Kategorie-Archiv: Inspiration

In the Mood for: Pistazie <3

– 19.03.2015 um 15.38 – Inspiration Shopping

pistazie In the Mood for: Pistazie <3

Pistazie, du verfolgst mich. Erst Weekday, dann Stories und heute der Besuch in der Eisdiele: Alle Zeichen stehen auf “zartes Mint” – und es scheint wie beim Autokauf zu sein: Plötzlich sehe ich bloß nur noch diese eine Farbe. Nach anfänglicher Skepsis, hätte ich nun am allerliebsten rostrotes Haar, bleiche Haut und ganz viele Sommersprossen im Gesicht, um gemeinsam mit Pistazie durch den Frühling zu hüpfen. Eines unterstellt man dem blassen Grünton nämlich zu gern: Er passe zu nix und niemandem und schmecke nach Krankenhaus-Kluft.

Pappalapp, Pistazie, Mint oder wie immer wir den Ton auch nennen wollen: Er passt zu fast allem: Zu ausgewaschenem Denim, Caramel, Altrosa und vortrefflichst zu hellblau. Und erst Recht in unsere eigenen vier Wände. Wirklich wahr! weiterlesen

I want to look like this today //
Head-to-Toe in Current Elliott

– 19.03.2015 um 10.11 – Inspiration Lookbook Mode

current elliott I want to look like this today // <br/> Head to Toe in Current Elliott

Unsere Rubrik “I want to look like this today” kann in den letzten Ausgaben auch als Hommage an Denim verstanden werden: Pedal Pusher Liebe, Latzhosen-Power und jetzt das: Denim on Denim samt Unterkleid. Es ist doch eigentlich so einfach und trotzdem verknotet sich manchmal so sehr der Kopf, dass wir über unsere “Shirt + Hose + Cardigan + Schuhe”-Kombination nicht hinaus kommen. Schade eigentlich, denn Current/Elliott zeigt uns heute ziemlich adrett, wie es auch anders gehen kann:

Man nehme ein lockeres Denim-Shirt, unser geliebtes Streifenkleid (und vielleicht noch ein Shirt in ähnlicher Farbwelt zum Rausblitzen drunter) und stülpe kurzerhand den Button-Down-Rock drüber. Fertig und so so gut. Fehlt eigentlich nur noch der See im Hintergrund und Sonnenstrahlen-gebleichtes Haar – Urlaub im Kopf! Aber keine Sorge, das war längst nicht alles im Hause Current/Elliott: Auch die Patchwork-Jeans verdreht uns ganz schön den Kopf. Eine Riesenportion Inspiration gefällig? -Dann flottikarotti  weiterlesen

In the Mood for //
Sailor Pants

– 12.03.2015 um 9.13 – Inspiration

Sailor pants In the Mood for // <br/> Sailor Pants

Um ehrlich zu sein, fand ich den Fashion-Week-Streetstyle-Wirbel nie so langweilig wie diese Saison – denn bis auf ganz wenige Ausnahmen sah man dort in diesem Jahr vor allem eines: Die kommenden Winterkollektionen, die bereits ein paar Minuten zuvor auf den Laufstegen der Großen präsentiert wurden. Eins zu eins wurden die Looks von Chiara und Co. übernommen und ließen kaum noch Spielraum für Ahs und Ohs. Und dabei war ich täglich auf der Suche nach inspirierenden All-Over-Kreationen, um sie euch an dieser Stelle vorzustellen. Nö, nicht auffindbar. Bis, ja bis eine gewisse Camille gleich neben dieser Poppy auf einmal überall in Chloé auftauchten, mich mit einer ganzen Armada von Streetstyle-Veröffentlichungen mürbe machten und dieses schreckliche “Haben wollen” in mir auslösten: Die Rede ist übrigens von den sogenannten Sailor Pants aka einer ausgestellte Hosen mit seitlicher Knopfleiste, die spätestens seit der Paris Fashion Week in meinem Kopf rumgeistern. 

