Kategorie-Archiv: Mode

Shop the Trend // The Little Mermaid

– 02.04.2014 um 15.30 – box2 Mode Shopping Trend

shop the trend mermaid Shop the Trend // The Little Mermaid Ich kann mich noch genau an das Spektakel erinnern, als Chanel für das Frühjahr 2012 plötzlich Meerjungfrauen über den Laufsteg schickte. Florence Welch sprang noch dazu singend aus einer Muschel, Givenchy übertrieb es daraufhin mit Wasserfall-Volants und Pailletten, Versace, McQueen und Marc Jacobs trauten sich an Hologram-Farben heran und die Mermaid-Modewelle war nicht mehr zu stoppen. Auf die Straße hat es der Unterwasserwelt-Hype von 2012 aufgrund zu gewagter Schnitte und Materialien allerdings nur schleppend geschafft. Im Zuge der modischen Sea Punk Bewegung konnte sich Neopren immerhin als neuer Alltags-Stoff durchsetzen und Kenzo & Co zelebrieren weiterhin die Schönheit der Meere – bloß in abgeschwächter Form.

Vor Kurzem gab Sofia Coppola dann bekannt, sie arbeite derzeit an der Verfilmung von Hans Christian Andersens Märchen “Die kleine Meerjungfrau“, das Arielle einst zum Weltstar machte. Wie geht’s also weiter mit Tritons Königreich? weiterlesen

Shooting // H&M Conscious Exclusive – für euch “anprobiert”

– 02.04.2014 um 9.53 – box1 Janes Mode Wir

hm shooting Shooting // H&M Conscious Exclusive   für euch anprobiert

Helium gefüllte Luftballons, der Lana-del-Rey-Gedächtnis-Kranz und überdramatische Posen – ein Gesamtpaket, bei dem Nike und ich normalerweise ohne zu überlegen Reißaus nehmen und wie wild mit dem Kopf schütteln würden. Wenn uns der Schwede allerdings mit Argumenten wie “Tim Walker inspiriert”, “Botanischer Garten” und dem Fotografen Patrick Houi lockt, können wir eigentlich gar nicht anders, als das Experiment “Romantischer Zeitvertreib im Urwald” nicht wenigstens doch einmal auszuprobieren. Gesagt getan: Ab durch die Zauberkugel und verwandelt. 

Heißt genau: Wir haben uns beim Schweden unsere Lieblingslooks rausgesucht, sind für euch vorab in die Conscious Exclusive Collection, die nachhaltigere Linie von H&M, gesprungen, sorgten im Botanischen Garten ordentlich für Verwirrung und haben uns beim Begutachten der Bilder tatsächlich erst auf den zweiten Blick erkannt. weiterlesen

Preview // Elin Kling launcht neues Modelabel “Totême”

– 01.04.2014 um 10.51 – Mode

toteme Preview //  Elin Kling launcht neues Modelabel Totême

Selfmadewoman, Schwedens erfolgreichster Bloggerexport und Styleby-Herausgeberin – Elin Klings Tag muss mindestens 48 Stunden haben – anders können wir uns ihr Pensum einfach nicht erklären. Nach ihrer Liaison mit H&M (und somit der ersten Kollaboration zwischen dem Schweden und einem Blogger), ging’s auch schon an ihre erste eigene Kollektion “Nowhere“. Ihr denkt, das braucht man doch alles nicht? Pah, wir waren vor zwei Jahren in Schweden, als das Ganze gelauncht wurde und die Ladies sind damals tatsächlich schier ausgerastet. Kein Witz.

Bei ihrem allerneuesten Streich würde es uns daher kein bisschen wundern, wenn eine zweite Welle Schnappatmung durchs Heimatland zieht: Totême heißt ihr neuestes Label, das sie gemeinsam mit ihrem Verlobten und Business Partner Karl Lindman aus dem Boden gestampft hat. Die ersten 20 Stücke gibt’s ab dem 5. Mai bei Totême selbst, bei Net-a-Porter und The Line. Und wie schaut’s aus? weiterlesen

