Kategorie-Archiv: Menschen

GIRLCRUSH-INTERVIEW // Marlen Mueller
– “…zu lieben, was man tut & das auch auszustrahlen!”

– 23.09.2014 um 9.40 – Feminismus Fotografie Menschen

1Titel MarlenMueller GIRLCRUSH INTERVIEW // Marlen Mueller <br/> – ...zu lieben, was man tut & das auch auszustrahlen!

Liebe Marlen, 
wir kennen uns jetzt schon etwas länger und ja, wie soll ich es sagen?! Du bist ein irre toller Mensch, eine heiße Schnitte, dazu eine top Fotografin. Ich sag es wie es ist: #girlcrush und zwar sowas von! 
Deine Anni 

Marlen Mueller, geboren 1988 in Erfurt, studierte an der Bauhaus Universität in Weimar, bevor sie dann endlich wegen erster größerer Jobanfragen in Berlin ankam. Schon mit 12 Jahren fing sie an zu fotografieren, 12 Jahre später wusste Marlen, dass sie von der Fotografie leben möchte und zog nach Berlin. 
Wenn mich also heute jemand nach Gefühlen und Tiefen in Fotografien fragen würde und dazu das Wort Ästhetik fallen ließe – ich würde Marlen nennen. Wie sie es schafft, solche Arbeiten zu zaubern – hach, ich weiß es nicht. Sie selbst folgt dabei keiner Anleitung. Eines sei aber gesagt: Die Bilder, die sie macht, berühren sie selbst, dabei fotografiert sie Menschen und Dinge einfach wie sie sind, in einem Moment, der für sie Bedeutung hat und oft auch ihrer eigenen Stimmung entspricht. #Girlcrush hoch 100!  weiterlesen

LFW // Die ViPs bei
Burberry Prorsum & Topshop Unique

– 16.09.2014 um 8.12 – Menschen Mode

512539913 DM 9584 70A046B9FE271B5DAF22E45947D0B5D1 LFW // Die ViPs bei <br/> Burberry Prorsum & Topshop Unique

Auf der London Fashion geht’s ViP-technisch längst zu wie in New York, Mailand und Paris: Wer in der ersten Reihe sitzt, sorgt für ordentlich Presse-Wirbel, eine gute Reputation und den Nachkauf-Faktor (die erste Reihe ist bekanntlich bestens ausgestattet mit der aktuellen Kollektion). Nun hat London im Vergleich zu den anderen Modestädten allerdings zwei Asse im Ärmel, die all den Wirbel auch ganz vorbildlich kommunizieren: Burberry Prorsum und Topshop. Sowohl das britische Traditionshaus als auch die Modekette sind nicht bloß auf allen sozialen Kanälen gleichzeitig unterwegs, versorgen uns mit einem vorbildlichen 360 Grad live Rundumblick und bieten einzelne Produkte zum Direktkauf an, beide stellen alle Materialien der Show bereits wenige Stunden nach der Show auch schon zur Verfügung: Vom Runway-Look über die neuesten Produkte bis hin zur A-Gästeliste in der ersten Reihe. 

Und wer sitzt dort sowohl beim High End Label als auch beim Fast Fashion Retailer? -Anna Wintour, Kate Moss, Poppy Delevingne, Pixie Geldorf, Alexa Chung und Co – jeweils im passenden Label gekleidet, Fotos und Selfies knipsend und immer mit einem zarten Lächeln unterwegs. weiterlesen

GIRLCRUSH-INTERVIEW // Jule Müller
– “Früher war ich unentschlossen, jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher”

– 15.09.2014 um 12.29 – Feminismus Menschen

Titel imgegenteil julemueller GIRLCRUSH INTERVIEW // Jule Müller <br/> – Früher war ich unentschlossen, jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher

Warum Jule Müller heute unser ganz besonderer #Girlcrush ist? Weil sie genau das macht, was wir am besonders lieben: Menschen zusammen bringen. Wenn ihr mich fragt, hat Jule den Traumjob schlecht hin, sie ist nämlich HEAD of LOVE!, richtig gehört: Sie ist Verkuppler vom Dienst. Seit November 2013 leitete sie zusammen mit ihrer besten Freundin Anni das Online Single Magazin, was keinen anderen Namen hat als im gegenteil - ihr erinnert euch? Und dazu gehört nicht nur Mut, sondern eben auch der Glaube an die Liebe.

