Kategorie-Archiv: Shopping

Spotted//
Taschen-Liebe bei Closed

– 01.09.2015 um 9.33 – Accessoire Shopping

closedbags taschenIch erinnere mich noch ziemlich gut daran, wie ich damals, als Bootcut Jeans noch alles waren, in regelmäßigen Abständen jammernd vor dem Antlitz meiner Mutter stand, um sie inständig darum zu bitten, doch bitte endlich die Finger von diesen grausamen Karotten-Pedal-Pusher-Hosen von Closed zu lassen. Zehn Jahre später hat sich der Spieß umgedreht, meine Mutter trägt jetzt Skinny und ich stehe als Möhre da. Closed mischt jetzt auch in meinem Kleiderschrank ganz vorne mit, weshalb ich mich regelmäßig durch den Onlineshop des deutschen Brands klicke. Jüngst stieß ich dabei auf eine ganze Armee Sabber-des-Giers-erzeugender Handtaschen, die optisch irgendwo zwischen Céline, A.P.C und Chloé changieren, dabei aber viel erschwinglicher und trotzdem Made in Portugal sind.

An erster Stelle meiner Wunschliste befindet sich deshalb das rostrote Schmuckstück im Faye-Stil dort oben – gibt’s auch noch in einer anderen Farbe: weiterlesen

SHOPPING // In the mood for:
Ballonärmel

– 31.08.2015 um 11.39 – Shopping

ballonärmel

Es war irgendwann Anfang der 90er Jahre, als meine Mama mich zum allerersten Mal mit ihrer gekreppten Seidenbluse und den ausgeprägten Ballonärmeln (ein Gesamtkunstwerk in Babykotzegrün) modisch so richtig vom Hocker haute. Ich muss etwa vier gewesen sein und erste Bekanntmachungen mit den klackernden Schuhen ihres Repertoires lagen längst hinter mir. Irgendwann fragte ich in meiner Teenie-Zeit noch einmal nach diesem beeindruckenden Stückchen Stoff, doch der fristete ein zweites Leben längst in irgendeinem Altkleider-Container. Ein Träumchen platzte. Es ist also gar kein Wunder, dass ich dank des derzeitigen Folklore-Revivals nur noch Augen für eines habe: Ballonärmel, um ehrlich zu sein. Dass Chloé mich mit ihren Chiffon-Kreationen so nachhaltig beeindruckt und dass Sessùn vergangene Woche für den perfekten Reminder in Sachen „Ausladende Ärmel“ sorgte.

Nach 23 Jahren komme ich meiner Kindheitserinnerung vielleicht also doch langsam aber sicher ein kleines Stückchen näher – vielleicht nicht unbedingt in kotzegrün, dafür allerdings in gedeckten Tönen. Ich jedenfalls bin bereit. Wie schaut’s bei euch aus?  weiterlesen

5 Piece Wardrobe //
Das Acne Studios Ungetüm

– 28.08.2015 um 8.57 – Shopping

5 piece wardrobe

Erinnert ihr euch noch an den vergangenen Herbst als ein Strickpulli sämtliche Streetstyle Blogs flutete und in Kombination mit Camel zum schönsten Wolldingsi-Outfit der Saison mutierte? Acne Studios cremefarbenes Träumchen war überall – bloß nicht nicht an mir, nicht mehr im Handel und auch nicht online zu finden. Ausverkauft, soweit das Auge reichte. In diesem Jahr gibt’s eine zweite Chance für alle Schnecken da draußen: In Grobstrick oder Mohair, ein klein bisschen alltagstauglicher dank kürzerer Ärmel und in dunklem Blau und Grau – und nun das: Ordere ohne zu wissen, wie das Woll-Ungetüm an meinem Körper aussehen könnte (wegen sämtlichen, monströsen Kugeln an meinem Oberkörper, ihr wisst schon) oder warte ich noch ein minibisschen auf die Gefahr, das „Ausverkauft“-Schild könnte mir erneut einen Strich durch die Rechnung machen. Es ist wie mit der beige-farbenen Levis CT: Ich weiß es einfach nicht. Bloß sollte ich angesichts der Preise gleich 5 mal mehr drüber nachdenken.

