Kategorie-Archiv: Mode

Press Days Berlin //
Herbst/Winter 2015 Highlights bei Agency V

– 22.04.2015 um 16.35 – Mode

agency v Press Days Berlin // <br/> Herbst/Winter 2015 Highlights bei Agency V

Was bedeuten eigentlich diese ominösen Press Days? Eine gute Frage, die regelmäßig per Mail eintrudelt und scheinbar alles andere als klar wie Kloßbrühe ist. Press Days finden hier in Berlin (und in anderen, großen Städten) zweimal jährlich statt – der Grund: Die Agenturen öffnen ihre Türen, präsentieren die Kollektionen ihrer Kunden und läuten die neue Saison für Magazine, Stylisten und mittlerweile auch Blogger ein. Denn dann heißt es: Neue Designer werden vorgestellt und speziell unsere Print-Kollegen können sich die Kreationen für kommende Shootings ausleihen oder Editorials thematisch besser planen. Seitdem wir Blogger allerdings mit von der Partie sind, finden die Press Days auch in der Öffentlichkeit statt: Denn kurz nach unseren Besuchen, erfahrt eben auch ihr in knackigen Zusammenstellungen und kleinen Previews samt persönlichen Eindrücken, was kommende Saison ganz schön hübsch aussehen dürfte.

Wer kommt, was kommt, wer kommt zurück und wie fühlt sich der neue Herbst/Winter 2015 Schwung überhaupt an? Teil 3 unserer Press Days Berlin Tour präsentiert die Crème de la Crème der Agency V, hält die hübschesten Schmuckstücke bereit sowie the very best of Stine Goya <3 weiterlesen

Press Days Berlin // Closed hat für uns tief in der Vintage-Kiste gekramt

– 21.04.2015 um 10.37 – Lookbook Mode

Closed Press Days Berlin // Closed hat für uns tief in der Vintage Kiste gekramt

Auf der Suche nach einem hochwertigen Camel-Mantel, nach einem kuscheligen Cape, einer unkomplizierten Jeans, diesem einen Basic-Shirt, das den perfekten Fit verspricht und oder stets auf der Jagd nach der ultimativen Kombinationslösung, die alles andere als schnöde und langweilig erscheint? Ja? Dann gibt’s auf all die Suchanfragen für mich derzeit bloß eine Lösung: Closed. Das Hamburger Label avanciert zum deutschen A.P.C holt uns genau da ab, wo wir uns aufhalten – nämlich im Alltag – und verspricht uns auf die selbstverständlichste Art und Weise, wie man Poompoom ausschaut, ohne aus der Rolle zu fallen. Wie man kombiniert, layert und mixt – ohne in die Tonne zu greifen. Dabei verfehlt Closed niemals diesen einen Fokus: Auf hochwertige, zeitlose und trotzdem niemals langweilige Basics zu setzen. 

Der Herbst/Winter 2015 knüpft nahtlos an diesen wunderschönen Closed-Sommer an und setzt voll und ganz auf die Hamburger Wurzeln der Marke: Fundstücke aus den Archiven der 80er Jahre sorgten für die Inspirationsquelle – und das Ergebnis trieb Herzchen in die Augen. Ich bleibe verknallt PUNKT. weiterlesen

Press Days Berlin //
Lieblingsstücke bei Prag PR

– 20.04.2015 um 10.58 – Mode

Prag PR Press Days Berlin // <br/> Lieblingsstücke bei Prag PR

Wie versucht man es allerbesten, die German Press Days unter einen Hut zu bringen, euch alle Tausend Eindrücke zu kredenzen und dabei auch ja nichts auszulassen? Wo fängt man am allerbesten an und wie sorgt man noch für einen angemessenen Überblick? Während wir in den vergangenen Jahren gern Label für Label durchgegangen sind und euch das Neueste der kommenden Saisons unter die Nase gebunden haben, wird’s in diesem Jahr etwas knackiger: Wir gehen für euch einfach Agentur für Agentur durch – so einfach. Und den Anfang macht dieses Mal Prag PR. Die Agentur um Mia Abadi hat sich in jüngster Zeit nicht nur zum Portfolio-Knüller gemausert, sondern punktet auch jedes Mal mit immer neuen, ziemlich großartigen Locations. Diesmal wurde direkt in die ehemalige jüdische Mädchenschule geladen – genauer gesagt, in die CWC Gallery – und die sorgte ganz nebenbei dafür, dass jedem Label Raum für Raum genügend Platz zum Anfassen, Anschauen und Träumen eingeräumt wurde. 

