Kategorie-Archiv: Allgemein

Short News // Mit Babynews, einem Charity-Shirt & den schönsten Looks von Ganni

20.06.2017 um 11.34 – Allgemein

News, News, News – und zwar alle auf einen Blick. Schönes, Skurriles und Verrücktes der vergangenen Woche: U. a. mit den Babynews der Woche, Chiara Ferragni für Intimissimi, einem neuen Restaurant-Tipp für Berlin, dem offiziellen Schauenkalender der Fashion Week undundund: weiterlesen

Short News // Mit Googles Ausstellungs-App, 500 beeindruckenden Frauen & einem Film-Tipp

13.06.2017 um 10.57 – Allgemein

News, News, News – und zwar alle auf einen Blick. Schönes, Skurriles und Verrücktes der vergangenen Woche: U. a. mit der Kooperation zwischen Byredo & IKEA, Bella Hadid für Nike, Neues von lala Berlin, Googles neuester Arts & Culture App, Neues von der Fashion Week Berlin und Airbnbs Engagement, Flüchtlingen zu helfen: weiterlesen

Commencement Speeches // 5 Reden von 5 Frauen, die echte Lebensweisheiten bieten

06.06.2017 um 8.30 – Allgemein Feminismus Leben

Mai ist nicht nur der Wonnemonat, sondern auch der Monat, in dem viele der sogenannten Commencement Speeches gehalten werden: Reden, gerne von Promis, vor frischgebackenen College-Absolvent*innen. Eine gute Gelegenheit, sich inspirieren zu lassen – zum Beispiel von Shonda Rhimes und J. K. Rowling.

Als ich im Dezember 2012 mein deutsch-französisches Doppeldiplom in Empfang nahm, wurden zwar ein paar Reden geschwungen – so richtig einfallsreich waren die aber nicht. Immerhin wurde uns Neu-Diplomierten nicht ernsthaft prophezeit, mit einem Diplom à la IEP Lille (meine Universität) würde sich quasi automatisch ein Topjob finden. So geschehen bei einer Freundin, die ihr Diplom zwei Jahre früher machte als ich und sich noch heute mit Schaudern an diesen Moment universitärer Überheblichkeit erinnert. Statt Jobgarantien gab es bei uns nur Regenschirme, auf denen der Name unseres Jahrgangs, George Orwell, abgedruckt war. Im Nachhinein eine erstaunlich treffende Wahl, denn wer würde besser zum modernen Dasein zwischen Alternative Facts, Fake News und Comeback der Diktatur passen als der Autor des dystopischen Romans 1984? weiterlesen

Fair Friday // „Capsule Wardrobe“
Jedes Kleidungsstück kombinierbar machen

Zwar habe ich vor zwei Wochen noch davon gesprochen, dass ein fair gehandelter Kleiderschrankinhalt für mich mittlerweile nicht mehr machbar erscheint, ich versuche natürlich dennoch weiterhin alles daran zu setzen, nur nachhaltig zu konsumieren. Neben meiner nicht enden wollenden Freude am Entdecken neuer ethisch produzierter Optionen und Second-Hand-Schätzchen, gibt es allerdings noch zwei weitere Hindernisse, mit denen ich auf dem Weg hin zu mehr Minimalismus und weniger Besitz umgehen lernen musste: Saisonale Kollektionen und Trends. Neben H&M und Zara, die im Wochentakt neue Modelle in die Läden spülen, gibt es auch im nachhaltigen Bereich ständig Nachschub von schönen Teilen, die einem komischerweise immer genau noch gefehlt haben.

Da ich dieses Konzept in Anbetracht des Status Quo (Fast Fashion Mindset in den Köpfen und das Bedienen-wollen einer realen Nachfrage) für nachvollziehbar, aber nicht zukunftsträchtig halte, wollte ich für mich persönlich noch einen Schritt weitergehen und entschied mich für einen radikalen Schritt: Meine ganz persönliche Capsule Wardrobe, übersaisonal und zeitlos. weiterlesen

Short News // Mit Alexa Chungs neuem Label, Monkis Menstruationstasse & den Cannes-Gewinner*innen

