Kategorie-Archiv: Menschen

Tv-Tipp: Themenabend auf Arte – “Forever Jean Seberg” & “Außer Atem” auf Arte

– 15.01.2014 um 10.13 – Film Menschen

Raspelkurze Haare, ein unschuldiger Blick und ein ziemlich selbstbewusster Auftritt: Jean Seberg gehört zu meinem ganz persönlichen Stil-Vorbild der 60er Jahre – durch ihre jungenhafte Anmut und engelhafte Zartheit. Während sich um ihren mysteriösen Tod immer noch Verschwörungstheorien reihen, ist es ihre Rolle in Jean-Luc Godards Klassiker “Außer Atem“, die sie über Nacht berühmt werden lässt und zur Kultfigur der Nouvelle Vague ernennt. Aber wer war Jean Seberg überhaupt und warum verblasst ihr Zauber selbst nach Jahrzehnten einfach nicht?

Arte geht dem Mythos “Jean Seberg” heute Abend einmal genauer auf den Grund, zeigt bislang unveröffentlichte Bilder und Interviews von Freunden und Zeitzeugen in “Forever Jean Seberg“, der Doku über die schöne Amerikanerin, die ganz unweigerlich in ihrer Rolle gefangen blieb, das Ideal der Gerechtigkeit nie aus den Augen verlor und, laut Erzählungen, das persönliche Glück scheinbar nicht finden sollte. En top wartet Godards Klassiker “Außer Atem” ab 20.15 Uhr auf euch – an der Seite von Jean Paul Belmondo als zuckersüße Zeitungsverkäuferin in Paris. Nicht verpassen! weiterlesen

MBFWB – Die Streetstyles // Tag I

– 14.01.2014 um 13.14 – Berlin Event Inspiration Menschen

streetstyles MBFWB   Die Streetstyles // Tag IEigentlich kann man während der Berliner Fashion Week outfittechnisch kaum etwas richtig machen, genau so wenig wie mit den dazugehörigen Streetstyle-Bildern. Die einen beklagen sich ob des fehlenden Stilbewusstseins der Hauptstädt-Pilgerer, andere meckern über die kontinuierliche Fadheit der Looks, über den Einheitsbrei und zu wenig Wagemut und dann wären da noch die, denen jedwede Experimentierfreude stets “much too much too much” ist. Ergo: Wie man’s macht, macht man’s falsch. 

Wir sehen das bekanntlich etwas anders und erfreuen uns entgegen aller Kritik an der Gelassenheit unserer neuen Heimat, an Modemenschen, deren Persönlichkeit gern die getragene Kleidung überstrahlt und den allgemeinen Verzicht auf zu viel Tamtam – und wenn’s doch mal etwas mehr sein soll, dann ist das mindestens genau so gut. Weil nämlich glückerlicher Weise jeder selbst entscheiden darf, was da um den Körper geschlungen wird: weiterlesen

Neuer Kurzfilm zur Chanel-Geschichte //
“The Return” von Karl Lagerfeld für Chanel

– 04.12.2013 um 15.08 – box2 Film Menschen

chanel the return film photo teaser 03 Neuer Kurzfilm zur Chanel Geschichte // <br/> The Return von Karl Lagerfeld für Chanel

She was mean. She was a real bitch. Can you do that? – Oh yes! I love being mean, I love being a bitch. I can do that. Und Geraldine Chaplin, die Tochter des berühmten Charles Chaplin, hätte kaum eine bessere Besetzung für den zweiten “Coco Chanel” Film “The Return” sein können. Nach dem Kurzfilm “Once Upon a Time“, der im vergangenen Mai in Singapur vor der Modenschau präsentiert wurde und der die Anfänge Coco Chanels 1913 in Deauville hübsch verpackt wiedergab, fokussiert “The Return” das Comeback eines Couture-Hauses für das sich in Paris im Jahr 1954 kaum jemand interessierte – bis auf die amerikanische Presse.

