Kategorie-Archiv: Schuhe

Budget Buy //
Ports 1961 vs. Asos Slip Ons

10.02.2016 um 14.24 – Schuhe

ports womenwear 1961 sneaker

Das kanadische Label Ports 1961 hat sich spätestens mit seiner Resort 2016 Kollektion einen ganz schön großen Platz auf unserem Mode-Radar gesichert. Zu den prominentesten Fans zählen derzeit etwa Jeanne Damas oder Patricia Manfield und das wohl nicht zuletzt aufgrund anbetungswürdiger Prinz-Blusen aus Seide. Aber vor allem die extrem einprägsamen und Céline-esque geknoteten Slip On-Sneaker sah man schon lange vor dem eigentlichen Release-Datum durch etliche Social Media Kanäle schleichen. Anfangs war ich skeptisch, Schuhe dieser Art lösen in mir für Gewöhnlich eher Jeezy-Assoziationsketten inklusive passendem Bling-bling-Rap-Soundtrack aus. Jetzt hingegen ahne ich langsam, dass ich auf mein Herz aufpassen sollte, sonst verliere ich es am Ende noch an das dreißigste Paar Turnschuhe.

Wie sooft kommt es nämlich auch diesmal auf das richtige Kombinationsgeschick an. Und das hat Ports 1961 selbst schon ganz schön gut raus – wenn der Stil einer klugschönen Galerie-Besucherin auf straßentaugliches Laissez-Faire trifft, habe ich nichts mehr zu meckern. Ganz im Gegenteil sogar. Wie schön, dass wir dank Amèlie nun von einer überaus erschwinglichen Asos-Alternative wissen: weiterlesen

WISH LIST // Fabulous February

03.02.2016 um 1.45 – Mode Schuhe Shopping

wish listDer Dezember 2015 war scheiße, der Januar 2016 auch und eigentlich dachten wir, im Februar könne es nur bergauf gehen, aber nein, das Leben ist derzeit für beide Janes wilder als zwanzig Runden Rodeo in Folge. Das Einzige, was ich euch versprechen kann, ist: Wir stehen das durch. Spätestens dann, wenn der Frühling erste Knospen wachsen lässt, wird es auch bei uns wieder blühen, ich bin da ganz unverbesserliche Optimistin. Deshalb weigere ich mich auch, weiterhin am Winter teilzunehmen, stattdessen bade ich mich in warmen Gedanken an Pizza und Wein im abendlichen Sonnenschein. Sollte ich es jemals fertig bringen, meinen Tictail Shop zu aktualisieren, könnte ich mir eventuell sogar den Traum der obigen Loafer Pumps von Gucci erfüllen, etwas schöneres der materiellen Art kann ich mir derzeit kaum vorstellen, es hat mich schwer erwischt.

Ansonsten träume ich unter anderem von einer rosa Ode an Joy Division, frischer Unterwäsche und einem Bardot-Top, das die Freiheit der Schultern propagiert. Das weiße Kleid dort oben ist übrigens ein Sale-Schnapper und mei, was wäre der Denim-Patchwork-Kasten ein herrlicher Begleiter auf dem Weg Richtung besserer Zeiten: weiterlesen

TAGS:

Trend-Orakel // Lego-Boots
bei Isabel Marant Prefall 2016

02.02.2016 um 16.10 – box3 Schuhe Trend

isabel marant prefall 2016

Wann immer Isabel Marant neuen modischen Firlefanz zeigt, sollte das Augenmerk vor allem gen Füße wandern, seit ein paar Jahren ist es nämlich so, dass die Modebranche der französischen Designerin in gewisser Weise hörig zu sein scheint. Bisweilen haben es immerhin nicht nur die Dicker Boots, sondern auch überteuerte Sandalen und furchtbare Sneaker Wedges auf den Trend-Olymp geschafft. Aber all das ist Geschmacksache, im folgenden lässt sich beispielsweise an meinem eigenen stark zweifeln. Denn die sogenannten Lego Stiefel (Mademoiselle Marant nannte die Bauklötze als Inspiration der Farbgebung) aus dem aktuellen Prefall 2016 Lookbook kommen mir keineswegs verkehrt vor. Zwar bin ich bisher kein Fan von schlackernden Stiefeln wie man sie häufig in Vintage Stores findet gewesen, aber mit dem Cowboy Boot Revival, das im vergangenen Jahr Einzug hielt, eröffnet sich mir nun offenbar ein ganz neuer Horizont. Die roten sind daher dank Gilda Ambrosio meine Favoriten, ist ja klar.