Bereit für unsere Herbst/Winter 2015 Highlights aus dem Hause Sandro Paris, Ganni, & other Stories, Achtland, Weekday, Kaviar Gauche, Love Stories und Christian Wijnants? Here we go: weiterlesen

Exklusives Mini-Lookbook //
Die H&M Conscious Exclusive Collection

– 15.04.2015 um 10.36 – Lookbook Mode

hm conscious exclusive Exklusives Mini Lookbook // <br/> Die H&M Conscious Exclusive Collection

Die Rezeptur klingt wie aus einem perfekt sortierten Nachhaltigkeits-Lädchen: Tencel®, recycelte Perlen sowie recycelte Wolle, Hanf, Bio-Seide, Bio-Leder und Bio-Leinen. Und das Ergebnis schmeckt auch genau danach: H&Ms alljährliche Conscious Collection geht in die nächste Runde und wartet wie schon im vergangenen Jahr mit ganz schön besonderen Kreationen auf uns, die uns fast schon einen ebenso besonderen Anlass aufs Auge drücken. Und was fehlt zu solch einem Rezept? Richtig, ein gediegenes Abendessen.

It’s all about the dress – und so wurde gestern Abend kurzerhand zum Dinner samt Live-Shooting geladen. Vor der Kamera: Emilia Schüle, Julia Dietze und Sara Nuru. An der Dinner-Tafel: Eine ausgewählte Runde Journalisten – und wir. In ziemlich entspannter Runde wurde gegessen, geshootet und über die neueste H&M Conscious Exclusive Linie geplaudert – und die erwartet euch ab morgen in den Stores. Das Ergebnis des Live-Shootings landete bereits heute Morgen frisch serviert im Mail-Fach – um euch einen weiteren Vorgeschmack auf die nachhaltigere Linie aus dem Hause H&M zu kredenzen. Na, überzeugt von Vogelprints, opulenten Kleidern, Röcken, gedeckten Tönen, offenen Nähten und einer Portion Nachhaltigkeit? weiterlesen

OUTFIT //
Von Ufos, Trompeten und Toddeln

– 15.04.2015 um 9.09 – Mode Outfit Wir

Bildschirmfoto 2015 04 14 um 22.54.59 OUTFIT // <br/>Von Ufos, Trompeten und ToddelnInzwischen gehe ich mir mit diesem ganzen 70er Jahre Tüdelü schon selbst ein bisschen auf die Nerven und wer Schlag nicht leiden kann, der hat es hier derzeit ganz bestimmt ein bisschen schwer. Ich schlage also vor, dass wir ausgestellte Hosenbeine fortan nicht mehr gesondert erwähnen, sondern einfach tragen, hinnehmen, anhimmeln oder ignorieren, ganz ohne Fingerzeig, denn bald kräht sicher schon kein Hahn mehr danach, ob das Ende des Saums nun eng, abgeschnitten oder flatterig weit um den Knöchel schlackert. Es ist ja schließlich nicht so, als hätten wir es hier mit einem Ufo zu tun. Obwohl meinem Freund das beispielsweise durchaus lieber wäre, ich warte nämlich auf den Tag, an dem er sich im Hechtsprung auf den Boden schmeißt, um sein Recht auf eine Freundin in Skinny Jeans einzufordern. “Nein, Nike, nicht, bitte, nicht schon wieder, nicht heute, guck mal, ohne Trompetenbein ist’s viel schöner!”. 