31.05.2017 um 10.33 – Allgemein

News, News, News – und zwar alle auf einen Blick. Schönes, Skurriles und Verrücktes der vergangenen Woche: U. a. mit Alexa Chungs frisch gelaunchtem Label, MONKIs Menstruationstasse, den Cannes-Gewinner*innen, Wolfgang Joops neuer Marke, den „Friends of Voo“, Nikes „Betrue“-Kampagne und Katy Perrys Plauderei über den Taylor Swift Streit: weiterlesen

Fair Friday //
Suche: Job mit Sinn

26.05.2017 um 14.34 – Allgemein

This is Jane Wayne - Fair Friday - Nachhaltige Jobs

Jeden Freitag versuche ich, euch ein Stück mitzunehmen bei meinem Versuch, so viel wie möglich richtig zu machen. Dass ich mich auch beruflich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen darf, empfinde ich als so ein großes Geschenk, manchmal kann ich mein Glück kaum fassen. Mir ist es sehr wichtig, einen Job mit Sinn zu haben, etwas, das mich erfüllt und meinen Prinzipien gerecht wird. Weil ich gemerkt habe, was es für einen riesigen Unterschied machen kann, morgens für eine Sache aufzustehen, an die man selber voll und ganz glaubt, stelle ich euch heute Portale für nachhaltige Jobs vor und erkläre, auf was man aus meiner Sicht bei der Suche achten sollte.  weiterlesen

Short News // Blind Date mit Alexa Chung, Artes Serie über „Stereotypen“ & Barbie in der Krise

23.05.2017 um 14.08 – Allgemein

News, News, News – und zwar alle auf einen Blick. Schönes, Skurriles und Verrücktes der vergangenen Woche: U. a. mit Alexa Chungs ulkigem Blind Date, einem Modellabel mit sozialem Engagement, der Diversity-Barbie-Linie, die keiner haben will, der perfekten Urlaubs-Garderobe, neuen Emojis, einer neuen Folge von Carpool Karaoke und Topshops Deutschlandoffensive No 3: weiterlesen

Bilder des Tages // Die volle Ladung Sommer
mit Mango

17.05.2017 um 14.07 – Allgemein

Seit geraumer Zeit sind wir ein klitzekleines bisschen gelangweilt von der Mode und von den immer gleichen Outfits, die wetterbedingt mit sich kommen. Stattdessen zieht es uns wieder mehr in Vintage und Second Hand Läden, die meist ein Sortiment in petto haben, das mit Stücken aus verrückteren Zeiten aufwartet. Bunte Hosen zum Beispiel, die findet man dort am allerbesten. Ebenso wie Blusen, die nur so vor Verzierungen und Details strotzen. Schmuckstücke, opulent und voller Lebensfreude sowie Seidenschals und Tücher, die jedem Outfit das Krönchen aufsetzen. Ein Gang in die sorgsamsten Fundkisten macht uns dieser Tage also manchmal deutlich mehr Spaß, als hier und dort nach neuen Trends zu gieren, die sich sowieso längst dem xte Revival gewidmet haben.

Und für einen weiteren Second-Hand-Reminder sorgt heute sogar einer, der damit eigentlich gar nichts am Hut hat: Nämlich die Highstreet-Kette Mango, die mit ihrem neuesten Lookbook genau in unser Herz trifft: Dank Blusen aus den 70ern und 80ern, Prints, die an Thomas Magnum erinnern und dazugehörige Urlaubsbilder aus Thailand. Ich bin jedenfalls so angefixt, dass der verfrühte Feierabend heute durchaus in Betracht gezogen wird, um doch gleich mal wieder bei den liebsten Second Hand Adressen meines Vertrauens nachzuschauen.  weiterlesen

Short News // Mit der „Tatsächlich Liebe“-Fortsetzung, Alexa Chungs Modelabel & Mira Dumas Babynews

16.05.2017 um 8.17 – Allgemein

News, News, News – und zwar alle auf einen Blick. Schönes, Skurriles und Verrücktes der vergangenen Woche: U. a. mit Alexa Chungs Teaserfilm zu ihrem eigenen Video, der Fortsetzung von „Tatsächlich Liebe“, Chloë Sevigny für Vestiaire Collective, Schmuck Sale & der Babynews der Woche: weiterlesen