Und was sagt ihr zu alldem – ja, nein oder vielleicht? weiterlesen

Wish List //
Mohnblumen bei Stella McCartney

01.02.2016 um 11.46 – Mode Schuhe Trend

stella mccartneyJahrelang blieb ich stumm und rollte innerlich mit den Augen, wann immer mich jemand nach meiner Lieblingsblume fragte, ich konnte höchstens antworten, dass man mich mit Rosen jagen könne, was unfairer Weise viel mehr mit schaurigen Assoziationen als mit der eigentlichen Optik dieses Romantik-geschwängerten Gewächs zusammen hängt. Als ich aber eines Tages das Glück hatte zur richtigen Jahreszeit am richtigen Ort zu verweilen, nämlich irgendwo auf Rügen, da stand ich plötzlich in einem Meer aus Klatschmohn – der Anfang einer ganz großen Liebe, die Stella McCartney mit ihrer aktuellen Kollektion in schwindelerregend kostspielige Höhen treibt. Beim Anblick der beiden Poppy Flower Taschen wird mir ganz warm ums Herz und auch die Espadrilles machen mich ganz Banane. Wer über einen güldenen Esel verfügt, kann sich jetzt die Hände reiben, alle anderen dürfen aber trotzdem durchatmen: So sicher wie das Amen in der Kirche ist wohl auch das baldige Aufkommen desselben Pflänzchens bei sämtlichen Fast Fashion Ketten, so ist das ja immer.

Ich frage mich jetzt nur, ob ich tatsächlich darauf warten, oder doch lieber Sparen sollte. Auf meine persönliche Sommer-Investition 2016. So oder so, Klatschmohn forever ♥ weiterlesen

Spotted // Gucci
vs. Chanel Slingback – wer gewinnt?

28.01.2016 um 13.10 – Schuhe Trend

gucci slingback loafer

Wer von Außen auf die Modewelt schielt, hat viel Grund mit den Augen zu rollen, das ist klar wie Kloßbrühe und wir sind wirklich die Letzten, die es jedwedem Kritiker versagen würden. Vor allem die unter sogenannten Fashionistas herrschende Klon-Manier bietet in regelmäßigen Abständen, oder eher permanent, Angriffsflächen in der Größe des Mittelmeers. Warum sich Redakteurinnen aller Länder, Stil-Ikonen, Bloggerinen und was weiß ich nicht wer noch alles von Saison zu Saison stets nach ein und demselben Paar Schuhe verzehren, ist mit Gehirn nicht zu erklären, dafür aber mit Gefühl. Nehmen wir als Beispiel die seit geraumer Zeit omnipräsenten Chanel Slingpumps. Ganz abgesehen von deren zeitlos-überwältigenden Optik, befreite Gabrielle Chanel die Frau mit der Erfindung dieses Two-Tone-Schätzchens von „den strengen Regeln antiquierter Eleganz“. Bis dato galt es nämlich, die eine Farbe des Schuhs streng auf jene des Outfits abzustimmen. Wild war das für damalige Verhältnisse und durchaus beeindruckend, weshalb sich schnell eine prominente Fangemeinde um den „Aschenputtel-Schuh“ versammelte. Darunter: Catherine Deneuve, Romy Schneider, Brigitte Bardot, Delphine Seyrig, Jane Fonda oder Jeanne Moreau. Dass besagter Kassenschlager nun ein Comeback feiert, wundert also wenig.