Das Gegenteil von Trompete ist immerhin meine bestickte Folklore-Bluse samt Toddel-Klimbim. Wie lange selbiges allerdings überleben wird, bleibt fraglich – am liebsten würde Lio nämlich nur noch Baumwollmusselin-Fäden statt Pastinake essen. Kann ich ein bisschen verstehen. weiterlesen

Bilder des Tages //
& other Stories x Vans

– 15.04.2015 um 9.07 – Kampagne Lookbook Mode Schuhe

Vans Stories 1 Kopie Bilder des Tages // <br/> & other Stories x Vans

Der ein oder andere von euch hat’s selbstverständlich schon auf unseren Instagram-Accounts erspäht, heut’ ist’s endlich offiziell: & Other Stories präsentiert gemeinsam mit Vans eine neue Co-Lab-Kollektion für den aktuellen Frühling: Eine Liaison, die ganz hervorragend funktioniert und bei uns bereits einschlug wie eine Bombe.

Seit knapp einem Jahr finden wir unser liebstes Skater Schühchen nun schon im Schuh-Sortiment des verlässlichen Schweden, Zeit also, mit einer gemeinsamen Sache weiter zu machen: Herausgekommen ist dabei eine Story-Version des Old Skool Models und des Slip ons – inspiriert von Stories’ eigener Ready-to-Wear-Linie für den Sommer. Das Besondere: Der Unisex-Schuh kriegt einen femininen Anstrich serviert, wurde komplett in Leder gehüllt und kommt in zartem Beige/Rosé oder mit leichten Tupfen daher – und ist bereits ab morgen für euch online und in den Stores zu haben <3 weiterlesen

5 Piece Wardrobe // Der Wickelteppichrock

– 14.04.2015 um 9.47 – Mode Shopping

5 piece wardrobe1 5 Piece Wardrobe // Der Wickelteppichrock

Ich wollte euch heute Morgen eigentlich bloß die Jacke aus meinem Outfitpost heraus suchen, da stolperte ich bei Sandro Paris leider über ein Teppichrock-Monstrum, das meine Modemädchenseele mir nichts dir nichts um den Finger wickelte, weiß der Teufel weshalb. Wickeltechnik, Streifen, bunte Farben und Fransen waren einfach zu viel, die Wunschliste für den nächsten Monat ist demnach unverhofft früh gefüllt und ich bin mir durchaus im Klaren darüber, dass man mich jetzt nur für verrückt erklären oder gemeinsam mit mir schmachten kann, dazwischen bleibt nicht viel Luft für Geschmacks-Spekulationen. 

Und wo wir doch auch eben noch beim Thema “Immer die gleiche Tasche, mäh” waren, schlich sich beim Zusammensuchen der weiteren vier Outfit-Elemente auch gleich noch eine orangefarbenen Tasche ein, klein und schlicht und schön ist sie. Ob ich meine Zehen aber jemals in offene Schuhe plus Absatz schälen werden, bleibt weiterhin fraglich, mir fehlt da einfach die Übung, trotz der mittlerweile 27 Jahre auf meinem Laptop-Buckel. In meinem Kopf macht die obige Zusammenstellung aber durchaus Sinn: weiterlesen

Shopping //
Die 10 schönsten Jeansjacken

– 13.04.2015 um 15.47 – Mode Shopping

shopping jeansjacken  Shopping // <br/> Die 10 schönsten Jeansjacken

Es passiert mir in letzter Zeit ziemlich häufig, dass ich langen Sommer-Trenchcoats etwas überdrüssig bin. Stattdessen wünsche ich mir in trägen Outfit-Momenten dann eine blaue, recht gerade geschnittene Jeansjacke zur Komplettierung der Garderobe herbei, gerade jetzt, wo weißes Denim und bunte Stoffhosen langsam aber sicher wieder aus der Winterkiste gepackt werden können – eine hübscheres Duo gibt es ja schließlich kaum, aber das ist keine Neuigkeit. Und jetzt fragt mich nicht wieso, aber im vergangenen Jahr habe ich im Tictail-Wahn meine einzigen beiden blauen Jeansjacken verscherbelt, weshalb ich nun also blöd aus der Wäsche schaue und frage mich: Warum nur? 