Dass sie, um Head of Love zu werden, einfach mal ihren festen Agenturjob gekündigt hat, ist für sie Nebensache. Warum? „Läuft super!“ -Finden wir auch!
weiterlesen

GIRLCRUSH-INTERVIEW //
Stephanie Pfänder – “Wir haben Potenzial,
die Welt zu verändern”

– 10.09.2014 um 14.22 – Feminismus Fotografie Menschen

Titel Pfeffi 800x6381 GIRLCRUSH INTERVIEW // <br/> Stephanie Pfänder – Wir haben Potenzial, <br/> die Welt zu verändern

Kennt ihr Pfeffi schon? Nee? Dann müssen wir das jetzt ändern. Heute heißt es nämlich wieder #GIRLCRUSH und selbiger hat diesmal zwar weniger mit Essen, dafür aber mit viel visuellem Hunger zu tun. Stephanie Pfänder bringt mich wirklich und wahrhaftig um den Schlaf, denn in ihrem Tumblr kann man sich stundenlang verlieren, ihre Fotografien sind ehrlich und authentisch und noch dazu hauen mich sämtliche Freundinnen-Models, die Stephi aka Super-Fotografin “Pfeffi” da auf ihren Werken zeigt, regelmäßig vom Hocker. Natürlich schön sind sie, was sonst, aber vor allem ganz sie selbst und echt und wunderbar. Mademoiselle Pfänder räumt “Frau” nämlich besonders viel Platz zur freien Entfaltung ein und verfügt obendrein über diesen ganz besonderen Blick für Komposition und Farbe, dem man natürlich auch auf Instagram folgen kann.

Über sich selbst sagt sie: „Wie soll ich anfangen, ich bin Stephanie, 26 Jahre und ich fotografiere. Im Großen und Ganzen ist seit letztem Jahr so einiges passiert. Wenn ich alles im Schnelldurchlauf erzähle müsste, würde ich sagen, dass ich glücklich bin und im letzten Jahr die beste Entscheidung getroffen habe –  ich habe nämlich vieles in meinem Leben umgekrempelt.  Ich arbeite, weil es mir Spaß macht, denn ich habe das Glück, mein Hobby zum Beruf machen zu dürfen. Das ist ganz großartig!“ weiterlesen

GIRLCRUSH-INTERVIEW // Lisa von “That´s food darling”
– “Girlpower bedeutet für mich ein Ende von Missgunst, Selbstzweifeln und Ängsten”

– 04.09.2014 um 8.40 – Feminismus Menschen

Titel Lisa thatsfooddarling GIRLCRUSH INTERVIEW // Lisa von That´s food darling <br/> – Girlpower bedeutet für mich ein Ende von Missgunst, Selbstzweifeln und Ängsten

Wenn ich ganz ehrlich bin haben wir es hier nicht mit einem typischen Girlscrush zu tun, eher mit einem Foodcrush. Die liebe Lisa schaffst es nämlich mindestens einmal am Tag dafür zu sorgen, dass ich mein zuvor stolz gekochtes oder zubereitetes Essen hasse, langeweilig finde und als Verschwendung betrachte. Warum?

