Kategorie-Archiv: Shopping

Wish List July //
Nur der Park, das Buch & Ich

22.06.2017 um 9.54 – Buch Mode Shopping

Die allermeisten Jahre meines Lebens habe ich in der Annahme verbracht, Alleinsein mache einsam und überhaupt keinen Spaß. Ohne Freunde in den Park? Um Himmels Willen, nahezu undenkbar. Und überhaupt – wie Kaugummi klebte ich am Rudelmenschdasein, je mehr Besuch, desto besser. Ehrlich gesagt ist das bis heute sehr ähnlich, bloß mit dem Unterschied, dass ich inzwischen weiß: Bewusstes Alleinsein kann die reinste Wonne sein! Und manchmal, wenn eine ganze Woche lang viel los war, dann mache ich mich heimlich vom Acker, auf allen Kanälen. „Handy verschlampt“, „Weg nicht gefunden“, „Brechdurchfall“. Obwohl – das war mal. Heute darf es nicht nur ein wenig angenehme Einsamkeit, sondern auch Ehrlichkeit sein: Tschau Leute, ich möchte während der nächsten Stunden mit niemandem außer meinem Buch abhängen. Im Juli brauche ich sogar noch ein wenig mehr Freiheit als gewöhnlich. Das versteht nicht jeder. Freude aber schon. Vor allem, wenn danach doch noch eine gemeinsame Limo winkt.  weiterlesen

Bikini-Pause:
Zeit für die 24 schönsten Badeanzüge

21.06.2017 um 13.41 – Shopping

Bis vor wenigen Jahren hätte ich nicht mal im Traum daran gedacht, einen Badeanzug einem Bikini vorzuziehen. Wie wäre denn auch bitte sonst mein Bauch braun geworden, hmm? Die Tage sind allerdings längst vorbei: Heute greife ich tatsächlich meist lieber zum One Piece, statt mich auf die Suche nach dem perfekt passenden Zweiteiler zu machen. Nichts rutscht beim Sprung ins Wasser von meinen Hüften, keine Welle reißt mein Oberteil mit sich oder selbst beim Strandtennis spielen bleibt alles dort, wo es hingehört. Vielleicht liegt es daran, dass mir die (fast) nahtlose Bräune irgendwann eh völlig schnuppe geworden ist und ich ein schattiges Plätzchen und praktisches Denken längst vorgezogen habe, aber Badeanzüge sind mittlerweile doch tatsächlich meine erste Wahl.

Verpackte Freiheit mit praktischem Mehrwert nenne ich das Ganze – eine Kombi, die im Handumdrehen eben auch gleich als halbes Outfit durchgeht. Einfach Shorts, Jeans oder Rock dazu und schon ist mal Allzeit bereit, mit zum See zu fahren oder mal eben in den Brunnen zu hüpfen. Grund genug, euch die 24 schönsten Modelle aus den Online Shops zu kredenzen. Denn wer beim Thema Badeanzug noch immer ausschließlich an Hallenbad-Charme und Kraul-Akrobatik denkt, der hat seine Augen viel zu lange vor dem Thema verschlossen.  weiterlesen

The Edit: Twinning //
Looks für dich & deine beste Freundin

20.06.2017 um 15.06 – Shopping

Was ziehst du an? Gehört zu den meistgestellten Fragen an die beste Freundin kurz vor einem Event. Man will ja schließlich nicht komplett am Ziel vorbei schießen oder sich kurz vorm Fertigmachen noch fix vergewissern, ob man den Rahmen auch richtig eingeordnet hat und last but not least: Kurz abchecken, dass es nicht zu Outfit-Doppelungen kommt. Denn es ist doch so: Teilt man mit der besten Freundin alles, dann kann es schon mal passieren, dass sich auch Stile zunehmend ähneln, dass Lieblingsteile von beiden angeschmachtet und neue Accessoires auf einmal ziemlich identisch interpretiert werden. Schließlich verbringt man oft die meiste Zeit mit seiner besseren Hälfte, lässt sich von ähnlichen Dingen inspirieren und hat am Ende des Tages eben auch Zugang zu den selben Stores.

