Kategorie-Archiv: Beauty

BEAUTY // Winterputz:
Holt das Gegengift raus! Detox-Komplettprogramm im Selbsttest

– 28.11.2014 um 9.00 – Beauty

image 000051 BEAUTY // Winterputz: <br/> Holt das Gegengift raus! Detox Komplettprogramm im Selbsttest „Haut ist wie Glas! Erst wenn sie von beiden Seiten rein ist, kann sie richtig strahlen!“

Ein schlauer Spruch, der mich da von der neu entdeckten Gegengift Detox Seite anlächelt und vielleicht aber auch mit dem Zeigefinger nach oben mahnt, ein bisschen mehr auf mich Acht zu geben? Stress, Ozon, Fast Food, Alkohol, Zigaretten – da klingelt doch was bei mir.

Jedenfalls habt ihr von diesem neuen 5-fach Wirksystem bestimmt noch nichts gehört, das ist nämlich von um die Ecke aus Deutschland, ganz neu und putzt das Glas, in dem Fall meinen Körper, mal so richtig schön von außen und innen blank. Ein ganzheitliches Detox-Programm zum draußen rauf und innen rein sozusagen – so, jetzt haben wir’s mal richtig schön Sendung-mit-der-Maus-mäßig runter gebrochen. Mit im Rundum-Sorglos Päckchen befinden sich dann nichts weniger als: weiterlesen

TAGS:

,

Beauty // Nike Janes Favoriten im November
& ein kleines DIY

– 26.11.2014 um 9.21 – Beauty

IMG 2016 Beauty // Nike Janes Favoriten im November <br/> & ein kleines DIY

Um ganz ehrlich zu sein, hat mir Vichy irgendwann einmal eine Tagescreme in den Briefkasten gelegt, die ich daraufhin ganz frech ignorierte – bis sich dieser Tage mein Aesop-Mandarinen-Vorrat erschöpfte und ich das kleine Döschen “Neovadiol Magistral” ohne große Erwartungen wieder heraus kramte. “Was soll’s”, dachte ich noch, “einem geschenkten Gaul schaut man schließlich nicht ins Maul, ist ja bloß zur Überbrückung”. Aber oho, diesem Beauty-Gaul schaue ich seither sogar täglich ins Maul, denn die cremige Konsistenz macht aus meiner Heizungsluft-geplagten Gesichtshaut eine einzige weiche Wonne. Könnte daran liegen, dass dieses Produkt offensichtlich für reife Haut entwickelt wurde, was mir allerdings wumms ist, jedenfalls dieses eine Mal. 

Nachts benutzte ich hingegen mein Öl-Serum von Grown, vor allem wegen des Kräuter Dufts. Und dann wäre da ja noch meine Schnickschnack-Neuentdeckung des Monats: Eine Aromatherapie “Stressfrei” für unterwegs von “Primavera“, die nach Lavendel riecht und wahrscheinlich nur etwas bringt, wenn man ganz feste dran glaubt. Danke, Kathi, du weißt schon wer. weiterlesen

Christmas Giftguide #1 //
Schönmacher & andere Kleinigkeiten

– 21.11.2014 um 11.26 – Accessoire Beauty Shopping

weihnachten2 Christmas Giftguide #1 // <br/> Schönmacher & andere Kleinigkeiten

Ihr habt doch nicht etwa gedacht, wir würden euch mit dem Thema “Weihnachtsgeschenke” allein lassen, oder? Himmelherrgott, nein, nein. Kaum eine Angelegenheit ist allerdings so subjektiv und so schwierig umzusetzen: Liebt es die Beschenkte #1 am allerliebsten, wenn wir für sie basteln, kneten oder bauen, würde Beschenkter #2 fragwürdig mit dem Kopf schütteln, wenn wir ein selbstgemaltes Bild hervor zaubern. Schenken ist kein Kinderspiel: Die Erwartungen sind hoch, die Zeit ist viel zu knapp und die Anzahl der Beschenkten wächst jedes Jahr kontinuierlich. Auf Klassiker setzen ist nie verkehrt, hält allerdings auch wenig Überraschungspotential bereit. Darum widmen wir uns in den kommenden Wochen nicht nur unseren persönlichen Wunschlisten, sondern auch feinen Glücklichmachern, die wir anderen schenken würden. Und womit starten wir heute? Mit Kleinigkeiten, die sich der oder die Auserwählte vielleicht selbst niemals leisten würde:

Eine Duftkerze von Diptyque beispielsweise, eine Rückenschrubbelbürste, eine natürliche Gesichtscreme, eine Teekanne oder einen Zahnputzbecher aus Marmor. Et voilà: Schönmacher und andere Kleinigkeiten – in unserem Christmas Giftguide #1: weiterlesen

BEAUTY // Der Reiz des Schlupfohrs

– 19.11.2014 um 11.56 – Beauty

ohren blitzer BEAUTY // Der Reiz des Schlupfohrs Ich weiß schon – das hier ist eigentlich gar kein richtiges Beauty-Thema und die meisten von euch werden sich angesichts der Ohrenbilder sicher fragen, ob ich noch alle Murmeln beisammen habe. Aber ich mein’s wirklich ernst. Das sogenante “Schlupfohr”, auch “Ohrenblitzer” genannt, ist auf meiner persönlichen “Schön durch den Alltag-Skala” tatsächlich ganz oben angesiedelt. Manchmal schlupft so ein Ohr zwar einfach aus Versehen aus dem Haar-Wust heraus, immer häufiger wird das einst als “Verpeilo-Merkmal” verschriene Markenzeichen allerdings ganz bewusst eingesetzt. Ich selbst bin zum Beispiel seit jeher ein großer Fan der freigelegten Ohrmuschel (als ich klein war, habe ich mir nachts Watte hinter die Löffel geklemmt, weil ich auch so schöne abstehende Ohren haben wollte wie meine Freundin Koko), bloß versteht meine Umwelt diesen Kniff nur sehr bedingt und mein Freund am allerwenigsten. 

Wenn ich abends in einen Pyjama gehüllt auf dem Sofa neben ihm sitze, ein Buch lesend und dabei heimlich versuchend auch nur minimal attraktiv zu wirken, dann kommt manchmal der Ohrenblitzer ins Spiel. Weil ich mir nämlich einbilde, dann besonders keck und süß zu wirken; ich hoffe also auf den Out-Of-Bad-Hair-Effekt, aber nichts da. Ich muss nur bis fünf zählen, da hat Monsieur auch schon mein komplettes Haar hinters Ohr gestrichen, ganz ordentlich, ohne Ausreißer. Womöglich, weil ihn dieses Halbgare irgendwie aggressiv macht. weiterlesen

TAGS:

,

Beauty im Test //
Kiehl’s Midnight Recovery Concentrate

– 17.11.2014 um 11.13 – Beauty

kiehls midnight recovery concentrate Kopie Beauty im Test // <br/> Kiehls Midnight Recovery Concentrate

Nach BB und CC Cremes gehörten Gesichtsöle irgendwann zum heißesten Scheiß der Schönheits-Profis. Kein Magazin und kein Beauty-Blog kam ohne Review und Top 10 Auswahl aus – und wir blieben doch völlig unbeeindruckt. Sicherlich liegt es an unserer mangelnden Leidenschaft für Schönmacher-Produkte und wohltuenden Helferchen, weswegen ich Gesichtsöle bislang ziemlich erfolgreich verschmähte. Das ist doch bloß Werbeblabla. Auf fettige Haut kann ich wirklich gut verzichten oder Das ist mir ehrlich gesagt alles zu teuer. Es schien, als würde ich standhaft bleiben – bis, ja bis eine sehr gute Freundin mir von Kiehl’s Midnight Recovery Concentrate vorschwärmte und das meistverkaufteste Produkt der Beauty-Marke selbst einmal ausprobieren musste. 

Mit Lavendel-Duft in der Nase geht’s nun schon seit einer Woche ins Bett – und was soll ich sagen? Ich geb’s ja ungern zu, aber mein Gesicht scheint die Portion Geschmeidigkeit, Boost und Repair-Kit wohl doch ziemlich zu genießen.  weiterlesen

BEAUTY-KNALLER DES MONATS //
NEU IM KULTURBEUTEL

– 10.11.2014 um 9.27 – Beauty

bknovember BEAUTY KNALLER DES MONATS // <br/> NEU IM KULTURBEUTEL

Welche Schönmacher-Knaller haben sich in letzter Zeit eigentlich neu in mein Badezimmer geschlichen? Das zeige ich euch wie jeden Monat in der Rubrik „Neu im Kulturbeutel“ und verrate euch auch gleich warum. 