Madame Lisa hat den schönsten Foodblog den ich seit langem gesehen habe – und hier wird der Spruch: “Die Augen essen mit!” ganz groß geschrieben. Auf That´s food darling findet ihr simple und natürliche Rezepte, vegetarisch und vegan – einfach perfekt zum Nachkochen, auch und gerade für die Lehrlinge unter uns Köchen. Hört sich doch nach einem kleinen Kochhimmel an, oder? Ich jedenfalls bin davon überzeugt, dass Lisa auf einer Wolke durch die Welt fliegt und die besten Rezepte der Welt einsammelt – und daraus schwuppsdiwupps ihr Ding macht. Mit dem Blog hat Lisa ihr Ventil gefunden, um das pulsierende Leben auch mal zur Ruhe kommen zu lassen. Was können wir noch lernen? Lisa is(s)t gern so minimalistisch wie möglich und ist obendrein Fan von Understatement, zaubert allerdings alles mit maximal viel Herz.  weiterlesen

GIRLCRUSH-INTERVIEW // Ava Carstens
– “Frauen feiern sich endlich!”

– 21.08.2014 um 9.00 – Feminismus Menschen

ava casretns loved found GIRLCRUSH INTERVIEW // Ava Carstens <br/> – Frauen feiern sich endlich!

Wenn man auf Menschen trifft, die dich so sehr inspirieren, dass du das Gefühl hast, du könntest jetzt gerade eben einfach mal die Welt neu erfinden: Straßen werden pink, Bäume weiß-blau gestreift, Wolken bunt und überhaupt alles ist möglich. Nach einer Stunden Plausch irrt so viel Neues im Kopf herum, dass ich beinahe das Gefühl habe, sofort ein Buch schreiben zu müssen, um ja nichts von alldem zu vergessen. Klingt mal wieder nach einem astreinen Girlcrushoder? 

Bis ich Ava Carstens vergangene Woche bei einer kleinen Produktion für ihr Herzprojekt LOVED&FOUND besucht habe, kannte man sich wie sooft nur „vom Sehen“, hatte tatsächlich noch kein einziges Wort miteinander gequatscht und doch irgendwie das Gefühl gehabt, sich ziemlich gut zu kennen. 

weiterlesen

GIRLCRUSH-INTERVIEW // VIENNA WEDEKIND
– Früher so: “ICH BIN DIE WILDE HILDE”

– 12.08.2014 um 11.00 – Allgemein Menschen

girlcrush this is jane wayne carola viennawedekind GIRLCRUSH INTERVIEW // VIENNA WEDEKIND <br/> – Früher so: ICH BIN DIE WILDE HILDE Man könnte meinen, wir würden noch irgendwo im Frühling kleben, mein Bauch ist nämlich voller Schmetterlinge, die mich von einem gleich wieder zum nächsten Girl Crush ziehen lassen. Nicht, dass ich Bindungsängste hätte oder so. Niemals! Aber ein paar ganz bestimmte Fräuleins, die derzeit ihre Bahnen im Universum drehen, sind wirklich unglaublich unterwegs. Besonders angetan hat es mir in dieser Woche Carola – ein waschechtes Landei (wie sie selbst sagt) aus der Steiermark, mit abgeschlossenen Fotografie- und Schauspielstudium und weil das noch nicht genug zu sein scheint, ist sie obendrein auch noch ausgebildete Rettungssanitäterin. Aber dann wäre da ja auch noch der von Carola 2011 gegründete Blog VIENNA WEDEKIND.

Fragt man Carola danach, weshalb neben all der Arbeit auch noch ein eigenes Blog her musste, entgegnet sie: “…um endlich wieder mehr zu fotografieren und eben auch, weil jeder Workaholic ein Hobby braucht. Dann ist aus dem Hobby allerdings ein Beruf geworden und der Workaholic arbeitet noch mehr …verkehrte Welt!”.

weiterlesen

Insta-Love // La Dolce Vita mit “Michela Meni”