Pre-Fall und Resort-Präsentationen machen es vor: Lang lebe der Freundinnen-Look! Denn was uns auf den Lookbook-Bildern immer häufiger auffällt, entspricht eben oft auch der Realität. Zweisam (oder gar dreisam) statt einsam. Die Labels haben also längst aufgerüstet und präsentieren seit kurzem die perfekten Stücke, um Twinning richtig zu zelebrieren. Ähnlich aussehen, aber keinesfalls gleich, lautet hier die Devise. Lust auf Partnerlook? Dann haben wir hier vielleicht die Lösung: weiterlesen

Noch mehr Sale // Die schönsten Stücke bei Net-A-Porter, & Other Stories und Co.

19.06.2017 um 14.40 – Shopping

Könnte der Sale passender kommen als dieser Tage? Nach MyTheresa stehen nun auch in nahezu allen anderen Online Stores die Fahnen auf Sale: Bei Net-a-Porter, bei Zalando natürlich, bei Edited, bei Matchesfashion, klaro auch bei & Other Stories und bei ASOS sowieso. Pünktlich zum Sommer werden wir also mit den schönsten Kreationen und purzelnden Preisen geködert und so viel großartige Auswahl wie in diesem Jahr, gab’s lange nicht mehr:

Egal ob Ohrringe von Marni, blaue Mules von MM6 oder knallrote Ballerinas von Miu Miu, einem sonnengelben Rock von Joseph oder einem blümchenkleid von & Other Stories: Ich könnte zu meinem eigenen Bedauern nahezu überall schwach werden, denn nach den eher mauen Sale-Angeboten in den vergangenen Jahren, scheint die Auswahl in diesem Jahr perfekt auf meinen eigenen Geschmack zugeschnitten zu sein. Schade nur, dass ich nach meinem Fahrradkauf am Wochenende vorerst aussetzen muss. Und trotzdem: Eine weitere Auswahl unserer schönsten Sale-Funde findet ihr hier. Bittesehr: weiterlesen

TAGS:

,

Fair Friday Wish list //
Midi & Maxi in hellen Farben

16.06.2017 um 11.31 – Fair Fashion Shopping

Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich mich nun endlich auch mal praktisch mit meinen Sommerlieblingen auseinandersetzen können, den wärmeren Temperaturen sei Dank. Und wie ich so durch meine fein säuberlich in Kartons eingeräumten Röcke, T-Shirts und Co. kramte, fiel mir urplötzlich ein, dass ich ja noch vor ein paar Monaten den unbändigen Wunsch verspürte, mir endlich einmal ein helles Sommerkleid zuzulegen.

Was folgte? Schlotternde Wochen voller Hoffnung auf Juni, Juli und August, während ich vollkommen vergaß, meine persönliche Wishlist in die Tat umzusetzen. Gefühlt zwei Monate zu spät, kommen hier nun also meine allerliebsten Sommerfavoriten in der Midi- und Maxiversion – gerade noch rechtzeitig vor meinem Urlaub. Pah! weiterlesen

The Edit // Beinfreiheit für alle:
Holt die Röcke raus!

15.06.2017 um 12.41 – Shopping

Zu kahle Beine, zu viele Dellen. Besenreißer, Dehnungsstreifen, kleine Beulen, zu dicke Stampfer. Zu dünne Stengel, zu breite Hüften, überhaupt zu kastig drum herum. Es gibt zig Argumente, die passend zum Sommer auf unseren Lippen liegen. Denn kaum verwöhnen uns die ersten Sonnenstrahlen mit Vitamin D, werden wir auch schon hysterisch. Hinfort mit all den Selbstzweifeln und Schönheitsidealen, denn Fakt ist: Wir haben wahrscheinlich ausnahmslos alle irgendein Päckchen zu tragen – manche scheinen gerechtfertigt, andere eher weniger. Dabei sollten sie uns allesamt den Buckel runter rutschen, schließlich ist es warm draußen und die Sonne soll in vollen Zügen genossen werden und das Gemüt erwärmen.

