Kategorie-Archiv: Mode

Female Power & Girl Gangs bei “ÊTRE CÉCILE”

– 23.07.2014 um 12.00 – Feminismus Lookbook Mode

etre cecile prefall 2015 lookbok Female Power & Girl Gangs bei ÊTRE CÉCILE Banks neues Album heißt “Goddess“, Lily Allen sing von “Sheezus“, Lena Dunham propagiert ein neues Körperbewusstsein, Julia Korbik veröffentlichte jüngst “Stand Up“, die britische ELLE versuchte mit dem Projekt Rebranding Feminism den Staub vom Begriff ”Feminismus” zu wedeln, die Eves gründeten gemeinsam mit Nike den Circle of Eve, mehr Femninijas denn je jagen durch das Netz, in jedem Wandschrank findet sich Sheryl Sandbergs “Lean In” – wir könnten die Liste noch ewig so weiterführen, denn seit 2013 ist das Gefühl von “Female Power” wieder so präsent wie sehr, sehr lange nicht mehr. Man kann sich jetzt natürlich darüber streiten, ob die Herumreiterei auf der Grandiosität des Frauseins wirklich sein muss, schließlich ist der heutige Feminismus für alle gemacht – Stichwort “Gleichberechtigung”. Aber ja doch, wir finden, ein bisschen “Trust the Girls” ist immer erlaubt.

Être Cécile trifft mit der gerade gezeigten Prefall 2015 Kollektion also geschickt ins Schwarze – obwohl das Brand, das den Untertitel “Presque Parisienne” trägt, inzwischen sowieso nur noch sehr wenig falsch machen kann, den prominenten Fans sei Dank. Der “The Future is ours” Sweater dürfte aber auch sehr gerne in unsere eigenen Kleiderschränke Einzug halten: weiterlesen

Outfit // Das Bandana-Kleid
von SANDRO PARIS

– 23.07.2014 um 9.47 – Janes Mode Outfit Wir

sandro paris 1 Outfit // Das Bandana Kleid <br/> von SANDRO PARISDas vergangene Wochenende habe ich ganz spontan mit meiner Familie in der rheinländischen Heimat verbracht, zwischen Holland-Rädern, Johannisbeeren und Lieblingsmenschen. Darunter auch meine Oma, die uns irgendwann ganz gewitzt nach Düsseldorf zu Breuninger lotste, dem Luxus-Kaufhaus, um das ich bisweilen einen gigantischen Bogen machte. Wie unglaublich bescheuert von mir.

Einmal drinne watschelte ich nämlich schnurstracks zu Sandro Paris. Et voilà: 50% auf so gut wie alles. Und so kam es, dass ich jetzt tatsächlich in Besitz des lang angeschmachteten Bandana-Kleids bin, in einer größeren Größe natürlich, damit der Böhnchen-Bauch auch Luft zum Wackeln und Wachsen hat. Im nächsten Jahr muss dann im Zweifel eben ein bisschen umgenäht werden, aber sei’s drum. Ich schwebe jetzt vor lauter Kleid-Glück erst einmal auf Wolke 7. weiterlesen

Lookbook & Kampagne // Ganni Pre-Spring 2015 – inspiriert von Corinne Day

– 22.07.2014 um 14.16 – Kampagne Lookbook Mode

Ganni Lookbook & Kampagne // Ganni Pre Spring 2015   inspiriert von Corinne Day

Vor rund zwei Jahren schob sich ein Brand auf unseren Bildschirm, das wir zuvor bitter verschmähten, keinerlei Beachtung schenken wollten und trotz mehrerer Empfehlungen einfach links liegen ließen. Ein riesengroßer Fehler, wie sich wenig später herausstellen sollte, denn Ganni ist heute nicht mehr aus unserem Kleiderschrank wegzudenken. Das dänische Brand bezaubert uns seither nicht nur durch eine Auswahl der schönsten Alltagsbegleiter, sondern eben auch durch eine ziemlich hübsche Portion feminin romantischer Looks, die wir ob der omnipräsenten Sportlichkeit manchmal gern vergessen. 

