Kategorie-Archiv: Shopping

Shopping //
Schlaghosen-Spezial Teil 1

– 12.01.2015 um 11.13 – Shopping

schlaghosen Shopping // <br/> Schlaghosen Spezial Teil 1

Bereits 2013 gab’s die ersten Anzeichen, 2015 ist’s besiegelt: Welcome back, flared Pants. Ihr habt’s natürlich schon längst mitbekommen: Die Schlaghose ist zurück und darf in all ihren unterschiedlichen Ausführungen unsere Beine zieren. Mal ganz im Zeichen der 70er, wieder ein bisschen lässig und 90s inspiriert, bollerig oder zart und ultraweiblich. Gebt ihr eine Chance, denn die Schlaghose bietet in etwa so viele Kombinationsmöglichkeiten wie unsere geliebte Skinny und sollte nicht gleich beim ersten Anblick verschmäht werden. Während wir euch in den kommenden Tagen also mal ein paar Outfit-Inspirationen zusammen stellen wollen, konnten wir die ersten zaghaften Modelle in den gängigen Stores ausfindig machen: 

In den Trendabteilungen trudeln sie zwar so allmählich ein, üppig wird das Angebot wohl aber erst im nahenden Frühjahr. Wer also jetzt schon so richtig “In the Mood for – Schlag” ist, der sollte in seiner Kleiderkiste kramen, Second Hand auf die Suche gehen oder wie wir, nach den guten alten Bootcut-Modellen Ausschau halten. weiterlesen

New In //
Saint Laurent “Triple Babys”
& wie man sie kombinieren kann

– 09.01.2015 um 11.37 – Shopping Wir

10919712 428629190626097 959716449 n New In // <br/> Saint Laurent Triple Babys <br/> & wie man sie kombinieren kannJetzt isse komplett durchgedreht und auch die letzte Murmel ist ihr aus dem Kopf gefallen, so muss es sein. Ich weiß schon, was der ein oder andere jetzt womöglich denkt, bloß schwebe ich derzeit so sanft im siebten Schuhhimmel herum, dass höchstwahrscheinlich jeder noch so kleine fiese Kommentar ungehört an meiner Glückskind-Aura abprallen würde, jawohl. 50 % SALE bei The Corner Berlin und da war es auch schon passiert, also fast. Mit Lio vor der Brust baumelnd wollte ich nur mal ganz kurz durch den Laden rennen, weil ich sowieso in der Nähe herumschwirrte und dann kam alles wie im Märchen. Der freundliche Verkäufer half mir in die “Babies“ von Saint Laurent zu schlüpfen, schloss die drei Riemchen an meinem linken (weil etwas größeren) Fuß und dann war er da, der Cinderella-Moment. “Scheiße, sie passen wie angegossen”, dann Stille. “Ich soll sie also einpacken?” – “Aber nein, aber doch, aber ja!”. Adieu Weihnachtsgeld, hallo Quatsch- aber Herzkauf. 

Wer jetzt denkt, ich hätte vor, die Prinzessinnenschuhe wie eine Prinzessin auszuführen, der irrt allerdings. Ich habe da eher an Hedi Slimanes Neuinterpretation der 60er Jahre gedacht und den passenden Psychedelic Rock dazu im Kopf, genau wie Stella McCartneys hippiekse Frühjahrskollektion von 2010. Die Gute wusste 2010 eben schon, was wir 2015 lieben würden: Die 70er sind nämlich ganz offiziell zurück. weiterlesen