Kurzum: Es ist Shorts-Wetter – oder eben Röcke-Zeit – für ALLE. Darum packt die schönsten Beinkleider raus, verwöhnt eure wintergeschundene Haut mit ausreichend Creme, lasst Luft an den Körper, werft die bekloppten Eitelkeiten über Bord, schmeißt High 5s durch die Luft und denkt immer dran: Beinfreiheit für alle! Auf in eine neue Runde „The Edit„: weiterlesen

Urlaub daheim //
Ab an den See 🐳

15.06.2017 um 8.30 – Shopping

Wenn wir meiner App Glauben schenken dürfen, dann scheint heute vom Rheinland bis nach Berlin die Sonne. Und das Beste kommt obendrauf: In rund acht Bundesländern stand der Wecker diesen Morgen bei den meisten von euch sogar völlig still. Wir hier in Berlin können dafür nur träumen, dafür werden Mittagspause und Feierabend einfach doppelt sommerlich genutzt.

Weil uns der Sinn ehrlicherweise aber trotzdem nur nach See steht, packen wir einfach gedanklich für euch den Rucksack, pusten die Reifen vom Rad auf und lassen uns die Sonne stundenlang auf den Bauch scheinen. Und so sieht der virtuelle Tag am See dann einfach aus:  weiterlesen

Leserbrief // Welche Schuhe trage ich bloß zum Hochzeitskleid?

14.06.2017 um 16.16 – Schuhe Shopping

Liebe Janes,
ich weiß, dass ich mega spät dran bin, aber in zwei Wochen wird geheiratet und ich finde einfach kein passendes Paar Schuhe. Mein Kleid ist wadenlang und schlicht – mal abgesehen von ein bisschen Spitze am Oberteil. ich dachte deshalb, dass es nicht kompliziert sein kann, etwas zu finden, aber die Spießigkeit in Brautmodengeschäften kennt genauso wenig Grenzen wie der Kitsch. Ich habe gar nichts gegen ein bisschen Glitzer, aber schneeweiße Schuhe? Nee. Oder doch? Ein mittelhoher oder flacher Absatz wäre gut. Es soll ja gefeiert werden! Aber alle sagen ja immer: Hoch muss es sein! Vielleicht nehme ich auch zwei Paar Schuhe? SOS. Ich weiß nicht, ob ich Hippie oder Tussi bin. Ihr ja manchmal auch nicht. Vielleicht könnt ihr mir helfen?

Eure Anne. weiterlesen

TAGS:

,

Sale-Shopping // Der große MyTheresa Sale
startet heute

13.06.2017 um 10.21 – Shopping

Der Sommer hat gerade erst richtig angefangen, da stehen schon wieder alle Zeichen auf Sale. Seit der große Sommer- und Winterschlussverkauf im Jahr 2004 offiziell beendet wurde, macht wirklich jeder, was er will – und auch wir blicken zunehmend nicht mehr durch. Damals wurde das Gesetz gelockert, das dem Einzelhandel jahrzehntelang vorschrieb, nur zu streng geregelten Zeiten die Preise auf ihr Sortiment zu reduzieren. Eingefleischte Schnäppchenjäger*innen hatten es außerhalb der Schlussverkäufe also sehr schwer, dagegen wird man heute ganz automatisch zu einem:

Denn es herrscht Sale, wann immer wir einkaufen gehen: Mid Season Sale, Winter Sale, Sommer Sale sowieso, zwischendurch Aktionen, Rabattcodes und Shopping Cards gehören mittlerweile zum Einkaufsalltag dazu: Sale, Sale, Sale – das ganze Jahr. Nun gut, so ganz stimmt das natürlich nicht: Die Luxus-Store etwa, die halten sich meist noch etwas bedeckter. Aber auch damit ist seit heute Schluss, denn der Erste macht den Anfang: MyTheresa beklebt die Etiketten mit Prozentzeichen bis zu 50 Prozent off und garniert das Ganze noch mit kostenlosem Versand. Und wir haben uns selbstverständlich ganz uneigennützig für euch umgeschaut: weiterlesen

TAGS:

,

Budget Buys // Die schönsten
First-Date-Kleider unter 100 €

12.06.2017 um 14.42 – Mode Shopping

Eine meiner liebsten Freundinnen fragte mich jüngst, was die denn nun tragen könne, bei so einem ersten Date, denn nach einer superlangen Beziehung sei sie mordsmäßig aus der Übung und eigentlich sei ja egal, was man trage, aber ein bisschen fühle sich diese Verabredung nunmal so an wie ein Geburtstag oder auch wie ein Neuanfang und deshalb habe sie sich fest genommen, extra für diesen Anlass ein Kleid zu kaufen und die Musik beim Anziehen lauter aufzudrehen, als es die Nachbarn ertragen. Ich entgegnete bloß „Trag, worin auch immer du dich wohl fühlst“ und fütterte danach das Phrasenschwein mit nicht nur einem, sondern gleich zwei Euronen. Immer, wenn einer von uns etwas behämmertes sagt, wandert nämlich ein Groschen in den Spardosenhasen, sodass wir mindestens einmal pro Woche Eis essen gehen können, ohne ins Portemonnaie zu greifen. Gestern Abend übermannte mich allerdings das schlechte Gewissen und als sich dann auch noch Tatendrang dazu gesellte, hatte ich plötzlich mehr als zehn Kleider in eine mit Eiscreme-Emoji verzierte Mail gepackt. Was dabei herausgekommen ist, seht ihr dort oben. Unterschiedliche Modelle für unterschiedliche Pläne: Pizzaessen bei Kerzenschein etwa, oder Bier auf der Späti-Bank. Ich drücke alle Daumen: weiterlesen

TAGS:

Store Check // Sale auf 5 Etagen: Zu Besuch im Saks OFF 5TH Store in Düsseldorf

12.06.2017 um 14.08 – Shopping
In Kooperation mit Saks OFF 5TH.

Ein Store voller Sale-Waren mitten in Düsseldorfs Innenstadt und ein riesiges Opening, das passenderweise in meinen kleinen Heimaturlaub fallen sollte? Es gab also kein Argument, um nicht zuzusagen und mir Saks OFF 5Th, das Premium Off-Price Konzept aus den USA, mal genauer anzusehen. Denn: Düsseldorf ist erst der Anfang! In den kommenden Monaten eröffnen weitere Stores in Frankfurt, Stuttgart, Wiesbaden, Heidelberg und Rotterdam.

Was aber genau steckt hinter Saks OFF 5Th überhaupt? Was verspricht der erste Store in Düsseldorf und wie sieht’s auf den frisch eröffneten 3500 m² verteilt auf vier Etagen eigentlich genau aus? Wer mir auf Instagram Stories folgt, der hat bereits erste Einblicke erhaschen können, für alle anderen geht es jetzt auf virtuelle Erkundungstour durch das Off-Price Konzept aus den USA: weiterlesen

5 Piece Wardrobe // Eine Çay-Pause
in der Sonne, bitte.

07.06.2017 um 0.39 – Inspiration Mode Shopping

Sobald die Sonne rauskommt, kommt auch Altan aus seinem kleinen Ladengeschäft heraus, um sich schnurstracks auf die kleine Holzbank am Fenster zu setzen und die Nase gen Himmel zu recken. „Den Süden riechen“ nennt er das. Altan ist etwa dreiundachtzig Jahre alt, so genau weiß er das gar nicht mehr, Zahlen waren ihm schon immer egal. Nicht aber die Bedeutung seines Namens, denn Altan ist türkisch und bedeutet „Gold“. Ich finde es nur logisch und reizend, dass dieser alte Mann genauso heißt, denn tatsächlich hat niemand weit und breit Augen, die so goldbraun sind wie die seinen. Nur der heiße türkische Tee, der niemals nicht in einem bunt bemalten Glas mit noch bunterem Untersetzer vor ihm steht, birgt dieselbe tiefwarme Farbe. Manchmal, wenn ich eine Auszeit und Ruhe und alles außer Internet brauche, dann besuche ich Altan, der mir jedes Mal ein eigenes Glas rüber schiebt, meist wortlos, aber mit lachenden Augen und Kopfschütteln. „Ausruhen“, sagt er dann und versteht ohne zu fragen. Ich nicke dann nur, schlage ein Buch auf und tauche unter bis der Çay leer, Altan zufrieden und ich ein kleines bisschen kraftvoller bin. weiterlesen

Erste Eindrücke //
„Arket“ veröffentlicht erste „Sneak Peak“

06.06.2017 um 16.25 – Mode Shopping

Wir hatten es euch selbstverständlich längst verraten, aber jetzt wird’s noch einmal konkreter: ARKET, das Geheimnis um das neue Store Konzept aus dem Hause H&M wird in diesem Spätsommer gelüftet. Nach MONKI, Weekday, COS, Cheap Monday und & other Stories wartet also Shop Nummer 6 auf uns. Was aber versteckt sich hinter ARKET?