Wohnen //
Ein bisschen Charme fürs Badezimmer

10.05.2017 um 12.26 – Allgemein

Das Badezimmer meiner ersten eigenen Wohnung war etwa 2 Quadratmeter groß, die Dusche hatte man in alter Tradition gleich neben der Küchenkochzeile in einem anderen Raum positioniert und nach Tageslicht suchte man vergebens. Das alles sah zwar nicht unbedingt edel aus, hatte aber immerhin gemütlichen Höhlen-Charme. Dennoch stellte ein Bad für mich stets eine ausschließlich funktionelle Angelegenheit dar – und eigentlich ist das bis heute so, obwohl längst viele Meter Lebens-und Lüftungsraum dazu gekommen sind. Ich muss mir nunmal die Haar und Zähne bürsten, mich waschen und baden. Erst als ich vor Kurzem eine Freundin besuchte, die ihr eigenes Bad generalüberholt hatte, wurde mir klar, dass ein bisschen Wellness im eigenen Zuhause manchmal nur einen hübschen Duschvorhang weit entfernt ist. Wieder daheim angekommen schielte ich fast schon ein bisschen beschämt in mein weißes Kachelparadies. Sollte meine Toilettenbürste demnächst also den Geist aufgeben, oder vielleicht auch der Wäschkorb, dann werde ich womöglich ein paar Pfennig in die Hand nehmen und für einen Hauch mehr Gemütlichkeit sorgen. Die passende Wandfarbe wäre mit der obigen Collage übrigens auch schon gefunden: weiterlesen

Short News // Das Comeback von TLC, die nachhaltigere Swimwear Collection von Weekday & der almasanta Pop Up Shop

09.05.2017 um 8.16 – Allgemein

News, News, News – und zwar alle auf einen Blick. Schönes, Skurriles und Verrücktes der vergangenen Woche: U. a. mit dem Comeback von TLC, dem Pop Up Store für nachhaltige Mode von almasanta, der neuen CLOSED Kampagne und der Geschichte von CHANEL. weiterlesen

Looking like… DJ Gigola //
11 Vintage Designer-Taschen unter 250 €

05.05.2017 um 11.23 – Allgemein

Seit unsere liebe Fabienne neulich Dj und Medizinstudentin Paulina aka Dj Gigola zum Interview bat, bin ich ein bisschen verliebt. In ihren Stil, der ein bisschen nach früher aussieht, aber auch nach morgen und noch dazu ein klein wenig an eine Britney Spears mit gutem Geschmack erinnert. Ich mag, dass sie den Begriff „Must-Have“ fast schon eklig findet und am liebsten und fast ausschließlich 2nd Hand kauft. Als großer Fan sozialer Medien gehöre ich nun natürlich auch zur treuen Instagram-Followerschaft dieser Vintage-Göttin und freue mich über jedes ihrer Fotos, das nicht in Cupcake-Farben oder minimalem Weiß ersäuft. Eine Wonne ist diese Paulina mitsamt ihrer edlen Schrulligkeit. Es kommt zudem nicht häufig vor, dass sich ein Kleidungsstil nach so kurzer Zeit so dermaßen in meinem Hirn manifestiert, diesmal aber schon. Beim Durchstöbern von Vestiaire Collectiv (ich habe nämlich noch einen 250€ Gutschein aus dem vergangenen Jahr zu verbraten), kam ich tatsächlich nicht umher, das ein oder andere mal „Oh, eine Gigola-Tasche!“ zu jauchzen.

Herausgekommen ist bei alldem ein Unter-250-Euronen-Taschen-Spezial. Und ja, das mit der Fendi Baguette Bag meine ich wirklich ernst und zwar nicht nur, weil sie weiterhin zu den Top 25 meistverkauften Taschen der Welt zählt. Nein, nein. Vielmehr sind die 00er Schuld, die sich langsam wieder auf meinen Radar schleichen – auch dank Paulina: weiterlesen

Short News // MET GALA, MONKIs Nachhaltigkeitskampagne & eine Doku für mehr „Body Positivity“

02.05.2017 um 14.19 – Allgemein

News, News, News – und zwar alle auf einen Blick. Schönes, Skurriles und Verrücktes der vergangenen Woche: U. a. mit den Roben der gestrigen MET Gala, mit einer Doku zu mehr Body Positivity, Esprit by Opening Ceremony, Musik von HAIM und MONKIs Nachhaltigkeitskampagne. weiterlesen

