicht langweilig. Zum Beispiel dank Calvin Klein: weiterlesen

Kampagne // Guinevere van Seenus
für COS A/W 14

– 14.08.2014 um 12.00 – Allgemein Lookbook Mode

Guinevere van Seenus  COS AW 14 Kampagne // Guinevere van Seenus <br/>  für COS  A/W 14

Während ich das hier tippe, befinde ich mich längst auf einer ganz anderen Baustelle, nämlich bei einem Shooting für den kommenden Herbst (man zupft gerade an meinen Haaren herum und schimpft wegen des elenden Glättens mit mir). Jedenfalls schwadronierte ich erst gestern über die Vorzüge der etwas kühleren Tage und schon heute sitze ich hier zwischen muckeliger Kleidung, eingepackt in gekochter Wolle und Riesen-Schals, während Guinevere van Seenus mir aus der aktuellen COS-Kampagne entgegen blinzelt. 

Neben einem grauen Mantel-Traum trägt das amerikanische Topmodel außerdem Jagd-Grün – wird da etwa ein neuer Farb-Hype geboren? Ich zumindest hätte nichts dagegen einzuwenden: weiterlesen

Wohnen // 10 Wünsche für die Wohnung

– 14.08.2014 um 7.30 – Allgemein Shopping Wohnen

einrichtungs ideen top 10 bolia ferm living house doctor Wohnen // 10 Wünsche für die Wohnung Ich bin momentan ein bisschen Wohnungs-Irre, was einerseits natürlich noch immer am Umzug liegen mag, anderseits sagt mir die einzige Schwangerschafts-Fachliteratur, die ich besitze, mein wahnsinniges Treiben ließe sich ganz einfach mit dem sogenannten “Nestbau-Drang” erklären, alles natürlich Hormon-bedingt. Wie auch immer, am liebsten würde ich schon sehr bald einen kleinen Laden eröffnen, vollgestopft mit den schönsten Einrichtungs-Schmankerl des Planeten. Bis sich dieser Traum (und ein paar weitere Jane Wayne Masterpläne) allerdings realisieren lassen, bleibt mir nichts weiter, als eifrig zu sammeln, in der eigenen Wohnung hauptsächlich aber natürlich nur in Gedanken. 

Würde mir das Universum allerdings einen Jackpot schenken, ich würde mich fortan zum Beispiel in Wolkendecken betten und von meinem blauen Sessel aus den neusten Regal-Zugang inklusive Holzlampen-Arrangement bestaunen. Hier also meine zehn akutesten Einrichtungs-Wünsche: weiterlesen

Film-Tipp // “Männer zeigen Filme
und Frauen ihre Brüste”

– 13.08.2014 um 11.28 – Allgemein Feminismus Film

Maenner zeigen Filme F B 1 Film Tipp // Männer zeigen Filme <br/> und Frauen ihre Brüste Bis heute hat erst eine einzige Frau den renommierten Academy Award in der Kategorie “Best Director” gewonnen. Überhaupt sind die meisten Preisträger im Bereich Film männlich, vor allem mit Blick auf die ganz großen internationalen Film Festivals  - obwohl Unis in etwa exakt so viele Regisseurinnen wie Regisseure ausspucken. Seltsam, nicht? Findet jedenfalls auch Isabell Šuba, die mit ihrem Regie-Debüt “Männer zeigen Filme und Frauen ihre Brüste” auf genau diesen Misstand aufmerksam macht. Aber nicht schnöde und trocken und Klischee-behaftet. Sondern so, dass auch Branchen-ferne Nicht-Cineasten wie ich ihre Freude an dem charmanten 83-Minüter haben, versprochen.