Neben vier Kollektionen im Jahr hält das dänische Brand allerdings noch ein weiteres Ass im Ärmel: Kreativ Direktorin Ditte Reffstrup, eine der sympathischsten Mademoiselles im Fashion Zirkus, die mit zwei Händen voll Herz, Sinn für Schönes und Team Power im Rücken den Laden wuppt und mit erfrischender Leichtigkeit ständig auf der Suche nach neuen Inspirationen für das gar nicht mehr so kleine Label aus Kopenhagen ist. Der Frühling jedenfalls steht ganz im Zeichen Corinne Days, die viel zu früh verstorbene Modefotografin und Entdeckerin von Kate Moss. Und wie das ausschaut, wollen wir euch natürlich keinesfalls vorenthalten – eine Kollektion voller Lieblinge, versprochen! weiterlesen

Große Liebe: Rachel Comey Resort 2015

– 21.07.2014 um 15.49 – Allgemein Mode

rachel comey resort 2015 Große Liebe: Rachel Comey Resort 2015Obwohl das Label bereits seit 2011 existiert, eröffnete Rachel Comey erst Mitte des Jahres ihren allerersten eigenen Store irgendwo in Soho. Anfangs kümmerte man sich im Hause Comey nämlich ausschließlich um Menswear, sattelte aber langsam um, als sich plötzlich Scharen von hippen Downtown-Girls um die ganz kleinen Größen bei Barney’s rissen. Und dann war da auch noch David Bowie, der während eines Letterman-Auftritts nichts geringeres als ein Rachel Comey- Shirt trug – Zackboom, inwzischen spricht manch einer schon von einem gewissen “Kult-Faktor”. Beim Anblick der Resort Kollektion verstehe ich auch endlich, weshalb: 

Hier trifft die kastige Céline-Attitüde auf Calvin Klein’esque Bilder der 90er und ein minibisschen Vintage-Optik, die wir vor lauter cleaner Sportlichkeit beinahe ein wenig zu vermissen begannen: weiterlesen

Trend // Zitronengelbe Highlights
für den Herbst 2014

– 18.07.2014 um 11.10 – Allgemein Mode Trend

trendfarbe Herbst 2014 Zitrone Gelb Trend // Zitronengelbe Highlights <br/> für den Herbst 2014 Ich befinde mich im Zitronen-Rausch. Erst fiel mir nämlich auf, dass sich während der letzten Monate quasi wie von Geisterhand ein ganzes Sammelsurium gelber Kleinigkeiten in meine Wohnungen geschmuggelt hatte, eine Blumenvase zum Beispiel und und ein Stuhl, dann kredenzte Lala Berlin uns während der Fashion Week Limetten-gelbe Blitzer, die mich beinahe zum Sabbern brachten und dann sah ich plötzlich nur noch sonnengetauchte Looks, selbst im kommenden Herbst, an den man eigentlich noch gar nicht denken mag. Freunde, das wird halb so wild, der Sommer bleibt uns immerhin optisch erhalten. 

Von Chanel über Christian Wijnants bis hin zu Rochas, Kenzo, Miu Miu & Co – alle machen mit, warum wir also nicht auch?  weiterlesen

Berlin Fashion Week //
Noch mehr Schnappschüsse vom Drumherum

– 18.07.2014 um 9.00 – Berlin Event Mode

fashion week Berlin Fashion Week // <br/> Noch mehr Schnappschüsse vom Drumherum

Fashion Weak? -Keine Spur. Ich kann es nur wiederholen: Aber diese Berliner Modewoche verlief so entspannt, dass wir eigentlich immer noch ein kleines bisschen traurig sind, längst zurückschauen zu müssen. Das oberster Credo lautete diesmal: Wir machen bloß Sachen, auf die wir richtig Lust haben. Gesagt getan, die Kirschen unter den Präsentationen herausgefischt, mit den liebsten Kollegen geplauscht, zwischendurch Bilder bearbeitet und getippt und abends auf den entspanntesten Events vorbeigeschaut. So sollte das immer ablaufen. Herrlich!

Und weil wir tatsächlich so ein klein bisschen wehmütig zurückblicken, wollen wir euch auch unseren letzten Teil unserer Schnappschüsse nicht vorenthalten: Vom Zwischendurch, von den Schauen und der schönsten Nebensächlichkeit der ganzen Fashion Week: Den Herzmenschen! weiterlesen

Kampagne & Lookbook //
Edie Campbell & Elliot Vulliod für Sandro A/W 2014

– 17.07.2014 um 15.00 – Kampagne Lookbook Mode

sandro herbst winter Kampagne & Lookbook // <br/> Edie Campbell & Elliot Vulliod für Sandro A/W 2014

Adieu, Sommer. Salut, Winter! Immer dann, wenn der kalendarische Sommer bei uns eingetrudelt ist, darf er in der Mode auch schon wieder abgelöst werden. Die Herbst/Winter Kreationen stehen bereits in den Startlöchern, auch wenn uns hierzulande eigentlich noch gar nicht danach ist – zumindest noch nicht.

