Kategorie-Archiv: Beauty

Beauty // Unsere Lieblings-Lippenstifte
im Herbst

20.10.2016 um 12.58 – Beauty

lippenstifte

Ich verlasse das Haus beinahe immer ohne Wimperntusche (dazu gleich mehr), bin das Gegenteil eines Beauty-Gurus und schwöre allerhöchstens auf Augenbrauen-Pommade, aber wenn mich der Schalk im Nacken dann doch mal packt, trage ich mit allergrößter Freude Lippenstift in feuerroten Tönen. Kühle Farben lassen mich streng wirken, deshalb achte ich stets auf einen kleinen Orange-Anteil. Und dann wären da noch Nude-Nuancen, die an blassen Tagen für ein wenig optische Lebendigkeit sorgen. Meine eigenen treuesten Alltagsbegleiter stammen von L.O.V., Topshop und Bobby Brown (der Stift!), wegen der satten Farben, wohingegen Sarah Jane auf Labels wie Pixi und Yves Saint Laurent setzt (ungeschlagene Haltbarkeit!), Scalamari und Julia Koch gleichermaßen auf Und Gretel schwören und Franziska Tom Ford am liebsten hat.

Ihr seht, Team Jane Wayne ist nicht immer gleicher Meinung, aber im Grunde sind wir uns einig: Auch wenn der Hype um die permanente Selbstoptimierung langsam bis zum Himmel stinkt, wird uns das Bemalen unserer Lippen immer eine große Wonne sein. Vielleicht, weil diese Art von Herumpinselei im eigenen Gesicht tatsächlich nicht für andere, sondern ganz allein für uns selbst geschieht. Oder vertun wir uns da? Lippenfarbe ist doch, wenn man so will, so etwas wie der Schuhkauf unter den Beautyanschaffungen. Weil es ausnahmsweise nicht darum geht, Makel zu übermalen. Sondern oftmals vielmehr darum, die eigene Laune zu unterstreichen. weiterlesen

BEAUTY-SPEZIAL // 10+ Fragen an Beauty-Bloggerin Elina Neumann

29.09.2016 um 11.34 – Beauty box1

beauty_elina_neumann

Wie schaffe ich es mit wenigen Handgriffen ein leichtes Make-Up perfekt aufzutragen? Wie kann Nagellack uns noch aus den Socken hauen und mit welchen kleinen DiY-Kniffen mische ich die perfekte Maske selbst zusammen? Unsere liebe Elina hat die Antworten. In ihrem kleinen Beauty-Universum Bare Minds finden wir wöchentlich großartige Tipps, die besten Alternativen, regelmäßige Beauty-News und unerschrockene Selbstversuche, die uns wirklich was bringen und uns dazu animieren, mal wieder häufiger selbst das Pinselchen zu schwingen und die Zutaten daheim zusammen zu mischen.

Für uns hat Elina heute ihre Beauty-Routine zusammen gefasst, verrät, was ihr am allerbesten nach einer durchzechten Nacht hilft und warum sie damals besser auf ihre Mama hätte hören sollen, bevor sie die Pinzette überstrapazierte. In unserem Beauty-Spezial No 8.  weiterlesen

BEAUTY-TALK & Verlosung // Dove Home Spa mit der Dove Skin Care-Expertin Sarah Schüddekopf

28.09.2016 um 11.11 – Beauty
dove

Ich bin wirklich das Gegenteil von einem waschechten Beauty-Narr, was ich furchtbar schade finde, glaube ich daran, dass andere im Badezimmer bereits beim Gedanken an Tiegelchen, Vergrößerungsspiegel und Co. laut jauchzen und in Entspannungsmodus fallen: Stundenlang in der Badewanne hocken und der Haut beim Schrumpeln zusehen oder Masken über Masken zu legen und am Ende noch sorgfältigst die Fußnägel zu lackieren, eine Vorstellung, die auf mich einfach nicht zutrifft. Irgendwie hat der Beauty-Gott mich also beim Verteilen von Vorlieben vergessen, was ziemlich schade ist, finde ich die Vorstellung vom stundenlangen Home-Spa und ganz viel Me-Time doch ganz großartig. Aber nichts da, denn stattdessen fahre ich gerade mal ein 15-Minuten-Programm vom Duschen über Zähneputzen bis hin zur Mascara ab – und zwar jeden Tag gleich.