SHOPPING // Sale Favoriten
von Sarah Jane – Teil II

– 06.01.2015 um 12.00 – Shopping

sale SHOPPING // Sale Favoriten <br/> von Sarah Jane   Teil II

Ein einziges Sale-Schnäppchen landete diese Saison erst in meinem Kleiderschrank – ein einziges. Das mag für den ein oder anderen von euch rein gar nichts besonderes sein, für mich ist’s allerdings fast Premiere. Nicht, dass ich mich in den Vorjahren wie ein wild gewordenes Shoppingmonster bereits kurz vor Weihnachten (dann nämlich startet bekanntlich die Sale Season) auf die roten Prozentzeichen stürzte und wahllos orderte. Nein, nein. Ich hatte meist schon im Vorfeld ein paar heimliche Sale-Anwärter im Blick, die ich mir zu Normalpreisen einfach nicht gönnen konnte. Dieses Jahr ist trotzdem alles anders: Shopping-Unlust könnte man es nennen oder einfach “Ich bleibe vernünftig”! Denn zu oft haben es rote Preise in der Vergangenheit geschafft, mein Hirn auszuknipsen, um Begehrlichkeiten hervorzurufen.

Schluss damit! Ich habe einfach keinen Platz für Fehlkäufe und (immer noch!) teure Kleiderschrankhüter, die ich ja doch nicht ausführe. So blieb ich ihnen fern, diesen furchtbaren Sale-Orten, die mir die Kröten aus dem Portemonnaie schwatzten. Bis heute – denn für euch habe ich mich dennoch einmal umgesehen und selbstverständlich schwuppsidwupps was gefunden. Denn es gibt sie doch, die bereit lang angeschmachteten Stücke, die schon länger im Warenkorb schlummern. Jetzt heißt’s: Gut nachdenken und wirklich wohlüberlegt abwägen. Brauch ich das? Brauch ich das nicht? weiterlesen

TAGS:

,

SALE FAVORITEN // TEIL I von Nike Jane

– 05.01.2015 um 12.00 – Mode Shopping

sale favouriten top 10 net a porter my theresa SALE FAVORITEN // TEIL I von Nike Jane Seit Jahren schwöre ich mir immer wieder, nicht in diese mordsbeknackte Sale-Falle zu tappen, aus der man am Ende bloß mit leerem Portemonnaie und einer mittelgroßen Portion Frust heraus stiefelt. Weil man zugeschlagen hat, obwohl man gar nicht wirklich zuschlagen wollte, sondern bloß, weil das Hirn ein bisschen vernebelt von all den Prozenten war. Genau deshalb mache ich mir schon bevor der Irrsinn losgeht ein paar Notizen à la: Wenn Mantel XY im 50% Sale landet, dann schnappe ich zu. Sonst nicht! Das Problem dabei: Meine Liste ist sehr lang. Aufatmen kann ich trotzdem, denn sehr häufig ist das Verlangen nach den zuvor begehrten Objekten dann plötzlich gar nicht mehr so unüberwindbar groß. Beim Dufflecoat von Wood Wood, der plötzlich nur noch die Hälfte kostet, werde ich aber vielleicht doch noch schwach. “Lost Youth” wird auch noch angehimmelt und herrgott, dieser rosenrote Wollblazer. 

Ob und wie ich mich entscheide, verrate ich euch dann, versprochen. Bis dahin gibt’s hier Teil I meiner Sale Highlights für euch, von Net a Porter & My Theresa. Irgendwo muss man ja schließlich anfangen und vielleicht ist für euch ja was dabei: weiterlesen

TAGS:

SHOPPING //
Urban Outfitters Winter Sale – Up to 50 off

– 22.12.2014 um 10.26 – Shopping

Urban Outfitters Winter Sale SHOPPING // <br/> Urban Outfitters Winter Sale   Up to 50 off

Zugegeben, es wirklich ein minibisschen gemein, uns so kurz vor Weihnachten mit dem Sale zu bezirzen: 50 Prozent off blinkt’s da abwechselnd, während wir im Takt mit der Faust gegen die Wand schlagen. Warum habe ich nicht einfach ein klein wenig gewartet? Die Shopping-Schnecken unter euch, ebenso wie die klugen Köpfe, werden sich an dieser Stelle ins Fäustchen lachen und glucksen: Ist doch klaro: Kurz vor Weihnachten ruft der SALE - Au revoir 2014. Well hello, 2015!