Zu Cognac würde dieser schnieke Pulli jedenfalls ganz hervorragend passen, ebenso wie zu MALAIKARAISS` opulentem Ohrring, einem Seidenrock und diesen hübschen Schühchen von Topshop. Mistmistmist, was tun? weiterlesen

Shopping //
Casual Business Basics

– 27.08.2015 um 11.07 – Mode Shopping

businessoutfot basics shoppingManchmal muss man im Leben adrett aussehen, da führt beinahe kein Weg dran vorbei, den Meisten fällt das überhaupt nicht schwer, mir schon und einer Handvoll Freundinnen, die auf keinen Fall im Sweatshirt das Büro betreten dürfen, auch. Die Frage aller Fragen lautet dann meist: Wie geht das überhaupt, schick sein, ohne stieselig zu wirken? Oft liegts am altbackenen Blusenkragen, sagen die Einen, andere verteufeln Stoffhosen und gruselige Schuhe, die beim Gehen schrecklich klackern. Ich finde, mit einem netten Foulards aka Seidentuch reißt man schon eine ganze Menge raus und spießige Loafer sind sowieso längst halb so wild, manchmal sogar furchtbar schön.

Mit ein bisschen Basic-Pfiff-und-Kniff kann man dann und wann außerdem ganz heimlich ein bisschen durchdrehen. Dazu eigenen sich beispielsweise Schuppenblusen oder solche mit V-Ausschnitt, auch Oversize-Hemden können ganz schön schlau ausschauen. Wenn alles nicht hilft, dann machts vielleicht ein Kaschmirpullover in Tannengrün. Oder, wie dort oben im, pardon, In Style-Editorial ein netter Stehkragen unter der Bluse. Achso, und nicht zu vergessen: Socken! Funktioniert inzwischen nämlich auch für Nicht-Michael-Jackson-Fans: weiterlesen

DIARY // Ein Tag im
Designer-Dschungel „Ingolstadtvillage“

– 26.08.2015 um 13.03 – Advertorial Event Shopping

ingolstadt village desiger outlet

Als man mich fragte, ob ich nicht eventuell Lust hätte, einen halbganzen Tag in der Nähe von München, genauer Ingolstadt, zu verbringen, umringt von lauter Shops mit großen Designernamen über den Türen, da musste ich kurz lachen und schlucken und mir schließlich eingestehen, dass es womöglich mal an der Zeit wäre, sämtliche hunderttütige Instagram-Bilder wildgewordener Exzess-Shopper-Frauen und -Mädchen aus dem eigenen Outlet-Assoziations-Topf zu verbannen, um selbst mal dran zu schnüffeln. Die Markenliste des sogetauften „Ingolstadt Village“ liest sich nämlich teils mit Gleichgültigkeit, teils aber doch mit ein paar großen Sternen in den Augen: M MISSONI. GUCCI. BIRKENSTOCK. AIGNER. TOD’S. Für bis zu 80% weniger Kröten als im regulären Verkauf.

Mehr brauchte es kaum für eine Zusage meinerseits, nicht nur aus persönlicher Konsumlust, sondern auch wegen Sarah Jane, die derzeit Babywasser-bedingt in keinen Schuh mehr passt und dringend eine Aufheiterung materieller Natur nötig hat, wenn man mich fragt. Muss ja auch mal sein. Also hin da. Einen weiteren Schmankerl gab’s selbstredend gratis oben drauf: Jana Pallaske (oh hallo Engel & Joe!) und Supermodel Eva Padberg warteten zwischen Macarons, weichen Sofas und ordentlich drapierten Handtaschen außerdem auf einen keinen Plausch mit uns. weiterlesen

Shopping //
Herbst-Schuh-Guide Teil 1

– 26.08.2015 um 9.47 – Schuhe Shopping

herbstschuhe

Es wird doch tatsächlich ein klein weniger spießiger, an diesem herbstlichem Schuhhimmel. Fast schon gediegener und auf Klassiker besonnen. Während wir in den vergangenen Saisons nicht ohne Sneaker auskamen, wird’s in diesem Jahr wohl nichts ohne ein adrettes Paar Loafer, ein schniekes Stiefelettenmodell und auch nichts ohne Klimbim-Applikationen um Troddeln, Gold oder Snakeskin-Prints.