– 06.08.2014 um 12.00 – Allgemein box1 Menschen

michela meni  Insta Love // La Dolce Vita mit Michela MeniManchmal sehe ich in meinem Instagram-Feed den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Ob all der Übersättigung bin ich ab und zu sogar geneigt, diverse Accounts auszusortieren und Abonnements zu kündigen, andernfalls laufe ich irgendwann nämlich wirklich Gefahr, den Überblick und die Lust am Berieseln-lassen zu verlieren, was zumindest vorerst keinesfalls passieren darf. Es ist nämlich so: Instagram ist mir inzwischen viel lieber als Facebook – hier sehe ich, was meine Freunde in der Ferne treiben und kann gleichzeitig auf die Suche nach Inspiration gehen, Arbeit und Vergnügen sozusagen miteinander verknüpfen. Das ist Gold wert, wirklich wahr.

Eines meiner liebsten Profile trägt den Namen “Michela_Grazia_it” und ist oben hin vollgestopft mit “La Dolce Vita”. Wer sich dahinter verbirgt? Eine zauberhafte Italienerin mit “Amélie Poulin”-Frisur. weiterlesen

GIRLCRUSH-INTERVIEW // eVe without adam
– “Wir sehen keine Grenzen & deshalb wohl auch keine zwischen den Geschlechtern”

– 28.07.2014 um 9.13 – Feminismus Menschen

Titel eVewithoutAdam1 GIRLCRUSH INTERVIEW // eVe without adam <br/> – Wir sehen keine Grenzen & deshalb wohl auch keine zwischen den Geschlechtern

Um ehrlich zu sein, bin ich selbst immer wieder baff über all die großartigen Frauen, die ich für unsere kleine, aber feine Girlscrush-Serie treffen darf. Ihr Jungs da draußen seid natürlich auch ganz wunderbar, das wollten wir euch an dieser Stelle auch mal wieder sagen. Aber entschuldigt, denn auch heute geht’s hier wieder nur um eines: um GIRLSGIRLSGIRLS. Genauer gesagt, um die Ladies von eVe without adam - und gegen diese geballte Ladung Power kommt man wirklich nur äußerst schwer an. 

Die eVerettes sind ein geballtes Powerhouse voller Mädels, die auf eVe without adam all das teilen, was sie bewegt. Ein Netzwerk aus über 25 Freundinnen, die in den verschiedensten Bereichen arbeiten und unterwegs sind. Das Ergebnis? -Feinstes über Musik, Kunst und Design. Aber das ist längst nicht alles: Neben eVe without Adam widmen sich die Girls nämlich noch weiteren Projekten und Koops wie zuletzt „The Circle of eVe“ mit dem Sportspezi Nike und unserer geherzten Nike-Jane. Thema auch hier, klaro: GIRLPOWER weiterlesen

GIRLCRUSH-INTERVIEW // Melodie Michelberger
– ” Trust the girls!”

– 21.07.2014 um 9.00 – Feminismus Menschen

Titel MelodieMichelberger GIRLCRUSH INTERVIEW // Melodie Michelberger <br/> –  Trust the girls!

Um ehrlich zu sein, habe ich noch kein einziges Wort mit ihr persönlich gesprochen, schlimmer noch, ich bin ein waschechter Fan, und nicht nur begeistert von ihrer Arbeit in Sachen TISSUE Magazin, sondern auch voller Bewunderung ob all der Power, die mir in letzter Zeit täglich aus ihrer Richtung über den Bildschirm entgegen fliegt.

Melanie, meist “Melodie Michelberger” genannt, ist Co-Founder und stellvertretende Chefredakteurin des genialen TISSUE Magazinsfreie PR-Beraterin und startet obendrein bald mit MICHELBERGER PR durch. Hinter diesem neuen Herzprojekt steckt schon jetzt jede Menge Herzblut, aber vor allem: Girlpower. Na und betreuen, wie sollte es auch anders sein, wird La Michelberger demnächst vor allem Labels von GIRLS.