Zeitgleich mit besagter Design-Ikone brachte sich jüngst auch der berühmte Gucci Horsebit Loafer wieder ins Spiel, womöglich ist er sogar omnipräsenter als je zuvor und das seit mehr als einem Jahr. Aber jetzt werden die Tage wieder länger, die Temperaturen steigen, der Frühling rüttelt am Trend-Orakel und die Lust auf Neues wächst. Oder zumindest halbneues. Gucci lässt sich also nicht Lumpen und zieht mit einer eigenen Slingback-Variante nach. weiterlesen

Shopping //
Daisy Schuhe & Mid-Heel Pumps

07.01.2016 um 14.41 – Schuhe Shopping

duck shoes

Céline ist Schuld. Natürlich, wer sonst? Schuld daran, dass wir schon seit längerem mit Pumps liebäugeln, die uns komplett an Daisy Ducks und Schlumpfinchens Schuhwerk erinnern und uns seither einfach nicht mehr loslassen. Eigentlich dürfte Phoebe Philos Punktlandung für uns überhaupt keine Überraschung mehr sein, ist sie aber trotzdem, denn wir dachten selbst kurzzeitig an eine übel eingefangene Geschmacksverkalkung: Euer Urteil, nachdem wir euch die halbhohen Ballerina-Verschnitte vor die Nase hielten, fiel nämlich zugegeben eher so lala aus. Papalapapp: Der Drops ist gelutscht. Denn wir sind ganz offiziell Fans der Mid-Heel-Modelle, die vielleicht nicht Giraffenbeinchen zaubern, dafür aber so unfassbar bequem sind, dass sogar wir endlich tagtäglich mit Absatz durch die Straßen stolzieren können, ohne wie zwei staksige Storche auszusehen.

Seither wird jedenfalls ganz intensiv in Vintage-Läden gekramt, das Web durchsucht und Instagram beleuchtet: Und tatsächlich stolpern wir immer häufiger über Duck-Pumps, wie wir sie ganz liebevoll nennen, und können uns sicher sein, dass pünktlich zum Frühjahr noch eine ganze Ladung mehr Modelle aufblitzen (zum Beispiel bei Kauf dich glücklich). Ein paar hübsche Treter und die schönsten Alternativen haben wir heute on top für euch. Und wenn ihr noch beste Adressen kennt, dann macht wie immer ganz flott piep! weiterlesen

Adventskalender #13 // Der ultimative Klassiker „Olga“ von VAGABOND

13.12.2015 um 0.01 – Schuhe

vagabond-adventskalender-olga Kopie
Ein Lieblingsschuh wird nicht einfach so zum Lieblingsschuh, dazu braucht es schon das gewisse Etwas. Eines, das keinesfalls quietsch grell oder furchtbar laut sein muss, im Gegenteil, meist sind es schlichtschöne Klassiker, die uns tagein tagaus ins Büro, zum spontanen Einkaufsbummel oder dem SOS-Pizza-Plan-Abend mit der besten Freundin begleiten. Ich sag‘ euch, wie es ist: Das beste Paar Schuhe, das ich in meinem Schrank stehen habe, ist schwarz wie das Haar von Schneewittchen, treu wie ein Golden Retriever und bequem wie ein Pantoffel – dem in Schweden ansässigen Brand VAGABOND sei Dank, das ich irgendwann vor ein paar Jahren entdeckte und seither nie wieder aus den Augen verlor. Das mag unter anderem daran liegen, dass ich Fan des Preis-Leistungs-Verhältnisses bin (und sowas vernünftiges sage ich wirklich nur sehr selten), vor allem aber am optischen Zeitgeist, der von Saison zu Saison von der Straße aufgelesen und in etliche anbetungswürdige Designs übertragen wird.

