Kategorie-Archiv: Beauty

BEAUTY // Haar-Trend:
Mut zum natürlichen Grau

– 02.07.2015 um 10.37 – Beauty box3 Haare

graues haar

Ich kann nur erahnen, wie es ist, das allererste graue Haar auf dem Kopf zu entdecken: Zwischen Oh, Gott!, Aha und Hihi, witzig dürfte alles dabei sein. Aber Schock, Verwunderung und Witz liegen ja meist bloß einen Bruchteil voneinander entfernt. Ich habe „Glück“, wenn ich sage, dass mich dieses Thema höchstwahrscheinlich allzu früh auch noch nicht ereilen wird, da weder meine liebste Mama noch mein Vater mit Mitte 50 großartig grau sind. Allerdings gibt es ein festes Vorhaben: Natürlich grau zu werden. Zugegeben, das lässt sich als Nicht-Betroffene einfach und plump aus dem Ärmel schütteln und daher sagen, so viele schöne Frauen machen es mir dieser Tage allerdings ganz einfach vor:

Ich meine an dieser Stelle nicht die schöne Nivea-Dame aus der Werbung, Moderatorin Sarah Harris oder Coolcats aus der Céline-Kampagnenwerbung, natürliche Schönheiten auf der Straße treiben mir derzeit Herzchenen in die Augen. Alles fing mit meinem Paris-Besuch vor wenigen Wochen an: Zarte graue Strähnen durchziehen dunkle Haare; selbstbewusste Frauen, so zeitlos und hübsch gekleidet zieren das Bild der Straße. Und auch hier in Berlin plauderte ich bereits mit der ein oder anderen grausträhnigen Dame in meinem Alter – und war sofort verknallt in so viel Ausstrahlung und natürlichem Selbstverständnis. Das neue, alte, natürliche Grau – und was sagt ihr? weiterlesen

BEAUTY // Die Suche nach dem Sommer
– & die Eyeliner Trends der Saison

– 24.06.2015 um 12.22 – Beauty box1

beauty trend eyeliner 2015An einem Dienstagabend im Juni: Und während ich so am Fensterbrett hocke, in der einen Hand einen heißen Kakao, in der anderen eine Wunschliste voller Sommer, stelle ich mir vor, wie es wäre, ohne Parka das Haus zu verlassen, ohne Regen und nur mit Schlappen an den schmutzigen Baggersee-Füßen und kreischbuntem Hängerchen am Leib. Die Haare klamm zum Dutt hochgezwirbelt auf dem Weg zum Grill-Stelldichein um die Ecke, da oben auf dem Lieblingsdach voller Freunde, da wo der kleine Pool steht mit der aufblasbaren Palme drin, der improvisierten Leiter dran und dem nervigen Hund ringsum. Bloß nicht die Melonenbowle vergessen mitzubringen, das wär’s ja noch. Und die Taschenlampe. Lieber doch den Parka mitnehmen, falls es nochmal etwas kühler wird…

Was mein intensiver Sommernachtstraum-Exkurs mit den starken Eyeliner-Trends dieser und kommender Saison zu tun hat, fragt ihr? Na ganz einfach: Die Augen-Show ist ja irgendwie nur sehr begrenzt praktikabel zurzeit und trotzdem wunderschön in der Vorstellung. Denn dank nicht enden wollender Regengüsse und Herbstwind da draußen, sind expressive Eyeliner Experimente sowie auch laue Feten im Freien erst einmal auf Eis gelegt – aber bald, ja bald werde ich alle meine Sommerträume umsetzen – um die Augen rum und auch sonst überall, wäre ja gelacht – aber seht doch einfach selbst: weiterlesen

TAGS:

BEAUTY //
Rituals Pre-Sale
exklusiv für JANE WAYNE Leser_innen <3

– 22.06.2015 um 13.50 – Beauty

rituals presale

Wenn es euch ein bisschen so geht wie mir, dann habt ihr vielleicht trotz des inzwischen fast erwachsenen Alters auch ein kleines Problem damit, euer Erspartes für Beautyprodukte auszugeben, für Dinge also, die nicht von ewiger Dauer, sondern für kurze, wenn auch große Momente der Erholung gemacht sind. Würden meine Freundinnen mich also nicht regelmäßig von der Wichtigkeit von Handpeeling und Co überzeugen, ich würde vermutlich noch immer mit Schmirgelpapierfingern durch die Gegend rennen und mir rohes Ei ins Haar schmieren. Als ausgleichendes Laster kann ich immerhin eine mordsmäßige Duftkerzen-Abhändigkeit vorweisen und auch diese Raum-Stäbchen fürs Badezimmer machen mich ganz knatterig in der Birne. Rituals ist Schuld, an dieser Stelle oute ich mich jetzt hochoffiziell als Riesenfan. Vielleicht seid ihr aber auch richtige Beauty-Füchse wie unsere heiß geliebte Scalamari-Raketen-Braut und könnt euch ein Leben ohne Yogi Flow, Tao und Mandi Lulur kaum mehr vorstellen  – in beiden Fällen solltet ihr jetzt unbedingt die Ohren spitzen, gemeinsam mit RITUALS wollen wir euch nämlich etwas Gutes tun, als minikleines Dankeschön:

Ab morgen startet der JANE WAYNE x RITUALS Presale, insgesamt dauert der Rabatt zwischen 10% und 50% (je nach Produkt) einen ganzen Monat und drei Tage lang an. weiterlesen

TAGS:

,

NEU IM KULTURBEUTEL //
Die Beauty Knaller des Monats

– 17.06.2015 um 15.59 – Beauty box3

image_00005

Also korrigiert mich mal, wenn ich im dusteren tappe, aber der Sommer ist ja nun da, jedenfalls so halb, und alles Make-Up und die ganze Beauty-Routine, der man sich über die kalte Zeit sonst so gern als Seelenbonbon unterzog, ist dank leicht angebräuntem Sommersprossen-Teint und Hitzewellen da draußen irgendwie überflüssig(er) geworden. Man will für das tägliche Schönheitsprogramm auch nicht mehr ewig drinnen hocken. Der Sprung in den Baggersee würde ja ohnehin wieder alles zunichte machen. Aber halt, es gibt ja auch die richtig unkomplizierten Sommerhelfer, die nicht schwer auf dem Gesicht pappen, sondern die Sommer-Frische nur easy unterstützen und alle ratzfatz neu in den Kulturbeutel hopsen.

Mit dabei dieses Mal: Die Anti-Aging-Dusche für’s Gesicht, Contouring-Blush wie aus dem Märchen, feuchtigkeitsspendende Seren für Augen und Gesicht und die CC-Cream mit dem Lichtschutzfaktor: „Sonne-du-kannst-mich-mal“. weiterlesen

BEAUTY // Chanel AW 2015:
Zu Besuch beim Open House in Hamburg + unsere 4 Highlights

– 04.06.2015 um 16.23 – Beauty box2

chanel press days

Nachdem ich mich bei Sarah Janes letztem Besuch nur sehnlichst Richtung Hamburg an ihre Seite wünschen konnte, hatte ich dieses Mal selbst die Chance einen Blick in das Chanel Open Beauty House am Hafen zu werfen und mir aus allernächster Nähe ein farbenfrohes Bild der Herbst-Winter-Beauty-Trends zu machen.

Den kommenden AW 2015 steht die Chanel Beautywelt nämlich zum Beispiel unter zwei großen (ganz unterschiedlichen) Farbthemen – und was das bedeutet, will ich euch Beauty-Mäusen nicht länger vorenthalten: weiterlesen

BEAUTY & GEWINNSPIEL // Ausgecheckt:
Was steckt drin, in der GLOSSYBOX?

– 29.05.2015 um 11.10 – Beauty box3

image_00002

Es hat lange gedauert bis ich den Berliner Jungs und Mädchen von der Glossybox endlich mal mein Beauty-Gehör schenkte. Bisher hatte ich höchstens am Rande mal eine Kiste wahrgenommen, die von den Mädchen und Frauen im Lande über die Social Media Kanäle und Blogs immer mit ziemlicher Spannung erwartet und geöffnet wurde und deren Inhalt stets eine Überraschung darstellte. So richtig unter den Fingern hat es mich dabei aber noch nie wirklich gejuckt – ja, warum eigentlich nicht?

