Kategorie-Archiv: Allgemein

Short News // Mit den „Stranger Things“ Kids, dem neuen Kurzfilm von Drake, dem Trailer zu „Allied“

27.09.2016 um 11.11 – Allgemein

short news

Alle News der vergangenen Tage auf einen Blick, die unter keinen Umständen verpasst werden sollten – darunter u.a. mal wieder News von den Stranger Things Kids, die schönsten Looks von Dolce & Gabbana, dem gestrigen TV Duell zwischen Clinton und Trump und dem neuen, ziemlich überraschenden Standort der Mercedes-Benz Fashion Week.  weiterlesen

OUTFIT // Dazwischen.

26.09.2016 um 11.55 – Allgemein

marni rockEs gab für mich bisweilen kaum eine schöner anzusehende Kombination als die nackter Beine und molliger Pullover, aber eben auch keine unlogischere, weshalb ich selbige nur äußerst selten selbst praktizierte. Macht ja eigentlich auch überhaupt kein Sinn, sich obenrum warm zu verpacken, wenn untenrum zumindest wettertechnisch noch eine gewisse Freizügigkeit funktioniert. Es gibt sie aber tatsächlich, die drei, vier, fünf Tage kurz nach Einbruch des Herbstes, an denen ein Rock aus Wolle zu nichts als dicken Strümpfen durchaus tragbar ist, zumindest solange man nicht vorhat, von Neukölln nach Mitte zu spazieren. So eine Chance bietet sich etwa genau heute. Morgens 15, Mittags 22 Grad, na wer sagts denn. Ein Temperatur-Träumchen.

Zum ersten Termine fegte ich also im neuen Rock samt altem Pullover. „Freedom“ steht darauf geschrieben und obwohl ich weiß Gott das Gegenteil eines Statement-Print-Fans bin, war das Thema Freiheit gerade so dermaßen oft Mittelpunkt allabendlicher Diskussionen, dass sich der Pullover aus dem vergangenen Jahr möglicherweise zum Lieblingspullover des aktuell herrschenden Jahres mausern könnte. Für mich übrigens schon wieder ein Beweis dafür, dass wir, statt automatisch nach Neuem zu lechzen, viel häufiger den eigenen Kleiderschrank auf den Kopf stellen sollten. Da tun sich nämlich nicht selten wahre Super-Funde auf. weiterlesen

Short News // Mit H&Ms „She’s a Lady“ Kampagne, Neues von Stranger Things & Pantones Top Farben 2017

20.09.2016 um 14.01 – Allgemein

short news

Alle News der vergangenen Tage auf einen Blick, die unter keinen Umständen verpasst werden sollten – darunter u.a. die Stranger Things Kids performen „Uptown Funk“ während der Emmys, H&M’s neuester Werbespot „She’s a Lady“ sowie noch mehr Bilder zur kommenden KENZO Kooperation, ein Video über Feminismus und Pantones Farbe(n) des Jahres 2017. weiterlesen

Short News // Mit Frauenpower, Lookbook-Liebe & Friendship Benefits

13.09.2016 um 11.31 – Allgemein

short news

Alle News der vergangenen Tage auf einen Blick, die unter keinen Umständen verpasst werden sollten – darunter u.a. mit einer Initiative, um auf gynäkologischen Krebs aufmerksam zu machen, Alexa Chung als Model für ihre Freundin, Musik von Jeannel und ganz viel Modenews.  weiterlesen

OUTFIT // Balance-Akt.

13.09.2016 um 8.00 – Allgemein

gvyn bagsMein letzter Outfit-Post ist ungewöhnlich lange her, und weil ich ohnehin für mehr Aufrichtigkeit und Mut zum Scheitern plädiere, vor allem in der Internetwelt, habe ich an dieser Stelle nichts zu meiner Verteidigung vorzubringen, außer: Ich hatte keine Lust. Keine Energie. Und zu viel Gesamt-Matsch im Kopf als dass ich es für angebracht gehalten hätte, fröhlich hüpfend durch Bildschirme zu springen.