Auch wenn es für die Weihnachtsorder definitiv zu spät sein sollte, dürft ihr euch ab sofort im ganz großen Stil belohnen – und heute mal ganz allein an euch denken! Wir haben uns dafür mit Urban Outfitters zusammen getan und kredenzen euch heute unsere liebste Sale Auswahl aus dem Markenparadies, deren Preise bis um die Hälfte gepurzelt sind. Unsere Favoriten? weiterlesen

Pimp my Outfit //
40 Ideen für Silvester

– 19.12.2014 um 14.44 – Mode Shopping

sövester outfit tips shop Pimp my Outfit // <br/> 40 Ideen für Silvester
Man mag es mir vielleicht nicht rund um die Uhr ansehen, aber ich bin tatsächlich überaus vernarrt in diese Nebensächlichkeit namens Mode, was nicht zwingend bedeutet, dass ich jeden kleinen Trendfitzel an meinem eigenen Antlitz probieren muss, oft reicht mir nämlich schon das stundenlange Durchstöbern, Betrachten und Anhimmeln neuer und vergangener Kollektionen. Ihr kennt ja die alte Leier: “Mode ist nicht bloß Konsumgut, sondern Kulturphänomen und wer Mode liebt, ist nicht automatisch vom Format eines Toastbrots.” Haben wir schon viel zu oft durch die Gegend geflötet. Mindestens genau so wichtig ist allerdings die Tatsache, dass Mode Spaß machen soll, immer. Und dass es kein “zu alt, zu jung, zu unvorteilhaft, zu sackig” oder “zu tussig” geben sollte. Ich kann’s nämlich wirklich nicht mehr hören und ertragen schon gar nicht. Stattdessen täte vielen von uns eine kleine Prise italienische Aufbrezel-Freude und Toleranz sehr gut. 

Wenn man mich fragt, darf man nämlich ab und an so richtig durchdrehen. Mit Glitzi und Schnickischnacki und allem drum und dran – selbst, wenn man sonst eher Turnschuhe putzt, statt Pailletten poliert. weiterlesen

In the Mood For //
Turtleneck Sweater – 4ever!

– 19.12.2014 um 11.04 – Shopping

rollkragen In the Mood For // <br/> Turtleneck Sweater   4ever!

Eigentlich war ich bislang davon überzeugt, dass ich selbst eigentlich eine ziemlich stattliche Auswahl an Rollkragen-Pullis aka Turtleneck Sweater beherberge: Ein Oversized-Modell von Acne, ein dunkelblauer Begleiter von COS, ein curryfarbenes Exemplar von Lacoste, ein Strickträumchen von Stella McCartney und der neueste Zugang, ein kuscheliges Modell von BOSS. Ja, reicht dicke, oder? Um meine große Rolli-Liebe heute noch mal zu unterstreichen und euch davon zu überzeugen, dass es überhaupt keine Alternative im Winter geben kann, zog ich also los, durch die gängigen Online Stores dieses Landes, um eines festzustellen: Ach herrjemine, das schaut ja ganz furchtbar schön nach Céline und Co. aus – verdammt nochmal. Ich bin völlig hin und weg, was zum Henker habe ich denn da bitte verpasst?

Auf der aktuellen Wunschliste jedenfalls stehen so viele Modelle, dass Entscheidungshilfe bitter nötig ist – und dann kommen auch noch diese roten Sale-Preise dazu. Himmelherrgott, ich bin ja so einfach gestrickt. Nie wieder ohne Turtleneck – so viel steht fest.  weiterlesen

Christmas Gift Guide #4 //
Die schönsten LPs für Musikliebhaber

– 18.12.2014 um 11.28 – Musik Shopping

die besten alben vinyl 2014 Christmas Gift Guide #4 // <br/> Die schönsten LPs für Musikliebhaber Wenn man überhaupt gar nicht mehr weiter weiß und Geschenkideen ausbleiben wie Sonnentage in der Arktis, dann bleibt noch immer die Musik. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber für mich gibt es keine schlimmeren Überraschungen als Gutscheine, bloß weil dem Schenker nichts Besseres einfiel. Ich plädiere im Falle völliger Inspirationslosigkeit an dieser Stelle also mit Nachdruck für etwas Selbstgebastelt, Blumen vom Straßenrand, ein Herbstblatt mit Edding-Gesicht, oder: Eine Scheibe aus Vinyl. 