Ich weiß nicht, ob man sich im Hause Dove diesem lapidaren Spa-Erlebnis annehmen, mein maues Beauty-Halbwissen nicht länger anschauen und mir schleunigst SOS-Hilfe besorgen wollte oder ob man mich einfach mit der großartigen Dove-Skin-Care-Expertin Sarah Schüddekopf zusammen bringen wollte, die mich mit ihrem Fachwissen sprachlos machte, für mich sogar die Zellen der Haut aufzeichnete und bis ins Detail alles erklärte, mich über mich selbst lachen ließ und mir versicherte, dass ich beauty-technisch gar nicht so viel falsch mache. Jedenfalls kam Sarah nicht mit leeren Händen, sondern kredenzte mir einen Beutel voller Dove Neuerscheinungen, die extra für meine Bedürfnisse zusammen gestellt wurden und plauderte mit mir über Rituale und Bedürfnisse der Haut. Aber keine Sorge, denn euch haben wir natürlich nicht vergessen: Damit auch ihr euch von neuesten DOVE Produkten überzeugen könnt, verlosen wir 3 Sets für glückliche Winterhaut an drei glückliche Beauty-Herzen.  weiterlesen

BEAUTY SPEZIAL //
10+ Fragen an Miriam Jacks von Jacks Beauty Department

15.09.2016 um 15.32 – Beauty box3

jacks beauty

Unsere liebste Scalamari Jane hat sich schon von ihrem Beauty-Treatment überzeugen lassen, L’Oréal ernannte sie zum National Make-up Artist und die bekanntesten deutschen Beautymagazine holen sich längst ihren persönlichen Rat. Miriam Jacks ist Berlins wohl bekannteste Hair & Make-up Artistin – und eine so sympathische noch dazu. Mit 19 Jahren ging sie nach LA an die Designory School Los Angeles und startete ihre Make-up Ausbildung, 2009 eröffnete sie ihren Beauty Concept Store „JACKS Beauty Department“ und wenig später folgte ihre eigene Beauty-Linie rund um die schönsten Pinsel und Bürstchen.

Wir haben der gebürtigen Frankfurterin und frisch gebackenen Mama trotz Familienzeit, zig anderen Anfragen und unendlich vielen Terminen doch noch 10+ Beautyfragen entlocken können, die sie heute kurz und knapp mit uns teilen wird. Beauty-Spezial – Teil 7: weiterlesen

BEAUTY // Der Klassiker:
Das Seifenstück

07.09.2016 um 14.02 – Beauty

seifen

Es gab eine Zeit, da waren mir Seifenstücke unpraktisch, weil wirklich alles verschmierte und selbst das schönste Klötzchen irgendwann usselig aussah. Ja, ich fand es fast schon ekelig, dasselbe Stück ständig mit zig anderen Menschen zu teilen. Ein Glück, dass die Flüssigseife auf deutschen Waschbecken irgendwann eine Revolution einläuteten und die unansehnlichen Überbleibsel aus dem Bad verbannten. Tatsächlich flogen auch bei mir alle Seifenschalen im hohen Bogen aus dem Fenster. Ein Besuch im Pariser Centre Commercial im vergangenen Jahr erinnerte mich allerdings wieder an diese besondere Anziehungskraft dieser duftenden Stückchen, die ihre Erfolgsgeschichte irgendwann im 7. oder 8. Jahrhundert aus dem Mittleren Osten gen Europa antraten. Kaum ein anderes Beauty-Produkt kann also auf solch eine lange Geschichte zurückblicken wie ebendieses Seifenstück – und genau das erlebt so allmählich wieder sein Comeback.