Schnappschüsse aus Barcelona

– 31.03.2014 um 11.47 – box2 Janes Mode Travel Wir

barcelona teaser Schnappschüsse aus Barcelona

Ein klein bisschen verhext ist’s ja schon: Da fliegt man für zwei Tage in die katalanische Hauptstadt – und statt Sonnenschein und Urlaubsfeeling, gibt’s Regen aus Eimern und ganz viel Kopfzerbrechen. Der Grund unserer Reise war nämlich keinesfalls reine Urlaubsfreuden, sondern vielmehr ein Job für das jüngere Modelabel aus dem Hause Marc O’PoloCampus 72. Streetstyles ausfindig machen, Lieblingsorte festhalten, Behind-the-Scenes-Eindrücke sammeln – und einmal alles über den Haufen werfen (Danke nochmal, liebes Wetter). Panik-Attacken und Kopfzerbrechen gab’s allerdings nicht nur bei uns – auch das Campus-Team musste komplett umdisponieren. Lookbook-Shooting im Regen? Ein ganz klein bisschen schwierig – am Ende aber mal wieder kein Problem – hatte bestimmt alles seinen Grund. 

Hach, Barcelona, du wunderschöne Perle Spaniens, du. Trotz Windböen und Regengüssen, beste Laune und liebste Menschen. weiterlesen

Ausnahmsweise ganz ohne Skandal //
Nathalie Du Pasquier für American Apparel

– 27.03.2014 um 12.45 – Lookbook Mode

aa ndp Ausnahmsweise ganz ohne Skandal // <br/> Nathalie Du Pasquier für American Apparel

Huch, was ist denn da im Hause American Apparel los? Kein Skandal, keine Entblößung, nicht mal ein Hauch von Provokation? Nein, tatsächlich kommt die aktuellste News des amerikanischen Retailers diesmal ganz ohne all das aus – und konzentriert sich stattdessen voll und ganz auf die Kleidung. Zugegeben, alles andere wäre bei diesem hübschen Streich auch wirklich ein bisschen schade gewesen: Prints all over, Zweiteiler-Knaller und ein ziemlich gelungenes Video, läuten die neueste Kollaboration des umstrittenen Moderiesen ein.

Der Grund: Nathalie Du Pasquier designte erstmals für American Apparel. Dem ein oder anderen mag der Name bekannt vorkommen, Du Pasquier war in den 80ern Teil der Design-Bewegung Memphis, die der vorherrschenden Funktionalität der Dinge schlicht und ergreifend den Garaus machen wollte – und stattdessen mit ganz viel Fantasie, Farbexplosionen und unkonventionellen Kreationen provozierten, was das Zeug hielt. Nun, geht’s vom Möbel-Design zur Mode und das Ergebnis ist ziemlich großartig geworden. weiterlesen

Zurück in die Kindheit // Oilily meldet sich zurück

– 26.03.2014 um 14.12 – box3 Do or Don't Mode

oilily Zurück in die Kindheit // Oilily meldet sich zurück

Bunt, weiter, Oilily. Es gab wohl Ende der 80er, Anfang der 90er kaum ein anderes Kinderlabel, das uns mit Blumen-Prints, Knallfarben und bollerigen Silhouetten so entgegenschrie’ wie das hollandische Label Oilily. Fotos aus meiner Kindheit beweisen: Auch meine Mama war infiziert, kleidete meine Schwestern und mich in üppigen Blumenmeere und unmöglichsten Farbkompositionen und reichte die Stücke nach Herauswachsen ganz selbstverständlich einfach an ihre Schwestern weiter. Oilily von Kopf-bis-Fuß sozusagen – doch dann war Schluss. 

Modeketten boten irgendwann einfach die günstigeren Kindersachen an, die vermeintlich Trendigeren. Lockten mit Preisen, die nicht weiter in den Keller gehen konnten und um Oilily war’s ziemlich schnell, ziemlich leise. Und doch können wir das quietschbunte Label bis heute nicht ganz los lassen – zu viele geniale Schnitte und ganz viel Kindheitserinnerung hängt unweigerlich daran. Aber wird’s wohl jemals ein Revival geben? weiterlesen

Inspiration des Tages //
Musterparty bei Kule by Nikki Kule

– 25.03.2014 um 13.38 – Inspiration Mode

kule by nikki kule Inspiration des Tages // <br/> Musterparty bei Kule by Nikki Kule

Blau geht nicht zu Schwarz, Rot nicht zu Rot und Musterparties finden bitte höchstens im Kindergarten statt. Pah. Selbst wer Moderegeln glauben schenkt und sie befolgt, wird irgendwann an den Punkt kommen, an dem einfach alles über den Haufen geworden wird. Da tragen Kool Kids Barbour Jacken zu Segelschuhen, die Perlenohrringe dürfen zu zerschlissenen Jeans ausgeführt werden und die verrücktesten Farbkombis gelten als hip.