Lagerfelds neuester Streich wird ab dem 10. Dezember zeitgleich zur Dallas Show und online in voller Länge ausgestrahlt. Zwei kleine Teaser zum halbstündigen Kurzfilm haben wir heute schon für euch im Gepäck – und die machen tatsächlich Lust auf mehr. Coco Chanels “Rückkehr” ins Mode-Biz wurde von uns bislang ziemlich vernachlässigt, umso interessanter ist Lagerfelds Umsetzung, die den Glanz ein Stück weit zur Seite kehrt und stattdessen eine verbissene, ehrgeizige Powerfrau zeigt, die mit einer klaren Vision an der Wiederbelebung ihres Modeimperiums arbeitete.  weiterlesen

Jane des Tages:
Schauspielerin Marine Vacth

– 03.12.2013 um 12.24 – Film Menschen

Marine Vacth 1 Jane des Tages: <br/> Schauspielerin Marine Vacth

Ja, ich weiß schon, was ihr sagt. Oh man, schon wieder eine Französin. Super langweilig. Und, ihr habt sicher recht. Aber ich kann tatsächlich nicht anders, als diese schönen bis geheimnisvollen Frauen immer und immer anzuhimmeln. Irgendetwas scheint in der französischen Luft zu liegen, irgendein Geheimnis liegt in ihrer Natur – sonst wären wir Léa Seydoux, Audrey Tautou, Marion Cotillard und Clémence Poésy doch nicht so verfallen, oder?

Neueste Schönheit – und damit sind wir dieser Tage nicht allein: Marine Vacth. Die 22jährige Französin spielt in François Ozons aktuellem Film “Jung & Schön” die neue Lolita, könnte durchaus als Laetitia Castas kleine Schwester durchgehen und wird als neuestes Sternchen Frankreichs gehandelt. Aber warum? weiterlesen

Happy Birthday iD Magazine:
Und die derzeit wichtigsten Models
in einem Video “A-Z of Wink!”

– 27.11.2013 um 12.36 – Film Menschen

Seit den 80er Jahren versorgt uns das iD Magazine bereits mit den frischesten Talenten der Modebranche, karrt die wichtigsten Fotografen für aufwendige Shootings ran und setzt seither auf Innovation statt bloß zu imitieren. Aber was erzählen wir euch, ihr wisst das wahrscheinlich eh schon alles. Es ist allerdings nicht nur der inhaltliche Charakter, der das britische Magazin so stark macht, vor allem die visuellen Inszenierungen setzen immer neue Maßstäbe.

Mit der Vice im Schlepptau soll das Gesamtpaket iD nun den Feinschliff bekommen. Eine niegelnagelneue Website wurde aus dem Boden gestampft und nicht zuletzt der Video-Content soll alles überfunkeln. Beweis gefällig? Im neuesten Werk gibt’s die Crème de la Crème der Modelriege in einem über 2minütigen Video. Als ob das nicht schon genug sein sollte, gibt’s zum 33jährigen Geburtstag die DNA des Magazins gleich noch oben drauf – von A bis Z und umgesetzt von Lindsey Wixson, Joan Smalls, Miranda Kerr und natürlich Cara Delevingne. Ja, wir sagen’s doch: Den derzeit Wichtigsten eben. Wenn das nicht mal ein ziemliches Mammut-Projekt war.  weiterlesen

Designer-Wechsel //
Ann Demeulemeester kehrt ihrem Label den Rücken & Murkudis verlässt Closed

– 21.11.2013 um 9.48 – Menschen Mode

ann demeulemeester kostas murkudis Designer Wechsel // <br/> Ann Demeulemeester kehrt ihrem Label den Rücken & Murkudis verlässt Closed

Die eine schließt ein beeindruckendes Kapitel und der andere geht aufgrund von Unstimmigkeiten: Ann Demeulemeester, eine der erfolgreichen Antwerp 6 Designern, die in den 80ern für Umdenken in der Modebranche sorgten und es schafften, dass die kleine, belgische Stadt und ihre Akademie quasi über Nacht zur besten Adresse der Modeschmieden ernannt wurde, verlässt nach 30 Jahren ihr eigenes Label.

“As a young girl, I dreamed of having a voice in fashion,” schrieb sie handschriftlich. “I worked hard to realize this dream and now I feel that I accomplished this mission. I have always followed my own path. Ihr Label sei nun groß genug, um nun weiter zu wachsen und in die Zukunft zu gehen. Wir lassen bei dieser Entscheidung heute mal die Mundwinkel hängen und hoffen schwer, dass Ann Demeulemeester uns schon bald mit einer neuen News überrascht. Aber noch wo anders gibt’s einen Designer-Wechsel – oder sagen wir Abgang. weiterlesen

Lookbook: “Garbage” Fronfrau Shirley Manson für “& other stories”