Vielleicht liegt’s am Alter, vielleicht an all guten Erinnerungen, vielleicht aber auch daran, dass Seifen nie schöner waren, nach Lavendelessenz oder süßen Mandeln duften und Natürlichkeit, Handwerk und Tradition zelebrieren – jedenfalls sind sie zurück. Und so haben sich diese Stückchen nicht bloß wieder zum schönsten Accessoire in unserem Bad gemausert (man muss sie bloß gut behandeln, dann bleiben sie auch schön), sondern auch zu unserem liebsten Mitbringsel. Und ein paar der Schönsten haben wir genau aus diesem Grund für euch herausgepickt. weiterlesen

BEAUTY // „Blurred Lips“
aka verschmierte Lippen

02.09.2016 um 9.43 – Beauty

blurred lips

Es ist nicht so, als hätte ich nicht nahezu ewig dafür gebraucht, um herauszufinden, was genau zu tun ist, damit der Lippenstift auch akkurat auf meinen Lippen sitzt, statt sich rechts und links vom Acker zu machen und zu verwischen: Erste Schicht Lippenstift drauf, mit einem Tuch alles feste abtupfen bis kaum noch ein Farbabdruck zu sehen ist (speziell am Lippenrand) und nächste Schicht drüber. Fertig!

Jetzt allerdings ist es an der Zeit, meinen Laiensupertrick noch einmal zu überdenken und nach Schritt eins einfach kräftig alles zu geben, um die Farbe gehörig zu verschmieren. Blurred Lips heißt das Zauberwort und wurde zuletzt auf dem Laufsteg von Erdem gesichtet. Der Effekt? Übertreibt man es nicht komplett und Editorial-like, sieht’s schon fast völlig natürlich aus. Ein Statement gegen Perfektionswahn setzen? Dann heißt’s ausprobieren oder einfach abwarten, bis sich die Lippenfarbe eh vom Acker macht. Nachziehen ist jetzt jedenfalls hochoffiziell nicht mehr nötig! Sehr gut, darin waren wir bislang sowieso eher mittelmäßig korrekt unterwegs. Dennoch, ein kleines Tutorial gefällig? weiterlesen

Beauty Spezial // 10+ Fragen an
Beauty-Redakteurin Julia Alfert

01.09.2016 um 11.02 – Beauty box1

julia alfert

Womöglich wäre ich noch vor Jahren die allerschlechteste Beauty-Redakteurin der Welt gewesen, mit so wenig Ahnung für Cremes, Inhaltsstoffe und Neuerscheinungen wurde ich ausgestattet. Noch dazu bezeichnete ich mich für viel zu faul und verließ meine vorgelaufenen Pfade wirklich äußerst ungern. Als kleines Bonbon obendrauf, verknotete sich meine Zunge bereits dann, wenn ich die neuesten schönmachenden Neuerscheinungen überhaupt laut vorlesen sollte. Ich konnte mir ja nicht einmal merken, mit welchen superversprechenden Titeln meine eigenen Produkte auf dem Waschbeckenrand aufwarteten. Heute besteht allerdings Hoffnung, denn so allmählich stecke auch ich meine Nase immer mal wieder in diese schnieken Tiegelchen und hege eine Schwäche für wohlduftende Naturkosmetik. Weil ich mich selbst allerdings immer noch als weltgrößten Laien auf dem Beauty-Gebiet betiteln würden, haben wir uns unlängst Unterstützung mit an Bord geholt. Weil Scalamari Jane allerdings noch ein wenig in ihrer kleinen Auszeit weilt, gibt’s an dieser Stelle Tipps und Tricks vom weltbesten Ersatz: In unserem Beauty-Spezial.

Unsere Beauty-Spezialist*innen verraten uns alle sieben Tage, auf welche Produkte und Schönmacher sie eigentlich zurückgreifen, was Schönheit für sie überhaupt ausmacht und welche Tipps sie schon von der liebsten Maman mit auf den Weg bekommen haben. Und auch diese Woche plaudert eine Expertin, die es wissen muss, über ihre Beauty-Routine: L’Officiel Beauty-Chefin Julia Alfert: weiterlesen

