Kategorie-Archiv: Beauty

Beauty // Mehr, mehr, mehr.
Oder: Kleb’ dich glücklich mit Magicstripes?

– 23.06.2014 um 12.16 – Beauty box1

magic stripes Beauty // Mehr, mehr, mehr. <br/> Oder: Kleb dich glücklich mit Magicstripes?
Die unerträgliche Ödnis der Gleichförmigkeit, das Einerlei der Monotonie und nicht zu vergessen die unendliche Langeweile der Eintönigkeit wollen bitteschön gestopft werden. Zugeklebt, angemalt, angezogen, abgedeckt, gelutscht, gegessen, gekauft, weggesoffen wollen die werden.  Ich habe einen gelangweilten, immer hungrigen Kobold auf der Schulter sitzen. Dieser abgerichtete Kobold hat immer Lust, wird nie müde, hat immer Bock und lässt mich nicht rasten – stattdessen piekst er mir in die Rippen und sagt „Los, Sari – da geht noch was, da musst du hin, das brauchst du, gib dich nicht zufrieden!“. Die Worte aus Kobolds dreistem Mundwerk sind der verlässliche Motor für das dekorierte Hamsterrad, in das ich mich jeden Morgen peitsche und das Verlangen nach
NEU ist der Garant, dass sich dieses Rad nie aufhören wird zu drehen.

 Mit Anlauf hinein in den vollgepackten Kühlschrank, ab in den Online-Store, an der Schlange entlang in den Club an die Bar drei der besten Drinks bestellen und auf Ex runterkippen, die Drogerie leer kaufen, im Sale richtig einen wegsalen, das neue Feuer-Pokemon besitzen, das letzte Panini ins Heft kleben, Urlaub mit echten Kokosnüssen auf der Brust und den schönsten Mann am Platz ins Vitra Bett schleppen. Ein kurzer Impuls im Glückszentrum lässt mich taumeln und jauchzen – meine Belohnungsendorphin-Blase ist kurzzeitig wegen Überfüllung geschlossen – es fühlt sich alles so geil an. Die Blase platzt auf und ergießt sich über meine Umwelt. Ich suhle mich im Euphoriematsch. Mehr, Mehr, Mehr!!! Und kurze Zeit später: Die unerträgliche Ödnis der Gleichförmigkeit, das Einerlei der Monotonie und nicht zu vergessen die Langeweile der Eintönigkeit. Was tun? Käsekuchen? Sushi? Ein neuer Mascara muss her oder, was flattert mir da in die Hände: weiterlesen

TAGS:

Chanel Beauty AW 2015 //
Zu Besuch beim Open House in Hamburg –
& unsere 3 Highlights

– 18.06.2014 um 12.10 – Beauty box1

chanel teaser Chanel Beauty AW 2015 // <br/> Zu Besuch beim Open House in Hamburg   <br/> & unsere 3 Highlights

Von Beauty verstehen wir in etwa so viel wie von technischen Fragen rund um Autos – und doch fühlen wir uns immer häufiger von den Schönmachern angezogen: Von knalligen Farben, samtweichen Texturen, von experimentellen Umsetzungen, neuesten Trends und kleinen Beauty-Helfern, die gerade an muffeligen Tagen dafür sorgen, dass wir uns ein klein bisschen hübscher fühlen dürfen. Natürlich ist eigentlich unsere zauberhafte Scalamari Jane für Beauty zuständig, die Einladung von Chanel konnte ich trotzdem nicht abschlagen.

Im Prinzip ist’s wie bei der Mode auch: Ein paar ausgewählte Stücke können ungeahnt glücklich machen und auch das Credo “Weniger ist mehr – dafür hochwertig” zieht bei mir an dieser Stelle auch noch. Gutes und Schönes wird oft sorgsamer behandelt, sorgt für nachhaltige Zufriedenheit und lässt uns in dem Glauben, etwas wirklich Besonderes zu beherbergen. Warum ich euch damit zuschwafel? Weil ein Besuch bei Chanel in Hamburg gestern genau an all das erinnerte: Beauty-Produkte sollen unterstreichen, glücklich machen und Auszeiten reservieren: Ein paar Neuheiten und Beauty-Trends der Chanel Beauty-Kreateure gefällig? Haben wir im Gepäck:  weiterlesen

5 Tage Frank Juice Cleanse
– ein saftig, appetitlicher Selbstversuch

– 13.06.2014 um 12.00 – Beauty box3

frank juice cleanse 5 Tage Frank Juice Cleanse <br/> – ein saftig, appetitlicher Selbstversuch