Stattdessen habe ich mich im Spagat zwischen Teilzeit-alleinerziehend und voll-arbeitend-sein geübt, die zweimonatige Tagesmutter-Pause von Lio macht es möglich (jetzt stemmen wir gerade die Kita-Eingewöhnung), darin, mein Herz für neue Abenteuer zu öffnen, zwischendurch zu bangen, aber dennoch eisern zu hoffen, dass es sowas wie „für immer“ noch gibt. Ich habe Momente der Ruhe für Ausbrüche des Wahnsinns genutzt, dafür, einmal kurz alles zu überdenken und Bücher wie „Ich bin raus“ von Robert Wringham zu verschlingen. Was dabei raus kam, war nicht immer eitel Sonnenschein, aber heilsam. Alles ist ein Prozess, ein Wachstumsprozess, wenn man so will. Vor allem, wenn Ideale mit Realitäten kollidieren. Für mich bedeutet das ab sofort: Die Balance finden. Auf allen Ebenen. Und weil ich die Mode dafür kurz beiseite schieben musste, zumindest in meinem Privatleben, trug ich ungelogen sechs Tage hintereinander ein uns dasselbe Kleid. Oder Badeanzug im Home Office: weiterlesen

Short News // Agyness Deyn heiratet, #IAMALLWOMAN, Claudia Schiffer Comeback

06.09.2016 um 9.30 – Allgemein

short news

Alle News der vergangenen Tage auf einen Blick, die unter keinen Umständen verpasst werden sollten – darunter u.a. mit Agyness Deyns Traumhochzeit, die neue Knitwear Collection von Claudia Schiffer, dem #IAmAllWomann Projekt und einem erwachsen gewordenen Justin Bieber: weiterlesen

Insta-Diary //
Vom Liegenlernen in der Toskana.

30.08.2016 um 15.28 – Allgemein Outfit Travel Wir

urlaub in der toskana thisisjanewayne

Wir sind die womöglich schlechtesten Urlauberinnen der Welt, selbst Freunde rieten uns inzwischen schon schweren Herzens dazu, es doch vielleicht einfach sein zu lassen, das mit der Auszeit, aus Sorge. Die meisten unserer Entspannungs-Versuche während der vergangenen vier Jahre scheiterten nämlich (beinahe) ausnahmslos kläglich, aufgrund von fehlender Zeit etwa, aber selbst wenn wir uns mal trauten, waren da am Ende bloß Dauerregen, Frust und Stolpersteine. So kommt es auch, dass wir es jeweils auf ingesamt 14 freie Tage geschafft haben – zusammengerechnet auf mehrere Jahre, exklusive je zwei Wochen Mutterschutz pro Kopf. Das kommt uns ganz schön läppisch vor. Unsere leeren Hirne pflichteten uns mittlerweile ebenfalls heftig bei, weshalb wir die schönste Hochzeit unserer schönsten Freunde spontan zum Anlass nahmen, selbst ein paar Tage abzutauchen. Ganz ohne Presse-Einladung, Jacuzzi oder Verpflichtungen. Dafür aber mit den Liebsten. Ich kann nicht glauben, dass wir nicht viel früher darauf gekommen sind, dass Entspannung die beste Medizin ist.

Zu großen Teilen haben wir die unverhoffte Erholung übrigens unseren beiden famosen Gastgebern Luzia und Alessandro zu verdanken, die mitten in der Toskana, genauer gesagt in Larciano, ein kleines Apartment Paradies namens Podere Marchiano betreiben. Wir waren uns erst nicht ganz sicher, ob wir diesen Geheim-Tipp überhaupt ausplaudern sollten, aber die beiden guten Seelen freuen sich immer über neue Gäste. Über solche, die Ruhe tanken wollen am Pool oder Bücher schreiben auf der Terrasse, über Familien mit Kindern und Hunden, über euch und uns und all jene, die ganz plötzlich die Stadtflucht packt. Bloß versorgen muss man sich selbst und ohne Mietwagen geht es nicht. Wer aber wirklich nichts braucht, außer die Atmosphäre der Toskana, Italiens Herzenswärme, wohliges Pool-Wasser, frische Feigen und Sonne, der wird hier rundum glücklich, so wie wir. Bis zum nächsten Jahr, Luzia und Alessandro, wir haben unser alljährliches Familien-Domizil hiermit gefunden. weiterlesen