BEAUTY SPEZIAL //
Mit Isabelle Brenning von Fab4Media

25.08.2016 um 10.06 – Beauty

ISABELLE

Jede Woche fragen wir unsere Experten in unserem kleinen Beauty Spezial, welche Person als nächstes aus dem Nähkästchen, oder besser gesagt: aus dem Kulturbeutel, plaudern soll, welche kleinen Beauty-Helfer sie von Herzen weiterempfehlen können und womit sie am besten in den Tag starten. Und diese Woche verrät uns Isabelle Brenning ihre alltäglichen Wunderwaffen:

Vor vier Jahren lernten Isabelle und ich uns zum ersten Mal via E-Mail kennen, die Hamburgerin arbeitete zu dem Zeitpunkt nämlich noch bei Closed. Ein persönliches Treffen folgte 2013 bei unserem Besuch in der Hansestadt, als wir Teil der Jury des Audi Fashion Awards sein durften. Und seither kreuzen sich ständig unsere Wege. Mittlerweile ist Isabelle, die nebenbei auch als Model arbeitet, Gründerin der Influencer Agentur Fab4Media und turnt ständig in der Weltgeschichte rum. Für uns hat sie nicht nur flott ihre liebsten Produkte rausgepackt, sondern liefert uns dank ihrer Bilder auch den schönsten Reminder, sich öfter mal wieder an Hüte heranzutrauen. Et voilà: weiterlesen

Beauty // Öfter mal Frisuren
bei Asos stibitzen.

23.08.2016 um 17.31 – Beauty

beauty frisuren ideenIch habe Hochzeits-Panik und zwar stellvertretend für alle Heiratenden, oder womöglich auch einfach Hochzeitsgast-Panik, ganz nervös werde ich hier gerade noch auf  den letzten Metern der Zielgeraden zum Traumfest einer meiner besten Traumfreundinnen am kommenden Wochenende in der Toskana. Als schwere Empathie-induzierte Aufregung könnte man das Ganze wohl bezeichnen. Nicht nur, dass mir das geplante Kleid aufgrund neu- und liebgewonnener Nichtraucher-Rundungen wirklich nicht mehr richtig passt, ich weiß außerdem nicht, was ich mit meinem ungeschnittenem Haar anfangen soll, es ist der Braut nämlich verständlicherweise wichtig, dass ihre Gäste nicht wie Nachbars Lumpi zwischen Wein und Villen herum stehen, sondern tendenziell eher wie aus dem Ei gepellt. Ich verstehe und respektiere das, deshalb will ich mir ja auch Mühe geben.

Beim Ausschau halten nach Last-Minute-Inspiration durchwühlte ich als letzte Instanz schließlich also auch das Haarspangen-Sortiment bei Asos und dabei fiel mir auf, dass das Gezeigte grundsätzlich gar nicht mal so Alltags-verkehrt daher kommt. Auch für das Fest der Feste sind ein paar Ideen dabei. Dieser lockere Zopf plus Schleife dort oben zum Beispiel. Ich weiß, so simpel. Aber auch so schön. Von allein komme ich auf sowas einfach nicht, ein Jammer ist das. Deshalb hier ganz fix meine Favoriten für Zwischendurch: weiterlesen

BEAUTY-SPEZIAL // 10+ Fragen an Couch-Beauty-Redakteurin Sylvia Karabiner

18.08.2016 um 8.04 – Beauty box2

silvia

Donnerstag ist ab sofort Beauty-Spezial-Tag und nach Stella, Marion und Hanna geht’s heute in eine neue Runde Tipps, Tricks und kleine Schönmacher. Beauty-Redakteurin Sylvia Karabiner schnappte ich mir übrigens auch kurz nach unserem gemeinsamen Pressetrip in München, um den Beauty-Profi für euch ein paar SOS Fragen zu stellen. Katsching, Chance genutzt. Immerhin saß ich ja auch in einem Shuttle mit der geballten Beauty-Power schlechthin.