Manchmal braucht’s vielleicht ein bisschen Gewöhnung, doch dann schlägt das Herz gleich dreimal so schnell. Kule by Nikki Kules Musterinvasion trifft damit dermaßen ins Schwarze wie wie die Faust aufs Auge, dass wir ziemlich traurig sind, einfach keinen Store in Deutschland zu finden. Verschickt wird bislang nur in die USA. Gut, ist eh besser fürs Portemonnaie. Für eines sind wir der Guten allerdings dankbar: Für ordentlich Inspiration und Looks zu abgucken. Merci! weiterlesen

Recap & Interview //
Nathini van der Meer

– 25.03.2014 um 11.43 – Berlin box3 Mode

nathini van der meer  Recap & Interview // <br/> Nathini van der Meer Wir waren alle ein bisschen aufgeregt und wussten nicht so recht, was uns am Freitagabend im Artitude Kunstverein erwarten sollte. Das Motto -Paint it Black- und das dazugehörige Video haben es nicht weniger spannend gemacht. Als wir dann aber noch die Designerin selbst treffen durften, um einen kleinen Mädelsplausch mit ihr zu halten, war’s sowieso um uns geschehen.

Nathini van der Meer kann gut und gerne als Powergirl bezeichnet werden und weiß mit ihren 25 Jahren ganz genau, was sie will. Das sehen wir nicht nur an ihrem Ausdruck, sondern vor allem am Stil ihrer Kunst. Die junge Berlinerin hat an der UdK Modedesign studiert, gestaltet Plattencover, macht Fotos, Videos und bringt nach zwei handwerklich experimentellen Kollektionen endlich eine Ready-to-Wear Linie heraus: “Paint it Black“. Das Besondere: Jedes Teil ist tragbar und vermag es trotzdem, uns zu verzaubernd.  weiterlesen

Tagesoutfit //
Der Farbtupferl gegen die Tristesse aka
Mulberrys Dorset Bag in Knallrot

– 25.03.2014 um 8.23 – box1 Mode Outfit Wir

MG 4884 Tagesoutfit // <br/> Der Farbtupferl gegen die Tristesse aka <br/> Mulberrys Dorset Bag in Knallrot

Kaum steht der Frühling in den Startlöchern, stehen alle Zeichen auch schon auf Knallfarben und leuchtenden Farbtupfern. Weg mit dem düsteren Look, hin zu mehr Frische und positiven Schwingungen. Dumm nur, dass Nike und ich, bis auf wenige Ausnahmen, bei der Outfitwahl tatsächlich eher auf gedeckte Farben, schwarz/weiße Duos und erdige Töne setzen, als auf die geballte Ladung Coleur. Dabei wirkt’s doch so viel positiver, wenn wir dem Ganzen hie und da mal ein bisschen Lebendigkeit einhauchen, Akzente setzen und bewusst vom bequemen Pfad abkommen, oder etwa nicht? weiterlesen

Entdeckt // USE unused – das Label aus Ungarn im Baerck Store Berlin

– 24.03.2014 um 16.46 – Inspiration Lookbook Mode

use unused Entdeckt // USE unused   das Label aus Ungarn im Baerck Store Berlin

Wenn ein Store zur kleinen Erlebnisreise wird und immer wieder neue Überraschung für uns übrig hält, dann mausert er sich fix zu unserem Liebling. Wenn ebendieser neben deutschen Designern, auch noch ständig auf der Suche nach neuen Perlen ist und Interior-Kreationen und Produkt-Design gekonnt mit Accessoires und Mode verbindet, sitzt das Krönchen längst fein platziert auf unserem persönlichen Modemekka. Von wem hier die Rede ist? -Vom Baerck Store auf der Mulackstraße, natürlich. Eine ordentliche Portion Leidenschaft, ungebremster Antrieb und ziemlich viel gute Laune treffen auf einen wunderhübschen Store, der bloß einen winzig kleinen Haken mit sich trägt: Seine Preisliste.