Das gesamte Potpourri könnt ihr euch hier ansehen, unser Favorit für jeden Tag heißt aber „Olga“ und steckt heute hinter Adventskalender-Törchen #13. Wie ihr gewinnen könnt? weiterlesen

5 Piece Wardrobe//
P.A.M x Carhartt WIP Boots

04.12.2015 um 13.02 – Schuhe Shopping

5 piece wardrobe pam carhartt wipNeulich hatte ich ein kleines Eisfuß-Déja-Vu-Erlebnis, ich saß nämlich mit einem Glas Rotwein vor meiner Lieblingspizzeria und weil die Schnattertante neben mir etwas länger zum Luftschlangen brauchte, fing es vor Kälte bald an, in meinen Zehen zu kribbeln. Wie ich die letzten 27 Winter überlebt habe, frage ich mich in solchen Momenten immer wieder. Die Antwort ist seit Jahren die gleiche: In meinem Dr.Martens Stiefeln, die mit ihrer Kastanienfarbe zwar keinen Stil, aber wetterfesten Pragmatismus versprühen. Zeit für eine schnelle Alternative würde ich sagen, denn wenn mir nochmal wer mit diesen „ach so kuscheligen“ Ugg-Boots um die Ecke kommt, kapituliere ich mich womöglich vor meinen eigenen Prinzipien.

Besser für meinen Seelenfrieden wäre es, würden mich Schuhe im Hiking-Stil durch den Winter tragen – fündig wurde ich glücklicherweise gerade eben bei Carthartt WIP, die Damen und Herren haben in Zusammenarbeit mit P.A.M. nämlich jüngst den „Roccia Lifted“ zur Welt gebracht. Hallöchen, ihr feinen Dinger, vielleicht landet ihr ja unter meinem Weihnachtsbaum: weiterlesen

In the Mood for //
Patent Leather Shoes = Lackschuhe

18.11.2015 um 11.18 – Schuhe

lackschuhe

Ich habe, und das müssen wir an dieser Stelle gar nicht unter den Tisch kehren, ein offensichtliches Schuhproblem. Nicht, dass ich überdurchschnittlich viele Paare besitzen würde, ich verknalle mich bloß ständig neu. Nach dem Sneaker-Overload im vergangenen Jahr, ging’s 2015 deutlich adretter zu – und löste unendliche „Haben-wollen“-Gelüste nach klassischem, fast schon spießigen Schuhwerk aus: Loafer von Gucci und die Mary Janes von Valentino wären der Knaller gewesen – bloß herrschte nach kurzer Zeit bereits ein Overload in meiner Blase und der Preis zwang mich zum „Stehen lassen“. Aber ach, kein Problem, denn ich habe bereits das nächste Objekt der Begierde im Kopf: Miuccia Pradas Lackschühchen von Miu Miu – ganz gleich ob mit üppiger Schnalle, kugeligen Knöpfen oder in zartem Rosé. Herz verloren, Herz verschenkt – und der Kopf rattert wieder: Zugreifen oder stehen lassen, zugreifen oder stehen lassen?

Während ich meine Entscheidung noch aussitze, passiert das, was nach einem Autokauf auch passiert: Man sieht plötzlich nur noch fahrbare Untersetzer in knalligem rot. Und so geht’s mir mit Lack. Zumindest diese Entscheidung ist also getroffen: Ein Plastik-überzogenes Modell wird es diesen Herbst wohl noch werden. Vielleicht sogar die Babys von Vagabond? weiterlesen

Nike Cortez – Worth the hype? //
Und die Sache mit der Übersättigung

11.11.2015 um 11.40 – box3 Schuhe Trend

Nike CortezSarah Jane ist unser Sneaker-Boss im Team, sozusagen die Spürnase für alles rundum um den Turnschuh. Irgendwann einmal, da verguckte sie sich beispielsweise Hals über in Kopf in ein paar mit Kletterschlüssen verzierte zwanzig Jahre alte „adidas Comfort Vintage„, ein Jahr später feierte der Stan Smith samt Klett tatsächlich sein Comeback. Auf das Sarah-Orakel war damals Verlass und so ist es auch diesmal gewesen, im Februar folgte nämlich die Prophezeiung eines Nike Cortez-Revivals, Forest Gump sei Dank. Schon wieder ein Volltreffer.