Ein Schwierigkeitslevel müssen wir in diesem Herbst übrigens on top meistern – und es dreht sich um folgende Frage: Welcher Schuh wird am allerbesten zur Schlaghose und zur Culotte kombiniert? Hier spalten sich nicht bloß nur die Gemüter, hier ist nahezu kein Konsens möglich. Während die eine von euch es weiterhin bollerig mit Nike und adidas mag, wird die andere bloß auf zartes Schuhwerk setzen, ihre schönsten Socken rauskramen oder fortan nur noch hochbesohlt durch den Alltag schreiten. Wir jedenfalls wagen mit unserem Herbst-Schuh-Guide Teil 1 einen vorsichtigen Schritt Richtung Matschwetter – zum Vorfühlen, sozuagen – und haben die ersten Modelle für euch rausgekramt. Geht’s nach eurem Geschmack denn schon in die richtige Richtung, hmm? weiterlesen

Wishlist //
Welcome Autumn!

– 18.08.2015 um 11.15 – Shopping

wishlist

Herbst, I can smell you! Die Abende werden lauer, die Farben wärmer und Layering lässt das Modeherz wieder höher schlagen. Ich freue mich so riesig auf den Herbst, ich sehne die kühleren Monate förmlich herbei. Mützen-Wetter, Mantel-Tage, Boots-Stunden, Herbstfarben-24Stunden: Ich bin ja sowas von bereit, meinen schon bald kugellosen Körper samt Kinderwagen durch herunter fallendes Laub zu schieben, ihr glaubt es nicht.

Und die Herbstmode spielt mir dieser Tage ordentlich in die Karten: Curry-Gelb, Rostrot, Tannengrün, Camel und Beige: Wart ihr jemals schöner? Dazu noch Gucci-inspirierte Wildleder-Boots (zum Beispiel diese hier von See by Chloé), Bella Freud, ist doch klar, die Levi’s CT in Beige und zack wäre der Herbst-Look auch schon perfekt. weiterlesen

SHOPPING // Der MyTheresa.com Sale
ist zurück!

– 13.08.2015 um 14.51 – Mode Shopping

sale

Ist er jetzt vorbei oder nicht? Die Antwort lautet NEIN! Nach unserem Finale Sale Tohuwabohu und „Beeilt euch!“-Aufruf, hat der Münchener Online Shop mytheresa.com scheinbar noch mal ganz genau ins Lager geschaut und Kistenweise Sommerware gefunden, die schleunigst aus den Regalen muss, bevor die Winterlinien eintreffen. Das ist nicht bloß gut für uns, das ist absolut bombastisch:

Mit der Mail „1000 neue Sale-Schnäppchen“ wurden wir gelockt – und alles andere als enttäuscht. Denn das Großartigste offenbarte sich erst beim durchsehen der zig Sale-Seiten: Hier lauern ganz schön viele muckelige Stücke, die wir auch im Herbst und im Winter ausführen sollten. Allen voran: Isabel Marant und Stella McCartney. Die Auswahl ist unübertroffen, die Verfügbarkeit der Größen ein kleiner Traum. Wir sagen’s also trotz obiger Ente noch mal: Schnell sein, bevor die guten Stücke bereits in anderen Körben schlummern. Nicht das ihr behauptet, wir hätten euch nicht gewarnt! weiterlesen

Happy Heart // 7 Kleinigkeiten im August

– 13.08.2015 um 9.29 – Accessoire Shopping Wir

ace tate sonenbrille wall hanging clogs swedish hasbeens

Perlen seien eine spießige Angewohnheit, sagt man, dabei weiß ich gar nicht, wieso. Ich meine, es wird sie immer geben, die Polokragen-Hochstellerinnen, aber was ist schon dabei, kürzlich erst sah ich eine Dame, die besagten Longchamp-Taschen-Look sowas von perfektioniert hatte, dass es beinahe niedlich war. Und überhaupt nicht wie früher, als wir BWL-Schubladen aufschoben, um bloß anti sein zu können. Zeit, Klischees zu überwinden, würde ich jetzt ganz einfach mal behaupten, während ich seit Tagen gleich zwei Perlen auf einmal trage.