Schieben wir diese blöde Nebensächlichkeit allerdings einmal beiseite, gibt’s bloß nur noch Schönes für die Augen – und ein Brand, von dem wir bislang noch gar nichts hörten: USE unused – dem längst etablierten Label aus Ungarn – ab sofort im Baerck Store Berlin. weiterlesen

Trend // Socken in Sandalen 2014
– endlich machen oder für immer sein lassen?

– 24.03.2014 um 13.00 – box2 Inspiration Mode Schuhe Trend

socken in sandalen trend 1 Trend // Socken in Sandalen 2014 <br/>   endlich machen oder für immer sein lassen?Aus gegebenem Anlass (ich befinde mich samt Blasen an Füßen in Lissabon, aber für heilendes, offenes Schuhwerk ist’s zu kalt) stellen wir heute erneut die Frage, auf die sich seit 2010 einfach keine Antwort finden lassen will: Darf man jegliche Klischees und Vorurteile endlich im Hinterhof vergraben und ganz selbstbewusst Socken in Sandalen tragen?

Wer jetzt einschreiten will, weil selbige Manier doch längst Gang und Gebe sei, der hat nur teilweise recht: Söckchen zu Pumps und Plateaus gelten inzwischen zwar als salonfähig, wer sich aber an Célines Furkenstocks herantraut oder gleich auf Original Birkis setzt, hat es weiterhin schwer. Ja, wird sich die gemütlichste aller Modeideen denn tatsächlich niemals durchsetzen können? weiterlesen

Label-Liebe // ELEVEN PARIS &
Shop Opening in Berlin

– 21.03.2014 um 14.00 – Allgemein Lookbook Mode

elevenparis ss 14 Label Liebe //  ELEVEN PARIS & <br/> Shop Opening in Berlin Das Pariser Brand ELEVENPARIS existiert tatsächlich schon seit 2003, stand bisweilen aber stets auf meiner persönlichen “Ignore-Liste”. Das mag mehr als böse klingen, aber vielleicht erinnert sich der ein oder andere hier noch an diese äußerst beliebten Moustache-T-Shirts, auf denen sich Kate Moss, Pharrell & Co einen superwitzigen Zeigefinger-Schnurbart unter die Nase hielten. Ja nun. Geschmacksache. 

Auf der Suche nach einem Shirt, das es schaffen könnte, ein wenig Tennis-Flair zu versprühen ohne aber nach Funktionskleidung auszuschauen, landete ich kürzlich ganz unverhofft im Online-Shop der zwei Freunde, die es inzwischen sogar geschafft haben, La Moss höchst persönlich für eine Kampagne zu gewinnen. Tja, was soll ich sagen: Ich erkenne in der aktuellen Frühjahrskollektion tatsächlich eine Portion angenehmen Witz, aber vor allem: Basics, die keineswegs langweilig sind und trotz des großen Hypes erschwinglich bleiben. weiterlesen

Anprobiert //
H&M Conscious Exclusive –
& ein limitiertes Brautkleid für 399 Euro

– 21.03.2014 um 12.09 – Janes Kampagne Lookbook Mode

nikesarahhochzeit 1 Kopie Anprobiert // <br/> H&M Conscious Exclusive   <br/> & ein limitiertes Brautkleid für 399 Euro

Nein, nein, keine Sorge: Weder die eine, noch die andere, und überhaupt sowieso keine Jane heiratet hier – zumindest nicht in nächster Zeit. Und trotzdem beschäftigen uns Hochzeitskleider immer öfter: Weil Freunde sich trauen und wir allmählich doch in das Alter kommen, langsam aber sich mal darüber nachzudenken, wie das überhaupt alles weiter geht – mit uns uns den Männern und sowieso. Kurzum: Das Thema macht einfach Spaß.

Wie sich das Ganze genau anfühlt, durften wir bereits Anfang der Woche ausprobieren: Im H&M Showroom anlässlich der neuesten H&M Exclusive Collection. Und dort hing es tatsächlich: Das Spitzenträumchen von H&M für 399 Euro, deutschlandweit limitiert auf acht Kreationen, ziemlich hochwertig und ganz schön zauberhaft. Aber heiraten in H&M? weiterlesen