SPRING, HERE WE GO! // DURCH DEN FRÜHLING MIT VERONIKA HEILBRUNNER

02.05.2017 um 13.27 – Allgemein Menschen

Da ist er nun, der letzte Teil unserer Spring, here we go! Reihe, denn eigentlich sind wir längst ein bisschen spitz auf den Sommer. Wonnemonat Mai steht schließlich schon in den Startlöchern und ist mit sage und schreibe drei gesetzlichen Feiertagen sicherlich nicht nur einer meiner offiziellen Favoriten-Monate auf der Jahresuhr – auch, weil er dem zerstreuten Aprilwetter hoffentlich bald den Garaus machen wird.

Die Letzte im Frage-Antwort-Bunde ist jedenfalls die wunderbare Veronika Heilbrunner, Stilikone aus der bayrischen Hauptstadt und Mitbegründerin des 2015 gelaunchten Online-Magazins hey woman!, das sie damals ohne langes Fackeln gemeinsam mit Tausendsassa und Freundin Julia Knolle erschuf. Zuvor hatte Veronika beinahe alles gewuppet, was man in der Modebranche nunmal so wuppen kann – Da wäre nebst ihren Anfängen als Model nämlich vor allem ihre Zeit als Fashion Director und Redakteurin bei der Haaper’s Bazaar zu erwähnen, ganz zu schweigen vom darauffolgenden Social Model Werdegang und ihrer Tätigkeit als Senior Fashion Editor für Mytheresa.com. Mode von der Kiepe an also. Es war demnach wohl nur eine Frage der Zeit, bis der Drang nach Selbstständigkeit, angeführt von der großen Frage „Wonach suchen Frauen überhaupt wirklich, wenn sie online sind?“, schließlich unüberhörbar wurde und in einem Projekt mündete, das seit nunmehr zwei Jahren vor allem Herzblut und und unermüdlichen Fleiß erfordert. Veronika lebt zu großen Teilen aus dem Koffer, ist permanent unterwegs und dennoch so bodenständig wie ihr Lieblingshund, der Mops. Eine der Herzensguten im Modezirkus, wie wir hier zu sagen pflegen. Und sie sind zuweilen ja wirklich rar. Mit niemandem starten wir also lieber in den Frühling als mit dir, liebste Vroni: weiterlesen

Wedding Season // Die erste Bridesmaid Collection von & other stories

02.05.2017 um 12.26 – Allgemein

& other stories launcht eine Bridesmaid Collection und will, dass die Kleider auch nach dem pompösen Tag der Tage noch zur Garderobe gehören.

Ich höre mich noch recht laut lachen, als mir eine gute Freundin bei Wein und Oliven aus der Dose plötzlich von ihrem Brautjungferndasein-Alptraum erzähle – vor allem die Sache mit den Kleidern sei der allergrößte Haken an der Sache: teuer sei das jedes Mal und schon nach einem Tag wieder irgendwie für die Katz und im Anbetracht der gebotenen Auswahl noch dazu purer Nervenstress und, das betonte die Freundin gleich mehrmals, auch die reinste Augenkrebsveranstaltung. Das war im Sommer 2016. Schon im Winter blieb mir das gehässige Glucksen im Halse stecken, denn da war er plötzlich, der Moment, in dem gleich eine Handvoll meiner Freunde beschloss, sich das Ja-Wort zu geben. Eine Einladung jagt seitdem gefühlt die nächste. Und ich frage mich neuerdings: Muss es immerzu ein neues Kleid sein, oder darf man auf verschiedenen Hochzeiten in ein und demselben Kleid tanzen? Ich meine ja schon. Die meisten aber korrigieren mich und schreien lauthals NEIN. Wegen der Wertschätzung und sowas. Verstehe. Meine Augen wurden also erst einmal groß, als die allererste Bridesmaid Collection von & other stories heute morgen in meinem Postfach landete. Die beiden Farben Altrosa und Senfgelb scheinen in den Augen der Designerinnen demnach so etwas wie eine stets wiederverwendbare Allzweckwaffe zu sein. Getreu dem Motto: Passt zu jeder Hochzeit, funktioniert aber auch danach noch. Stimmt ja auch: weiterlesen