Denn “Männer zeigen Filme und Frauen ihre Brüste” ist ein Experiment mit der Wirklichkeit, gedreht in nur fünf Tagen: Als die echte Isabell zu den 65. Filmfestspielen in Cannes eingeladen wird, beschließt sie, ihre Persönlichkeiten für die kommende Zeit in Frankreich an Schauspielerin Anne Haug abzugeben – die muss sich daraufhin an der Seite des chauvinistischen Filmemachers David durch eine Welt kämpfen, in der heimlicher Sexismus und Blingbling aufeinander treffen. Irgendwann können wir als Zuschauer selbst nicht mehr unterscheiden, was real ist, was geplant und oder gescriptet. Und genau hier fängt’s an, spannend zu werden.
weiterlesen

WISHLIST // Top 10 für kühlere Tage

– 13.08.2014 um 10.20 – Allgemein Mode Shopping

herbst top 10  WISHLIST // Top 10 für kühlere Tage Vor ein paar Tagen donnerte und blitze es, der Himmel war grau, die Wolken dick und ich glücklich. Temperaturen jenseits der 25 Grad und feuchtschwüle Luft treiben mir aufgrund meiner wenig bis gar nicht vorhandenen Kondition nämlich regelmäßig Schnappatmung in die Lungen. Was jetzt nicht bedeuten soll, dass ich kein Sommerkind wäre, allerdings mag ich die Zwischensaisons Frühling und Herbst immer ein kleines bisschen lieber als deren großen Geschwister. Als ich nach besagtem Regen also einen kurzen Abstecher zu COS machte (eigentlich um mir neue Socken zuzulegen), versank ich dann aber vollends in Hirngespinsten von Kerzenschein, Kuscheldecken und Lederschuhen.

Lieber Herbst, ich freue mich ein bisschen auf dich. Und auf den gelben Super-Rock, der tatsächlich schon in meiner Einkaufstüte landete: weiterlesen

Eyes on // “Vitamin D Jewellery”
by Denitza Margova

– 12.08.2014 um 15.00 – Accessoire Allgemein

vitamin d jewellery  Eyes on // Vitamin D Jewellery <br/> by Denitza MargovaVermutlich kam ich äußerst unhöflich daher, als ich Denitza Margova zum ersten Mal traf, statt mich nämlich mit einem freundlichen “Hallo, schön dich kennenzulernen” in ein sinnvolles Gespräch zu werfen, glotzte ich erst einmal eine ganze Weile lang auf ihre phänomenal beringten Hände, jedenfalls kommt mir das im Nachhinein ganz genau so vor. “Du sag mal, bescheuerte Frage, aber solche güldenen Schätze suche ich schon seit einer Ewigkeit, wo hastn’ die her?”, brachte ich aber so gerade noch so über die Lippen. -”Selbstgemacht!”.

Denitza Margova ist 28 Jahre jung, hat irgendwann schon mal in New York gelebt, wurde in Bulgarien geboren und verweilt nun schon zwei Jahre lang in Berlin. Mit ihrem eigenen Schmucklabel vitamin D hat sich “Dena” ganz unverhofft einen kleinen Traum erfüllt – wer konnte schließlich ahnen, dass ihre Bachelorarbeit an der AMD schon sehr bald reale Früchte tragen würden und noch dazu welche aus waschechtem Gold? weiterlesen

Feature & Interview für “REBELLE”
“The Modern Muse” Serie

– 12.08.2014 um 9.00 – Allgemein Janes Wir

the modern muse Feature & Interview für REBELLE <br/> The Modern Muse Serie

Als das Team hinter dem Designer Second Hand Shop “Rebelle” mich fragte, ob ich denn wohl bereit wäre, meine Kleiderschranktüren für ein Foto-Team zu öffnen, stieg mir erst einmal der Schweiß auf die Stirn, denn erstens war ich quasi gerade erst umgezogen und zweitens besitze ich überhaupt gar keinen Kleiderschrank. Alle meine Schätze tummeln sich nämlich im ehemaligen Gästebad, das kurzerhand umfunktioniert wurde (und nein, ich mache da auch nachts keine Ausnahme, obwohl der Weg eventuell kürzer wäre).