Weil die Geschmäcker aber auch hier so wahnsinnig divers sind, habe ich fix eine kleine Platten-Liste zusammen gestellt, die euch ja ganz vielleicht noch bei einer Auf-Den-Letzten-Drücker-Besorgung unter die Arme greifen könnte: weiterlesen

Gift Guide // Das Auktionshaus-Revival
Geschenk-, Wohn- & Outfit Ideen
von Barnebys

– 12.12.2014 um 13.40 – Shopping

barnebys  Gift Guide // Das Auktionshaus Revival <br/> Geschenk , Wohn  & Outfit Ideen <br/> von Barnebys Manchmal bin ich heimlich ein kleines bisschen stolz auf mein glückliches Händchen wenn es um das Ausfindigmachen seltener, wunderbarer oder habenwollen-auslösender Schnapper im Sinne von Wahnsinnsfunden geht. Nehmen wir zum Beispiel an, ein bekanntes dänisches Schnickschnackhaus verkaufe superteure Marmor-Kezenständer – man gebe mir in etwa eine Stunde Zeit und zackboom ist der Bestellbutton einer wirklich annehmbaren Alternative auch schon zum Anklicken bereit. Design auf zwei Beinen? Muss man nicht zwangsläufig bei Vitra bestellen, sofern man denn anständig nach wirklichen Originalen zu suchen weiß. Und dann wären da ja noch diverse Kleiderträume und Schuhe von Chanel, Prada, McQueen & Co, die man sonst nirgends mehr findet oder sich erst gar nicht leisten kann. Bisher war ich genau für solche Zwecke allerdings ausschließlich bei den üblichen Verdächtigen unterwegs, die uns allen als Internetauktionshäuser bekannt sind. Weiß der Teufel, weshalb ich tatsächlich noch keinen Gedanken daran verschwendet habe, es zur Abwechslung mal bei einem der renommierten Auktionshaus-Urgesteine zu probieren – obwohl hier womöglich doch die wahren Schätze begraben liegen. 

Aber dann kam Barnebys. Und ja, ich bin ein bisschen begeistert. Denn seit Ende des Jahres funktioniert die Suchmaschine für Online-Auktionen auch in Deutschland, was so viel bedeutet wie: Wöchentlich kommen hier im Schnitt 300 000 Objekte aus 450 internationalen Auktionshäusern wie Christie’s (sollte uns allen vielleicht bekannt sein) unter den Hammer. Hammer. weiterlesen

Christmas Wishlist #5 //
11 Glücklichmacher von Anni Jane

– 12.12.2014 um 10.03 – Shopping

wunschzettel Christmas Wishlist #5 // <br/> 11 Glücklichmacher von Anni Jane

Ich weiß es könnte ein wenig lächerlich daher kommen, zu sagen, dass auch ich mich irgendwie immer älter fühle und dazu leicht unzurechnungsfähig, wenn ich im Nachhinein auf die Frage ” Wie alt bist du denn?” mit freshen 26 antworte. Aber 26 ist eben nicht mehr 16. Die Stromrechnung wird inzwischen vom eigenen Konto abgebucht, Nachzahlung wegen stundenlangem föhnen, kann man auch nicht mehr dem Bruder in die Schuhe schieben. Kurz um, man hat Verantwortung. 