Vielleicht, weil ich die Dinge selbst lieber in die Hand nehme, statt mich überraschen zu lassen? Oder weil ich bisher die wahnwitzige Macke hatte, mich aus unbegreiflichen Gründen hauptsächlich in den gut sortierten, unbezahlbaren Highend-Kosmetikecken rumzudrücken? Vielleicht aber auch, weil ich den Namen „Glossybox“ bislang ganz einfach sofort in eine glatt-polierte Schublade legte, statt mich mal genauer mit dem Inhalt zu beschäftigen. Die Herrschaften von Glossybox konnten das so jedenfalls nicht länger stehen lassen und hakten noch mal genauer nach, um uns mit ihrer Special Edition Styling Box aka der Mai-Ausgabe zu bezirzen – und sie haben recht: Wie immer wird erst ausprobiert und wenn überhaupt, danach gemeckert werden. Deshalb beginnen wir wie immer ganz von vorne – und enden mit einer kleinen, feinen Überraschung für euch. Huiuiuiui <3 weiterlesen

BEAUTY // Schönheitsfleck:
JACKS BEAUTY DEPARTMENT Berlin

– 21.05.2015 um 13.51 – Beauty Berlin

jacks beauty department

Es gibt Orte, denen unterstelle ich, dass man sie nicht für die Seele besucht, sondern weil man irgendwie muss, oder sollte. Um schlau(er) zu werden zum Beispiel – oder für’s gute Gewissen. Orte für den Verstand halt: Die Uni, den Zahnarzt, Klavierkonzerte, den Schwippschwager, die Salatbar und den Spinningkurs, natürlich. Und dann gibt es eben diese Plätze, die sucht man von Zeit zu Zeit allein auf oder in Gesellschaft und ausschließlich für das Herz und das unverschämte Bedürfnis nach Selbstliebhabung. Und das ist auch gut so.

Schönheitsflecken nenne ich die – und davon gibt es ziemlich viele. Die Besten und Lohnenswertesten zeige ich euch in meiner neuen Reihe der tollsten, besondersten Beauty Spots der Welt. Und den Anfang auf meiner Beauty-Landkarte macht heute: Jacks Beauty Department in Berlin. weiterlesen

BEAUTY // How to: #BRONDE

– 20.05.2015 um 11.00 – Beauty

diy ombre bronde

An mir ist wahrlich keine Friseurin verloren gegangen, ich schaffe es sogar, mir neuen Spliss ins Haar zu schnibbeln und statt erst gar keinen zu produzieren, ersaufe ich mein Haar regelmäßig in Pflegeölen, um die gespaltene Wahrheit mit Mandelduft zu übertünchen. Was ich aber gut kann: Mutig sein. Und furchtbar ungeduldig. Weshalb ich jedes Mal selbst zur Tat schreite, statt auf einen feschen Termin beim Hair Stylisten meines Vertrauens zu buchen, der ohnehin nur in meinen kühnsten Spa-Träumen existiert. Vergangenes Wochenende stand ich also wieder einmal von Kopf-Langeweile übermannt vor dem Scheideweg der unendlichen Möglichkeiten. Long Bob? Nah. Micro-Pony? Stirnschwitzer. Farbe? Aber hallo. 

Die Ausgangssituation: Von Geburt an habe ich sehr dunkelbraunes Haar, das ich in regelmäßigen Abständen „Schokobraun“ töne, um nicht in Blassheit unterzugehen. Man sollte da natürlich nicht einfach drüber färben, behaupten Profis, die letzte Farbwäsche ist aber drei Monate her. Wie ich also schließlich doch noch zum längst überholten „Ombre“ Trend kam, der sich heute ganz gewitzt „Bronde“ nennt, erkläre ich euch in ziemlich einfachen, unprofessionellen, aber effektiven Schritten: weiterlesen

Neu im Kulturbeutel //
Die Beauty-Knaller des Monats

– 13.05.2015 um 11.18 – Beauty

beauty knaller

Gerade krümele ich mir die letzten Fetzen Glitzer aus den Ritzen der vergangenen Nacht. Glitzer geht mittlerweile, so bilde ich es mir ein, schwieriger wieder aus mir raus als früher und gehört deshalb inzwischen nur noch ganz selten zur Wochenendroutine. Denn sagen wir es doch wie es ist : Ich bin kein Partyäffchen mehr. Ganz im Gegenteil sogar: Ich liege viel lieber einen ganzen Sommer auf dem Rücken in Blumenwiesen oder eben an anderen lauschigen, leise summenden statt laut hämmernden Orten. Omastyle sagt der eine – ich sage da bleibt mehr Zeit für die wirklich schönen Dinge im Leben. Aber auf diese Grundsatzdiskussion mit euch Partytigern lasse ich mich heute nicht mehr ein und zeige lieber, was sich Neues in meinen Kulturbeutel neben mir auf die Blumenwiese legen durfte:

Mit dabei unter anderem: „Beruhig dich mal“-Duschbad, Mattes Pinkrosa für die Lippen, Kaffee zum einrubbeln, der Steamer für’s Gesicht, die perfekte Pinzette, Parfüm für den Schrank und der tollste Leave-in Conditioner seit langem. weiterlesen

BEAUTY & BILDER DES TAGES //
Behind the Scenes: CHANEL 2015/16 Cruise Show Seoul

– 08.05.2015 um 17.50 – Beauty

chanel seoul

Ihr wisst es längst: Nach Singapur und Dubai im letzten Jahr, zog die Chanel Cruise Collection Show in diesem Jahr nach Südkorea und kredenzte den Gästen unter der Leitung von Genius Karl Lagerfeld thematisch selbstverständlich bis ins letzte Detail abgestimmte Kreation aka: Die perfekte Symbiose aus typischen Chanel Codes mit einem Hauch südkoreanischer Kleidung. So diente zum Beispiel das Hanbok, das traditionelle Gewand, zur perfekten Inspirationsquelle für „Die koreanische Version der CHANEL-Jacke“, ein Modell mit weiten Ärmeln und abgerundeten Schultern. 

Zack, so schnell verbindet man im Hause Chanel Kultur, Tradition und Moderne – und bleibt sich und Cocos Vision auch noch im Jahr 2015 treu. Eine Chanel Show wäre aber selbstverständlich keine Chanel Show, wenn nicht auch das Make-Up on Point wäre – und hier sind die asiatischen Einflüsse nun wirklich unverkennbar: partiell verwendete False Lashes, umrahmte Augenbrauen, intensives Korall-Pink für die Lippen und Flechtfrisuren als i-Tüpfelchen. weiterlesen

BEAUTY // Rubbeldiekatz –
fröhlichgesund mit Trockenbürsten

– 07.05.2015 um 13.07 – Beauty box2

buerste

Auf der Suche nach alternativen Gesund-und-schön-Machern hat eure liebste Kratzbürste Scalamari Jane mal wieder einen altbewährten Klassiker, Marke „zu Omas Zeiten“, aus dem Keller hervorgekramt: Die gute, alte Trockenbürste.

Zugegeben, die klingt ungefähr so verstaubt wie eingeschlafene Füße, tatsächlich kann man sie aber eben genau dagegen einsetzen – nämlich für eine total aufregende, crazy anregende und damit gesunde Durchblutung des ganzen Körpers und zur Ankurbelung des Kreislaufsystems plus obendrein streichelweiche, zarte Haut. Aber wie immer alles erst einmal der Reihe nach:  weiterlesen

BEAUTY //
Sarah Janes Schönmacher im Mai

– 05.05.2015 um 10.07 – Beauty box1

beauty buerste

In regelmäßigen Abständen fühlt sich meine Haut wieder wie 14: gerötet, unrein und voller Pickelchen. Eigentlich ging ich ja während meiner Pubertät davon aus, dass dieses Haut-Chaos irgendwann ein Ende hätte – fand mich aber spätestens mit Anfang 20 damit ab, dass sich dieser Zustand wohl hartnäckig halten sollte. Keine Sorge, es ist nicht so, dass ich heulend vorm Spiegel stehe, wenn sich eine Beule am Kinn breit macht – passiert ja schließlich jedem Mal. Dass mein gesamtes Gesicht allerdings momentan einem Streuselkuchen aus der 8. Klasse gleicht, ist wirklich langsam einfach nur super nervig. Make-Up drüber und fertig, sagt ihr jetzt. Ich sage: Klasse, nach zwei Stunden blitzt die Realität wieder durch.

Ihr wisst es längst: Ich bin kein Schminkprofi, der bei Rötungen müde lächelt und kurz seinen Pinsel zückt. Ich bin eher der Naturbursche, der gern ohne viel Aufwand das Haus verlässt. Ein Super-Helfer und Tipp der besten Freundin soll jetzt für Ruhe im Karton sorgen. Und ich bin bereits nach ein paar Umdrehungen dieser Wunderborsten um den Finger gewickelt: Aloah, rotierende Reinigungsbürste. Ich hab‘ dich mit zwei Jahren Verspätung nun auch endlich entdeckt. weiterlesen

