Kategorie-Archiv: Film

Video des Tages //
Rendez-Vous mit Jeanne Damas –
für & other Stories

– 19.03.2014 um 11.47 – Film Inspiration Mode

jeanne damas Video des Tages // <br/> Rendez Vous mit Jeanne Damas   <br/> für & other Stories

Wir kommen aus unseren “aaawws”, “ohhs” und roten Herzchen im Kopf heute einfach nicht mehr heraus. Der Grund: Jeanne Damas für & other Stories aka der allererste Kurzfilm der schwedischen Modekette. Selten haben wir so ein gelungenes Modevideo gesehen, das auf solch zauberhafte Art und Weise inszeniert wurde und uns dabei so leichtfüssig den neuesten Schwung aus der aktuellen Kollektion präsentiert. Bloggerin, it-Girl und Model Jeanne Damas gehört an dieser Stelle abgeknutscht – Dank ihres ungekünstelten Charmes, ihres zerstreuten, leicht verrückten Charakters und nicht zuletzt: Dank ihrer natürlichen Schönheit. 

Wir sind längst Hals über Kopf in die französische Damen-Welt verliebt - und Madame Damas setzt dem Ganzen heute noch mal die Kirsche aufs Sahnehäubchen. weiterlesen

Video des Tages //
20 “Unbekannte” küssen sich
zur Musik von Soko für Wren

– 11.03.2014 um 12.38 – Film Mode

FIRST KISS from Tatia Pilieva on Vimeo.

Es ist das wohl meistgeteilte und schönste Video des Tages: “First Kiss” von der Künstlerin Tatia Pilieva. Ein dreieinhalb Minuten Kurzfilm, indem 20 völlig fremde Menschen aufeinander treffen und sich auf Knopfdruck küssen sollen. Vor laufender Kamera. Es ist diese Mischung aus Schüchternheit, Überforderung und der uns so bekannten Situation, überhaupt nicht zu wissen, wie man sich eigentlich verhalten soll – die hier mitten ins Herz trifft. Befremdlich? Verrückt? Bedenklich? Na klaro – und wir fiebern mit. SchwarzWeiß Bilder, der perfekte Soundtrack von Soko (We Might Be Dead Tomorrow) und ein Fashion Label, das sogar verantwortlich für den Genie-Streich ist: Das Modelabel Wren.

Für die Herbst/Winter Kollektion 2014 ist nun also, unter der Leitung von Tatia Pilieva, der wohl schönste Image-Film seit langem entstanden, der auf den ersten Blick gar keiner sein will – und gerade deshalb so erfolgreich sein dürfte. Oder, wer von euch ist gleich dahinter gestiegen? weiterlesen

Video des Tages // #MBFWNY –
Behind-the-Scenes bei J.Crew

– 27.02.2014 um 8.38 – Film Mode

Wenn es ein Fashion Label gibt, das derzeit alles so ziemlich richtig macht, dann darf J.Crew auf der Liste nicht fehlen: Ja, man könnte fast behaupten, das einstige Basic Brand hat sich von jetzt auf gleich um 180 Grad gedreht und ist zu einer ganz schön großem Nummer im Modebiz aufgestiegen. Schuld daran ist nicht zuletzt Creative Directrice Jenna Lyons, die erst kürzlich einen Gastauftritt in der aktuellen GIRLS Staffel hatte und die abgeklärte Chefredakteurin der GQ mimte.

In den Staaten herrscht mittlerweile ein regelrechter J.Crew-Hype, während es zwischen uns und dem New Yorker Label einfach noch nicht richtig funken will. Woran das liegt? An den fehlenden Stores in Europa – auch wenn der Online Handel über Net-a-Porter mittlerweile perfekt ausgebaut wurde. Nächste, physische Anlaufstelle von hier? Regent Street, London. Naja, vielleicht schafft es Jenna im Video ja, uns endlich auch zu überzeugen – eben genauso wie die Amerikaner. weiterlesen