Jetzt haben wir also den rot-blau-weißen Hype-Salat, denn auf die anfängliche Begeisterung folgte alsbald ein kleiner Anflug von Übersättigung, der vor allem dem lieben Internet, oder besser: Instagram geschuldet war und noch immer ist. Um es in den Worten einiger Follower zu sagen: „Mein Gott, jetzt hat also wieder jeder und seine Mutter das gleiche Paar Schuh geschenkt bekommen, würg.“ weiterlesen

TAGS:

All Eyes on //
Bergsteigerschuhe & artverwandte Objekte

11.11.2015 um 8.04 – box2 Schuhe Trend

wanderschuhe

Man muss kein großer Schlaufuchs sein, um Bergsteigerstiefel aka Wanderschuhe pünktlich zum Winterbeginn auf dem Trendbarometer wieder ganz oben zu finden, aber sein wir mal ehrlich: Habt ihr so richtig und aus voller Überzeugung zu den klobigen Dingern gegriffen und dabei gleichzeitig behauptet, furchtbar en vogue damit zu sein? Quadratisch, praktisch, gut – lautete bisher wohl eher die Devise. Wenn Acne Studios und Alexander Wang allerdings ihre Modell, pardon IHRE Modell der Saison vorstellen, und wir dabei auf einen robusten Mountain Boot stoßen, dann wird eben noch einmal kräftig an der Einstellung geschraubt und das Kaufverhalten ganz nebenbei bemerkt wohl auch ordentlich beeinflusst. Bergsteigerschuhe, ihr erlebt jetzt wohl also wirklich euer großes Comeback. Versprochen!

Auch wenn wir aktuell noch gar nicht wissen, wozu dieser Klotz am Bein ausgeführt werden darf und unsere Schlaghosen allein schon beim Gedanken kräftig mit dem Hosenbein schütteln, halten wir ein ganz besonders waches Auge auf diesen kauzigen, wenngleich wahnsinnig praktischen Winterschuh und merken ihn vor, auf der Winterwonderland-Shoppingliste. Vorhang auf für schöne Modelle, gewöhnungsbedürftige Exemplare und Boots im Wert eines fahrbaren Untersatzes. weiterlesen

SCHUHE & GEWINNSPIEL //
Dürfen wir vorstellen? This is „aeyde“

13.10.2015 um 13.50 – Schuhe

aeyde

Um ehrlich zu sein, klingt dieses Label in unseren Ohren schon jetzt nach einer persönlichen Erfolgsstory: Zwei Freunde haben diesen einen, gemeinsamen Traum vom eigenen Label, finden kreative Unterstützung in New York und handwerkliche Expertise in Italien und legen einfach los. Die Rede ist von aeyde, dem neuen Schuhlabel von Gründerin Luisa Krogmann und ihrem Partner-in-Crime Constantin Langholz-Baikousis, das wir uns ab sofort hinter die Ohren schreiben dürfen. So oft diskutieren wir über den perfekten Schuh, über die perfekte Passform und die perfekte Qualität – und genau hier trifft alles aufeinander. Zurückhaltende Perfektion eben. Wirklich wahr.

Die Idee zum eigenen Label hatten die Zwei schon ein klein wenig länger, in diesem Jahr wurde allerdings endlich Nägel mit Köpfen gemacht. Das Ergebnis? Eine 13teilige Schuhlinie on point, die sich durch traditionelle Handarbeit, schlichtestes Design und schönste Coleur auszeichnet – ein Finanzplan, der steht und ein Konzept so nachhaltig, so fair. Noch auf der Suche nach dem ultimativen Herbstschuh? Dann solltet ihr euch die klassischen Ankle Boots, die hochwertigen Stiefeln in warmen Erdtönen und die wohl schönsten Overknees seit langem mal genauer anschauen – oder mit ein bisschen Glück einfach gewinnen* <3 weiterlesen