TAGS:

,

Short News // Trust the Girls, Lingerie-Bilder mit Lena Dunham & RIP Sonia Rykiel

30.08.2016 um 15.06 – Allgemein

short news

Alle News der vergangenen Tage auf einen Blick, die unter keinen Umständen verpasst werden sollten – darunter u.a. mit Kanye West neuestem Video „Fade“, dem „Trust the Girls“-Launch Event, einem Nachruf für Sonia Rykiel und einer Lingerie Kampagne mit Jemima Kirke und Lena Dunham weiterlesen

Buch-Tipp // „Vom Ende der Einsamkeit“ Von Benedict Wells

24.08.2016 um 22.03 – Allgemein

benedeict wells vom ende der einsamkeit

Es passiert mir ja selten, dass ich Autor*innen nachstelle, also eigentlich natürlich nie, bloß für Harald Martenstein hatte ich zuweilen mal die Bilder-Suchmaschine angeschmissen, weil ich dringend wissen wollte, wer mir da in der Zeit Magazin Kolumne eigentlich seit Jahren aus der Seele schreibt und schimpft und schwitzt. Im Fall Benedict Wells hingegen tippten meine Finger nach den ersten gefressenen sechzig Seiten des neuen Romans quasi wie von selbst die Buchstaben seines Namens in mein Gesichtsbuch ein; ich brauchte ein Profil und ein paar Augen zu dieser ebenso klassischen wie genialen Erzählweise, die immer sagt, was sie meint, ohne große Kreise um das Eigentliche zu drehen. „Vom Ende der Einsamkeit“ wird vom Feuilleton nicht zu Unrecht so hoch gehandelt wie ein seltener Edelstein, wobei Benedict selbst eigentlich der größte deutsche Literaten-Rohdiamant von allen ist, bescheiden, klug und viel zu weise für sein Alter, nicht protzig oder bloßer Pop, sondern schlichtweg mehr als gut. Sieben Jahre lang schrieb der 30-jährige Münchener an seinem vierten Werk, das in diesem Frühjahr auf „Becks letzter Sommer“ folgte. Es ist ein Familienroman geworden, der vor allem von einer großen Liebesgeschichte lebt. weiterlesen

Short News // Neues von KENZO & H&M, Interiorstücke von Hay x COS & The Berlin Look

23.08.2016 um 10.01 – Allgemein

short news

Alle News der vergangenen Tage auf einen Blick, die unter keinen Umständen verpasst werden sollten – darunter u.a. mit KENZO x H&M, einer Sneak Peak der kommenden Stine Goya Kollektion, dem Urteil gegen Gina-Lisa, Interior-News von COS & HAY und den schönsten Strickkreationen von Diletta Cancellato. weiterlesen

Short News // Iris Apfel Emojis, Aeyde News, Kode with Klossy & Beauty-Updates

16.08.2016 um 11.23 – Allgemein

short news

Alle News der vergangenen Tage auf einen Blick, die unter keinen Umständen verpasst werden sollten – darunter u.a. Iris Apfels eigene Emoji-Serie, neue Musik von Bon Iver, einem Schuh-Sale, den ihr nicht verpassen solltet, gleich zwei Shop Openings & ein Hauch von Beauty: weiterlesen

#WomenWeLike // Jessie Cave

16.08.2016 um 8.00 – Allgemein

women we love jessie caveJessie Cave ist das nerdige Mädchen mit der Riesenbrille, das im Internet alles über sich teilt – eigentlich aber unter Riesenkomplexen leidet. Und die verarbeitet die Schauspielerin, Komikerin und Künstlerin auf ihre ganz eigene Weise.