Merken // Berlin Feminist Film Week

– 18.02.2014 um 12.28 – Allgemein Berlin Film

berlin feminist film week  800x450 Merken // Berlin Feminist Film Week

feminist film fetival berlin Merken // Berlin Feminist Film Week

Bis heute hat tatsächlich erst eine einzige Frau den renommierten Academy Award in der Kategorie “Best Director” gewonnen. Es ist also ziemlich offensichtlich, dass hinsichtlich der Gleichberechtigung zwischen sämtlichen Geschlechtern auch in der Filmlandschaft noch einiges schief läuft. Auch beim Blick auf die ganz großen internationalen Film Festivals merkt man schnell, dass nur ein Bruchteil der gezeigten und honorierten Werke von Frauen stammen. Kann doch gar nicht ein. Und genau deshalb dreht sich vom 8. bis zum 13. März in Berlin alles um die Feminist Film Week. weiterlesen

Video // “Oppressed Majority”
by Eléonore Pourriat

– 14.02.2014 um 9.04 – Allgemein box3 Film

opressed majority Video // Oppressed Majority <br/> by Eléonore Pourriat Inzwischen verzeichnet der Kurzfilm von Eléonore Pourriat bereits über 5 Millionen Aufrufe  – man könnte also davon ausgehen, dass ihr “Oppresed Majority” längst gesehen habt. Falls nicht: Tut es. 

Eigentlich hatte die Französin den Film schon vor fünf Jahren veröffentlicht, aber erst jetzt explodierten die Klickzahlen.  ”In France five years ago people asked me if being a feminist was so contemporary. Today no one asks. The feminist fight is more important now. Five years ago I felt like an alien. Now my film is making a buzz because rights are in danger. You see that in Spain with abortion rights. The whole thing about marriage for all, the homophobia and sexism. It is like a black tide today in France”, erklärt sie dem Guardian. “Oppressed Majority” dreht an der Wirklichkeit und lässt einen gewöhnlichen Mann einen gewöhnlichen Tag in einer gewöhnlichen Kleinstadt verbringen. Während Pierre seinen Sohn zum Kindergarten bringt, joggen barbusige Frauen über die Straße, sie pfeifen ihm hinterher oder pinkeln in Gassen. Dann kommt es zum Missbrauch – selbst Schuld? Rollentausch par excellence. weiterlesen

Film-Tipp: “KILL YOUR DARLINGS”
mit Daniel Radcliffe

– 06.02.2014 um 11.02 – Allgemein box2 Film

film tipp kill your darlings 800x533 Film Tipp: KILL YOUR DARLINGS <br/> mit Daniel Radcliffe kill your darlings Film Tipp: KILL YOUR DARLINGS <br/> mit Daniel Radcliffe

Vielleicht wird “Kill Your Darlings” zum neuen “Club der toten Dichter”, in etwa so, wie “Der Fänger im Roggen” irgendwann “Die Leiden des jungen Werthers” entpflichtete. Ganz sicher aber ist der neue Film von John Krokidas ein Drama, das eine Geschichte voll wahnsinniger Momente erzählt, voll Rausch und Schwermut und Satire. Ein Appell gegen das Ersaufen in der gleichgeschalteten Masse, eine Ode an die Beat Generation. Frei nach der Gesichte von Ginsberg, Kerouac und Burroughs. 

In “Kill Your Darlings” erlebt Daniel Radcliffe als Allen Ginsberg ein erstes Mal nach dem anderen: Er wird zum Proteststudenten, zum Literaten, er frönt dem Drogenkonsum und feiert exzessive Parties im Underground von Greenwich, er findet Verbündete und zu sich selbst, zur Homosexualität und zum Anderssein. Wir schreiben zudem das Jahr 1943 an der Columbia University, dem Geburtsort der vielleicht unkonventionellsten Literaten-Gruppe aller Zeiten. Im Grunde ist “Kill your Darlings” ein mit gutem Jazz vertontes Portrait dreier Freunde, die eine komplett neue Jugendkultur erfanden. Bis ein Mord geschieht und alles droht, auseinander zu brechen. weiterlesen

Kurzfilm: “Where are all the women?”
mit Jemima Kirke aka “Jessa”

