Kategorie-Archiv: Mode

Inspiration & Shopping //
Gentle Reminder: Suit up!

– 30.09.2014 um 9.06 – Inspiration Mode Shopping

topshop suit 1 Inspiration & Shopping // <br/> Gentle Reminder: Suit up!

Zweiteiler und Anzüge gehörten 2013 zum Megatrend, sorgten für das perfekte Gleichgewicht zur anhaltenden Sneaker-Invasion und durften vornehmlich im monochromen Gewand antanzen. Suit up! hieß es noch bis vor kurzem – aber irgendwie scheint langsam Schluss damit zu sein. Statt Zweiteiler drängen sich die Workwear-inspirierten Overalls wieder mehr und mehr auf, statt Schlafanzug-Lookalikes warten demnächst die tiefgeschlitzten Westen und hippieske Kleidchen auf uns. 

Ein klein bisschen wollen wir den adretten Anzug allerdings noch in unseren Köpfen konservieren, euch daran erinnern, wie gut gekleidet, alltagstauglich, boyish und wandlungsfähig das Ergebnis ausschauen kann. Und um diese These zu stützen, haben wir nicht nur ein paar Tumblr-Perlen für euch rausgekramt, sondern gleich ein paar passende Modelle. Anzug, geh’ noch nicht, ja?  weiterlesen

PFW // Die Highlights vom Wochenende –
Mit Céline, Kenzo, Acne, Isabel Marant, Chloé & Co.

– 29.09.2014 um 10.04 – box3 Mode

paris fashion week PFW // Die Highlights vom Wochenende   <br/> Mit Céline, Kenzo, Acne, Isabel Marant, Chloé & Co.

Ballerinas sind tot, Schlaghosen kommen nie wieder und der Taillengürtel gehört in die Mottenkiste – wer nun genau davon überzeugt ist, der dürfte spätestens ab der kommenden Sommersaison ein klitzekleines Problemchen haben, denn Tatsache ist: Die 70er sind selbst bei der Minimalismus-Fee Phoebe Philo schwerst angesagt, der Taillengürtel bekommt einen Hauch Judo einverleibt, Denim feiert ein adrettes Revival und eines haben sie gleich alle gemeinsam: Ihre Kollektionen sind eine Hommage an die Weiblichkeit. Vergessen ist das nahezu komplett körperferne der vergangenen Saisons: Es wird verspielt, feminin, hippiesk und deutlich wärmer.

Am vergangenen Wochenende präsentierte nun die Crème de la Crème der französischen Ateliers zur Pariser Fashion Week und wir haben unsere Lieblinge natürlich für euch rausgekramt <3 Von Chloé über Kenzo bis Christian Dior. weiterlesen

Shopping // Frisch vom Laufsteg –
Die Capsule Collection von Moschino

– 26.09.2014 um 14.00 – Mode Shopping

moschino barbie Shopping // Frisch vom Laufsteg   <br/>  Die Capsule Collection von Moschino

Na, wenn da nicht mal jemand ganz genau weiß, was der Konsument gern hätte, weiß ich auch nicht. Vor wenigen Tagen erst lief MOSCHINO by Jeremy Scott über den Mailänder Laufsteg und heute schon gibt’s eine Auswahl der Barbie-Key-Pieces bei Net-A-Porter und bei MOSCHINO direkt online zu erstehen. Damit knüpft Monsieur Scott nicht bloß ganz formidabel an sein McDonalds-Debüt im vergangenen März an und stillt schon jetzt den Modehunger seiner treuen Anhängerschaft, er reagiert auch als einer der ersten auf die Blog/Instagram/Facebook/Twitter/Whatever-Entwicklung, also auf die Schnelllebigkeit der heutigen Berichterstattung und nutzt das akute “Haben wollen”-Bedürfnis äußerst erfolgreich für sein Brand. Der Erfolg jedenfalls gibt ihm Recht: Die ersten Kreationen sind bereits ausverkauft.

Während wir noch ein kein bisschen über die “Share the Dream“-Kampagne schmunzeln, schießt uns gleich eine Frage durch den Kopf. Zwar handelt es sich hier um einen ganz schön raffinierten Schachzug, allerdings kann der auch ganz flott nach hinten los gehen: Wenn Barbie meets MOSCHINO jetzt schon an den Stangen hängt, haben wir uns bis zur Sommer-Saison dann nicht schon längst am plasticfantastic Tohuwabohu satt gesehen?