Heute im Beutelchen: Was Neues für die Lippen, ein bisschen was für ‘ne richtig schmusig relaxte Atmo, ein Schönmacher für einfach alles und ein etwas ungewöhnlicher Aufpasser: weiterlesen

Leichtmetall des Grauens?
Auf der Suche nach DEM guten aluminiumfreien Deo

– 31.10.2014 um 11.03 – Beauty box1

aluminiumfreie deos Leichtmetall des Grauens? <br/> Auf der Suche nach DEM guten aluminiumfreien Deo

Mittlerweile ist die  Aluminimchlorid-freie Welle ja fast wieder abgeebbt, wie viele Themen, die medial so aufgeblasen werden, dass am Ende auf Keyword alle Ohrenbluten bekommen.

Dabei existiert das Thema nicht erst seit der Dokumentation „Akte Alu“ des österreichischen Journalisten Bert Ehgartner, durch den das Leichtmetall 2013 ins Interesse der Öffentlichkeit rückte. Fast ein Jahr später wiederum war hier in Deutschland der Alufree-Hype so richtig ausgebrochen und bis heute werden die Hersteller nicht müde, immer neue metallfreie Soldaten in die Läden zu schicken. Aber warum nochmal das Ganze? weiterlesen

Tabuthema: Alleinreisen –
oder die Kunst, mit sich selbst glücklich zu sein

– 28.10.2014 um 10.14 – Beauty Travel Wir

sari Tabuthema: Alleinreisen   <br/> oder die Kunst, mit sich selbst glücklich zu sein

Lasst mich euch von meinen Erfahrungen mit einem der letzten Tabuthemen unserer Gegenwart erzählen. Und denkt nicht, ich werde euch jetzt mit angenehmen Unannehmlichkeiten à la Feuchtgebiete überschütten. Das „No-Go“, von dem ich spreche, dreht sich um den Tatbestand des “alleine durch die Welt gehens”, in diesem Fall: Allein Verreisen.

Mit sich selbst in den Urlaub fahren ist gesellschaftlich ungefähr so akzeptiert wie als Mittzwanziger in Berlin jedes Wochenende zu Hause auf der Couch zu verbringen, nämlich gar nicht. Schnell bist du die sonderbare Alleinreise-Frau. Wenn du Glück hast, kannst du noch als wilde, freiheitsliebende Abenteurerin davon kommen – ohne dass du schief angeguckt wirst oder Mitleidsaugen erntest. weiterlesen

Beauty //
Back to Micro Bangs

– 20.10.2014 um 13.54 – Beauty Wir

Bildschirmfoto 2014 10 20 um 12.16.06 Beauty // <br/> Back to Micro Bangs Nach der Schwangerschaft ist vor der Haarkrise, denn irgendwann macht sich der sagenumwobene “Glow” wieder vom Acker und hinterlässt Kraut und Rüben auf dem Kopf. Jedenfalls ist das bei mir so, gepaart mit großer Spiegel-Langeweile. Ich sehe nämlich, seit ich keine Zeit mehr zum Pflegen meines dunklen Strohs habe, jeden Tag gleich aus. Mein neuer Pony unterstreicht dieses Problem zwar zusätzlich, aber immerhin sehe ich jetzt nicht mehr nur jeden Tag gleich, sondern eben auch ein bisschen mehr nach richtiger, wenn auch selbst gemachter Frisur aus. Ganz neu ist der radikale Scherenschnitt trotzdem nicht, dieser Schnippel-Wahn überkommt mich nämlich ungefähr ein Mal pro Jahr.

Schuld daran haben gleiche eine ganze Handvoll Schönheiten aus der Medienlandschaft, die mich immer wieder um den Finger wickeln und gleichzeitig vergessen lassen, dass Scheitel mir eigentlich besser steht. Die Italienische Redaktuerin Michela Meni zum Beispiel, oder auch Angelina Jolie in “Girl, Interrupted”, Christy Turlington oder Nasty-Gal Girboss Sophia Amoruso. Ganz zu schweigen von Audrey Tautou. Ist das eigentlich so ein Erwachsenwerden-Ding? Dass man irgendwann lieber eine Frisur trägt, die interessant ist, als eine, die sämtliche Männer pfeifen lässt? weiterlesen

TAGS:

, ,

BEAUTY // Wimpern Serum im Test:
Wo Wimpern wuchern, möchte ich Landschaftsgärtner sein