– 05.02.2014 um 13.00 – Allgemein box1 Film Kultur Kunst

jemima kirk where are all the women 800x557 Kurzfilm: Where are all the women? <br/> mit Jemima Kirke aka Jessa
Jemima Kirke kennen die meisten von uns ausschließlich als “Jessa“, die kiffende, komische und zugleich entzückende Katastrophe auf zwei Beinen, als GIRLS-Serienstar und schwangeres Fotomodel. Dabei geht das Talent der britisch-amerikanischen Schönheit weit über die Schauspielerei hinaus. In erster Linie wird Jemima wohl immer Künstlerin bleiben.

Gestern stolperten wir zudem über ein kürzlich veröffentlichtes Video der Tate Gallery im Rahmen der “Unlock Art” Serie, in dem Jemima dem Sexismus in der Kunstwelt auf den Grund geht. Wir erfahren mehr über die feministische Künstlergruppe “Guerilla Girls“, treffen Margaret Harrison, deren Zeichnung von Playboy Hugh Hefner einst zur Schließung einer gesamten Ausstellung führte (nackte Frauen sind ok, aber ein Mann in Hasenkostüm? Unerhört!), wir lernen, weshalb so viele Künstlerinnen nach einem männlichem Pseudonym streben und weshalb Frauen so gerne vergessen und übersehen werden. Blablabla, seht selbst: weiterlesen

Startschuss der MBFWNY // “Fashion Creatives”-Serie mit Leandra Medine

– 05.02.2014 um 10.06 – Film Menschen Mode

Fashion Creatives Startschuss der MBFWNY // Fashion Creatives Serie mit Leandra Medine

Schon morgen zieht der Fashion Zirkus bereits in die nächste Stadt und startet mit der ersten internationalen Modewoche: Der Mercedes-Benz Fashion Week New York. Eine Woche lang geht’s in Manhattan für uns also nur um Mode, Menschen, Streetstyles und neueste Trends. Und wie können wir uns an dieser Stelle nun am besten auf den kleinen Overload einstimmen? Mit einer riesigen Portion Humor natürlich. Und wer wäre dafür passender als Leandra Medine aka The Man Repeller im Video-Format? Eben! Hat sich der Hauptsponsor der Modewoche, Mercedes-Benz, wohl auch gedacht und startete gestern seine “Fashion Creatives”-Serie im Bewegbild.

Den Anfang macht, wie oben angekündigt, die witzigste Person im Modebiz, Leandra selbst. Das Ergebnis? Ein Tag im Leben mit unserer liebsten Modebloggerin samt Buchladen-Favorite, Lieblingscafé und natürlich ihrem Kleiderschrank. Die perfekte Einstimmung zur Fashion Week – selbst für Fashion-Week-Muffel. Und Frau Medine ist erst der Anfang der “Mercedes-Benz Fashion”-Reihe <3  weiterlesen

Berlinale 2014 // “Yves Saint Laurent” von Jalil Lespert

– 03.02.2014 um 11.30 – Berlin box3 Event Film

Yves Saint Laurent Berlinale 2014 // Yves Saint Laurent von Jalil Lespert

Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent, kurz Yves Saint Laurent, galt zu Lebzeiten als Revolutionär der Modewelt. Schon während seiner Anfänge bei Dior und 1961 mit Start seines eignen Labels sorgte er führ Aufruhe im elitären Paris. Designer und Coutouriers gaben zu dieser Zeit den Ton an, legten die Trends der Straße fest und diktierten das Bild von Mode. Der junge Yves sorgte für Brüche und ein neues Frauenbild: Sein Hosenanzug “Le Smoking” wird noch heute als emanzipatorisches Kleidungsstück gefeiert.