Wer also glaubt, die großzügigen Ausstattungen und Leihgaben der großen Modehäuser würden nichts bringen, für den bin ich also das perfekte Gegenbeispiel. Infiziert dank Streetstyle-Penetration. Na, toll danke. Es ist soweit. weiterlesen

Bilder des Tages // Topshops Zeitreise
& Shop the Looks

– 10.03.2015 um 12.39 – Inspiration Shopping

topshop Bilder des Tages // Topshops Zeitreise <br/> & Shop the Looks

Alle Zeichen stehen auf Zeitreise und dagegen wird auch der allergrößte 70s/60s Gegner im Jahr 2015 nichts anrichten können: Knappe Jeanslatzkleider, Mules, Retro-Prints, Fransen, curryfarbene Overalls oder zarte Hängerchen – wir liegen euch seit Wochen damit in den Ohren und kriegen doch nicht genug. Topshops neueste Bilderstrecke feuert die Trend-Welle heute Morgen nochmal an und liefert erschwingliche Kreationen, die bei uns in der Redaktion schon um einen Platz im Warenkorb bettelten. 

Der Sommer darf unbedingt ganz flott kommen, uns noch mehr Weiblichkeit zaubern und für die nötige Portion Flowerpower im Herzen sorgen. Ein Revival im Kopf und am Körper: Wir könnten uns wohl rein gar nichts schöneres vorstellen. Au revoir Minimalismus. Salut schönstes Revival <3 weiterlesen

TAGS:

, ,

I want to look like this today //
Head-to-Toe in Sonia Rykiel

– 25.02.2015 um 13.04 – Inspiration Shopping

inspiration I want to look like this today // <br/> Head to Toe in Sonia Rykiel

Es gibt derzeit wirklich eine ganze Handvoll Looks, die ich sofort und ohne zu überlegen gleich selbst anlegen würde – bloßen fehlt mir für das i-Tüpfelchen jedes Mal das ein oder andere Teil: Entweder sind’s die nicht vorhandenen Schuhe, das ganz bestimmte Shirt, das fehlt, oder dieses eine Paar Socken ist nicht in meinem Besitz. Also alles wie bei obigem Look: Klar besitze ich ein Streifenshirt, eine Latzhose und ja sogar Streifensocken und weiße Schuhe finden sich in meinem Besitz: Die Details allerdings, die sind grundverschieden. 

Sonia Rykiel macht mich an diesem Morgen also ganz besonders schwach – oder sagen wir: Net-A-Porters Einkäufer, die derzeit auf Instagram ihre Lieblinge für den Frühling lüften. JA zur Flared-Latzhose und zum Ringelshirt 2.0, der zweifarbigen Variante. Bloß einen Haken gibt’s gleich mitgeliefert: Würden wir obiges Outfit 1 zu 1 nachshoppen wollen, wir würden gleich mehr als 2000 Flöckchen hinlegen. Zeit also für eine kostengünstigere, nicht minder schöne Alternative: weiterlesen

I want to look like this today //
Denim on Denim

– 20.02.2015 um 9.57 – box3 Inspiration Shopping

look I want to look like this today // <br/> Denim on Denim

Die Suche nach der perfekten Jeans ist allein schon deswegen eine unendliche Geschichte, weil uns Saison für Saison neue Passformen und Waschungen bezirzen und wie Flöhe ins Ohr gesetzt werden. Die ultimative Jeans – für alles und jeden Anlass – gibt es in meiner Realität also gar nicht: aktive Suche beendet. Zwischen Skinny, Flared, Mom Jeans und Co gibt es also zig verschiedene Möglichkeiten, um je nach Stimmung das perfekte Beinkleid zu besitzen. Ein Modell, das sich allerdings schon seit mehreren Jahren durchsetzt und als “perfekt” gilt, ist der wohl bekannteste Fit aus dem Hause Closed: Die Pedal Pusher – und Sandra Semburgs obiger Streetstyle für das Hamburger Label machte mir heute Morgen klar, dass ich langsam aber sich und ganz dringend ebensolch ein Modell mein Eigen nennen mag: Im Denim on Denim Outfit inklusive Hochwasserhose und samt Wildledermantel, flachen Schuhen und Hut. 