Was mich im August außerdem glücklich macht: Mein Makramee-Mitbringsel aus Williamsburg, Clogs, Korallen-farbebner Nagellack und Eistee. weiterlesen

Outfit // Ein kleines Hallöchen
zwischendurch

– 12.08.2015 um 9.52 – Outfit Shopping

sarah

Es ist höchstwahrscheinlich dieser unschlagbare Mix aus Schwangerschaftswoche 36, der identischen Temperaturanzeige hier in Berlin und einer Bänderdehnung am linken Fuß, der mich seit vergangener Woche in die Knie zwingt. Während meine kribbelnden Hände also kleinen Metzgerfingern gleichen, erinnern meine Füße an schuckelige Bärentatzen – na gut, so oder so ähnlich. Wenn das eigene Gesicht einem dann auch noch vorkommt, als hätte eine Bratpfanne mit einem dumpfen Schlag darauf gehauen, dann ist das Befinden komplett. Ich kapituliere, bin zugegeben noch Foto-scheuer als sonst, trage nur noch ultraweit, sehe das Ganze wohl noch mit Humor, aber warne: Sollte sich einer dieser Zustände nicht vor der Geburt noch ändern, ich verstecke mich weiterhin hinter meinem Bildschirm und tippe, statt freudestrahlend zu lächeln. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis.

Meine aktuellen Alltagsretter: Wahlweise das Maxikleid von Edited oder das von & other Stories zu weichen Espadrilles aus einem Urlaub vor Jahren. Mehr geht derzeit nicht. weiterlesen

5 Piece Wardrobe // Reminder:
Socken + Flats

– 10.08.2015 um 11.44 – Shopping

5piecewardobe

Socken zur Schau stellen hat mittlerweile einen genauso langen Bart, wie Kleider über Hosen zu tragen – und trotzdem sehen wir besagte Kombi viel zu selten auf unseren Straßen. Der Grund? Auffallen will am Ende dann doch irgendwie keiner so recht – zumindest außerhalb der Berliner Großstadt-Grenzen nicht. Und selbst hier sehen wir die adrette Liaison so selten, dass wir endlich fester an der Werbetrommel drehen sollten. Der jüngste Reminder? Baum und Pferdgarten während der Kopenhagener Modewoche. Midi-Rock, spitze Flats und Socken in gleicher Farbe: C’est ça! So gut, so wunderbar angezogen.

Grund genug, sich genau diesem i-Tüpfelchen heute einmal genauer zuzuwenden – und dabei noch eine minikleine Kleinigkeit aus der Versenkung zu graben: Rotbraun, du bist nun vollends in meinem Kopf zurück. Und in Kombination mit Rosa oder anderen Pudertönen der wohl schönste Herbst-Begleiter, den ich mir derzeit vorstellen kann. Bereit für einen Hauch 50er nach so viel Boho-Power? Jajajaja <3 weiterlesen

Shopping //
Vegane Handtaschen

– 03.08.2015 um 15.19 – Shopping

vegane handtaschen

Wer immer noch glaubt, grüner Mode hafte ein trutschiger Aufkleber an, der sollte dringlichst mal über seinen Tellerrand schauen. Nicht nur unsere heimischen Labels wie Umasan oder das französische Brand Veja machen’s seit Jahren mit Sternchen vor, allen voran Stella McCartney ist wohl der beste Beweis dafür, dass nachhaltige Linien keinesfalls unmodisch noch altbacken daher kommen. Wenn es um vegane Lederwaren geht, also um Alternativen, die dem tierischen Produkt mittlerweile durchaus das Wasser reichen können, dann müssen wir nicht länger auf Stellas Falabella Modell verweisen – denn wer sich einmal genauer mit dem Thema auseinander gesetzt hat, der weiß längst, dass Matt und Nat (MAT(T)erial and NATure) mitunter die schönsten Kreationen für uns bereit hält – minimalistisch, hochwertig und in zig Versionen erhältlich. Aus Respekt vor der Umwelt, den Menschen und Tieren wird ausschließlich ohne Leder oder anderweitige tierische Bestandteile produziert. Grund genug, sich mal genauer umzuschauen und bei den liebsten Händlern vorbeizuschauen – schöne Kreationen jedenfalls sind gar nicht so rar wie gedacht. Sogar Urban Outfitters hält eine kleine Auswahl für uns bereit:  weiterlesen