Über das Thema “Fasten” lassen sich Schinken füllen. Es gibt viele verschiedene Fastenmethoden wie das Aryuvedafasten oder das Basenfasten. Seit einigen Jahren mache auch ich meine Erfahrungen damit und verzichte ein mal im Jahr nicht nur auf Schweinereien wie Alkohol, Zigaretten, Süßigkeiten und Kaffee, sondern komplett auf feste Nahrung. Das Heilfasten hat sich dabei zu einer festen Größe in meiner Welt etabliert. In diesem Jahr probierte ich erstmals eine der immer gehypten fix und fertig Detox-Kuren, die per Kurier nach Hause gepresst werden und entschied mich dabei für das Saft Cleanse von Frank-Juice aus München. Gutes Packaging, schöne Page und kleinster Preis haben gelockt: Zeit, die Detox-Geschichte mal genauer unter die Lupe zu nehmen!

Und wie läuft das ab?  weiterlesen

Beauty // Half Up, Half Down – und wie tragt ihr euer Haar bei 30°C?

– 11.06.2014 um 9.55 – Beauty box2 Trend

half up half down haar trend frisur Beauty // Half Up, Half Down   und wie tragt ihr euer Haar bei 30°C?Ich hab’ da mal eine Frage: Was macht ihr mit eurem Haar, wenn’s draußen so heiß ist, dass einem schon das bloße Existieren Schweißperlen über die Stirn treibt? Mir klebt nämlich wahlweise der Pony am Kopf, oder es tropft langsam aber eklig von losen Strähnchen seitlich der Ohren auf meine Schultern herab. Die einfachste Möglichkeit wäre jetzt natürlich der allseits bekannte Blogger-Knödel. Oder auch ein straffer Pferdeschwanz – wird auf die Dauer allerdings alles ein bisschen öde. 

Meine Zwischenlösung lautet bisweilen also “Zwischenknoten”, “half up, half down”, “Halb-Dutt”, oder wie auch immer man das dort oben auf den Bildern Gezeigte auch nennen mag.  weiterlesen

Beauty-Knaller des Monats //
Neu im Kulturbeutel #3

– 06.06.2014 um 8.59 – Beauty

beauty Beauty Knaller des Monats // <br/> Neu im Kulturbeutel #3

Welche Schönmacher-Knaller haben sich in letzter Zeit eigentlich neu in mein Badezimmer geschlichen? Das zeige ich euch in jeder ersten Woche des Monats in der Rubrik „Neu im Kulturbeutel“ und verrate euch auch gleich warum. weiterlesen

10 Glücklichmacher im Juni // Mit Roger & Gallet Paris, Weekday, Menu & einem Nilpferd.

– 03.06.2014 um 10.54 – Accessoire Beauty box3 Mode Wir

gluecklichmacher 10 Glücklichmacher im Juni // Mit Roger & Gallet Paris, Weekday, Menu & einem Nilpferd.

Der Juni ist möglicherweise mein Lieblingsmonat, wegen des Sommers, der Sonne und all den Geburtstagen. Meine halbe Familie suhlt sich nämlich im Sternzeichen “Zwilling”, was mich normalerweise zu vielen kleinen Zuhause-Momenten beflügelt, zu Oma-Besuchen und Schwesternzeit. Diesmal ist’s allerdings anders, ich bleibe doch tatsächlich in Berlin (zu viel zu tun), mache mich für ein Wochenende lang auf den Weg nach Rügen (auch mal Durchatmen) und habe tatsächlich ein klein wenig Heimweh, dabei sollte ich doch eigentlich schon groß sein. Schuld sind all die Bilder aus der Heimat mit denen ich quasi täglich bombardiert werde. Da sieht man ganz viel Natur, große Torten und neuerdings sogar einen Strandkorb (Happy birthday, Mami!). Aber nun, wir machen es uns hier auch schön, hört ihr?

Mit duftender Creme zum Beispiel, oder einem Nilpferd, das neuerdings Bücher stoppt. weiterlesen

Beauty // Tschüssi Cara,
ich brauch dich nicht mehr –
zu Besuch in der Benefit Brow Bar

– 19.05.2014 um 11.55 – Beauty

sarahradowitz Beauty // Tschüssi Cara, <br/> ich brauch dich nicht mehr – <br/> zu Besuch in der Benefit Brow Bar

Cara, du Elfenkindgesicht, du Augenbraue! Ich fühle mich wie ein Machoarsch denn ich bin deiner überdrüssig geworden. Wie viele andere hatte auch ich dich ganz und gar inhaliert, kenne jede Stelle deines Körpers aus jeder denkbaren Zeitschrift und alle Catwalks dieses Planeten hast du wie eine Königin angeführt. Und jetzt ist es passiert, einfach so – entliebt.