Ausprobiert //
Penny Loafer trifft weiße Socke
– DO oder DON’T?

– 25.09.2014 um 14.58 – Do or Don't Mode Wir

weiße socken Ausprobiert // <br/> Penny Loafer trifft weiße Socke <br/>   DO oder DONT?

Maison Kitsuné sorgte vergangene Woche dafür, dass der Kopf aus und das Herz anging – und zwar rasendschnell: Eigentlich hatte ich mich bereits fest auf Ballerinas gestürzt, eben solche mit Fesselriemchen, ihr wisst schon – bis, ja bis der Franzose mit seinem fantastischen Lookbook daher kam und mich direkt mit auf seine Reise durch die spießig schönen Gefilde nahm, dem englischen Vorzeigeschühchen einen Hauch “Paris” verpasste und ich mich seither wie eine Verrücktgewordene durch sämtliche Online Stores klickte.

Mit Erfolg. Die Penny Loafer der Träume sind soeben eingetrudelt, die Socken liegen parat – bloß der Mut, der hat sich verabschiedet. Vielleicht liegt’s an dem ergatterten Modell, das deutlich anders ausfällt als obige Kreationen, vielleicht auch an der Michael-Jackson-Assoziation oder aber auch einfach bloß an der fehlendem “Ich mach das jetzt einfach”-Attitüde – und dabei plädieren wir doch eigentlich stets für machen. Klasse. weiterlesen

Preview // Noch mehr Alexander Wang x H&M

– 25.09.2014 um 13.20 – box3 Kampagne Mode

alexander wang x hm Preview // Noch mehr Alexander Wang x H&M

Die ersten Previews ließen es bereits ziemlich eindeutig durchscheinen – jetzt allerdings steht’s schwarz auf weiß: Die gemeinsame Liaison zwischen dem New Yorker Designer Alexander Wang und H&M wird eine Hommage an den Sport – genauer gesagt, ein ABC der Sportarten. Passend dazu verkörpern Joan Smalls, Raquel Zimmermann, Isabeli Fontana und Natasha Poly jeweils ihren ganz eigenen Sport-Charakter. Bei den Herren wird’s gleich richtig authentisch sportlich: Fussballspieler Andy Carroll und Kickboxer Rivaldino dos Santos haben für die Kollaboration des Jahres posiert.

Es ist ein gänzlich neuer Einschlag für den Schweden und wir sind bislang noch wahnsinnig unsicher, ob die günstige Version von Mister Wang ebenso erfolgreich einschlagen wird, wie Marants Design-Kollaboration im vergangenen Jahr. Eins kann man dem Schweden jedenfalls nicht vorwerfen: Eine einseitige Kooperationsauswahl. Labeling, Sport und Schwarz all over, körperferne Silhouetten und futuristische Looks – für wen von euch ist denn nun bislang was dabei, hmm? weiterlesen

Paris Fashion Week //
Heiraten wie eine Prinzessin – in Rochas

– 25.09.2014 um 9.23 – box2 Mode

rochas Paris Fashion Week // <br/> Heiraten wie eine Prinzessin   in Rochas

Spätestens seit Poppy Delevingne und Angelina Jolie wissen wir: Verzierte Brautkleider sind das neue Whaow! Minimalistisch clean war gestern, ab sofort darf wieder so richtig romantisch vor den Traualtar getreten werden. Nicht nur Spitze ist dabei unumgänglich, sondern eben auch liebliche Blumen-Stickereien, Transparenz und zarte Prints. Ja, mich hat’s tatsächlich voll erwischt – und sollte ich demnächst vor den Traualtar schreiten, ich würde zwischen einem der obigen wählen.

Wahr gewordene Träumchen von Rochas, die die Prinzessin ins uns endlich wieder einmal zum Vorschein bringen und so schön verschnörkelt daher kommen, dass wir uns derweil fragen, warum wir uns eigentlich so lange gegen opulente, detailversessene Stücke geziert haben. Noch ein paar mehr Inspirationen gefällig? Wir können gar nicht damit aufhören. Heiraten. Ihr. Sofort! weiterlesen

