Kategorie-Archiv: Shopping

Inspiration // 10 Tipps & Tricks, um die Hitze zu überstehen

22.07.2016 um 9.14 – Inspiration Shopping

sommer

Sollte ich meinem Handy glauben schenken, dann erwarten uns hier in Berlin heute knackige 29 Grad, Sonnenschein pur und höchstwahrscheinlich nicht ein einziges Windstößchen. Der lang ersehnte Sommer ist endlich da – und wir, wir starten gleich wieder die große Jammerei. Sommer am See und im Freibad? -Großartig. Sommer, wenn man arbeiten muss? -Einfach bloß puh. Mit „Do Summer in the City“ haben Man Repeller und Topshop vergangene Woche allerdings den besten Beweis im Videoformat geliefert, wie man auch im Hochsommer einen kühlen Kopf bewahrt, der Sonne ein Schnippchen schlägt und trotz Hitzewelle nur noch strahlt.

Grund genug, es der wunderbaren Leandra und ihrem Team gleichzutun und 10 Tipps und Tricks für euch herauszukramen, um die akute Hitze dieser Tage auch ordentlich zu überstehen. Euch fällt noch mehr ein? Dann immer her damit! weiterlesen

Fair Friday Wishlist //
Summer Sale Fundstücke

This is Jane Wayne - Wishlist - Sale

Während ich mich durchs Summer-Sale-Paradies treiben lasse, kann ich gerade noch eine kleine Schweißperle davor bewahren, in meine Tastatur zu tropfen. Ob es nun mein Arbeitsplatz unterm Dach ist, der mich ins Schwitzen bringt oder vielleicht doch mein anstehender Sommerurlaub in zwei Wochen, ich muss da jetzt durch.

Vor lauter Arbeit habe ich tatsächlich vergessen, meinen Kleiderschrank auf urlaubstaugliche Lieblingsstücke zu überprüfen und bin jetzt ziemlich knapp dran. Mein Reiseziel ist die wunderbare Stadt Warschau und in Polen tobt, halb zur Freude, halb zum Leid der Warschauer (und bald mir) seit Wochen ein Jahrhundertsommer. Für mich eine perfekte Ausrede, um mir etwas luftiges zuzulegen, denn praktischerweise werfen Brands und Stores gerade alles raus, was nicht herbsttauglich ist. Zwar macht meine Farbwahl im Hinblick auf 30 Grad im Schatten nicht besonders viel Sinn, aber was soll ich sagen, ich mag es eben dunkel. Fast alles für unter 100 Euro findet ihr hier:

weiterlesen

Back in Stock //
Die neuen Ganni Murphy Shirts!

21.07.2016 um 13.36 – Mode Shopping Trend

ganni murphy fruit shirt shop online thisisjanewayne

Dass ein einfaches T-Shirt mit Frucht-Druck einen Hype auszulösen vermag, der jetzt schon mehr als zwei Sommer andauert, ist noch immer mindestens so irre wie die Tatsache, dass es sich ausnahmsweise sogar um ein erschwingliches It-Piece (mein Gott, dieser Begriff!) handelt. Die Stil-Elite rund um Camille Charrière, Alexa ChungVeronika Heilbrunner oder Pernille Teisbaek trug jedenfalls so fleißig Orangen, Kirschen und Bananen durch die Welt, dass kein Exemplar übrig blieb – ausverkauft, restlos und zwar ratzfatz. Da ist dem dänischen Label Ganni zweifelsohne der Mega-Coup gelungen. Monatelang fragte man sich: Wann legen die da drüben denn naaach? Und wir verstehen sogar, weshalb. Als Ode an Jostein Gaarders Buch „Das Orangenmädchen“ war mein T-Shirt-Kauf gedacht, seither zählt es zu meinen Liebsten. Ich bin der Idee des fruchtigen Kleidungsstücks also ganz erste Sahne auf den Leim gegangen und schäme mich kein bisschen dafür, nun zuzugeben, dass bald wohl eine Zitrone bei mir einziehen muss. 