Eigentlich schien mir dieser Beitrag wahrlich etwas überflüssig, denn ich gehe einfach mal ganz frech davon aus, dass ihr nicht ganz so hirnlos handelt wie ich und seit dem ersten Sonnenstrahl längst im Jeansjackenland umher flaniert, aber für den Fall der Fälle war ich trotzdem mal so frei und habe meine zehn liebsten Stücke von preiswert bis teuer für uns alle zusammen getragen. Womöglich fehlt ja noch ein rosafarbenes Schätzchen im euren Schrank, oder eines mit hölzernen Knöpfen – jenes von Acne Studios dort oben dürfte beispielsweise gerne bei mir einziehen: weiterlesen

TAGS:

All eyes on //
Die hippieksen Kreationen von Ulla Johnson…

– 13.04.2015 um 14.17 – box3 Lookbook Mode

ulla johnson All eyes on // <br/> Die hippieksen Kreationen von Ulla Johnson...

… oder auch In the Mood for: “Transparenz trifft Strick” oder aber vielleicht doch: “Verknallt in ganz viel Boho”. Wahrscheinlich allerdings ganz einfach: “Völlig verschossener in alles von Ulla Johnson.” Ach, wie dem aus sei: LIEBE. Dass uns das New Yorker Pendant der großartigen Isabel Marant so lange durch die Lappen gegangen ist, können wir uns zwar immer noch nicht erklären, dafür macht’s jetzt doppelt und dreifach Peng. Die Designerin mit dem ganz bodenständigen Namen “Ulla Johnson” hat uns schon ein paar Wochen zum allerersten Mal bezirst – jetzt allerdings drehen wir richtig durch. Der Grund? -Das frisch releaste Lookbook für den Herbst, das uns ganz einfach Herzchen in die Augen treibt und uns ganz ohne Umwege zum Online Shop und somit zu den neu eingetrudelten Sommer-Kreationen führt: 

Die aktuelle Saison bei Ulla, wie wir sie jetzt einfach mal ganz salopp nennen, ist nämlich sowas von auf den Punkt, dass wir nicht umher kommen, dafür geradewegs Werbung zu machen. Gut, die Sache mit dem Preis ist nicht gerade zu vernachlässigen, dafür handelt es sich an dieser Stelle aber um Lieblingsstücke, die mitten ins Herz treffen und für dich sich sparen ganz sicher lohnt. weiterlesen

Verlosung //
Sucht euch 3 Lieblingsstücke von Uniqlo aus

– 13.04.2015 um 13.23 – Mode

uniqlo verlosung Verlosung // <br/> Sucht euch 3 Lieblingsstücke von Uniqlo aus Wenn es etwas gibt, für das wir Janes tatsächlich nicht das geringste Talent hegen, dann ist es zweifelsohne das schlaue Shoppen von Basics; wer hier regelmäßig vorbei schaut, der weiß längst von diesem kleinen modischen Defizit, manchmal kommen wir aus dem Meckern ja kaum mehr raus. Denn was nützt schon die atemberaubendste Musterexplosion ohne das erdende, ganz schlichte Gegenstück und was fängst man mit all den “Man-Repelling”-Hosen an, wenn ständig der passende Pulli zum klugen Kombinieren fehlt? Genau, gar nichts. Ein Trauerspiel, dem wir ab sofort ganz hoch offiziell und mithilfe von UNIQLO den Gar ausmachen werden. Das japanische Brand feiert nämlich gerade seinen einjährigen Store-Geburtstag – Anfang letzten Jahres durfte Berlin sich als erste deutsche Stadt über 2700 Quadratmeter vollgepackt mit “Life Wear” Designs freuen. Life Wear was? Das bedeutet soviel wie “Slow Fashion” anstelle des oft verteufelten Fast Fashion Wahnsinns – nur ein Mal im Jahr wartet der Retailer mit einer neuen Kollektion auf, die weniger auf Trends, sondern vielmehr auf Tragbarkeit und zeitlose “Gehen-Immer”-Teile setzt, ohne viel Tamtam und Firlefanz. 