PFW SS 2015 // Mit Jacquemus an die Küste Südfrankreichs

– 24.09.2014 um 9.22 – box1 Mode

jacquemus PFW SS 2015 // Mit Jacquemus an die Küste Südfrankreichs

Kaum ein Designer schaffte in den vergangenen Jahren einen vergleichbaren Poom-Effekt wie Simon Porte Jacquemus. Von Null auf Hundert – irgendwann war er einfach da, so verspielt und selbstbewusst, so unbeschreiblich lebenslustig und selbstverständlich zugleich. Getreu dem Motto: Untragbar passiert in deinem Kopf, also denk’ darüber nach! darf’s auch im Sommer 2015 weiter gehen – in den Jacquemus’schen Lieblingsfarben: Sonnengelb, Softeisrosa und Azurblau. Inspiriert von seiner Kindheit in Südfrankreich gibt’s die geballte Ladung Strand für uns: Gestreifte Kleider, die an wehende Handtücher erinnern, falsch geknöpfte Shirts, die Jacquemus’ Eigentümlichkeit unterstreichen und Kreationen samt eigebauter Triangel-Bikinis, die ausschauen, als würden sie unter weißen Blusen hervorblitzen – aber keine Sorge, auch Tragbares folgt. Mister Neunmalklug hat nämlich vorgesorgt und seine Linie zweigeteilt: In verrrückt/ verspielt und kommerziell tragbar – dieses Schlitzohr.

Jacquemus, wir bleiben unendlich verliebt, möchten im Sommer bloß nur in gelben Streifen rumrennen, ein Statement-Stück nach dem anderen ausführen und voller Stolz ein bisschen Humor in die Welt hinaus posaunen – denn darum geht’s: Um kindlich unvoreingenommene Sichtweisen, von denen wir uns tagtäglich ein Scheibchen abschneiden sollten. Jawohl! weiterlesen

Lookbook // Matthew Ames für Weekday
– Klappe die 2.

– 22.09.2014 um 13.29 – Kampagne Lookbook Mode

matthew ames Lookbook // Matthew Ames für Weekday <br/>   Klappe die 2.

Mister Matthew Ames gehört zu diesen Designern, die ein ganz besonders gutes Gespür für Outfitkompositionen, Materialien und Farbpaletten haben. Mit seiner ersten Kollaboration für Weekday im vergangenen Jahr bewies er eindrucksvoll, dass Jeans nicht bloß in rougher Art und Weise zum Ausdruck kommen sollte, sondern dass dem Baumwoll-Material die adrette Note mindestens genauso gut steht. Mit seiner zweiten Schweden-Liaison ruft der Ames Weekday nicht bloß wieder auf unseren Schirm, sondern liefert uns gleichzeitig den besten Grund, spätestens ab Oktober mal wieder beim H&M-Ableger vorbei zu schauen:

Butterweiches Leder, Workwear (von der wir demnächst noch viel viel mehr sehen werden), geliebtes Camel, wetterfeste Outerwear und wunderbare Turtle Neck Sweater. Simplicity at its best! weiterlesen

Inspiration des Tages //
Der Hut von Max Mara à la Vada Sultenfuss

– 19.09.2014 um 15.18 – Accessoire box2 Mode

Max mara vada sultenfuss Inspiration des Tages // <br/> Der Hut von Max Mara à la Vada Sultenfuss

Jajaja, schon klar: Ja zu Hut! Wir haben’s ja verstanden. Auch wenn wir uns trotz aller Liebeshymnen manchmal immer noch schwer tun, uns verkleidet vorkommen und der Meinung sind, ebendieser Kopfschmuck stehe anderen eben hundertprozent besser als uns. Aber lassen wir das. Dass der Hut mittlerweile also zum Accessoire Nummer eins ernannt wurde, ist kein Geheimnis mehr, dass man dieses hübsche Ding allerdings längst nicht in eine einzige Schublädchen packen kann, vielleicht schon. 

Hut ist nicht gleich Hut – und MaxMara liefert heute das wohl schönste Modell seit langem: Nennen wir ihn die Vada Sultenfuss-Interpretation. Ihr erinnert euch an das schönste, traurigste und zauberhafteste Drama der 90er? My Girl – meine erste Liebe hat uns nicht bloß Tränen in die Augen getrieben, sondern aus uns auch gleichzeitig zum ersten Mal Fangirls gemacht. Danke, MaxMara für den Flashback-Moment. Und her mit dir, du hübscher, gekrempelter Schlapphut.  weiterlesen

Milan Fashion Week //
Moschino “In a Barbie World”

– 19.09.2014 um 11.55 – Mode

moschino Milan Fashion Week // <br/> Moschino In a Barbie World

“Her and I share the same things: We just want to bring joy to people.” Wiederholt man diese Aussage von Ulknudel Jeremy Scott nach seiner zweiten Kollektion für Moschino wieder und wieder, leuchtet’s in grellen Buchstaben ein: Wo bleibt eigentlich der ganze Spaß in der Modebranche? Wo steckt denn nun die Leichtigkeit? -Recht hat er, dieser Träumer. Irgendwie zumindest. Denn selbstverständlich darf der Witz, der Humor und die Ironie in der Mode niemals flöten gehen – aber passt das zum gegenwärtigen Diskurs über Schönheitsideale?