Wie zum Beispiel bekommt man eigentlich einen solch schönen Teint, wieso um Himmels Willen glänzen ihre Haare viel mehr als meine und welche Beauty-Tutorials bringen selbst Laien wirklich was? Auf Fragen gibt’s heute mal wieder eine Ladung Antworten. On top verrät die Redakteurin des Couch Magazins, wie sie sich ihren persönlichen Traumjob eigentlich geangelt hat, wie ihre Morgenroutine in etwa ausschaut und welche kleinen Wundertuben ihr gegen Pickelchen helfen. Merci, du Liebe: weiterlesen

BEAUTY-SPEZIAL // 10+ Fragen an:
Beauty-Bloggerin Hanna Schumi

11.08.2016 um 9.48 – Beauty box2

hanna schumi

Was Hanna Schumi im schier unendlichen Beauty-Sortiment nicht kennt, das gibt’s auch nicht. Zumindest bin ich davon felsenfest überzeugt. Diese Behauptung manifestierte sich keinesfalls erst bei unserem letzten Treffen in München, das lässt sich in regelmäßigen Abständen eben auch auf Foxycheeks nachlesen und wurde bisher von ausnahmslos jedem quittiert, der auf diese herzerwärmende Hamburgerin jemals getroffen ist. Hanna Schumi ist für mich so etwas wie das wandelnde Beauty-Lexikon, das sich unerschrocken in jedes noch so verrückte Beauty-Abenteuer schmeißt, ohne dabei das Köpfchen bloß in den Schminkspiegel zu stecken, stattdessen mit ganz viel Hingabe nachforscht, sinniert, ausprobiert und mit kritischem Blick beäugt – ein waschechter Beauty-Nerd, eben. Was Hanna sagt, hat Fundament und was Hanna empfiehlt, kann gar nicht verkehrt sein. Basta!

Umso glücklicher bin ich, dass Hanna Schumi nach Make-Up Artistin Stella von Sengern und Etterlin und Maxi Beauty-Direktorin Marion Scheithauer nun endlich mit von der Partie ist und uns in unserer neuesten Beauty-Spezial-Ausgabe verrät, worauf sie tatsächlich schwört, was zur Zeit zu ihren absoluten Lieblingen gehört und welche 3 Beauty-Tools sie uns unbedingt ans Herz legt.  weiterlesen

BEAUTY-SPEZIAL // 10+ Fragen an: Maxi-Beauty-Direktorin Marion Scheithauer

04.08.2016 um 11.33 – Beauty box2

Marion Scheithauer

An der AMD studierte Marion Scheithauer Modejournalistin und schlitterte holtadipolta ins Beauty-Ressort – und scheint sich dort auch heute noch ziemlich wohl zu fühlen. Mittlerweile leitet die schöne Mama einer Tochter ebendieses Ressort und zwar bei der Maxi als Beauty Direktorin. Auf einem Event in München lernten wir uns kennen und bevor ihr Flieger am Nachmittags zurück nach Hamburg ging, konnte ich sie noch flott überzeugen, unseren Beauty-Fragebogen für euch auszufüllen.

Was wirklich schön macht, wie sie am allerliebsten jeden Tag aussehen möchte und was sie für ihre unverschämt schöne Haut alles anstellt? Das verrät uns Marion heute in einer neuen Ausgabe unseres „Beauty Spezials“: weiterlesen

FAIR BEAUTY // Meine 5 liebsten Onlineshops
für vegane Kosmetik

29.07.2016 um 8.54 – Beauty

This is Jane Wayne - Julia Jane - Onlineshops für vegane Kosmetik

Seit ich nicht mehr in einer Großstadt wohne, bin ich zur notorischen Online-Shopperin mutiert. Im Gegensatz zu Mode, ist das Surfen nach veganer und nachhaltiger Kosmetik um einiges entspannter. Da muss ich nämlich nichts anprobieren und mich mit Kleidergrößen herumschlagen. Positiv ist vor allem, dass immer mehr Shops auszeichnen, ob die Produkte vegan, recycelt, biozertifiziert, ohne Tierversuche und Palmöl oder fair hergestellt sind. Für Pflegeprodukte, exklusive Haarpflege, bevorzuge ich Naturkosmetik und versuche da auch relativ strikt zu sein. Besonders bei dekorativer Kosmetik greife ich aber auch oft auf Produkte mit einem hohen Anteil an natürlichen Inhaltsstoffen zurück, die dann aber nicht unbedingt bio sein müssen.