I want to look like this today: Head-to-Toe in Closed <3 Frühling, ich brauch’ dich richtig, richtig schnell.  weiterlesen

In the Mood for //
Tüll und Chiffon <3

– 28.01.2015 um 14.04 – Inspiration

chiffon tüll In the Mood for // <br/> Tüll und Chiffon <3

Na, wenn mir Anni Jane da nicht mal einen Floh ins Ohr gesetzt hat. Ein Leben ohne Tüllrock ist möglich, allerdings auch irgendwie ganz schön unnötig, non? Erinnert ihr euch an eure Karnevalsverkleidung aus Kindertagen, die niemals ohne Tüll auskommen durfte? Oder an Ballerina-Träume mit pastellfarbenen Röckchen? Ich bin jedenfalls völlig hin und weg, verliere mich immer wieder in Verkleidungszeiten und Wunschoutfits – um am Ende dann doch festzustellen, dass mich spätestens beim Ausführen eiskalt der Mut verlassen würde.

Während Chanels Couture-Träumchen mich also weiter träumen lässt, setzt Lena Hoschek mit ihrer Tüll-Interpretation voll und ganz auf Tragbarkeit und spinnt meine neue Vorliebe weiter ohne dabei als Cupcake-Traum zu enden. Na, was meint ihr: Tüll, zarte Netzmaterialien oder fließend weiche Chiffonträume – DO oder DON’T?

Inspiration & Beauty des Tages //
Backstage bei Dior – Mutige vor!

– 08.01.2015 um 15.02 – Beauty Inspiration

dior Inspiration & Beauty des Tages // <br/> Backstage bei Dior   Mutige vor!

Wenn es um Beauty-Kram geht, setze ich auf das Nötigste: Tagescreme, Wimperntusche und Puder. Weil ich faul bin – und nicht recht weiß. Dass wir uns nicht allzu viel aus Schminke machen, ist kein Geheimnis, dass wir das gerne manchmal ändern würden, auch nicht. Make-Up kann so großartig sein – und damit meine ich keinesfalls bloß die kleinen Helfer, die Pickelchen und Unreinheiten kaschieren, sondern gekonnte Handgriffe, die uns in Rollen schlüpfen lassen, Spaß machen sollen und auch mal anecken. 

Bester Beweis: Das Make-Up zur Dior Pre Fall Show 2015. Manga-inspirierte Augenbemalung, der wohldosierte Einsatz von Glitzer und Heidi-anmutende Zöpfe – eine 180 Grad Aufhübschung im Handumdrehen. Ich jedenfalls fühle mich zum Nachmachen aufgefordert, trommle im Kopf bereits die Mädelsgang zusammen und bin bereit für eine Glitzer-Party-Nacht, wie ich sie schon lange nicht mehr hatte. Ich jedenfalls bin schwer dafür, dass wir uns demnächst mal wieder etwas üppiger verzieren. Macht ihr mit? weiterlesen

In the Mood for //
Tibi Pre Fall 2015 + & Ballerinas

– 07.01.2015 um 9.40 – Inspiration

look tibi In the Mood for // <br/> Tibi Pre Fall 2015 + & Ballerinas

Ach Tibi, auf dich ist Verlass. Seit mehreren Saisons zähle ich das New Yorker Label mit den vier Buchstaben zu meinem geheimen Trendorakel-Kreis: Midi-Röcke? -Tibi wusste es früh. Hutparade und Tennissocken zu schnieken Schuhen? -Pah, das war doch schon lange klar. Und worauf setzt Designerin Amy Smilovic im frühen Herbst diesen Jahres? -Geschnürte Loafer aka Ballerinas. Ein minibisschen traute ich meinen Augen nicht: Teilt da jemand etwa meine neue alte Liebe für zartes Schuhwerk? Machen wir uns nichts vor: Ballerinas hatten’s in letzter Zeit ziemlich schwer, wurden bis von einer treuen Fangemeinde eigentlich von allen Seiten verschmäht und galten irgendwann als urspießig.