– 16.10.2014 um 9.15 – Beauty box1

beauty Kopie BEAUTY // Wimpern Serum im Test: <br/> Wo Wimpern wuchern, möchte ich Landschaftsgärtner sein

Heute Leute, heute will ich nicht groß um den heißen Kosmetikbrei rumreden und dafür lieber Fotos mit knallharten Ergebnissen sprechen lassen. Gleichzeitig muss dennoch mal eine Kleinigkeit zur Sprache gebracht werden: Beauty-Blogger, die sind für mich ja ein echtes Phänomen und ich bewundere dieses gut duftende Menschengrüppchen. Forstet man sich nämlich mal durch ein paar einschlägige Blogs, begreift man schnell, dass der Nerd-Grad sich hier gut mit dem eines Chaos Computer Club-Forums messen könnte. Nur, dass es hier eben nicht um Bits und Chips, sondern um Cremes und Pinsel geht.

Ich als quasi Beauty-Frischling habe da noch einiges aufzuholen. Die Welt der INCIs (International Nomenclature Cosmetic Ingredient) also die Inhaltstoffe der Kosmetika, die immer deklariert werden müssen und weder mit apothekenüblichen Begriffen noch mit chemischen Bezeichnungen übereinstimmen, ist beispielsweise noch ein sehr weites Feld für mich. Bisher vertraue ich bei der Auswahl der Produkte nämlich in erster Linie meiner unstillbaren Lust auf neuen, heißen Beauty-Shit und freue mich immer wie blöd wenn bei mir dann ein Produkt mal einschlägt wie eine Bombe.

So nämlich geschehen bei dem M2 Beauté Wimpern Serum M2 Lashes. Eine Art Wimpern-Zucht-Eyeliner, der die Wimpernpracht zum sprießen bringen soll. Whoat? weiterlesen

Video des Tages // Chanel No 5
– #TheonethatIwant mit Gisele Bündchen & Baz Luhrman

– 15.10.2014 um 9.30 – Beauty box1

Was haben Marilyn Monroe, Catherine Deneuve, Carole Bouquet, Nicole Kidman und ab sofort auch Gisele Bündchchen gemeinsam. Was hat diese Nummer 5 wohl gemeinsam, hmm? -Sie alle sind Chanel No 5 Ambassador – und damit Chanels perfekte Besetzung für Powerfrauen ihrer Zeit. 1921 bat Coco Chanel den Parfümeur Ernest Beaux, einen Duft für sie zu kreieren, der ihre neugedachte Vision von Weiblichkeit unterstreichen sollte. Was folgte, war die Geburtsstunde des Klassikers, eines der meistverkauftesten und bekanntesten Parfums der Welt.

Mit Gisele Bündchen, der Nummer 5 im Bunde, geht die Reise nun in “The One that I Want” weiter und Baz Luhrman hat das Ganze für Chanel auf seine typisch romantische Art und Weise, leicht verkitscht und surreal umgesetzt: “The film tells the story of a woman who struggles to find space for everything – herself, family, career, and love.” Was aber noch ein klein bisschen schöner ist? Wie die gesamte Crew über das bestbezahlteste Model der Welt spricht – Behind-The-Scenes und voller Begeisterung. weiterlesen

Beauty-Knaller des Monats //
Neu im Kulturbeutel

– 07.10.2014 um 9.02 – Beauty box1

neu im kulturbeutel teaser Beauty Knaller des Monats // <br/> Neu im Kulturbeutel

Welche Schönmacher-Knaller haben sich in letzter Zeit eigentlich neu in mein Badezimmer geschlichen? Das zeige ich euch in jeder ersten Woche des Monats in der Rubrik „Neu im Kulturbeutel“ und verrate euch auch gleich warum. 