Die passenden Winterkampagnen und Lookbooks werden schon dafür sorgen, dass uns alsbald nach gedeckten Tönen, Lagenlooks, Karomuster, hochwertigem Leder, Plissee und nach kuscheligen Wollmänteln der Sinn steht. Und bei wem fällt’s uns ganz besonders schwer, stark zu bleiben? Bei Sandro natürlich. Gestern trudelten die ersten Kampagnenbilder mit Wiederholungstäterin Edie Campbell und Elliot Vulliod ein und nach kurzer Bedenkzeit, wie wir den düsteren Einschlag überhaupt finden soll, steht’s heute fest:  weiterlesen

Hien Le S/S 2015 – “LIKE A DREAM”
& der Lichtkünstler, an den ich mein Herz verlor.

– 15.07.2014 um 12.00 – Allgemein Mode

hien le ss 15 Hien Le S/S 2015   LIKE A DREAM <br/> & der Lichtkünstler, an den ich mein Herz verlor.

Hien Les Show am vergangene Freitag war meine persönliche Closing-Show der Fashion Week, ich hätte mich also auch gleich danach an die Arbeit machen können, um das Gezeigte in Worte zu fassen. Ganz bewusst habe ich mich aber gegen das überstürzte Tippen und Floskelsuchen entschieden, der Kopf war nach vier Tagen Mode nämlich bis oben hin voll mit Eindrücken, und zwar vor allem mit fremden. Viel zu kostbar erschien mir Hiens Handwerk also, als dass ich es wie Fließbandware behandeln wollte. Also: Erst einmal sacken lassen. Eine gute Idee, denn heute bezirzt mich “Like A Dream“, Hiens Frühjahrskollektion für 2015, tatsächlich noch ein bisschen mehr. 

Transparente Faltungen sind natürlich auch diesmal dabei, genau wie der Hien Le’esque Purismus, der sich vor allem in hauchdünner Seide zeigt, wir stoßen auf Materialmixe, beschichtete Baumwolle und Neopren-Mesh, auf Schuppen-Prints, Fische und Quallen, hören TLC, Prince oder Blondie und sehen wie aus spürbarer Kunst tragbare Mode werden kann. Neben Blau, Weiß und Mint-Tönen kredenzt uns Hien nämlich vor allem eine beinahe hypnotisierende Liaison zwischen Orange + Camel, er serviert uns sogar eine vermeintliche Neuauflage des immer wiederkehrenden Safari-Looks inklusive Bermuda-Shorts –  in Wahrheit haben wir es hier allerdings mit einer wirksamen Hommage an den Lichtkünstler James Turrell zu tun, an den ich vor zwei Jahren mitten in New York mein Herz verlor. Farbspiele wie im Traum eben: weiterlesen

MBFWB // MALAIKARAISS für den Sommer 2015 – von Puderträumen, Polka Dots & Tukan-Prints

– 14.07.2014 um 15.53 – Mode Musik

malaikaraiss MBFWB // MALAIKARAISS für den Sommer 2015   von Puderträumen, Polka Dots & Tukan Prints

Ein perlenbestickter Blousons, der Tukan-Print im Allover Look, Menswear-inspirierte Silhouetten und eine bonbonfarbene Farbpalette, die wir eh am liebsten mögen. MALAIKARAISS setzte vergangenen Donnerstag wohldosierte Highlights, lieferte uns die nötige Portion Überraschungen und macht’s ganz einfach wie Chanel: Die Shorts gehört ab sofort unters Kleid.

Aber das ist längst nicht alles: Fräulein Raiss wird erwachsener, setzt auf mehr und mehr auf Details und beeindruckt durch aufwendige und durchdachte Stylings: Geschlitzte Capes können ab sofort easypeasy über die Schultern geworfen werden, Bettelarmbänder aus Gold binden wir von nun an um unsere Fesseln und Bustiers und schnieke Zweiteiler sind das neue Traumpaar. Getreu dem Motto: Wild at Heart – also traut euch was.  weiterlesen

Bilder des Tages // Calvin Klein Jeans x mytheresa.com: The Re-Issue Project mit Lottie Moss