Tibi liefert uns heute allerdings den ziemlich eindeutigen Beweis dafür, alte Assoziationen abzuschütteln, kredenzt uns dazu weite Silhouetten und monochrome Lust und ruft damit definitiv ziemlich große Sommersehnsüchte hervor (und das sage ich nicht bloß, weil ich gerade frustriert aus dem Fenster schaue). In the Mood for: Tibi + Ballerinas. Das meine ich bierernst! weiterlesen

Pre-Fall 2015 & die Culottes im Winter

– 16.12.2014 um 11.05 – Inspiration

culottes Pre Fall 2015 & die Culottes im Winter

Es gibt wohl kaum ein Hosenmodell, das in diesem Jahr für so viel Gesprächsstoff sorgte, wie die Culottes aka der Hosenrock unter den Beinkleidern, der lockere Gegenentwurf zur Skinny und die nötige Portion Abwechslung im Hosenfach. Ob wir da mitmachen? Na, aber klaro machen wir das. Was im Sommer klar wie Kloßbrühe erschien, machte uns im Winter anfänglich sorgen: Wie funktioniert das weite Bein bei Minusgraden – und funktioniert es überhaupt? Ein paar Selbstversuche später wissen wir, dass die Culottes im Winter rein gar kein Problem sind:

Mit Strumpfhose drunter und Stricksocken dazu. Und Derek Lam, Badgley Mischka und Mulberry beweisen uns heute, dass es neben unserer bollerigen Turnschuh-Variante sehr wohl auch noch adrette Kombinationen gibt. Und ich, ich denke derweil noch einmal kräftig über meinen kürzlich angedrohten Stiefelkauf nach und krame währenddessen einfach flott meine 60s inspirierten Acne-Stiefelletten hervor. Zack, eigentlich bereit, oder? weiterlesen

In the Mood for… //
Knallrote Komplettlooks

– 21.11.2014 um 13.11 – box3 Inspiration Trend

In the mood for rot In the Mood for... // <br/> Knallrote Komplettlooks

Es mag an meiner unbändigen Weihnachtsvorfreude liegen (ich entschuldige mich an dieser Stelle schon einmal für den anhaltenden Christmas-Spam) oder einfach an der Tatsache, dass ich wohlmöglich noch nie zu einem Zeitpunkt so sehr von dieser Coleur geschwärmt habe, die mich ganz akut wirklich völlig aus dem Häuschen holt. Die Rede ist von Knallrot. Nach Camel darf es sich nun also das Weihnachtskugelrot auf den oberen Rängen der Liste meiner liebsten Farben bequem machen und vornehmlich im Komplettlook ausgeführt werden.

Erster Haken: Ich besitze nichts, aber auch rein gar nichts knallrotes zum Anziehen – ja nicht mal rote Socken, noch rote Unterwäsche. Wir sprechen also von einer Farbe, die sich völlig neu in mein Universum schiebt, augenscheinlich perfekt zu Blondies und Brünetten passt und mich völlig macht. Zweiter Haken: Eine knallrote Auswahl scheint es derzeit nur bei H&M zu geben. Wisst ihr noch weitere Anlaufstellen? weiterlesen

German Press Days //
Die schönsten Überraschungen

press days German Press Days // <br/> Die schönsten Überraschungen

Pullunder, Trekking Sandalen, Edelstein-besetzte Schmuckstücke, Bauchketten, güldene Accessoires, Knallfarben und ganz viel Boho. Eines ist ziemlich sicher: Der Sommer 2015 wird ganz schön schön – das zumindest ist unser flottes Resumée von Tag eins der Press Days in Berlin. Bevor wir hier allerdings anfangen, euch die geballte Ladung Sommer um die Ohren zu hauen, geht’s erst einmal um die kleinen, feinen Überraschungen, die für Phoas und Ahas gesorgt haben. 