Schlau wie die Dänen nunmal sind, wurde jetzt endlich für Nachschub gesorgt. Die neuen Stars am Baumwoll-Himmel heißen demnach: Pink, Purple & Lemon. Na bitte, geht doch: weiterlesen

5 Piece Wardrobe //
Summer in the City

21.07.2016 um 8.00 – Mode Shopping

5 piece wadrobe

Gelbe T-Shirts haben es mir angetan, weiß der Grashüpfer weshalb. Noch besser: Gelbe Shirts mit rotem Druck, ihr kennt es ja vielleicht, mein geliebtes Sushi Roll Lifting Exemplar. Ganz neu auf die Wunschliste gewandert ist dieser Tage jedenfalls das obige Exemplar von Comme des Garçons Play – kein Schnapper, aber es ist wie es ist: Drei Longsleeves der kommerziellen Linie von Rei Kawakubo befinden sich seit etwa fünf Jahren in meinem Besitz und ich fürchte, sie haben mich vor mindestens zwanzig neuen Fast Fashion-Käufen bewahrt. Weil ich ohnehin immer zum Herzchen greife. Gut investierte Kröten also.

Als überaus essentiell empfinde ich derzeit übrigens auch weiße Jeans-Shorts, meine Denim-farbenen Modelle beißen sich meines Erachtens nämlich gar nicht so selten mit anderen Kleidungsstücken. Potentiell auch mit diesen taubenblauen Mules dort oben, die ich jetzt schon seit ein paar Tagen anschmachte. Gibts auch in Rosa. Und Weiß. Und Schwarz. Oder Leo. Sieht pft bescheuert aus, mag ich aber ebenfalls nicht mehr missen. Eine Cap fürs Freibad oder einen schnellen Eiskaffee auf dem Bürgersteig: weiterlesen

SHOPPING // 80% Clearance Sale
bei The Outnet

20.07.2016 um 12.17 – Mode Shopping

the outnet sale clearance thisisjanewayne

Mich hat diese Nacht die Glücksfee geküsst, oder das Universum oder das Karma, wie auch immer. Ich weiß nicht, ob ihr euch erinnert, aber ich hatte mich einst in dieses rosafarbene Spitzen-Slip-Dress von Christopher Kane dort oben verguckt, bloß sollte es 1000 Euronen kosten, nunja. Als Julia und Veronika neulich aber zum Dinner luden, da trug Mademoiselle Heilbrunner ebendieses Objekt meiner Begierde und sah, natürlich, entzückend darin aus. Vroni, sagte ich da, wo zum Teufel….?Bei The Outnet! Klammheimlich und wie irre mit meinem Handy unterm Tisch herumfummelnd, legte ich das gute Stück alsoruckzuck in den Warenkorb. Für 400 Euronen. Bloß vergaß ich, das Ganze abzuschicken. Zum Glück! Erst hieß es am darauffolgenden Tag nämlich plötzlich „ausverkauft“ und jetzt, Freunde, jetzt ist es plötzlich wieder da, und zwar für 80% off. Heißt: 190 Euronen. Poom. Eingetütet!

Wer jetzt denkt, ich spinne, liegt womöglich sogar richtig, deshalb habe ich euch zur Wiedergutmachung noch viel mehr Highlights des großen Clearance Sales heraus gesucht. Bittesehr: weiterlesen

TAGS:

,

Shopping // In the Mood for:
Midi-Röcke – again.

19.07.2016 um 8.17 – Shopping

midi

Kaum ein anderer Rock hält sich so hartnäckig auf unserer Mattscheibe und kaum ein anderes Modell hat es gleichzeitig so schwer: Die Rede ist natürlich vom Midi-Skirt. Ein Biedermeier-Image wird ihm nachgesagt, als optischer Wadenverdoppler wird er oft betitelt und so recht wissen auch wir manchmal nicht, wie wir ihn kombinieren sollen. Dabei ist es doch gar nicht so schwer: Pumps an die Füße oder klobiges Schuhwerk dazu, Cropped Top, Spaghetti-Top oder gestreiftes Turtle Neck drüber – und schon ist der Drops gelutscht. Wer richtig „mutig“ ist, der wählt ein gemustertes Modell und treibt die Parade mit ebenso wildem Oberteil auf die Spitze, entscheidet sich für ein metallisches Plissee-Modell und kombiniert ihn einfach, wonach ihm der Schnabel gewachsen ist.