weiterlesen

Berlin Fashion Week Countdown –
Unsere liebsten Instagram Accounts

– 01.07.2014 um 9.05 – Event Menschen

Bildschirmfoto 2014 07 01 um 08.48.52 Berlin Fashion Week Countdown   <br/> Unsere liebsten Instagram Accounts

Am 8. Juli fällt der Startschuss zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin und auch wir rutschen schon etwas nervös auf unseren Schreibtischstühlen herum, denn ja, Berlin bleibt Berlin und ist (zum Glück) noch immer nicht Paris, aber wir haben hier tatsächlich eine Handvoll wunderbarer Talente herumschwirren, die seit Monaten an ihren neuen Kollektionen werkeln. Da darf man schon ein bisschen mitfiebern.

Die Fashion Week in der Heimat besteht außerdem aus weitaus mehr als den Schauenbesuchen und Präsentationen. Für mich gleicht der Trubel einem heimlichen Straßenfest, denn überall trifft man sich, um über das Gesehene zu diskutieren und auch, um nach Monaten endlich wieder ein paar liebenswerte Kollegen in die Arme zu schließen: Die Modewelt ist nämlich gar nicht so rabenschwarz, wie man von Außen betrachtet annehmen könnte; Idioten gibt es schließlich überall. Es kommt bloß darauf an, die richtigen Menschen zu finden, die Perlen im Sumpf der fiesen Murmeln. Und die essen dann sogar wirklich einen schnellen Burger, wenn der Magen zwischen den Terminen auf halb Acht hängt. weiterlesen

Suzy Menkes goes VOGUE
– “Fighting the bitch brigade”

– 12.06.2014 um 9.00 – box2 Menschen Mode

suzy menkes vogue column Suzy Menkes  goes VOGUE <br/>   Fighting the bitch brigade

Suzy Menkes ist sozusagen die Über-Ikone unter den Modejournalisten, eine, die redet wie ihr der Schnabel gewachsen ist und kein Blatt vor den Mund nimmt, die einzige, der Walt Disney meiner Meinung nach endlich ein eigenes Zeichentrick-Alter-Ego zusprechen sollte (ich schreibe da auch gerne das Drehbuch). Ihr Metier: Print. Und zwar seit mindestens 1988. Ganze 25 Jahre lang schrieb die Britin mit der Pony-Tolle als Style Editor für die International Herald Tribune (und ab und an auch für die “New York Times”, die “Times” oder “Haper’s Bazaar”), galt als überaus spitz-züngig aber fair, schimpfte lauthals über den vor den Fashion Week Zelten herrschenden Streetstyle-Wahnsinn und Selfie-Blogger in den ersten Reihen der wichtigsten Schauen.

Jetzt, mit 70 Jahren, wechselt sie trotzdem das Ufer und verabschiedet sich mit Pauken und Trompeten vom gedruckten Wort. Das rasante Tempo der digitalen Konkurrenz hat die Dompteurin des Modezirkus offensichtlich zur Räson gebracht: Ab sofort wird nur noch “getippt und hochgeladen” – als International Style Editor beehrt die womöglich erfahrendste Modekritikerin des Planeten fortan die VOGUE und damit ganze 19 hauseigene Websites. Suzys Mammut-schwere Kolumne wird nämlich, natürlich, überall auf der Welt gespielt. weiterlesen

TAGS:

,

GIRL CRUSH-INTERVIEW //
LOOKY LOOKY –
CREW LOVE IS TRUE LOVE

– 07.06.2014 um 11.00 – Berlin box1 Menschen

Titel LookyLooky GIRL CRUSH INTERVIEW // <br/> LOOKY LOOKY   <br/> CREW LOVE IS TRUE LOVE

Nachdem wir gerade erst das aktuelle Lookbook einer der lautesten Girlcrews Berlins gefeiert haben, ist es ganz offensichtlich an der Zeit, ein weiteres mal “CREW LOVE IS TRUE LOVE” in die Welt hinaus zu schreien und unsere Hände dabei gen Looky Looky Posse auszustrecken, um den drei wunderklugen und -schönen Gründerinnen mit einem dicken High-Five ordentlich Respekt zu zollen. Sie wissen nämlich nicht nur, wie man feinste Crewlove zelebriert und ordentlich Power verbreitet, sondern auch, wie man ein eigenes Streetwear Label auf die Beine stellt –  sogar so erfolgreich, dass bereits Queen B aka Beyoncé höchstpersönlich eines der “Looky Looky” Shirts spazieren trug, jawohl.