Es war dieses Selbstverständnis, die unterschiedlichen Einflüsse verschiedenster Gesellschaften, die Kunst und andere Strömungen zu beleuchten und seine Kollektion als Spiegelbild dessen zu verstehen, die Laurent noch heute ziemlich einzigartig für seine Zeit macht. Ähnlich wie bei Coco Chanel kriegen wir von Herrn Laurents Leben nicht genug – und warten gespannt auf das kommende Biopic von Regisseur Jalil Lespert, der in enger Zusammenarbeit mit Laurents Lebensgefährte Pierre Bergé “Yves Saint Laurent” drehte. Am 7. Februar auf der Berlinale debütiert und am 17. April in unseren Programm-Kinos startet. weiterlesen

“Making Of”-Video //
Backstage unterwegs mit Hien Le

– 30.01.2014 um 17.07 – Film Mode

Rund zwei Wochen liegt unsere Berliner Fashion Week nun schon wieder hinter uns und doch wollen wir mit euch heute noch einmal fix zurückspulen und gemeinsam mit euch Backstage hinter die Kulissen schauen. Die Macherinnen des Making-Of-Videos zur Hien Le Show haben den Designer nämlich schon ein paar Tage vor seiner großen Eröffnungsshow zur Mercedes-Benz Fashion Week begleitet und haben für uns nicht nur ziemlich interessante Hintergrund-Bilder einfangen können, sondern ließen den Designer auch selbst zu Wort kommen. Das Ergebnis: Ganz viel Herz verpackt in drei Minuten. Wir fiebern selbst im Nachhinein mit, hoffen, das alles gut geht und kriegen immer noch Gänsehaut, wenn wir sehen, dass Backstage nach der Show die ganze Anspannung von Hien abfällt.

Ein schönes Video, das wir euch nicht länger vorenthalten wollten <3 weiterlesen

MBFWS // Tiger of Sweden
– live bei uns

– 29.01.2014 um 17.10 – Film Mode

Unknown 1 MBFWS // Tiger of Sweden <br/>   live bei uns

Und da ist sie auch schon wieder vorbei, die Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm. Während ich bereits am Flughafen sitze und auf meinen Flieger Richtung Berlin nehme, steht in Schwedens Hauptstadt langsam aber sicher die letzte Show auf dem Plan: Tiger of Sweden.

Um 20.15 Uhr und passend zur Prime Time haben wir also noch unser letztes, virtuelles Date zur Stockholmer Modewoche, bevor ich ganz an Nike Jane abgebe und wir unser modisches Köpfchen Richtung Kopenhagen schwenken. Also, nicht verpassen <3  weiterlesen

MBFWS Livestream //
Cheap Monday
– um 15.30 Uhr bei uns

– 28.01.2014 um 13.07 – Film Mode

 

Sie gehört zur spannendsten Show während der Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm und ihr dürft erste Reihe sitzen: um 15.30 Uhr (+ ein paar Minuten Verspätung) startet die Cheap Monday Show in Stockholm und wir haben mit dem schwedischen Brand fix einen Livestream in Gang gesetzt. Damit ihr als erstes bescheid wisst, eure Wunschliste im Kopf schon zusammenstellt oder im Nachhinein mitdiskutieren könnt.
NEW DOOM lautet der Titel der Herbst/Winter 2014 Linie und was können wir uns darunter vorstellen? Eine Kollektion voller Gegensätze soll auf uns warten – zwischen jugendlicher Leichtigkeit und positiver Einstellung sowie ernsten Gedanken und Zunkunftsangst. Wie Ann-Sofie Back das nun schon wieder unter einen Hut bringt, sehen wir gleich. In diesem Sinne: Nicht verpassen & happy Fashion Week <3 weiterlesen

Video:
Lena Dunham & Hamish Bowles –
“How To Pose For Vogue”

– 24.01.2014 um 9.57 – Allgemein Film Menschen

lena dunham poses VOGUE Video: <br/> Lena Dunham & Hamish Bowles   <br/> How To Pose For VogueDass GIRLS-Star Lena Dunham zum Cover-Girl der Februar Ausgabe der U.S. VOGUE gekürt wurde, haben wir euch bereits erzählt. Zwar bedauerten wir kurzzeitig, dass man auch diesmal dem Photoshop-Wahn verfallen war und Lena ganze zwei Kleidergrößen weg schummelte, unserer überbordenden Begeisterung tat all das allerdings keinen Abbruch. Vermutlich wäre ein ungemogeltes Cover tatsächlich zu viel verlangt gewesen, schließlich schrauben die Herrschaften hinter den Hochglanzmagazinen dieser Welt sogar an Über-Körpern wie denen von Kate Moss oder Frau Bündchen rum. In kleinen Schritten an’s Ziel gelangen, lautet deshalb die Devise. 