Hej, Moment mal! Ich will hier überhaupt keine Klagen hören zu meinen flauschig rosa Blüten-Arrangement-Fotos – wenn ihr mich dabei nämlich mal beobachten könntet, wie ich das so stundenlang auf meiner Fensterbank drapiere und mir dabei einen Ast abfreue, ich sag’s euch, dann würdet ihr gar nix mehr sagen. Jedenfalls:  weiterlesen

NICE BEAUTY // Haargeschichten Teil II –
die tägliche Beauty Routine der S. Calamari

– 01.10.2014 um 16.32 – Beauty box1

beauty teaser NICE BEAUTY // Haargeschichten Teil II – <br/> die tägliche Beauty Routine der S. Calamari

Beim letzten Mal durftet ihr den Mann kennenlernen, dem ich meinen Kopf in die schönen Hände lege – die meiste Zeit sitze ich aber gar nicht beim Friseur und trotzdem will die Frisur jeden Tag sitzen und schreit nach Pflege und Aufmerksamkeit. Zwar bin ich heilfroh, dass meine langen Zotteln keine aufwendigen Föhnfrisur-Sessions im Bad wünschen und vergleichsweise pflegeleichte Babies sind, trotzdem gibt es ein paar Produkte und Tipps rund ums Haupthaar, die ich gern an euch weiterflüstern möchte. – Aufgepasst! (“Es gibt Reis”*)

Es ist relativ schwierig eine Plattform für alles zu finden, vor kurzem wurde ich dann auf Nice Beauty aufmerksam gemacht. Hier steigt mein Keratinspiegel quasi schon vom Hingucken an. Der neue Shop aus Dänemark liefert neuerdings nämlich auch nach Deutschland seine Zauberprodukte und hat so ziemlich alles, was der Kopf sich ausmalen kann. Friseurexklusive Haar-Marken und eine riesengroße Auswahl an Beautyprodukten kommen ratzifatz innerhalb von ein bis zwei Werktagen an die Tür geliefert.

Und jetzt erzählt euch Tante Sarah mal ein paar hilfreiche Haar-Tipps:  weiterlesen

BEAUTY // Die Make-Up Trends
der Fashion Weeks

– 25.09.2014 um 11.36 – Beauty

beauty trend BEAUTY // Die Make Up Trends <br/> der Fashion Weeks

Wir alle wissen: Selbst das langweiligste Outfit der Welt, wirkt sofort großartig, wenn der Kopf parat steht. Und wir wissen auch: Eigentlich braucht’s gar nicht viel, um ebendiesen in Schwung zu kriegen. Nach “All natural” und der einen oder anderen Farbexplosion schiebt sich das grafische Augen Make-Up immer öfter auf unsere Mattscheibe. Und wir lernen: Kleine Details wirken deutlich spannender als großlächige Farboffensiven.

Wem die obige Collage nun allerdings zu kleinteilig ist, für den haben wir alle Trends selbstverständlich noch einmal Schritt für Schritt aufgelistet. Von den Haaren über die Augen bis zu den Lippen. 7 Tipps, die uns dank der großen Schauen in New York, London, Mailand und Paris nicht mehr los lassen. Here we go! weiterlesen

BEAUTY // Haargeschichten Teil 1
– zu Besuch beim Figaro Dennis Creuzberg

– 19.09.2014 um 9.23 – Beauty Haare

haargeschichten dennis creuzberg BEAUTY // Haargeschichten Teil 1 <br/>   zu Besuch beim Figaro Dennis Creuzberg

Er ist derjenige, der dir die Haare hält, wenn du dich mal wieder auskotzen musst. Er ist auch der Mensch der ersten Stunde, wenn dein Leben sich um 180 Grad gewendet hat oder du dich einfach nur wieder richtig granatenmäßig fühlen willst. Wir Frauen haben dieses Wissen in unsere Haarwurzeln eingepflanzt: Ein Friseur ist bester Freund, Lebensberater und Seelenstreichler in einem. Denn eine Frisur ist nicht nur Kopfbedeckung, sondern verdammt noch mal so viel mehr. 

Das weiß auch Dennis Creuzberg, seines Zeichens Berlins Promifriseur Wonderkind, wird aber ganz rot und kichert in sich rein, wenn man ihm dieses Unwort um die Ohren schmeichelt. Da wo ich jetzt sitze, kuscheln sich sonst auch ganz gern mal Stars wie Charlize Theron, Jette Joop, Joana Zimmer und Sebastian Vettel in die Friseurstühle. Das Atelier um mich herum befindet sich in der hippen Auguststraße in Berlins Mitte, ist modern und clean eingerichtet, sehr hell und offen mit Blick auf ein very Berlin Backsteinhaus-Innenhof, Altbau. Schöner Kontrast denke ich noch, da tastet sich Herr Creuzberg (Kein Künstlername) auch schon in mein Haar hinein. Nachdem wir ein bisschen Haargeschichten ausgetauscht haben geht’s ans Eingemachte: weiterlesen