Jessie Cave war lange Zeit als das Mädchen bekannt, das mit nervtötender Stimme „Won-Won“ kreischt und mit Harry Potters bestem Freund Ron Weasley (eben jenem „Won-Won“) rumknutscht – bevor sie dann im Kampf gegen Voldemort eherenvoll stirbt. In Wahrheit hat die Londonerin wohl wenig mit der von ihr in den Harry Potter-Filmen verkörperten Lavender Brown gemeinsam. Ein bisschen zaubern kann sie aber trotzdem.

Natürlich nicht mit einem Zauberstab. Nein, Jessie Cave braucht nur ein paar Filzstifte, um ihre sogenannten „Doodles“ zu Papier zu bringen: kleine Sketche, die stark an Kinderzeichnungen erinnern. Der Stil ist natürlich gewollt kindisch, denn zeichnen kann Cave – sie hat Illustration und Animation an der Londoner Kingston University studiert. Caves Doodles (2015 erschien die Doodle-Sammlung Love Sick) werden bevölkert von neurotischen, unsicheren und meistens furchtbar nervigen weiblichen Charakteren. Charaktere, die bereit sind, sich für ihren Partner völlig zu ändern, sich von ihm ständig Bestätigung wünschen und ansonsten passiv-aggressive-Gespräche mit ihren Freundinnen führen – beziehungsweise mit Menschen, die irgendwie als Freundinnen gelten, man aber eigentlich nicht mehr so genau weiß, warum. Cave macht gar keinen Hehl daraus, dass in jedem Doodle eine gute Portion ihrer eigenen, nervösen und überängstlichen Persönlichkeit steckt. In einem Interview mit dem britischen Independent sagte sie: „I’m quite ridiculously honest about everything online. And actually, I think if nothing else, just be honest.“ weiterlesen

Shooting // Jane Wayne x Pop Swatch
– #Popitup

15.08.2016 um 16.30 – Allgemein

swatch popIhr habt uns schon lange nicht mehr mit einer Uhr am Handgelenk gesehen, zu übersättigt waren wir von den gängigen Modellen und so richtig Spaß gemacht, im modischen Sinne, hat uns ohnehin ewig keines mehr. Das ändert sich jetzt und Schuld daran ist Swatch. Ja, Swatch, richtig gehört. Erinnert ihr euch noch, damals, als wir jung waren? Jetzt sind wir zwar noch immer jung, aber das Schweizer Label ist mit ihrem ikonischen Modell der 80er nach langer Abstinenz wieder zurück gekehrt in unsere persönliche Umlaufbahn: Die POP Swatch feiert ihr Comeback und hat uns schlussendlich zum zweiten Mal um den Finger oder eher ums Handgelenk gewickelt – obwohl das so nicht ganz richtig ist, es handelt sich bei den insgesamt neun Modellen nämlich um Uhren mit Pop-Out-Köpfen, die mithilfe eines Clips überall dort befestigt werden können, wo es uns logisch erscheint. An der Jeansjacke zum Beispiel, anstelle eines Buttons. Und als Kette funktionieren die bunten Zeitanzeiger obendrein. Wird demnächst ausprobiert, genau wie der Rest der Palette, ich bin all dem Gold und Silber und Rosé gerade wirklich überdrüssig, Bunt funktioniert als Schmuck doch auch ganz hervorragend, jedenfalls wenn man mich fragt.

Dem Anlass entsprechend hat uns das Fotografinnen-Duo hinter Eye Candy jüngst hoch hinauf zwischen die Wolken und vor himbeerfarbene Leinwände befördert, der VOGUE standen wir außerdem in einem kleinen Interview Rede und Antwort zu unserem gemeinsamen Shooting. Das Ergebnis seht ihr hier. Und auch, wenn ich während des Knipsens noch angetan von den Varianten „Popalicious“ und „Popiness“ war, muss ich heute nachschieben: Das schwarzweiße Modell an Sarahs Arm ist wohl mein wahrer Favorit: weiterlesen