Doch tröste dich, Kleines, eines bleibt: Meine Verliebtheit in dein Markenzeichen, die Brauen. Mir selbst ist kein Augenbusch vergönnt. Also ziehe ich traurig los, in eine Bar, wie ein einsames Mädchen nach der Trennung. Hier sitze ich jetzt auf dem Stuhl in der Benefit Brow Bar im KaDeWe und wünsche mir nur eins: Einmal die Cara, bitte! weiterlesen

Bilder des Tages // Chanel
Behind-the-Scenes & Beauty Close-Up

– 16.05.2014 um 14.38 – Beauty Inspiration

chanel beauty Bilder des Tages // Chanel <br/> Behind the Scenes & Beauty Close Up

Um ehrlich zu sein, ist es schon ein Weilchen her, dass eine Fashion Week mit einem derartigen Peng um die Ecke kam und mich nachhaltig so begeisterte: Chanel hat’s mal wieder geschafft – und sich selbst sogar noch ein Krönchen obendrauf gesetzt. Die orientalisch-inspirierte Linie, der 70er Einschlag, diese Hosen und die Schuhe! Ihr merkt: ich bin komplett von den Socken. Chanels großes Ass im Ärmel? Das Styling, die Wahl der Location, die Models – das A bis Z Konzept geht auf und beschert uns Kopfkino. Ihr merkt’s bereits: Wir kriegen nicht genug von der Croisière Show und müssen selbst den neuesten Schlag an Bildmaterial mit euch teilen: 

Behind-the-Scenes in Dubai – oder sagen wir: Im Schminkstudio der Profis. Bereit für wilde Locken, Lidschatten-Striche, Goldtupferl und Halbmonde im Haar? Jaaaaa. weiterlesen

Beauty // Florals for Spring? Groundbreaking!
– Auf der Suche nach dem neuen Tattoo

– 16.05.2014 um 9.54 – Beauty box2 Do or Don't

tattoo Beauty // Florals for Spring? Groundbreaking! <br/>   Auf der Suche nach dem neuen Tattoo

Eins habe ich schon – diese ganze Jungfrauengeschichte ist also passé. Eine Schnapsidee mit einem Schnapsergebnis. Trotzdem hat das winzige Teil auf meinem Körper sowas von seine Berechtigung und ist deshalb für immer mein Lieblingsbebi. Ein Jahr Später, der Frühling brodelt um mich herum, alles kribbelt, Schmetterlingsalarm, Knospen platzen aus sich heraus – irgendwas muss passieren – alles Neu macht der Mai? Ein bunter Happy-Fleck muss her aka ein Tattoo! In den endlosen Weiten des Netzes gingen mir einige Motive unter die Haut #wortwitzgähn was passt denn jetzt nun am Besten – für immer – und so???

Ein Freund sagt dazu ganz verträumt: weiterlesen

TAGS:

BEAUTY // Ich habe eine neue Traumfrisur

– 14.05.2014 um 11.00 – Allgemein Beauty

haircrush BEAUTY // Ich habe eine neue Traumfrisur

Mit großer Liebe und Hingabe trage ich immer mal wieder einen “Weirdo Pony“, wie der superkurze Pony gern von Lang-Pony-Trägerinnen genannt wird. Nur halte ich meist nicht lange durch, denn Omis Worte “aus dem Gesicht steht dir besser” haben sich seit jeher in mein Hirn gebrannt. Aber dann stolperte ich über das obige Bild, leider bei Instagram und somit ohne Herkunfts-Nachweis, verzeiht es mir. Die Folge: Akute Verknalltheit und das dringende Bedürfnis nach Extentions. Ich hab’ nämlich tatsächlich noch nie darüber nachgedacht, dass kurze Stirn-Fransen sich nicht nur zu kurzem Haupthaar ziemlich gut machen, sondern eben auch zur langen Wallemähne. weiterlesen

TAGS:

, ,

Beauty-Knaller des Monats //
Neu im Kulturbeutel #2

– 07.05.2014 um 12.42 – Beauty box3

beauty Beauty Knaller des Monats // <br/> Neu im Kulturbeutel #2

Welche Schönmacher-Knaller haben sich in letzter Zeit eigentlich neu in mein Badezimmer geschlichen? Das zeige ich euch in jeder ersten Woche des Monats in der Rubrik „Neu im Kulturbeutel“ und verrate euch auch gleich warum.  weiterlesen

Beauty // NIVEA Hydra Facial im Test – Hollywood Glow Gimme Gimme!

– 02.05.2014 um 9.08 – Beauty box3

nivea Beauty // NIVEA Hydra Facial im Test – Hollywood Glow Gimme Gimme!