BEAUTY // Leichtes Gepäck
– 11 super Travel-Kits

– 24.07.2015 um 11.19 – Beauty Shopping

travel beauty kits

Wie oft am Tag stelle ich mir dieses Szenario eigentlich vor: Vom Schreibtisch aufstehen, an der Ecke noch einen Iced-Matcha To-Go auf die Hand bestellen, am Flughafen irgendwo spontan einchecken und auf geht’s: Auf eine mittelhohe Palme oder maximal bequeme Hängematte und zwar direkt am Meer. Da bleibe ich dann bis mir alle Kohle oder Lust vergangen ist.

Das ganze „Ich packe meinen Koffer“-Drama fällt dabei übrigens auch weg. Leichtes Reisen ist angesagt. Wie praktisch kommen dann bitte diese Beauty-Travel-Kits daher? Grund genug, euch 11 an der Zahl herauszusuchen. Und weg mit euch <3 weiterlesen

5 Piece Wardrobe //
Von Essentials & Klassikern

– 22.07.2015 um 13.06 – box3 Shopping

5 french piece

Ich selbst habe nicht mitgezählt, wie oft ich euch schon von der perfekten beigefarbenen Jeans vorgeschwärmt habe – es muss unzählige Male gewesen sein. Gesucht, nirgends gefunden. Die gute, alte beigefarbene Jeans war ausgestorben, nirgends gesehen und unauffindbar – bis jetzt. Und wisst ihr was? Ausgerechnet jetzt passe ich nicht rein. Universum, ich fühl‘ mich veräppelt, weißt du das? Vorordern, um seine vier Buchstabe dann doch niemals nie hinein zu kriegen, ist mit Sicherheit ähnlich bescheuert, wie abuiwarten und beim nächsten Besuch ein „Sold out“ zu entdecken. #FirstWorldProblem, well hello! Aber ernsthaft: Was würdet ihr denn an meiner Stelle tun?

Sollte ich meinen Allerwertesten im Land der Träume also doch in dieses perfekte Jeansmodell kriegen, es gäbe dank Closed bloß ein Schuhmodell, das dazu gewählt werden würde: Die Horsebit Loafer von Gucci. Noch ein ganz klassisches Jeansshirt reingestopft, einen längst vergessenen Aigner Gürtel und eine schlichte, schwarze Tasche – und ich wäre rundum glücklich. So einfach, so gut, so spießig, so schön. weiterlesen

Shopping // Final Call:
Sale Sale Sale

– 21.07.2015 um 15.09 – Shopping

sale

Ich muss gestehen, dass die aktuelle Sale Zeit mich bisher so kalt ließ, wie noch nie zuvor. Ein einziger Kauf steht auf meiner Liste – das war’s. Langes Nachdenken, drüber schlafen und erst dann eine Entscheidung treffen hilft ungemein, um nicht ein wiederholtes Mal in die Fehlkauf-Falle zu tapsen. Der Schrank ist eh viel zu voll – und lang angeschmachtete Lieblinge, sehe ich mir virtuell tatsächlich manchmal satt. Na gut, das ist eine unfassbar vernünftige und rationale Herangehensweise – allerdings trifft sie auf die aktuelle Saison zu. Und wenn der Geldesel (long time no see, mein Freund!) vielleicht auch endlich mal wieder vorbei galoppieren würde, ich würd‘ dann und wann ja doch wieder schwach werden.

Genau das ist allerdings leider derzeit nicht der Fall, immerhin will ein Babyzimmer samt Schrank langsam aber sicher in Angriff genommen werden. Also seid ihr einfach wieder an der Reihe. Eine allerletzte Sale-Chance bei den Großen habt ihr nur noch heut: Dann nämlich endet der Ausverkauf beispielsweise bei mytheresa oder bei Net-A-Porter (mit Extra 20 Prozent, wenn ihr den Code Sale20 eingebt). Also auf den letzten Metern noch mal flotti sein – oder es mir gleichtun und bloß dabei zusehen. Ich hab‘ euch in guter alter Jane-Wayne-Mami-Manier jedenfalls mal eine letzte Best-Of-Sale-Liste zusammen gestellt: weiterlesen

TAGS:

,