So ändert sich irgendwie auch die Wunschliste unterm Weihnachtsbaum, praktisches ersetzt meist hübsches, so dass die eine Wunschliste zu Weihnachten gar nicht mehr so einfach auf ein Zettelchen zu kritzeln ist, wie früher. Aber hey, auch mit 26 kann man verdammt noch mal Kind sein und richtig ausrasten, vor allem wenn man, wie dieses Jahr, so zwei tolle Jane-Mamas dazu gewonnen hat. (Siri, kurzer Vermerk auf der Knüllerliste des Jahres: Nr. 1 geht an Nike Jane und Sarah Jane. Ende.) weiterlesen

Christmas Wishlist #4 //
Glücklichmacher von Scalamari Jane

– 10.12.2014 um 12.30 – Shopping

wunschliste1 Christmas Wishlist #4 // <br/> Glücklichmacher von Scalamari Jane

Eigentlich immer, aber manchmal ganz besonders, möchte ich die Mama Janes Nike und Sarah fest in den Arm nehmen. Wir hatten das beste Jahr zusammen und ein noch Galaktischeres liegt vor uns (munkelt man). ich bin ein Glückskind mit euch, soviel steht fest – und das nicht nur, weil ich mir hier mal in aller Ruhe vorm Kamin meine Weihnachts-Wunschliste zusammenbasteln darf.

Ich habe nämlich gehört, aber das kann auch nur wilder Gossip sein, dass Santa und seine Gäng sich hier auf dem Blog öfter mal rumtreiben und inspirieren lassen. Und bevor ich zum Ende des Jahres noch ganz sentimental werde, jetzt also aufgepasst, ihr Lover, Freunde, Mamas, Omas und obacht, liebes Christkind – hier kommt sie, die ultimative Scalamari-(Utopie)-Dream-Wishlist:  weiterlesen

Christmas Gift Guide #3 //
Geschenke unter 30 Euro

– 09.12.2014 um 12.49 – Shopping

geschenke Christmas Gift Guide #3 // <br/> Geschenke unter 30 Euro

Ach Weihnachten, du schönste Saison, du. Es ist nämlich nicht bloß so, dass Nike und ich Ende des Jahres ausschließlich Familien-Zeit einplanen, auch die liebsten Freunde aus der Heimat werden sehnsüchtigst erwartet. Rund 600 km trennen uns, ums genau zu sagen – und zwischen den Feiertagen bleibt endlich wieder ein klein bisschen mehr Zeit, um die volle Ladung Heimat-Power aufzusaugen. Und ein paar Kleinigkeiten dürfen da im Gepäck natürlich nicht fehlen. Während wir bis Weihnachten also noch durch den ein oder anderen Plattenladen ziehen, Bücherregale durchforsten und uns an selbstgemachte Kreationen ranwagen, darf’s an Praktischem, Absurden und Niedlichem ebenso wenig fehlen.

Nein, die Diptyque-Seife ist kein Scherz, sondern ein kleines Bonbon, das man sich wahrscheinlich nie selbst kaufen würde. Ebenso wenig wie ein Notizbuch für unter die Dusche, von dem mir Nike erst kürzlich vorschwärmte. Was en top immer gut ist: Poster, Spardosen, ein Tape-Abroller oder eben das gute, alte Freundschaftsarmband (natürlich auch hier: gern selbstgemacht.) Wir sind noch mal die Online Stores für euch durchgegangen und haben bis auf eine Ausnahme, 18 Großartigkeiten unter 30 Euro für euch zusammen gestellt. Guckt doch mal: weiterlesen