Heute Morgen stolperte ich schließlich via Instagram über den folgenden Clip, der mich fast vom Schreibtischstuhl katapultierte. Halleluja. Vogue Editor Hamish Bowles zeigt unserer Lieblings-Leser wie man würdevoll posiert. Like Twiggy, like Naomi, like Cindy! So viel Humor hätten wir den Modeprofis dort drüben kaum zugetraut – Fräullein Dunhams Gespür für Selbstironie scheint aber ansteckend zu sein: weiterlesen

Vorgemerkt // Kino-Tipp: “HER”
– mit Joaquín Phoenix, Scarlett Johansson & Amy Adams

– 22.01.2014 um 12.51 – box2 Film

her the movie Vorgemerkt // Kino Tipp: HER <br/>   mit Joaquín Phoenix, Scarlett Johansson & Amy Adams

Im ersten Moment klingt Spike Jonze neuester Film “Her” nach einer unrealistischen Zukunftsvision, die wenig mit unserer Realität zu tun hat. Dass das allerdings nicht so ist, verrät im zweiten Moment einer der besten Trailer seit langem, der dazugehörige Soundtrack zum Film und gleich im Anschluss der ganze Film. Dort nämlich glänzen nicht nur der unfassbar wandelbare Joaquín Phoenix als introvertierter Schriftsteller, sondern ebenso Scarlett Johansson, die der Computer-Figur Samantha nicht nur ihre Stimme mit außerordentlichem Talent und ganz viel Hingabe schenkt, sondern ihr en Top ganz viel Leben und einen wahnsinnig tiefen Charakter einhaucht. 

In “Her” geht’s um Trennungsschmerz, um Liebe, um ganz viel Gefühl und die Aufarbeitung derer, um das Auseinanderleben zweier Personen und um die Verschmelzung von Realität und virtueller Welt. Von wegen Zukunftsvision: “Her” trifft genau ins Herz, lässt uns über das Leben sinnieren, über eigene Gefühle nachdenken und erinnert uns daran, dass wir Veränderungen oft nicht aufhalten können – und dass wir uns alle manchmal in eine ganz andere Richtung entwickeln als der Partner, ohne daran immer etwas ändern zu können.  weiterlesen

Die Janes im “NikeFuel Berlin”-Video

– 20.01.2014 um 10.14 – Berlin box2 Film Janes Work

Da stecken wir einmal mit Palina Rojinksi, Prinz Pi und Rampa von keinemusik in einem Video – und vergessen es gleich wieder. Dank Silvester und der Fashion Week ging unser miniminimini Auftritt doch tatsächlich unter und wir zeigen euch das Nike+ FuelBand Berlin Filmchen unter anderem mit uns erst jetzt nach dem ganzen Wirbel. Denn ab Sekunde 30 turnen wir für ganze 2 Sekunden im Fotoautomaten rum – und werden auch gleich schon wieder von einer tanzenden Mädels-Clique im Bahnhof abgelöst. Worum es im “NikeFuel Berlin” genau geht? Um eine Stadt, die immer in Bewegung ist, um das ein oder andere Klischee, das tatsächlich stimmt, und um ganz viel Spaß – ganz klar.

Immer im Blick: Fuelpoints sammeln. Denn dafür ist das 2012 gelaunchte Nike FuelBand schließlich da: Fitness messen, eigene Ziele setzen und immer in Bewegung bleiben. Sportlichen Support gibt’s im Video natürlich außerdem: Neben Palina und Co. seht ihr außerdem Skateboarder Farid Ulrich und Hertha BSC-Spieler Andreas “Zecke” Neuendorf – wahre Sportler waren also auch am Werk. weiterlesen