Nach einem kurzen Hin und Her und anfänglicher Skepsis sagte ich schließlich aber doch noch zu, zum Glück – denn heraus gekommen ist tatsächlich eine wunderbare Fotoreihe, die den wahnwitzigen Namen “The Modern Muse” trägt. Das klingt, wenn es unter anderem um die eigene Person geht, ein bisschen sehr surreal, ein Loch freue mich ob dieser kurzen Schmeichelei aber trotzdem heimlich in den Bauch, schließlich befinde ich mich mit AriClaireKatja und Cloudy in bester Gesellschaft. Danke, danke, danke, Rebelle! weiterlesen

Outift // Vom Schummeln und der Sache mit den Fischerhüten

– 11.08.2014 um 11.10 – Janes Outfit Wir

outfit sando 2 Outift // Vom Schummeln und der Sache mit den FischerhütenEs hat Boom gemacht, im wahrsten Sinne des Wortes, aber nicht nur im Bauch, sondern auch im Kopf. Die Hitze legt mein Hirn derzeit lahm – schon längst wollte ich nämlich eine neue Kolumne für euch getippt haben und noch dazu ein ausschweifendes Böhnchen-Update, aber nix da. Zusammenhängende Sätze und ich, wir sind sind gerade nur Teilzeit-befreundet. Was aber immerhin noch klappt: Schummeln. So richtiger, richtiger Umstandsmode gehe ich nach 29 Wochen also noch immer tapfer aus dem Weg (mit Ausnahme meiner bombastischen Jeans), denn wer sagt schon, dass Reißverschlüsse komplett geschlossen werden müssen? Eben. Man kann nunmal auch einfach eine leichte Bluse über die unschöne Lücke werfen, fertig. Bloß sitzt der Rock dann ehrlicher Weise nicht mehr auf der Hüfte, sondern irgendwo unter den Brüsten. Ist aber gar nicht so schlimm, wenn man mich fragt. Oder hab’ ich da die rosarote Brille auf?

Eine ganz große Liebe des Sommers: Fischerhüte in allen Formen und Farben. Ich bin aufrichtig dankbar für dieses kleine “Bucket Hat Revival”, wie manch einer den Opa-Hut-Hype nennt und zwar wider aller blöden Hipster-Sprüche – Elegante Sommerhüte und schnodderige Kappen wollen nämlich noch immer so wenig auf meinen Mini-Kopf passen wie Neon-Socken in meinen Kleiderschrank. weiterlesen

CPFW // 6 Dinge, die wir von “By Malene Birger” lernen können

– 08.08.2014 um 16.13 – Allgemein Mode Trend

by malene birger ss 15 CPFW // 6 Dinge, die wir von By Malene Birger lernen können

Seit Malene Birger auf eine gewisse Christina Exsteen vertraut und das Chef-Krönchen zumindest hinsichtlich des Designs an selbige weiter reichte, weht beim dänischen Label wieder ein ganz schön frischer Wind. Vorbei sind die Zeiten biederer Eleganz, stattdessen könnten spätestens im Sommer 2015 ein paar It-Girl-Herzen höher schlagen. Denn das, was wir da gestern in Kopenhagen auf dem Laufsteg sahen, knüpft nicht nur an Isabel Marants optische Lässigkeit an, auch einen Hauch Chloé-Manier gepaart mit deutlichen Referenzen zum wilden Westen konnten wir in den gezeigten Looks entdecken. 

Kaftans, Capes, Toddeln und Fransen soweit das Auge reicht – Kann nicht jetzt schon Frühjahr 2015 sein? Bittebitte? weiterlesen

Wayne interessiert’s //
Die Short News der Woche…

– 08.08.2014 um 10.37 – Allgemein

Short News der Woche Wayne interessierts // <br/> Die Short News der Woche... … die hier bisher keine Erwähnung fanden, aber trotzdem unter keinen Umständen verpasst werden sollten: Mit einer Céline tragenden Frida Kahlo, einer rappenden 10-Jährigen und dem weltbesten Food-Chanel auf Instagram: weiterlesen

BEAUTY // Heidi-Tücher bei Designer’s Remix – Do oder Don’t?