Gleich zwei Anwärter teilen sich den Platz um die Spitze: Sabrina Dehoff, die uns gestern mit abgerundeten und eckigen Edelsteinen Herzchen in die Augen zauberte und Esprit, das einmal mehr unter Beweis stellte, dass der Muff der vergangenen Jahre ein für alle mal abgeklopft wurde. Was sonst noch umgehend in die eigene Handtasche verschwinden könnte? Vor allem Accessoires! weiterlesen

What we want this Autumn //
Zwei Looks von Designers Remix

– 14.10.2014 um 11.43 – Inspiration Mode Shopping

designers remix What we want this Autumn // <br/> Zwei Looks von Designers Remix

Was die Dänen auch machen, sie treffen mit ihren Designs den Nagel auf den Kopf: Wood Wood, Stine Goya, Henrik Vibskov, Kokoon oder Ganni - unsere Auflistung könnte seitenweise so weiter gehen. Ein Label haben wir bislang allerdings viel zu oft sträfligst vernachlässigt – und dafür gibt’s nicht mal einen genauen Grund: Designer Remix, das 2002 in Kopenhagen gegründete Label von Charlotte Eskildsens. Ihr Manifest? – Sich dem Minimalismus und der Architektur widmen und die Einflüsse in ihren Kreationen zum Ausdruck bringen. Zugegeben, gerade diese beiden Begriffe werden in der dänischen Mode nicht gerade sparsam gebraucht und doch trifft es einfach 100 Prozent auf Eskildsens Kollektionen zu: Starke Silhouetten, eine Vorliebe für monochrome Looks und komplette schnörkelos – das ist Designers Remix.

Wir haben uns heute gleich zwei Looks geschnappt, die wir von Kopf bis Fuß gleich am liebsten so ausführen würden: Neues aus der Reihe “I Wish I’d Look like this today“: Camel Head-to-Toe oder weiblich cool. weiterlesen

Inspiration // I wish I’d look like this today…
ziemlich gemütlich & pudrig.

– 09.10.2014 um 11.45 – Inspiration Mode

inspiration Inspiration // I wish I’d look like this today… <br/> ziemlich gemütlich & pudrig.

Recht enttäuscht musste ich heute Morgen feststellen, dass wir nicht Freitag haben, dass das Wochenende nicht in greifbarer Nähe ist und dass mein Waldspaziergang sich damit noch um einen weiteren Tag verzögern wird. Raus in die Natur und Pilze sammeln, genau das steht am Wochenende an. Und während der eine oder andere von euch gerade kichernd vor dem Bildschirm hockt, meine ich das an dieser Stelle todernst: Rehab am Wochenende. So! Und wie möchte ich darin am allerliebsten (wenn auch zugegebenermaßen unpraktisch und eigentlich auch so ziemlich unrealistisch), während meiner Suche nach knallroten Fliegenpilzen, aussehen?

Genau so wie im allerneusten Editorial der französischen Vogue – in Pudertöne getunkt, mit rosafarbener Latzhose im Gepäck und von kuschelweichem Strick eingehüllt. Fehlt eigentlich nur noch der Kamin, die heiße Schokolade und Spekulatius zum Tunken. Servus, Bilderbuchleben <3 weiterlesen

Inspiration & Shopping //
Gentle Reminder: Suit up!

– 30.09.2014 um 9.06 – Inspiration Mode Shopping

topshop suit 1 Inspiration & Shopping // <br/> Gentle Reminder: Suit up!

Zweiteiler und Anzüge gehörten 2013 zum Megatrend, sorgten für das perfekte Gleichgewicht zur anhaltenden Sneaker-Invasion und durften vornehmlich im monochromen Gewand antanzen. Suit up! hieß es noch bis vor kurzem – aber irgendwie scheint langsam Schluss damit zu sein. Statt Zweiteiler drängen sich die Workwear-inspirierten Overalls wieder mehr und mehr auf, statt Schlafanzug-Lookalikes warten demnächst die tiefgeschlitzten Westen und hippieske Kleidchen auf uns. 

Ein klein bisschen wollen wir den adretten Anzug allerdings noch in unseren Köpfen konservieren, euch daran erinnern, wie gut gekleidet, alltagstauglich, boyish und wandlungsfähig das Ergebnis ausschauen kann. Und um diese These zu stützen, haben wir nicht nur ein paar Tumblr-Perlen für euch rausgekramt, sondern gleich ein paar passende Modelle. Anzug, geh’ noch nicht, ja?  weiterlesen