Eigentlich sind das schon genug Gründe, um einen Crush auf Conny, Julia und Luise zu bekommen. Wir machen trotzdem weiter: weiterlesen

Der “Fashion Icon Award” geht an… Nackedei-Rihanna.

– 03.06.2014 um 9.28 – Allgemein box2 Menschen

10375681 596415507131992 1698254608 n Der Fashion Icon Award geht an... Nackedei Rihanna.Bild via “TheCut” Instagram.

Dass Riri bei während der Council of Fashion Designers of America Awards am 2. Juni einen Preis als “Fashion Icon” entgegen nehmen würde, ist im Grunde schon seit mehreren Wochen bekannt. Man wolle ihren positiven Einfluss auf die Modewelt würdigen, hieß es, schließlich trage die Musikerin nicht nur außergewöhnlich schöne Roben, Freizeit- und Bühnen-Looks, sondern sei auch als Designerin sehr erfolgreich (für River Island entwarf sie bereits zum 5. Mal eine Capsule Collection). Gestern wurde die große Ehrung dann offiziell gemacht, Anna Wintour übergab den Preis und Riri wandelt fortan auf den Pfaden von Stil-Ikonen wie Kate Moss, Johnny Depp oder Lady Gaga – nicht schlecht, Herr Specht.

Aber Rihanna wäre wohl nicht ganz sie selbst gewesen, hätte sie den freudigen Anlass nicht gleich in doppelter Weise genutzt: Nachdem Instagram ein weiteres Mal mit einem lachhaften Zensur-Skandal für Aufruhr sorgte und den Account der Musikerin aufgrund eines barbusigen Fotos, das ursprünglich für das Männermagazin “Lui” geschossen wurde, vor Kurzem löschen ließ, erschien La Mademoiselle mit einem komplett transparenten Kleid bei den Awards. weiterlesen

#girlcrushoftheday // Poppy Delevingne heiratet in Emilio Pucci

– 30.05.2014 um 10.04 – box1 Menschen Mode

poppy delevingne hochzeitskleid heiratet pucci #girlcrushoftheday // Poppy Delevingne heiratet in Emilio Pucci
Weil’s so schön ist, hat Poppy Delevingne, Caras große Schwester, es nach zwei Wochen einfach nochmal getan: Ja gesagt. Und zwar in Marrakech – Doppelt gemoppelt hält schließlich besser. In London, 14 Tage zuvor, trug la Mademoiselle noch Chanel Couture, diesmal sollte es ein Kleid von Peter Dundas für Emilio Pucci sein (auf Herrn Puccis Kreationen hatte ich es übrigens auch schon mal abgesehen, jedenfalls in meinen Träumen). Normalerweise kann man mich weder mit sogenannten “Celebrities Fotos” locken, noch mit Hochzeitsglocken, wirklich, aber diesmal musste ich beim Betrachten des dezenten Blumenmeers auf Poppys Traumrobe laut jauchzen vor Begeisterung. Wieso um alles in der Welt habe ich noch nie darüber nachgedacht, nicht nur Grünzeugs auf dem Kopf, sondern auch auf dem Kleid zu tragen, wenn es dann irgendwann einmal so weit sein sollte? 

Hach Poppy, du hast zwar einen seltsamen Namen, aber dafür einen eins A Geschmack. Heirate doch gerne noch ein drittes Mal, einfach weil’s so schön ausschaut: weiterlesen