– 07.08.2014 um 10.53 – Allgemein Beauty box3 Trend

designers remix tuch ss15 cpfw BEAUTY // Heidi Tücher bei Designers Remix   Do oder Dont?

Bahnt sich da etwa wirklich ein waschechter Trend an? Nachdem man sämtlichen Tuch-Experimenten à la Heidi spätestens mit dem Eintritt in die Oberstufe abgedankt hatte, sind ein paar listige Designer gerade drauf und dran, ein Comeback dieser Dreiecks-Stoffe herauf zu beschwören. Zunächst waren da Vika Gazinskaya und Busenfreundin Mira Duma, die uns mit ihren Streetstyles schon mehrfach vom modernen Bäuerinnen-Look überzeugen wollten, allerdings nur wenig erfolgreich.

Dann aber preschte ein gewisser Scott Sternberg plötzlich wie eine Abrissbirne durch unsere Standhaftigkeit, indem er uns mit seiner aktuellen Resort Kollektion für Band of Outsiders beinahe um den Finger gewickelt hätte. Überall moderne Alm-Mädchen und Komplett-Looks, die mit ein bisschen Mut tatsächlich ausgeführt werden könnten, inklusive Kopfbedeckung. Das jüngste Mitglied im Tuch-Club ist seit gestern das dänische Brand “Designer’s Remix“. weiterlesen

Outfit // Die Streifen-Hose von COS
& keine Lust mehr zu krempeln

– 07.08.2014 um 9.20 – box2 Mode Outfit Wir

IMG 7519 Outfit // Die Streifen Hose von COS <br/> & keine Lust mehr zu krempeln Ich weiß schon, weshalb ich tendenziell kein Jeansmädchen bin: Gummibund-Hosen sind so furchtbar bequem und gut kombinierbar, dass ich an den meisten aller Tage gar nicht erst auf die Idee komme, selbigen untreu zu werden. Trotz Überlänge muss man sie ja nicht einmal mehr krempeln, jedenfalls wenn man diversen Trendorakeln (oder Céline) Glauben schenkt. Ich selbst begrüße diese neue geduldete Schluderigkeit sehr. Vor allem, weil mein erster Schlabber-Versuch des Jahres gar nicht mal so verboten ausschaut wie zunächst vermutet. Man sollte bloß darauf achten, dass das Hosenbein auf dem Schuh aufliegt, statt über den Boden zu schrappen – sonst war’s das ganz schnell mit der Streifen-Freude. 

Bliebe also nur noch der Schlafanzug-Look-Vorwurf, obwohl’s mir ja langsam zu den Ohren heraus kommt. Kommentare dieser Natur erinnern mich nämlich stark an mein letztes Abi-Treffen. Da schnippte mir doch tatsächlich ein junger Herr mit Gel in den Haaren und rosa-kariertem Hemd “Sag mal gehst du wieder zu Schule, oder warum trägst du Rucksack, ahahahaha?” entgegen. Womöglich habe ich daraufhin nur blöd geglotzt, das Modeblogger-Klischee voll und ganz erfüllend. Ähnliches tat ich, als mir am Morgen dieses Outfits jemand “Ehhh, Knasti!” hinterher rief. Aber gut, Schwamm drüber. Besser als unsichtbar sein. weiterlesen

CpFW // Preview & Location
TENNIS-MANIA bei Ganni S/S 2015

– 06.08.2014 um 14.04 – Allgemein box3 Mode Trend

ganni ss 15 tennis cpfw CpFW // Preview & Location <br/> TENNIS MANIA bei Ganni S/S 2015