– 14.07.2014 um 12.41 – box2 Kampagne Mode

lottie moss my theresa Bilder des Tages // Calvin Klein Jeans x mytheresa.com: The Re Issue Project mit Lottie MossNa, wenn das nicht mal der gelungenste Schachzug aller Schachzüge ist: Vor über 20 Jahren zierte die blutjunge Kate Moss leicht bekleidet in Unterwäsche die Plakatwände dieser Welt und warb neben Marc Wahlberg für den Unisex-Duft CK ONE by Calvin Klein. Das Brand der 90er meldete sich mit ihrer #MyCalvins Kampagne und ihrem jüngsten Geburtstagsvideo zwar längst zurück, der absolute Coup folgt allerdings erst in drei Tagen:

Gemeinsam mit dem Münchener Online Store MyTheresa erwartet uns ab dem 17. Juli eine nämlich das sogenannte Re-Issue Projekt, eine limitierte Auflage ikonischer Calvin Klein Kreationen, die uns unweigerlich an Cool Cat Kate Moss erinnern und so super lässig daher kommen, dass wir erneut am Sparvorhaben rütteln müssen. Und der größte Clou an der ganzen Sache? Lottie Moss, die jüngere Schwester von Kate, ziert die Neuauflage der Kamera und Michael Avedon, der Enkel des berühmten Onkels Richard Avedon, hielt das unfassbar gute Ergebnis für uns fest. Na, wenn das nicht mal eine Re-Issue par Excellence ist, hmm?  weiterlesen

GIRLCRUSH-INTERVIEW // Zoe Karssen –
“Don´t be afraid to dream big!”

– 14.07.2014 um 12.11 – Mode

ZoeKarssen Interview GIRLCRUSH INTERVIEW // Zoe Karssen –  <br/> Don´t be afraid to dream big!

Da trifft man in Zeiten der Fashion Week auf so viele wunderbare Menschen und so, ja wirklich sooo viele verschiedene Kreationen, dass der Kopf schon mal Schwierigkeiten bekommt, alles sorgsam zu sortieren. Glücklicherweise treffen wir in dieser Chaos-Woche aber auch so viele tolle Menschen, die uns nachhaltig im Kopf hängen bleiben, auf eine ganz beeindruckende Art und Weise begeistern und uns gern daran erinnern, dass wir Mode öfter mal wieder gelassener nehmen müssten – vor allem gerade dann, wenn wir im Zirkus der Fashion Week stecken.

Genauso locker lässig und mit ganz viel Herz macht’s nämlich die Desigerin Zoe Karssen aus Amsterdam. 2010 startete sie mit ihrem eigenen Label ‘Zoe Karssen‘ durch und erfrischt uns seither mit ihrem Mix aus lässigem Stil, entspanntem Chic, gewitzter Slogans inklusive rockig-anmutender Prints und Jeans in den verschiedensten Farben und Formen. Eben ganz einfach: Zoe Karssen. Wir durften das Power Girl während der Fashion Week mal genauer kennen lernen, haben uns eine Portion “Entspanntheit” in die Taschen gesteckt und erste Preview Bilder ihrer kommenden Sommer-Kollektion für euch geknipst. Et voilà: GIRLCRUSH Hoch 10: Zoe Karssen <3 weiterlesen

TAGS:

MBFWB // Dorothee Schumacher
– die Große in Berlin

– 11.07.2014 um 13.17 – Mode

schumacher MBFWB // Dorothee Schumacher <br/>   die Große in Berlin

Die Berliner Modewoche ist mittlerweile die Fashion Week der Kleinen und jungen Talente geworden. Längst haben die Großen ihr den Rücken gekehrt und sind wieder dort, wo jeder mit Rang und Namen ist: In New York, Paris, London und Mailand. Hugo ist weg, Strenesse ist fort, Escada vom Erdboden verschluckt – und Rena Lange? Wo bist du eigentlich? Eine aber ist noch immer da und kämpft weiter für den Ruf: Dorothee Schumacher mit ihrem gleichnamigen Label. 

Die Mannheimerin hält fest am Standort Berlin – und scheint damit überaus erfolgreich zu sein. Denn Schumacher kennt man auch über die Grenzen unserer Hauptstadt hinaus und besticht vor allem durch eines: Tragbarkeit. Auch wenn es eigentlich logisch klingt, aber gerade dieser Punkt wird viel zu oft vernachlässigt. Stattdessen setzen die meisten auf Transparenz im Allover-Look, auf hochempfindliche Seide, die für den Alltag gänzlich unbrauchbar und uns oft viel zu kostbar ist oder auf Kreationen, die bei weiblichen Rundungen gleich gar nicht erst sitzen wollen. Schumacher macht’s anders – und ist vielleicht gerade deshalb so dick im Geschäft. weiterlesen

MBFWB // Perret Schaad –
und die Kunst der Farbkompositionen

– 11.07.2014 um 7.23 – Mode

perret schaad MBFWB // Perret Schaad   <br/> und die Kunst der Farbkompositionen

Johanna Perret und Tutia Schaad gehören mittlerweile schon zu den alten Hasen im Berliner Modegeschäft. Kaum ein anderes Label bleibt sich Saison für Saison so treu wie das Power-Frauen-Team und kaum ein anderes Label probiert sich dennoch gleichzeitig immer wieder neu aus. Fließende Seide? Ja, kenn man in Berlin. Bodenlange Roben? Jupps, auch schon gesehen. Körper-umschmeichelnde Kreationen? -Logo.