In einem harmlosen Mädchen-Talk mit meiner Freundin Sue erzählt sie mir von ihrem Beauty-Behandlungs-Erlebnis und lässt da plötzlich sexy Wörter aufploppen, die in mir ein brodelndes Verlangen auslösen. Begriffe wie „Hollywood-Glow“, „Babyhaut“, „Botoxeffekt“ fallen – und noch ehe sie „streichelweich porentief“ ausgesprochen hat, habe ich schon einen Termin im NIVEA Haus Berlin vereinbart. Hilft ja alles nichts, ich probiere die sogenannte Hydra Facial Anwendung jetzt mal aus:

Was ist das denn? weiterlesen

Beauty // Die Hände –
meine angekaute Visitenkarte

– 25.04.2014 um 15.26 – Beauty box2

hande Beauty // Die Hände – <br/> meine angekaute Visitenkarte

Ich spüre das gerümpfte „Pfui“-Gesicht der Kassiererin auf meinen Händen, als ich die Unterschrift auf den Bon kritzle. Schnell ziehe ich die Pfoten wieder ein und vergrabe sie in den Tiefen meiner Hosentaschen. „Pff, kann ja nicht jeder so perfekt manikürte 100 Meter Krallen haben“ denke ich mit eingerollten Schultern beim rausgehen. Na logo sieht das toll aus mit so feingliedrigen knallrot getuschten Fingern, wie sie die hat. Ich dagegen passiere von je her jedes Nagellack-Regal mit zugekniffenen Augen, denn, ihr ahnt es längst, ich gehöre zu den anonymen Fingernagel-Knabberinnen und zwar hardcore und jaha, es ist mir irre peinlich.

Damen kauen keine Nägel – my ass.  weiterlesen

Beauty // Entschuldige dich bei mir, Alexa!
Denn: Dein Eyeko suckt

– 17.04.2014 um 15.27 – Beauty box1

beauty Beauty // Entschuldige dich bei mir, Alexa! <br/> Denn: Dein Eyeko suckt

Liebe Alexa,

wenn es ein Mädchen gibt, das für London die Stil-Trompete am lautesten trötet- dann bist du das (mal abgesehen von dieser Kate aber wer kennt die denn schon – Karl?).

Ich bewundere dich und erkenne genau, was du da treibst. Zu einer Marke machst du dich, machen alle dich – Miss Chung. Mit frechreizenden Bubikrägen und Kniestrümpfen um Storchenbeine, kicherst du dich mit eigenem Buch und Bag professionell neben deinen Uptown-Girls in die Front Rows dieser Welt. Obendrauf ein Frisürchen wie aus Alice im Wunderland – unheimlich perfekt aber immer mit dickem Augenzwinkern – ein richtiger Fuchs bist du. Aber ohne dieses eine wohl durchdachte Merkmal wärest du nichts, gar nichts – du wärest wie ein London Eye ohne Menschenmassen, Wie Tee ohne Keks, wie William ohne Kate. Alexa Chung ohne perfekten Katzenaugen-Lidstrich – unvorstellbar.

Und so rannte ich bei meinem Besuch letzte Woche in London hektisch in eine Selfridges Beauty Abteilung und bestand dort auf nichts anderes als DEN Alexa Chung Eyeliner.  weiterlesen

Beauty & Food //
Und auf einmal waren sie überall
– Die Invasion der Chia-Samen

– 15.04.2014 um 14.28 – Beauty box3

food Beauty & Food // <br/> Und auf einmal waren sie überall <br/>   Die Invasion der Chia Samen

Glaubt mir, da wo ich wohne, im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg, wird so manches Klischee erfüllt. Und so hat es sich auch eingeschlichen, dass dieses Healthy-Living-Körnergedöns-Umfeld mich in kürzester Zeit von überzeugter Tütensuppenscalamari zur halbleidenschaftlichen Superfoodsari gemacht hat. Dank Saftläden, in denen es grüne Smoothies aus Kale, Weizengras und Spinat zu kaufen gibt oder dank Schuppen, in denen man Quinoasalat wegschaufelt wie Pommes, ist eine bessere Ernährung kein Krampf mehr – denn oben drauf schmecken die abgefahrenen Kreationen mit Acai, Goji, Kale, Matcha, und wie sie nicht alle heißen, auch nicht nur gesund, sondern auch richtig gut!

Nicht nur bei mir wird dabei eine ganze Portion Placebo mit untergemischt sein, aber wie das mit Glauben so ist – Hauptsache er versetzt Gojibäume. Ob ihr wollt oder nicht: Ich schleif’ euch ab jetzt gern öfter mit in die dunklen Ecken der zwielichtigen Trendnahrungsmittel und hänge (so Gott will) immer noch ein Rezept mit dran. Heute: weiterlesen