Während Sarah Jane in New York unterwegs ist und ich im Home Office die Stellung halten muss, findet in Kopenhagen gerade die schönste aller Fashion Weeks statt, jedenfalls wenn es nach uns geht. Nirgendwo sonst sind die Designer nahbarer (mal ganz abgesehen von unseren Berliner Sonnenscheinen versteht sich), dann wäre da noch ein Publikum wie aus dem Bilderbuch – stilsicher, entspannt und niemals divenhaft -, von diesem phänomenalen Setting, dieser wunderschönen bunten Stadt, in der ich am liebsten regelmäßig versinken würde, mal ganz zu schwiegen. Dank Instagram können wir aber zumindest ein bisschen dabei sein. Selbiges wird derzeit nämlich geflutet von Tennisplatz-Schnappschüssen. Oha , da ist Ganni zwar reichlich spät, aber dafür mit doppelter Wucht auf den Trend-Zug aufgesprungen – Denn bereits Mitte 2012 fragten wir: “Wird Tennis der neue Mega-Trend?” Wie megamäßig, das konnten wir damals noch nicht ahnen.

Angefangen hatte alles mit einer ungewöhnlich tragbaren Lacoste-Kollektion, dann schickte Prada plötzlich Models samt Schweißbändern auf dem Kopf über den Laufsteg, kurz darauf feierte das Polohemd ein Comeback, Opening Ceremony und adidas Originals präsentierten schließlich ein komplettes Lookbook mit allerlei Referenzen zum gelben Ball, Modemagazine stopften Editorials mit Socken und Schlägern voll, die “Royal Tenenbaums” wurden überdurchschnittlich häufig als Inspirationsquelle gennant und jetzt das: Das dänische Brand Ganni verlagert eine komplette Show auf den Tennis Court: weiterlesen

SUPER SALE // Top 13 Schnapper
bei “The Corner”

– 06.08.2014 um 13.00 – Allgemein

sale the corner  SUPER SALE // Top 13 Schnapper <br/> bei The CornerIch weiß, ich bin manchmal der Teufel. Eigentlich sogar täglich. Das Internet spuckt schließlich am laufenden Band materielle Schönheiten und Klimbim aus, hübsche wie unnötige Kinkerlitzchen, die ich euch regelmäßig unter die Nase reibe, obwohl wirklich niemand von uns irgend etwas davon besitzen muss – da wird man leicht ein bisschen Banane in der Birne. Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen: Es geht mir ganz genau so wie euch. Ununterbrochen werden meine Augen mit herzerreißend schönen Momentaufnahmen und Produkt-Bildern gegeißelt, leisten kann sich das alles aber kein Mensch. Und genau hier müssen unsere Gehirne sich dann auch mal wieder einkriegen und ein bisschen Vernunft in den Körper spülen: Denn Inspiration ist das Gegenteil von Kaufsucht. 

Für alle, die trotzdem gern sündigen, auf Lieblingsstücke sparen oder ihr selbst verdientes Geld verprassen, spielt der Rabatt-Gott gerade immerhin Weihnachtsmann: Bei “The Corner” herrscht nämlich Supersale-Stimmung. Unsere Favorit: Das Hemdblusenkleid von 3.1. Phillip Lim – ein Für-Immer-Stück. weiterlesen

TAGS:

,

Insta-Love // La Dolce Vita mit “Michela Meni”

– 06.08.2014 um 12.00 – Allgemein box1 Menschen

michela meni  Insta Love // La Dolce Vita mit Michela MeniManchmal sehe ich in meinem Instagram-Feed den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Ob all der Übersättigung bin ich ab und zu sogar geneigt, diverse Accounts auszusortieren und Abonnements zu kündigen, andernfalls laufe ich irgendwann nämlich wirklich Gefahr, den Überblick und die Lust am Berieseln-lassen zu verlieren, was zumindest vorerst keinesfalls passieren darf. Es ist nämlich so: Instagram ist mir inzwischen viel lieber als Facebook – hier sehe ich, was meine Freunde in der Ferne treiben und kann gleichzeitig auf die Suche nach Inspiration gehen, Arbeit und Vergnügen sozusagen miteinander verknüpfen. Das ist Gold wert, wirklich wahr.

Eines meiner liebsten Profile trägt den Namen “Michela_Grazia_it” und ist oben hin vollgestopft mit “La Dolce Vita”. Wer sich dahinter verbirgt? Eine zauberhafte Italienerin mit “Amélie Poulin”-Frisur. weiterlesen