Ist doch eigentlich gar nicht so schwer, oder? Eben. Und genau deswegen geben wir dem Midi-Rock auch längst wieder zwei, drei, vier Chancen: Weil’s grad einfach so hübsche Modelle gibt und uns längst wieder nach ganz viel geflattere ist. Wie wär’s ganz nebenbei bemerkt mit Tüll und einer verlängerter Carrie-Bradshaw-Version, hmm? Alles dabei, in unserer kleinen Midi-Auswahl für den herannahenden Spätsommer.  weiterlesen

SHOP THE LOOK // Video des Tages: Topshop x Man Repeller

14.07.2016 um 12.48 – Mode Shopping

manrepeller
Ganz ehrlich: Wenn ich eine Marke wäre, ich würde niemanden lieber an Board holen als Leandra Medine besser bekannt als die Sockenverfechterin in Sandalen, die unerschrockene Männerhemden-neu-interpretierende Ulknudel mit dem Hang zum Unmöglichsten und der begnadeten Mustervermählerin. Keine Saison vergeht, in der die Man Repeller-Königin nicht wieder irgendeinen Trend aus ihrem unerschöpflichen Modekasten zieht, aus Altem neue Begehrlichkeiten zaubert oder unerschrocken und ganz fantastisch kombiniert. Umso mehr können wir an dieser Stelle natürlich Topshop verstehen, denn die britische Modekette hat sich ganz frisch das Man Repeller Team gekrallt, um ihr Lager mit dem bestmöglichen Output zu vermählen.

Das Ergebnis? Furchtbar Leandra Medine, wunderbar ironisch und ganz schön ansteckend. Do Summer in the City – oder auch: Ein Tag voller Problemchen, die es in der heißen Stadt mühelos zu lösen gilt. Kein Problem! Ein Sternchen gibt’s natürlich für die Ladies, aber auch für Topshop selbst. Denn nach Cara, Kendall und Gigi war es allerhöchste Zeit, mal ein bisschen mehr Fetz in den Laden zu bringen. Und für die Kreationen und das Styling stempeln wir ein Extra-Bienchen, ist doch klar: weiterlesen

Shopping // Fruchtkörbchen!

12.07.2016 um 9.58 – Allgemein Mode Shopping Trend

shopping fruchtkorb shop the thrend thisisjanewayneIch weiß gar nicht mehr genau, wann das Buhlen um das größte Obstkörbchen auf dem Laufsteg genau anfing, Dolce & Gabbana perfektionierten das Zitronenpressen jedenfalls für die aktuelle Frühjahrskollektion, auch Victoria Beckham liebäugelte mit allerlei Vitaminen und Ganni sorgte dafür, dass die Orange zum neuen T-Shirt-Star auf Instagram wurden. Nun präsentierte Lala Berlin uns inzwischen eine bananige Alternative, H&M hat das derzeit schönste Halstuch in petto und Zoe Karssen macht uns mit einem Badeanzug Strand-klar. Hätte ich einen Goldesel im Keller stehen, ich würde für die nächste Hochzeit wohl außerdem im D&G-Sale-Paradies herumwühlen und mit einem ganzen Strauß Zitronen in der Toskana aufkreuzen – vielleicht bleibts aber auch einfach beim Streifen-T-Shirt und ein paar Ohrringen von Mango: weiterlesen

TAGS:

,

5 Piece Wardrobe //
Die Bluse von Self Portrait

11.07.2016 um 12.18 – Shopping

selfportrait

Knapp 15 Grad Temperatur-Unterschied trennen diese von meiner vergangenen Woche: Mannoman, im Rheinland ist es so unfassbar frisch, dass ich mir in der Heimat natürlich direkt eine Erkältung einfing und die ganze Bande gleich mit ansteckte. Zurück im Sommerparadies Berlin kann ich es also kaum erwarten, die Picknickdecke rauszukramen und das zu tun, was ich daheim eigentlich vorhatte: Mir ein klein bisschen Urlaub um die Nase wehen zu lassen und Sonnenstunden im Freien zu genießen.