– 08.11.2013 um 10.40 – Allgemein Menschen Mode Musik

shirley manson and other stories 800x620 Lookbook: Garbage Fronfrau Shirley Manson für & other stories Als Kurt Cobain starb, erklärte man Grunge quasi für tot. Garbage veröffentlichten kurz darauf trotzdem ihr Debüt-Album und verkauften sich insgesamt mehr als fünf Millionen Mal. Stupid GirlOnly Happy When It Rains oder Queer and Milk sind Tracks der 90er, die zum guten Ton der Generation Shirley Manson gehören. Die Frontfrau der Band, die ursprünglich aus drei Produzenten auf der Suche nach einer perfekten Stimme bestand, ist heute fast 50 und gilt samt Rotschopf, Exzentrik und feministischer Attitüde längst als Stil-Ikone. 2014 soll auf das 2012-er Album “Not Your Kind of People” die nächste LP folgen. So richtig ruhig wird es bis dahin allerdings nicht um die Sängerin werden, die zuletzt ein Cover-Duett mit den grandiosen Screaming Females wagte:

Für & other Stories stieg Miss Manson beispielsweise gerade gemeinsam mit ihrer Freundin und Stylistin Bea Åkerlund in die kommende Celebration Collection und zeigt damit, dass der H&M-Zögling nicht nur Mode für piekfeine Damen macht. Da geht mein Herz auf. weiterlesen

Jil Sander verlässt zum 3. Mal
ihr gleichnamiges Label

– 24.10.2013 um 12.58 – Menschen Mode

JIL 0674.450x675 Kopie Jil Sander verlässt zum 3. Mal <br/> ihr gleichnamiges LabelErst Ende 2012 kehrte sie nach acht Jahren zu ihrem gleichnamigen Label JIL SANDER zurück (wir denken an den tränenreichen Abschied von Raf Simons) und nun ist bereits wieder Schluss. 

Laut WWD verlasse Jil Sander aus persönlichen Gründen nun bereits zum dritten Mal das Label – oder war es gar keine freiweillige Entscheidung? Ihre Sommerkollektion 2014 wird somit (vorerst) ihre letzte Arbeit für ihre 1968 gegründete Marke sein. Die Winterkollektion für 2014 soll gemeinsam vom Jil-Sander-Design-Team umgesetzt werden – von einem Nachfolger ist bislang nicht die Rede.

“On behalf of the group I want to thank Jil Sander for her remarkable contribution to the brand over this period. Her outstanding design and creative leadership have been crucial in reinforcing the brand and positioning it to foster further prosperous growth”.
Bild via Style.com.

Bilder des Tages //
Mira Schröder von Bless im Interview mit “Freunde von Freunden”

– 24.10.2013 um 10.43 – Menschen Mode

Freunde von Freunden Mira Schroeder Bless 0127 930x620 Bilder des Tages // <br/> Mira Schröder von Bless im Interview mit Freunde von FreundenBild: Marlen Mueller.

Mira Schröder lebt einen wahr gewordenen Mädchentraum: Die wohnt in einem Shop, genauer gesagt im Bless Home. Nun gut, das klingt im ersten Moment vielleicht ein klein bisschen übertrieben, denn mit Laden meinen wir an dieser Stelle kein 10-Stunden-Schaufenster-Torstraßen-Geschäft, sondern vielmehr ihre eigene, feine Wohnung, die sie nach Termin-Absprache zwei mal die Woche für alle Bless-Kunden öffnet. 

Und damit wir ab sofort unsere Berührungsängste über Bord werfen und uns die funktional, experiemtierfreudigen Kreationen aus dem Hause Bless vor Ort auch endlich mal genauer ansehen, können wir ihre eigenen vier Wände ab sofort bei den “Freunde von Freunden” genauer inspizieren – und dabei gleichzeitig unsere Taschen mit Inspiration voll packen. Wie großartig ist bitte dieses Workbed? Alle Bilder samt Interview findet ihr hier.

Zu Besuch im Atelier von P | AGE – Nachhaltige Mode aus Berlin

– 17.09.2013 um 11.21 – Berlin Menschen Mode

PAGE Teaser Zu Besuch im Atelier von P | AGE   Nachhaltige Mode aus Berlin

Wir sind ständig auf der Suche nach nachhaltigeren Alternativen in unserem Kleiderschrank, nach verantwortungsbewusstem Design und Lieblingsstücken, ohne schlechtes Gewissen – und scheitern regelmäßig. Das Bewusstsein ist da, doch ökologische Ausweichmöglichkeiten oder gar komplett fair Produziertes erinnert an die Nadel-Suche im Heuhaufen. Seit vielen Jahren gibt’s bereits den Green Showroom zur Fashion Week Berlin, doch aus Zeitgründen haben wir die Veranstaltung bislang erfolgreich verpasst. Ein Label ist uns dennoch besonders aufgefallen: P | AGE – das Berliner Label der zauberhaften Schwestern Ania und Iwona Pilch, das einen ersten Schritt in die richtige Richtung geht, das umdenkt und seine persönliche Geschichte seit 2012 mit uns teilen mag!