Perret Schaad allerdings macht’s anders, ohne abzukupfern, selbstverständlich, ohne anzuöden und so erfrischend stilbewusst, dass selbst ungewöhnlichste Farbkompositionen plötzlich Sinn machen: Grasgrün trifft zartes Mint? -Klaro. Knallblau wird zum Maxi-Kleid-Traum? Ohja! Und Clutches müssen gar nicht eckig sein? Nie mehr. French Riviera, wir kommen! weiterlesen

5 Dinge // … die wir von Lala Berlin S/S 15 lernen können

– 10.07.2014 um 11.17 – Allgemein box3 Mode

lala berlin ss 15 fashion week 5 Dinge // ... die wir von Lala Berlin S/S 15 lernen könnenLeyla Piedayesch ist eine der wenigen deutschen Designer und Designerinnen, die es im Laufe der Jahre geschafft haben, ihr Label auf ein internationales Niveau zu heben und wird nicht müde, uns immer wieder auf’s Neue zu demonstrieren, was überhaupt den Erfolg von einem Brand wie Lala Berlin ausmacht, wie man die Balance zwischen Kommerz und Eigenbrödlertum hält, wie man wilde Visionen zu tragbaren Stoffträumen formt und eine ganze Lebenseinstellung in Kleidung verpackt.

Es ist die wohl dosierte Portion Mitläufertum und optische Ruhe, es sind die perfekt geschnittene Basics der Mode, die sich auch im kommenden Sommer wieder auf eine Liasion mit Stilbrüchen, Mikro-Trends, Prints und ein bisschen Rebellion einlassen. Urbanität trifft auf Nomadentum, Millenium Vibes auf zeitlose Muster und Zitronensorbet, feminin-starke Silhouetten auf neue alte Klassiker. Trotz mutiger Looks und geschickt positionierter Key-Pieces, die wir sofort besitzen wollen, hütet sich Leyla stets davor, den Verstand zu verlieren: Denn Lala Berlin will, kann und soll getragen werden, den ganzen Tag lang und auch nachts. Was wir außerdem von Lala Berlins Kollektion “Illusion/Delusion” lernen können: weiterlesen

Chanel Couture //
Von Promis, Flip Flops, knöchellangen Kleidern & Shorts unter den Röcken

– 10.07.2014 um 8.39 – box3 Mode

chanel Chanel Couture // <br/> Von Promis, Flip Flops, knöchellangen Kleidern & Shorts unter den Röcken

Dass Karl Lagerfeld den Mix aus Tradition und visionärem Anspruch am besten beherrscht, wundert eigentlich niemanden mehr. Coco Chanels Codes, ihre revolutionären Sichtweisen und ihr radikaler Umgang mit Mode werden so kostbar behandelt und weitergedacht, dass uns fast ein jedes Mal die Spucke wegbleibt. Wie schafft es dieser Monsieur eigentlich sechs Mal im Jahr, uns mit Chanel Prêt-à-Porter, Couture, Cruise und Pre-Fall so vom Hocker zu reißen, neue Materialien (z.B. Neopren) ganz selbstverständlich mit Cocos Tweed-Vorliebe zu vermischen und dabei trotzdem nicht daneben zu greifen? -Ganz ehrlich, wir wissen es nicht.

Was uns im Chanel Couture Winter 2015 erwartet, ist daher so kunstvoll wie wir es von der gehoben Schneiderlehre gewohnt sind, und dabei gleichzeitig so wunderbar tragbar und inspirierend für den Alltag: Shorts unter Röcken? -Warum eigentlich nicht schon vorher! Knöchellange, weiße Kleider? -Ja, aber lieber im Sommer. Flip Flops samt Schleifenband? -Och, das darf wer anders machen. Was es sonst noch so gab? Natürlich auch eine Menge prominenten Support für ”Le Corbusier goes to Versailles” im Pariser Grand Palais:  weiterlesen