Ich habe zwar den Wunsch, dass mein Kosmetikbestand irgendwann in der Zukunft zu 100% aus natürlich und zertifizierten Produkten besteht, im Moment ist das für mich aber leider utopisch. Die Ansprüche an Make-Up, Mascara und Co. sind zur Zeit leider einfach noch zu hoch, als dass Naturkosmetik ihnen gerecht werden könnte. Stichwort Verschmieren, Farbvariation und Halt. Eine bunte Palette meiner liebsten Online-Shops für jede Art von Kosmetik findet ihr hier:

weiterlesen

Beauty-Spezial // Mit Hair & Make-up Artistin
Stella von Senger und Etterlin

27.07.2016 um 10.30 – Beauty

stella von senger

Stella von Senger und Etterlin ist nicht bloß Hair & Make-up Artistin und Vollblutmama, die schöne Rothaarige ist noch dazu ständig fernwehgeplagt, immer unterwegs und tatsächlich eine der wenigen, deren Bilder ich andauernd mit Emoticon-Flammen kommentieren muss. Ein Role Model, wie es uns am liebsten ist: Mit ganz viel Herzblut im Gepäck, Schalk im Nacken und Sinnlichkeit, mit noch mehr Power, Ehrlichkeit und Intuition.

Zum ersten Mal lernten wir uns über Facebook kennen, trafen uns zu einem Blind Date mit unseren frisch geschlüpften Minis in einem Kreuzberger Café irgendwann im vergangenen Oktober und versuchen seither ständig, ein Revival zu vereinbaren. Für unser allerneuestes Beauty-Spezial, in dem wir Make-Up und Beauty-Profis ein paar Fragen entlocken konnten, macht eines meiner derzeit liebsten Instagram-Girls und Vorzeigepowerfrauen heute den Anfang. Im Gepäck: Ganz viel Naturkosmetik, Mamas Weisheiten und DiY-Tipps.  weiterlesen

Das Comeback der Dauerwelle //
Ja, nein, vielleicht?

19.07.2016 um 16.27 – Beauty box2

comeback dauerwelle 2016Ich mag Locken, nur mag ich meine krummen Halme nicht. Oder eher: Das, was (nicht) von ihnen übrig ist. Je länger, desto glatter, so ist es bei welligem Haar ohnehin, wer sich aber jahrelang tonnenweise Bändiger-Lotionen aufs Haupt schmiert und tagein tagaus zum Glätteisen greift, der darf sich über den Verfall der einst vorhandenen Sprungkraft nun wirklich nicht wundern. Ganz zu schwiegen vom Hormon-Umschwung, der mich nach meiner Schwangerschaft ereilte und obendrein dafür sorgte, dass ich nach und nach gefühlt die Hälfte meiner Mähne aus dem Ausfluss stochern durfte. Seit vielen Jahre bin ich jetzt also schon passionierte Glatthaarträgerin, aber manchmal, ganz selten, da stolpere ich über Bilder meines wonnigen Ichs von früher, als die Zottel noch zotteln durften.

Und dann ist da noch Mica Arganaraz, eines meiner Lieblingsmodels, obwohl ich mich für gewöhnlich nicht die Bohne für Models interessiere, hier allerdings liegt ein akuter Frisuren-Crush vor. Oder das Lookbook von Céline. Schlussendlich titelte dann auch noch die amerikanische Harpers Bazaar „THE PERM IS BACK AND CHICER THAN EVER“ – was so viel heißt wie: Vergesst das gelackte Bild der 80’s-Dauerwelle (obwohl auch ein par Diamanten dabei waren, man schaue sich nur mal Julia Roberts an), die neuen Methoden scheinen aber ganz schön schicke Ergebnisse abzuliefern. Ich denke also wirklich und wahrhaftig über ein persönliches Comeback des Lockenkopfes nach, mit ein bisschen Hilfe vom Friseur. Ohnehin bin ich der Meinung, es ist Zeit, sämtliche „Perm“-Vorurteile abzuschütteln – wer also Lust auf Kringel hat, der traue sich doch bitte einfach ganz selbstbewusst. Oder? weiterlesen