Wir waren zu Besuch in ihrem Neuköllner Atelier und haben uns einmal genauer bei den Mädels umgeschaut, ihre Entwürfe unter die Lupe genommen, uns in Iwonas Kleid verliebt und nachgefragt, worum es bei P | AGE eigentlich genau geht:  weiterlesen

Jane des Tages: Clémence Poésy

– 27.08.2013 um 15.27 – Inspiration Menschen

clemence poesy1 Jane des Tages: Clémence PoésyHach, diese Französinnen immer. Nicht nur die romantische Karte wird stets ziemlich glaubwürdig gespielt, auch bei jedem coolen Match und nicht zu vergessen, bei allen klassischen Partien, macht ihnen einfach keiner was vor. Und so verzücken sie wohlmöglich nicht nur reihenweise Männerherzen, sondern wickeln selbst uns Frauen spielend leicht um den Finger. Ihr Stil scheint sich chamäleonartig an ihr Gemüt anzupassen und sorgt damit letztendlich für die nötige Portion Authentizität. Und wer noch dazu einen so wohlklingenden Namen trägt wie Clémence Poésy, der muss mit ziemlicher Dringlichkeit zu unserer heutigen Janes des Tages ernannt werden.

Volle Lippen, zerzauste Haare und ein Kleidungsstil, der sich einfach nicht in eine Schublade stecken lässt. Ich bin Clémence längst verfallen – dank ihrer Hutwahl, ihres Blickes und ihrer Natürlichkeit. weiterlesen

Vom Model zur Sängerin: Cara Delevingne x Will Heard – “The Sun Don’t Shine”

– 21.08.2013 um 11.45 – Allgemein box2 Menschen Musik

Bildschirmfoto 2013 08 21 um 11.39.08 800x521 Vom Model zur Sängerin: Cara Delevingne x Will Heard   The Sun Dont ShineWas ist denn da los? Gerade war ich dabei, das Mittwochs-Mixtape für euch zusammen zu fummeln, da stolpere ich über dieses ominöse Video. Cara Delevingne kann singen, ich brech’ zusammen. Ausgleichende Gerechtigkeit? Offenbar nicht vorhanden. Nun gut, es ei ihr gegönnt, schließlich haben wir auch etwas davon: Im audiovisuellen wie auch im visuellen Sinne. 

Gemeinsam mit ihren guten Freund Will Heard trällert sie “The Sun Don’t Shine“, den Track, der eigentlich als Akustik-Version von Klangkarussel gezaubert wurde, um dann von Will betextet zu werden). Und ja, das ist schön und passt hervorragend zum dritten Morgenkaffee. Oder eben zu Kuschelstunden mit dem Liebsten. Wonach auch immer es euch gelüstet eben. weiterlesen

Klassiker //
Mary Scherpe verrät uns ihre Top 3,
für die es sich zu sparen lohnt!

Stil in Berlin Klassiker // <br/> Mary Scherpe verrät uns ihre Top 3, <br/> für die es sich zu sparen lohnt!

Was ist ein Klassiker und wann wird ein Kleidungsstück überhaupt zu solch einem? Wir hegen und pflegen an dieser Stelle alle unsere etwas eigenen Definitionen, rechtfertigen viel zu überteuerte Käufe, oder stellen nach Jahren eventuell fest, dass sich diese eine Investition vielleicht doch nicht unbedingt als Klassiker heraus gestellt hat. Ach ja, so ist das eben. Und doch gibt’s ein paar Codes, die einen wirklichen Klassiker ausmachen: Hohe Qualität, eine gewisse Geradlinigkeit und diesen einen Platz im eigenen Herzen.

Eine Dame, die sich schon ziemlich lange mit Mode und Trends beschäftigt, ist unsere liebe Mary Scherpe vom Mode Blog der ersten Stunde “Stil in Berlin“. Bewaffnet mit ihrer Kamera zog sie einst durch die Straßen Berlins, fotografierte Menschen mit Persönlichkeit und stellte uns sie auf ihrem Blog vor. Heute ist ihr Hobby von damals längst nicht nur ein Streetstyle-Sammelsurium, sondern widmet sich anderen Lifestyle-Bereichen, die ebenso wichtig und stilprägend sind wie Kleidung selbst. Uns verriet sie außerdem ihre Top 3 Klassiker, in die man unbedingt investieren sollte <3  weiterlesen