Zur Geburtstags-Feier des Tages haben wir uns deshalb zum Familien-Portrait auf meinem Sofa drapiert, eingekleidet in unsere drei Lieblings-Uniqlo-Stücke: Kaschmirpullover, Ringel-Shirt und Super-Baby-Hoody (für die Kleinen gibt es jetzt nämlich auch ein ordentliches Angebot!) dürfen wir behalten. Damit’s nicht gemein wird, könnt ihr an dieser Stelle aber selbstredend euer eigenes Rundum-Glücklich-Paket gewinnen – wir verlosen jetzt und hier drei Favoriten eurer Wahl aus dem Online-Shop. Was ihr dafür tun müsst? weiterlesen

#Girlcrush & Bilder des Tages //
Anna Ewers für Harper’s Bazaar US

– 09.04.2015 um 16.03 – box2 Menschen Mode

anna ewers #Girlcrush & Bilder des Tages // <br/> Anna Ewers für Harpers Bazaar US

Sie gilt als das neue deutsche Topmodel und wird allzu gern als perfekte Symbiose aus Brigitte Bardot und Claudia Schiffer angesehen. Und wir müssen gestehen: So ganz lässt sich das Schubladendenken nicht von der Hand weisen: Sinnlich Weibliches trifft auf unnahbare Kühle – ein Erfolgsrezeptchen, das Anna Ewers bislang ganz nebenbei bemerkt den Titel “Alexander Wang Muse” einbrachte, ein Monat im Pirelli-Kalender einheimste, unzählige Runway Schauen garantierte, gleich fünf verschiedene Cover der Märzausgabe der deutschsprachigen Vogue verschaffte und jetzt auch noch ein ziemlich retroverliebtes Editioral in der US-Version der Harper’s Bazaar kredenzte.

An der 22jährigen Freiburgerin kommen wir jedenfalls schon lang nicht mehr vorbei und freuen uns schon jetzt ein klein bisschen aufs nächste Editiorial mit dem perfekten 70s Einschlag, der wohldosierten Portion Sexyness und noch mehr “Life’s a beach“-Inspirationen: weiterlesen

DIY-Idee //
Blumen à la Maison Martin Margiela

– 02.04.2015 um 13.51 – box1 DIY Mode

maison martin margiela diy flower DIY Idee //<br/> Blumen à la Maison Martin MargielaVor ein paar Wochen stieß ich während des Durchblätterns der INTERVIEW über ein Editorial fotografiert von Jonas Unger, das mir binnen weniger Sekunden eine ganze Handvoll Blumen und damit auch Flausen in den Kopf pflanzte. Maison Martin Margiela, oh du mein Frühlingsgötterbote, dachte ich noch kurz bevor ich 30 Minuten später ob des heiß gelaufenen Laptops die weiße Flagge hissen musste – jede Suchanfrage führte ins Nichts, außer einer einzigen. Was ich fand: Über tausend Euro teure Ankle Boots. Hose und Lederjacke samt floraler Verzierung blieben weiterhin verschollen. Der Tatendrang schoss mir jedoch alsbald in die Knochen und seither liegen dort also ein altes paar Jeans, Acrylfarbe und diverse Pinsel zum Loslegen bereit irgendwo in meiner Wohnung verteilt. Dies hier ist also ein Druckmittel, adressiert an mich selbst – sonst wird das nie etwas mit mir und diesem sogenannten DIY.  

Acrylfarbe, echt jetzt? Ja, wirklich. Im letzten Sommer schon mal mit Klecksen ausprobiert, hält bombe, auch in der Schleuder-Maschine. weiterlesen

Sneak Peak & Bilder des Tages // Lena Dunham für Co-lab Rachel Antonoff & Other Stories

– 02.04.2015 um 10.00 – box3 Film Kampagne Mode

stories Sneak Peak & Bilder des Tages // Lena Dunham für Co lab Rachel Antonoff & Other Stories

#VoteAudrey! Vorgestern haben wir euch hier bereits das erste, knackige Teaser Video zur allerneuesten & Other Stories Co-Lab mit Designerin Rachel Antonoff gezeigt, schon folgt ein weiterer Hint auf das, was ab dem 12. Mai diesen Jahres in den Stores eintrudeln wird: “Pretty and funny prints; easy, comfortable dresses and separates; and one mint leather jacket and pencil skirt that I am particularly fond of.” -OK, so viel von der Designerin selbst, aber was hat Lena Dunham nun damit zu tun? Unser derzeitiger Serienliebling produzierte das dazugehörige Kampagnenvideo und lieferte die Idee zu dieser ziemlich vielversprechenden Kollab. 