Rein in die Babouches, den Bastkorb gepackt und die Gucci trifft Isabel Marant inspirierte Bluse von Self Portrait drüber. Lieblingsstücke an und los geht’s in den Park oder einfach überall dahin, wo es gerade schön ist. Diese Woche wird’s ganz bestimmt funktionieren! weiterlesen

Zum Träumen //
Gucci Garden Collection ab sofort erhältlich

07.07.2016 um 10.44 – Mode Shopping

gucci garden collectionIch spiele kein Lotto, weil ich ohnehin kein Glück im Spiel habe, sogar auf dem Jahrmarkt reichte es als Kind höchstens zum Abstauben eines Trostpreises. Sollte ich aber irgendwann zu einem Goldhaufen kommen, wie auch immer, ich würde höchstwahrscheinlich kurz den Verstand verlieren und kurz mal durch den Gucci Store fegen – sollte Alessandro Michele bis dahin überhaupt noch Chefdesigner sein, man munkelt schließlich schon wieder, dass dieses Stil-Genie demnächst neue Wege beschreiten wird, tragisch wäre das.

Träumen muss aber ohnehin erlaubt sein und vielleicht ist ja jemand unter euch derzeit kauffreudig genug für einen kleinen großen Herzenswusch: Gegen die blumigen Slip-Ins beispielsweise hätte auch ich rein gar nichts einzuwenden. Außerhalb meiner persönlichen Reichweite liegt leider der Blouson dort oben. Was nicht ist, kann ja aber vielleicht irgendwann noch werden und falls nicht, auch egal. Dann erfreue ich mich weiterhin an bunten Bildern waghalsig schöner Stoffe wie dieser: weiterlesen

TAGS:

Holiday Hats Ahead //
Die schönsten Strandhüte

06.07.2016 um 7.30 – Accessoire Shopping

sonnenhut straw hat shopping thisisjanewayneJedes Jahr die gleiche Meise, die ich da mit mir rum trage. Seit ich denken kann, würde ich gerne mit Strandhut auf dem Kopf im Sand buddeln, wäre selbiger nicht so klein, dass ich mir die Krempe bei beinahe jedem gängigen Modell bis zu den Schultern herunter ziehen kann, naja fast. Statt also selbst in graziler Jacky Kennedy-Manier die Promenade entlang zu flanieren, erfreue ich mich stattdessen an all den Strohhut-Trägerinnen, die auf jeder Reise meine Wege kreuzen und verbleibe schmachtend, aber lächelnd, man muss ja gönnen können.

Sollte ich es entgegen aller Erwartungen aber im Oktober doch noch in den Urlaub verschwinden, der mir bis auf eine New York Freizeitreise seit Jahren verwehrt bleibt, werde ich erstmalig auf gar keinen Fall ohne einen solchen Sonnenschutz in den Flieger steigen und wenn ich fortan jeden einzelnen Tag mit der Suche nach einem Mini-Modell verbringen muss. Für alle Normal-Köpfigen gilt: Holiday Hats Ahead – das Lotterleben ist zu kurz, um sich währenddessen bierernst zu nehmen: weiterlesen

TAGS:

,

There’s a new color in town //
Apricot by Weekday

05.07.2016 um 11.46 – Mode Shopping

11d1c3882cca1a8e5771aaefc3578ce94c909332
Ich erlebe wirklich nur sehr selten Aha-Momente, aber immer dann, wenn ich glaube, mein Mode-Gedächtnis sei elefantengroß, werde ich durch kleine zufällige Seitenhiebe eines Besseren belehrt, so auch diesmal. Wieso um alles in der Welt kam ich noch niemals nie auf die Idee, nach einem Apricot-Altrosa-irgendwas-farbenem Minirock Ausschau zu halten, es macht doch so viel Sinn. Ganz besonders mit Spitzen-Bustier-T-Shirt-Obenrum-Kombination dazu. Ein einfaches senfgelbes Shirt dazu wäre aber auch nicht schlecht. Und die Jeansjacke… ja, es ist gemein. Aber immerhin Weekday und nicht Prada, also verhältnismäßig Geldbeutel-schonend. Fuß-Inspiration habe ich mir übrigens ebenfalls im neuen Lookbook abholen können, so ein Paar sandige New Balance-Sneaker könnte ich mir nach langer Sneaker-Abstinenz wirklich auch ganz hervorragend an uns allen vorstellen.