Wenn Jeremy Scott sagt “Like every girl and gay boy, I loved Barbie. It’s hard not to; she’s practically perfect. She’s a good big sister, she’s had every job in the world, worn every outfit. And it’s just joyful”, grummelt’s in der Magengegend schon ein kleines bisschen. Warum? Weil hier etwas verschleiert wird, oder? Weil das Leben eben nicht immer rosarot ist, weil wir nicht bloß Oberflächlichkeiten hinterher laufen und das Perfekte wohl doch auch im Unperfekten liegt, non? Und trotzdem scheint’s dem Herren bloß um eines zu gehen: Eben um den Spaß. Und das sollten wir uns vielleicht doch einfach mal öfter hinter die Ohren schreiben, ohne gleich wieder mit erhobenem Zeigefinger da zu stehen. weiterlesen

In the Mood for // Schlaghosen –
Machen oder sein lassen?

– 18.09.2014 um 14.55 – box3 Do or Don't Mode

schlaghose In the Mood for // Schlaghosen   <br/>  Machen oder sein lassen?

Seit Wochen bin ich drauf und dran sie wieder auszupacken, hohe Schuhe dazu zu wählen und beschwingt durch die Gegend zu laufen – aber irgendetwas hindert mich einfach daran. Die Schlaghose war einst nicht aus unserem Kleiderschrank wegzudenken, festes Mitglied der hauseigenen Hosen-Bande und stürzte dann irgendwann mit Krawumm in die Tiefe. Von heute auf morgen weg vom Fenster – abgelöst von Boot Cut und Skinny. Seither ploppten zwar erste Anzeichen eines 70s Revials auf, den Anfang wagen will allerdings niemand so richtig. Bis jetzt: Erst läutete Lykke Li für & other Stories ganz selbstverständlich das Schlaghosen-Comeback ein – und nun, nun ist’s Designer Mister Tom Ford, der seine Models mit figurbetontem Hosenbein und üppigem Schlag über den Catwalk schickte. 

Erst die Flared Pants, dann die Culottes und nun back to the roots mit Schlaghosen? Mein altes Modell liegt noch immer im Schrank und flirtet mich seit Wochen ganz gewaltig an – vielleicht sollten wir zwei uns einfach mal wieder zu einem vorerst heimlichem Rendezvous verabreden. In the Mood for… SCHLAG. Machen oder lieber dringend sein lassen, hmm?  weiterlesen

Mode + Musik // Der Mann der Fashion Week:
James Bay live bei Burberry Prorsum

– 18.09.2014 um 10.15 – Mode Musik

burberry Mode + Musik // Der Mann der Fashion Week: <br/> James Bay live bei Burberry Prorsum

Mein Instagram-Feed dreht durch und Schuld daran ist ein Mann: James Bay - ein Brite wie man ihn sich vorstellt, der zart nach nach Georg Ezra und James Morrison klingt und mit langem Zottelhaar, schlacksig dünnem Körperbau, markantem Gesicht, schwarzer Lederjacke und passendem Hut jedes Klischee erfüllt. Schuld für die volle Ladung Aufmerksamkeit ist Burberry Prorsum – oder besser gesagt Chefdesigner Christopher Bailey, der die Musik des Sänger bereits im vergangenen Februar für seine Herbst/Winter Show wählte und ihn dieses Mal sogar live auf den Runway holte.