Ein Ticken teurer als H&M wird es wohl werden und durch externe Brands ergänzt. Außerdem wartet ein kleines Café mit nordischer Küche auf uns und somit schlägt ARKET ganz eindeutig in die Kerbe „Concept Store“. ARKET bedeutet auf deutsch so viel wie „weißes Blatt Papier“, ein „modern-day market that will offer essential products for men, women, children and home“, das sich durch simples, zeitloses und vor allem funktionales Konzept auszeichnen. Heute nun lüftet der Konzern die ersten Bilder der kommenden Linie: Minimalistisch, skandinavisch und ganz offensichtlich losgelöst von schnelllebigen Trends: weiterlesen

TAGS:

,

Shopping // Statement Shorts

05.06.2017 um 21.26 – Mode Shopping

Ich tanke gerade die letzten Sonnenstrahlen meines verlängerten Wochenendes im Süden. Noch einer meiner Freunde ist jetzt 30 und genau deshalb sitze ich jetzt überhaupt hier, den Laptop auf den Knien und blaues Wasser im Rücken, genau wie sandige Berge und ein paar Palmen. Am liebsten würde ich hier bleiben, dachte ich gestern noch, und am besten für immer, aber dann passierte auch schon, was immer passiert, wenn ich versuche, ein paar Tage lang ohne Arbeit auszukommen. Mit einem Mal vermisste ich das Suchen und Finden und euch und das Tippen und Plappern und Collagen bauen. Ich glaube, ich war noch nie so glücklich über diese Erkenntnis wie diesmal, denn bevor ich hierher kam, hatte ich vor allem großes Bauchweh.

Nicht nur wegen einer verschleppten Krankheit, sondern auch wegen meiner dünnen Haut, wenn es um die Kommentarkultur dieser Seite geht. Manchmal braucht es aber nur einen Schwung neue Energie und eine große Runde alter, bester Freunde, um die Dinge wieder klar zu sehen, um klarzukommen und sich im Klaren darüber zu werden, dass man es nie allen recht machen muss und kann. Dazu aber bald mehr in meinem Editor’s Letter aus dem Süden. Da wirds dann vielleicht auch ein bisschen emotional. Vorab aber noch ein wenig leichte Kost: Ich bin doch ernsthaft ohne Shorts in den Urlaub abgedüst. Und weil ich beinahe nichts lieber dabei gehabt hätte als eine kurze Hose für jeden Anlass, hier eine kleine Hommage an die neuen Landkarten, Streifen und Rüschen des Sommers 2017: weiterlesen

TAGS:

,

Shopping // 4 Ways to Wear
„AlexaChung“

01.06.2017 um 15.13 – Shopping

Alexa Chung, du schlaues Köpfchen, du! Nach unzähligen Kollaborationen in der Vergangenheit launcht die smarte Britin jetzt also auch ihre erste, eigene Kollektion ALEXACHUNG. Um also nicht unnötig für Verwirrung zu sorgen und mögliche Verwechslungs-, gar Verwässerungsgefahr zu befürchten, heißt das Label eben genau wie sie. Macht durchaus Sinn. Warum auch nicht: Everybody’s Darling, Ulknudel und Stil-Ikone in einem, können eben wahrlich nur die allerwenigsten. Ein eigener Online Shop, eine See-now-buy-now-Strategie und gleich mehrere Online Shop Partner (matchesfashion.com, net-a-porter.com, style.com) im Gepäck – es könnte gar nicht besser laufen. Ja, nicht mal obwohl Alexa Chung eine exklusive Vermarktungs-Kooperation mit MyTheresa eingetütet, ist auch nur ein einziger, anderer Online Store piesepampelig deswegen. Das muss man tatsächlich erstmal hinkriegen.

Es ist ganz einfach: Alle wollen Alexa! Und bevor ihr noch mit dem erhobenen Finger zeigt, wir hätten euch die Kollektion nicht in ausreichender Form vorgestellt (bevor alles ausverkauft ist) gibt’s ganz genau an dieser Stelle ein kleines „4 Ways to Wear“-Special mit vier ihrer neuen Kollektionsstücke. weiterlesen