BEAUTY // Nachgestylt:
Den Kate Bosworth Coachella Festival Flechtscheitel

– 17.04.2015 um 10.06 – Beauty box1

beauty Flechtfrisur

Nein, nein, nein ich werde kein böses Wort über Coachella verlieren. Von so einem Line-Up kann sich nämlich manch andere Musikveranstaltung mal eine dicke Platte abschneiden. Aber wer glaubt, dass die Bands und Künstler auf der Bühne hier die erste Geige spielen, der irrt gewaltig. Denn nicht etwa Weltacts wie Florence and the Machine, Madonna oder Lykke Li, die sich hier gegenseitig das Mikrofon in die manikürten Hände geben, sind das Highlight der beiden aufeinander folgenden Wochenenden im April. Auch nicht der am gleichmäßigsten gemähteste Rasen der Welt, der jeden Profigolfer Kribbeln in den Händen verursachen würde. Und nein, auch nicht die festlichste Traumzauber-Dekoration ist Merkmal der Mutti aller Musik-Festivals im palmigen Palm Springs.

Nein, da wo auf anderen Festivalwelten nämlich Klappstühle, Plastikbecher oder vollgebrochene Zelte das vorherrschende Bild ist, sind es hier eindeutig Kameras und mindestens modische AA-Celebrities, die sich gern vor Kameras sehen. Auf jeden Promi kommt mindestens ein Fotograf. Die Linsendichte beträgt 100%. Jeder von ihnen hofft auf ein Bild von sich mit Fransendress unter den Coachella Posts im Netz, mit denen die Modeblogs und Social Media Kanäle in diesen Tagen vollgestopft werden. Und unter ihnen befand sich dieses Jahr auch die wundervolle Kate Bosworth, der ich hiermit für ihre Flechtfrisur den Cochella-Pokal in der Kategorie Beauty überreichen will. Wenngleich meine Festivalsaison anders aussehen wird, soviel steht fest: Mit mehr Modder und weniger Handyempfang – diese Frisur verdient es sowas von nachgestylt zu werden. Eine französische Variante des zarten Bosworth-Festival-Flechtscheitels ist es geworden und das war auch gar nicht mal so schwer – schaut her: Die 4-Schritte Nachstyling-Variante: weiterlesen

Beauty // Zieh‘ dich gesund mit Öl
– Öl ziehen im Selbsttest

– 08.04.2015 um 13.50 – Beauty box3

oel ziehen

Achtung, es folgt ein kluger Informationsbeitrag – und wer mich kennt, der weiß: Die Artikel, in denen ich viel Wissen auf so wenig Platz wie möglich quetschen muss, sind mir ein Dorn im Auge. Andersherum hingegen: Viel Text, viel Scalablabla und weniger ganz harte Fakten gehen mir runter wie Öl – womit wir auch schon beim heutigen Thema wären (Übergangskönigin): Oder fast, denn das Öl und die Fakten über die wir heute sprechen, schluckt man gar nicht runter – man zieht sie. Ja genau, aber nicht etwa durch die Nase, durch den Kakao oder hinter sich her – nein, durch die Zahnzwischenräume und durch das komplette Mundareal. „Öl ziehen“ ist eine hinlänglich bekannte, aus der ayurvedischen Medizin stammende Methode, die Hauptsächlich der besonderen Mundhygiene und sogar der Heilung von Krankheiten dienen soll. Es gibt auch hierzu Berge an Wissen, aber hier, jetzt und heute habe ich mal versucht mir und euch die allerwichtigsten Fragen zu beantworten. Oeliger wird’s nicht.

Fangen wir an mit der Wichtigsten: Öl ziehen? Was ist das überhaupt? weiterlesen

Neu im Kulturbeutel //
Die Beauty-Knaller des Monats

– 01.04.2015 um 15.26 – Beauty

beauty-knaller

Ihr Hasen, guckt euch mal kurz um – es ist Ostern. Ja richtig, April. Gerade noch gab ich euch Beauty-Empfehlungen für ein gesegnetes Weihnachtsfest. In der Zwischenzeit habt ihr euch geliebt, gehasst, geschminkt, gefeiert, Kinder bekommen, die Haare abgeschnitten und von Niklas wieder verwuscheln lassen. 

Warum rast denn alles immer so furchtbar hastig? Ihr wisst was das heißt, wir haben keine Zeit mehr zu verlieren – die wichtigste Konstante in eurem Leben, die Beauty-Knaller des Monats, hier habt ihr sie – und zwar schnell! Dieses Mal mit dabei: Ein Jahreshighlight, Gude-Laune-Lippen, ein Pony-Bändiger und die Mutter aller Augencremes. weiterlesen