CHRISTMAS WISHLIST #3 //
10 GLÜCKLICHMACHER VON NIKE JANE

– 08.12.2014 um 9.18 – Beauty Mode Schuhe Shopping Wir

weihnachts wunschliste  CHRISTMAS WISHLIST #3 //<br/> 10 GLÜCKLICHMACHER VON NIKE JANEEs klingt ja immer entweder cheesy, pathetisch oder gelogen, wenn jemand behauptet, er sei “wunschlos glücklich”, aber dieses Jahr, als das Christkind nach meinem Wunschzettel fragte, antwortete ich erst einmal “Oh je, ich bin wunschlos glücklich”. Was mich noch ein bisschen glücklicher machte, denn es dauerte tatsächlich mehr als eine ganze Woche, bis mir doch noch ein Wunsch einfiel. Nach und nach wurden es ganze zehn. Sagen wir es also so: Es ist gut zu wissen, was echtes Glück bedeutet und dass selbiges wenig mit Schleifenschuhen oder Sprenkelvasen gemein hat. Hierbei handelt es sich vielleicht vielmehr um “kleine und große Freuden”, um Materielles, dass temporär ein bisschen kribbelt im Bauch. 

In meinem Bauch kribbelt es übrigens schon lange, Weihnachten ist nämlich mein allerliebstes Lieblingsfest, inklusive Lametta. Nur noch 16 Tage ♥ weiterlesen

Christmas Gift Guide #2 //
Geschenke für Couch Potatoes

– 04.12.2014 um 12.34 – Mode Shopping Wohnen

geschenke guide  Christmas Gift Guide #2 // <br/> Geschenke für Couch PotatoesObwohl wir auch jedes Jahr auf’s Neue mitmischen, finde ich Gift-Guides ein bisschen ballaballa. Die Idee ist nämlich grandios, bloß scheitert es so dermaßen an der Umsetzung, dass ich nur mit gefühlt jedem 50. gut gemeinten Tipp etwas anfangen kann. Das liegt natürlich daran, dass Schenken nicht mal eben so mit Geld zu regeln ist, das Präsent soll schließlich von Herzen kommen und damit es das auch wirklich tut, muss es wie die Faust auf’s Auge zum Beschenkten passen. Am schlimmsten sind Geschenke-Guides für Papas, jedenfalls für mich persönlich. Mein Papa zum Beispiel ist ein ganz spezieller Typ, der sich seinen Rasierpinsel selbst kauft und mit x-beliebigen Armbanduhren nicht sonderlich viel anfangen kann, genau so wenig wie mit piekfeinen Lederhandschuhen, wie sie einem sooft vorgeschlagen werden.  

Wir haben uns in diesem Jahr also dazu entschieden, Kategorisierungen wie “Für Mama, Papa und die kleine Schwester” von Anfang an sein zu lassen. Stattdessen folgen nach ein paar Ideen für Wellness-Prinzessinnen heute eine Handvoll Kinkerlitzchen für Couch Potatoes. Und ja, ich meine das mit dem Affen wirklichwirklich ernst ♥ weiterlesen

Christmas Wishlist #2 //
13 Glücklichmacher von Powerpuff Jane

– 03.12.2014 um 13.00 – Shopping

wunschliste Christmas Wishlist #2 // <br/> 13 Glücklichmacher von Powerpuff Jane

„Huhu Powerpuff Jane, magst du mit unseren Leser deinen Weihnachtswunschzettel teilen?“

Nichts lieber als das, Mama Janes! Ich setze mich nämlich schon seit Jahren aktiv dafür ein, die guten alten Wunschzettel auch als über 13 Jährige wieder einsetzen zu dürfen. Ich meine, jetzt mal im Vertrauen: Wie oft hat euch schon jemand äußerst großzügig nach einem Geschenkewunsch angefragt und ihr habt ganz genügsam ein: „Och, ich hab doch schon alles. Bring doch was Süßes mit, das reicht vollkommen“ rausgemurkst – während im Hinterkopf die wildesten Geschenkwünsche aufpoppten! „Die Totoro-Keksausstecher! Die hübschen Keramikbecher die nach Kindergeburtstag aussehen! Ein Nasa-Shirt und dieser Pulli mit den Dinosaurier darauf!“ Höflichkeit und gute Manieren verbieten leider ein Rausposaunen jener materiellen Schwärmereien, weshalb vornehme Zurückhaltung und Bescheidenheit in 100% der Fälle leider gewinnt. Ganz schön verzwickt ist das!  weiterlesen