Und wo wir gerade dabei sein – hier kommen noch mehr Favoriten aus dem aktuellen Potpourri: weiterlesen

TAGS:

,

Sale Shopping // Unsere Highlights
bei „The Outnet“

04.07.2016 um 11.46 – Mode Shopping

the outnet sale highlights thisisjanewayne

Vergangene Woche, als Hey Woman gemeinsam mit The Ounet, dem Net-a-Porter Sale-Himmel, zum Fashion Week Brunch lud, da verlor ich mein Herz an Dumbo, getragen von Veronika Heilbrunner. Die kleine Clutch von Olympia Le Tan schwebte bisweilen außerhalb jeglicher Kosten-Sphären umher, die ich bereit bin, für Schönes über die Theke wandern zu lassen, bei dem gerade herrschenden 50% Sale gerate ich aber durchaus ins Schwanken. Mal sehen, ist nämlich noch immer viel, viel Geld für so einen kleinen niedlichen Schabernack.

Auf der Suche nach der Buchtasche kam ich jedenfalls nicht umher, auch einen Blick auf den Rest des Angebots zu werfen und natürlich landete dabei noch der ein oder andere weitere Wunsch in meine Lesezeichen-Leiste. Welches Teil es am Ende tatsächlich werden wird, weiß ich noch nicht, vielleicht auch keins – mehr in Erlebnisse investieren. lautet derzeit schließlich mein Credo. Vielleicht ist ja aber für euch etwas dabei, ich finde zum Beispiel, so ein güldener Brokat-Rock kann niemals nie verkehrt sein: weiterlesen

TAGS:

,

Shopping // Noch mehr Sale:
Bei den Concept Stores

27.06.2016 um 12.41 – Shopping

sale

Sale Woche Nummer 3 – und noch immer kein Ende in Sicht. Während wir uns in den vergangenen Wochen vor allem den großen Stores widmeten und einen genaueren Blick auf die reduzierten Taschen und Schuhe geworfen haben, geht’s heute ausschließlich um die kleineren Shops – ihr wisst schon, die Perlentaucher unter den Boutiquen, die normalerweise fast ausschließlich zum Träumen da sind, jetzt zur Sale-Zeit aber Wunscherfüller werden könnten. Darunter? Unter anderem Concept Stores wie Anita Hass, UZwei, Voo Berlin oder das Quartier 206.

Die eigene Wunschliste ist lang, denn hier finden wir nicht nur Rosie Assoulin, Dolce & Gabbana oder Tod’s, sondern eben auch Slip Dresses, Katzenschühchen, Spitzen-BHs und Dackel Clutches. Here we go:  weiterlesen

Welcome to Tokyo / Teil 2

visvim

Teil 2 (Teil 1 gibt es hier) unseres Tokyo Guides wird sich rund ums Einkaufen drehen. Wo waren wir einkaufen, was fanden wir merkwürdig und was sollte man beachten. Wir haben eine kleine Regel zum einkaufen in anderen Ländern: wir gehen nie in Geschäfte, die wir auch bei uns haben (die einzige Ausnahme in Japan waren Uniqlo und Muji – beides nicht in Amsterdam vertreten). In unserem Guide wird also keine Marke vorkommen, die ihr in Deutschland an jeder Ecke kaufen könnt.

Tokyo ist die Stadt, in der wir bisher die am besten angezogenen Menschen gesehen haben. Bereitet euch also auf einen Trip vor, bei dem der Gedanke des „Haben wollen“ oft vorkommt und packt daher den Koffer nur halb voll.
weiterlesen