Eine Kampagne für die Kampagne – selbstverständlich mit Lena Dunhams Lieblingsthema: Powerfrauen, Feminismus, Frauenrechte und ganz viel Öffentlichkeit. Mädels wie ihr und wir in unterschiedlichen Konfektionsgrößen und Hautfarben, verschiedensten Stilen und Geschmäckern – aber alle mit derselben Botschaft im Gepäck: We can and we will – und wir werden uns Gehör’ verschaffen. Oh, wir sind ja so gespannt auf das Endergebnis! Sollte es News geben, wir werden selbstverständlich davon berichten

 

“I love the idea of a driven, smart girl running for an unknown office and created a collection around the different aspects of her day to day life on the trail. Imagined it could be as large as a presidential or congress campaign and as small as secretary of her local stamp enthusiast society. Loving the vision of our girl strategizing while still in her tennis clothes,” so Rachel Antonoff.

 

Ein von Lena Dunham (@lenadunham) gepostetes Foto am

 

5 Piece Wardrobe // SAD FOREVER

– 02.04.2015 um 8.00 – box2 Mode Shopping

5 piece wardrobe 5 Piece Wardrobe //  SAD FOREVERIch sah mich beim Betrachten der obigen Wildleder-Schnürer schon mondän wie einst Jane Birkin durch den Sommer “stiefeln”, Bilder von längst vergangenen Abenden im Studio 54 von einer barbeinigen Bianca Jagger schossen mir außerdem durch Kopf und noch dazu all die Möglichkeiten, die sich mir Outfit-technisch böten, dürfte ich diese cognacfarbenen Stiefelchen mein Eigen nennen  - bis ich den Preis unter der Produktbeschreibung “Saint Laurent” entdeckte. Adieu, oh du mein soeben zerplatzter Traum, ich werde vielleicht irgendwann drüber hinweg kommen (oder im Lotto gewinnen).  Der mittleren Moneten-Klasse nähern wir uns dann schon mit der Knebelknöpfe-verzierten Jeansjacke von Acne Studios an, Hit-Verdächtig geht es mit einem floralen Schlacker-Kleid von Topshop weiter und am Ende gelangen wir schließlich zur preisgünstigeren A.P.C-Halfmoon-Alternative von Vagabond. 

Es könnte schlimmer sein, aber nur wenig besser. Jedenfalls für mich, irgendwann einmal, wenn Niklas wieder Ruhe und Sonne ins unsere Gemüter einkehren lässt. Womöglich bleibe ich dank Malaikaraiss aber auch einfach “Sad Forever”.  weiterlesen

We want to look like this again // Jetzt aber wirklich: Nur noch Closed

– 31.03.2015 um 14.55 – box2 Inspiration Mode

closed We want to look like this again // Jetzt aber wirklich: Nur noch Closed

Da sitze ich nichtsahnend in der Bahn, schlage das jüngst eingetrudelte Lookbook aus dem Hause Closed auf und plopp fallen mir die Augen aus. Nicht, dass es mich wundern sollte, denn das Hamburger Denim Label landet bereits seit Jahren eine Punktlandung nach der Nächsten. Dass es allerdings so knallt im Herzen, das war auch mir neu: Will ich. Will ich. Will ich. Seite für Seite wird durchblättert, das Gefühl von guter Laune, Sommer und Unbeschwertheit fett unterstrichen und die Sehnsucht nach ebensolchen Komplettlooks steigt ins Unermessliche. Zwar hatten wir euch bereits einen Auszug von Sandra Semburgs fantastischen Street Style Schüssen gezeigt, dass der Rest dieser Serie und das gesamte Lookbook dieses Hamburgers allerdings so dermaßen wie die Faust aufs Auge passt, konnte hier ja keiner wissen.

Eines steht fest: An diesem Werk waren gleich mehrere Genies beteiligt und ich gratuliere von Herzen zu solch einem hübschen Ergebnis. Danke Closed, ich mag jetzt alles haben: Dunkle Locken, das Meer, die Pedal Pusher samt Kordel zum Festzurren, einen Mann der mich Huckepack nimmt, die unverschämt lässige Shorts, diese Weste und natürlich die Spitzenbluse. Grüße, eure Sarah Jane. weiterlesen