Shop the Look //
Débora Rosa in COS Pumps

16.09.2015 um 10.27 – box2 Schuhe Shopping

debora rosa shop the lookEigentlich ist Chloé Schuld daran, dass ich seit dem Sommer nicht nur mit Ballerinas (die lange mein wahr gewordener Albtraum waren), sondern sogar mit wellenkantigen Absatz-Ballerinas liebäugle, da hilft auch das stilistische Einordnen in die Kategorie „Pumps“ nicht wirklich weiter. Als dann auch noch Céline und Maryam Nassir Zahde mit ihren Reinschlüpf-Varianten ums Eck kamen, waren meine Tage als Plattfußschuhhasserin endgültig gezählt. Nun gibt es von COS aber ein Modell, dass von den Amazed-Girls liebevoll „Vintage Pump“ genannt wird, ein Zwischending sozusagen. Bisher hab ich es geschafft, drei Mal reinzuschlüpfen und wieder raus, wird ja bald richtig Herbst, dann ist es zu kalt, und überhaupt, ich weiß nicht – Wäre da nicht dieses Internet mit Débora Rosa, ihres Zeichens Editor bei Fashion Gone Rouge, als Sahnehaube oben drauf.

Jetzt überlege ich also schon wieder – machen oder sein lassen? Hilfe. weiterlesen

Bilder des Tages // Mansur Gavriel SS16:
Die erste Schuhlinie & eine neue it-Bag?

15.09.2015 um 9.27 – Accessoire box3 Mode Schuhe

mansur gavriel

Instagram, wir lieben dich einfach. Dass die Bild-App so schnell wie kein anderes Medium mundgerechte und visuell hübsch anzusehende Infos ausspuckt, brauchen wir euch an dieser Stelle zwar nicht zu erzählen, es ist trotzdem immer wieder mit Ahs und Ohs verbunden, wenn auf der anderen Seite der Welt im Sekundentakt News zu uns herüber gespült werden, ohne selbst vor Ort zu sein. Sich so nah fühlen, obwohl man 6385 Kilometer voneinander entfernt ist. Verrückte Kiste.

Wahnsinns Neuigkeit, werdet ihr jetzt höchstwahrscheinlich denken. Und recht habt ihr. Trotzdem musste diese Erkenntnis des Morgens noch einmal fix mit euch geteilt werden: Woher würden wir auch sonst wissen, was das wohl gehypteste, New Yorker Taschenlabel, Mansur Gavriel im Sommer 2016 für uns parat hält? Eben. Et voilà, unsere Bilder des Tages: Frisch aus der Instagram-Presse für euch! weiterlesen

All Eyes on // Chanel Sling Pumps
– Und die Geschichte des Two-Tone-Shoes

11.09.2015 um 15.15 – box2 Mode Schuhe

chanel two tone shoe

„Er ist der Gipfel der Eleganz“. Wovon wir hier heute wieder sprechen? Von Gabrielle Chanels zweifarbigen Schuh – dem zweifarbigen Schuh, natürlich. 1957, nachdem ihr bereits große Erfolge mit einer Handvoll Klassiker gelingen sollte (dem Kleinen Schwarzen, dem gepaspelten Tweedkostüm und der gesteppten Handtasche) schüttelte Mademoiselle Chanel kurzerhand eine weitere, ikonische Kreation aus dem Ärmel: Den Two-Tone Schuh.

Der Ursprung: Die Form des beige-schwarzen Slingpumps – so perfektioniert, dass er immer passt: am Morgen wie am Abend. Unfassbar aber wahr: Bis zu diesem Zeitpunkt waren Schuhe einfarbig und strengstens auf die Farbe des Outfits abgestimmt. Mit diesem Schuh befreite Gabrielle Chanel die Frauen von den strengen Regeln antiquierter Eleganz. Et voilà: „Der neue Aschenputtel-Schuh“ mit einer beeindruckenden Fangemeinde von Powerfrauen seiner Zeit: Catherine Deneuve, Romy Schneider, Brigitte Bardot, Delphine Seyrig, Jane Fonda oder Jeanne Moreau. Then and now: Bis heute hat sich an der Faszination Two-Tone nichts geändert, kam zwischendurch in den unterschiedlichsten Interpretationen wie Ballerinas, Schnürschuh, Espadrilles oder Stiefel daher und feiert nach 60 Jahren in diesem Winter sein ultimatives Comeback: Der Sling Pumps ist zurück – und natürlich überall zu sehen. weiterlesen