Zwar feiert Mister Bay schon seit längerem größere Erfolge, der absolute Durchbruch dürfte ihm seit der großen Show wohl sicher sein. Letztere darf bei uns natürlich ebenso wenig unerwähnt bleiben. Et voilà: “The Birds and the Bees“ Die gesamte Spring/Summer 2014 Regenbogen Show inklusive James Bay Live-Einlage, versteht sich <3: weiterlesen

Video des Tages // REVIEW “NEVER ESTABLISHED”
– die etwas andere, wahre Marken-Historie

– 18.09.2014 um 8.57 – Film Mode

review never established Video des Tages // REVIEW NEVER ESTABLISHED <br/>   die etwas andere, wahre Marken Historie

Die Sache mit der Marken-Geschichte ist bekanntlich ein ganz besonders weit ausgedehntes Märchen: Während unzählige Traditionshäuser immer und immer wieder auf ihre jahrhundertealte Historie setzen und jedes noch so kleine Detail bis zum letzten Fitzelchen ausschmücken, setzen andere Labels auf gewitzte Anekdoten oder verweisen auf ihre Anfänge in den dreckigsten Kellerlöchern dieser Welt. Eines aber haben sie fast alle gemeinsam: Den Wahrheitsgehalt ihrer kleinen Ursprungsgeschichten wird wohl niemand so ganz ergründen können.

Was aber tun, wenn man gar keine Lust hat, seine eigene Story auszuschmücken? Überhaupt kein Problem, man schießt einfach absichtlich über das Ziel hinaus und kreiert ein kleines, absurdes Abenteuer, das im Handumdrehen zur Persiflage avanciert und hinter vorgehaltener Hand auf all die anderen Märchenerzähler dieser Welt zeigt. Dürfen wir vorstellen “NEVER ESTABLISHED” von REVIEW. weiterlesen

LFW: See by Chloé //
6 Dinge, wie man uns um den Finger wickeln kann

– 17.09.2014 um 14.45 – Mode

see by chloe LFW: See by Chloé // <br/> 6 Dinge, wie man uns um den Finger wickeln kann

Herrgott, ich stelle es immer wieder fest: Was sind wir doch einfach gestrickt. Da sehen wir auf den diesjährigen Modenschauen das Feinste vom Tollsten, entdecken kleine Perlen, die wir viel zu lange verschmäht hatten und die neuesten Trend-Anwärter für den Sommer 2015 – und bleiben doch immer wieder bei den gleichen Codes hängen.

Nennen wir sie die Fab 6 – die ultimativen Alltime Favorites, die unser Hirn ausknipsen, uns zurück ins Kindergartenalter katapultieren und gefühlt alles überdauern. Allesamt zu finden in einer einzigen Kollektion: See bei Chloé. Eine Musterlinie, die mit so vielen Lieblingsprints aufwartet, mit so lässigen Schnitten daher kommt und uns dabei auch noch so unkompliziert und schön (diese Kurzhaar-Frisur!) unter die Nase gerieben wird. Et voilà: 6 visuelle Gründe, See by Chloé für den Sommer 2015 zu lieben <3 weiterlesen

LFW // Die ViPs bei
Burberry Prorsum & Topshop Unique

– 16.09.2014 um 8.12 – box2 Menschen Mode

512539913 DM 9584 70A046B9FE271B5DAF22E45947D0B5D1 LFW // Die ViPs bei <br/> Burberry Prorsum & Topshop Unique

Auf der London Fashion geht’s ViP-technisch längst zu wie in New York, Mailand und Paris: Wer in der ersten Reihe sitzt, sorgt für ordentlich Presse-Wirbel, eine gute Reputation und den Nachkauf-Faktor (die erste Reihe ist bekanntlich bestens ausgestattet mit der aktuellen Kollektion). Nun hat London im Vergleich zu den anderen Modestädten allerdings zwei Asse im Ärmel, die all den Wirbel auch ganz vorbildlich kommunizieren: Burberry Prorsum und Topshop. Sowohl das britische Traditionshaus als auch die Modekette sind nicht bloß auf allen sozialen Kanälen gleichzeitig unterwegs, versorgen uns mit einem vorbildlichen 360 Grad live Rundumblick und bieten einzelne Produkte zum Direktkauf an, beide stellen alle Materialien der Show bereits wenige Stunden nach der Show auch schon zur Verfügung: Vom Runway-Look über die neuesten Produkte bis hin zur A-Gästeliste in der ersten Reihe. 

Und wer sitzt dort sowohl beim High End Label als auch beim Fast Fashion Retailer? -Anna Wintour, Kate Moss, Poppy Delevingne, Pixie Geldorf, Alexa Chung und Co – jeweils im passenden Label gekleidet, Fotos und Selfies knipsend und immer mit einem zarten Lächeln unterwegs. weiterlesen