Kategorie-Archiv: Shopping

5 Piece Wardrobe //
What would Luke Danes wear?

19.01.2017 um 9.30 – Mode Shopping

what would luke danes wear

Der oder die ein oder andere hat es womöglich schon mitbekommen: Nach der Fashion Week mache ich mich ein Wochenende lang vom Acker. Nach Innsbruck geht es, zu meinem zukünftigen Ehemann, wenn man so will, und ich sehe mich jetzt schon wie ein waschechtes Stadtkind am Schneegestöber scheitern, dabei wurde mir das Einssein mit der Natur im Grunde schon in die Wiege gelegt. Ich versuche also ab sofort endlich optimistisch zu sein. Und außerdem ehrlich.

Mein heimlicher Schwarm ist seit diverser Jugendjahre mit den Gilmore Girls nämlich niemand geringeres als Luke Danes und natürlich habe ich zum (seltsamen) Comeback der Stars Hollow Gemeinde noch einmal bei Staffel 1 angefangen. Nicht nur, dass man mir plötzlich vorwirft, ich würde subtil daran arbeiten, meinem Partner einen eigenen Diner für die tägliche Portion Pancakes schmackhaft zu machen (was bei einem Molekularbiologen, der am liebsten pausenlos paragliden würde dann aber doch eher aussichtslos ist), nein, ich fange schon selbst an, Vorlieb mit Flanell und Karos zu nehmen. Wo andere also zu Stilikonen wie Jane Birkin aufschauen, habe ich derweil nur Lukes Holzfällerhemden im Kopf. Ein bisschen aufpoliert sieht mein aktuelles Outfit der Träume also aus wie dort oben. Ohne Patagonia-Fleece überlebe ich den Winter ohnehin nicht: weiterlesen

Wish List //
Sweater für die Seele

12.01.2017 um 13.48 – Mode Shopping

sweater weather

„Wo bleibt denn eigentlich mal wieder ein neuer Outfitpost?“ fragte mich gestern jemand via Mail. Da erst fiel mir auf, dass ich im aktuellen Jahr noch gar nicht auf die Idee gekommen war, mich überhaupt in irgendeiner Art und Weise so zu kleiden, dass ein Foto tatsächlich Sinn ergeben hätte. Stattdessen schlurfe ich seit Dezember tagein, tagaus in Patagonia-Fleece-Pullis und Dr. Martens durch den Berliner Schnee, alles andere hätte mir bei all der Büro-Kita-Spielplatz-Zuhause-zu-Fuß-Pendelei gerade schlichtweg den Garaus gemacht. Es ist trotzdem nicht so, als hätte ich jeden Spaß am Aufmotzen verloren, bloß befindet sich meine Motivation noch im seligen Winterschlaf. Nächste Woche dürfte es mit dem modischen Faulsein dann aber auch ganz schnell wieder vorbei sein, die Fashion Week steht nämlich quasi vor der Tür. Bis dahin feiere ich trotzdem noch ein bisschen das Sweatshirtleben, das ja nunmal wirklich eines der schönsten ist: weiterlesen

Shopping //
The „OMG I STILL NEED A COAT“ Edit

10.01.2017 um 23.15 – Mode Shopping

coat jackets wintermantel winterjacken shopping

Ich habe mir in diesem Jahr keine Winterjacke gekauft, auch keinen Mantel. Weil ich der Meinung war, der Überfluss müsse ein Ende nehmen und überhaupt, ein Camel Coat von vor drei Jahren ist heute doch noch genauso hübsch anzusehen wie gestern. Bloß stehe ich jetzt da, im Modezirkusverstrahlungsland, das mittlerweile von Minusgraden geknechtet wird und blicke auf eine Garderobe, die durch diverse Flohmärkte einer zusätzlichen Diät ausgesetzt war. Was dazu führt, dass ich langsam aber sicher ins Wanken gerate. Ich habe ja nichts dagegen, tagein, tagaus meine grüne Bomberjacke aus dem Jahr 2013 zu tragen, aber – und so viel Ehrlichkeit muss an dieser Stelle erlaubt sein – so ein kleines, neues und warmes Lieblingsstück fehlt mir trotz des kläglichen Versuchs von Konsum-Widerstand plötzlich sehr. Es könnte also sein, dass ich einknicke. Dafür schäme ich mich, aber Lügen haben ohnehin kurze Beine. Was nun? Noch ein paar Tage drüber schlafen zum Beispiel. Und überlegen, was mir wirklich noch fehlt. Ein wollendes Monster samt Taillengürtel etwa, als Gegenpol zur bisherigen Eierform.

Bis dahin nehme ich euch mit auf meine Frostbeulenreise, denn vielleicht denkt ihr ja auch: Scheiße, ich brauch doch noch eine Jacke, sonst macht der Winter mir den Garaus: weiterlesen

Shopping //
Final Sale Season

09.01.2017 um 12.39 – Shopping

sale shoppping

Noch nie hat mich eine Sale Season so kalt gelassen, wie in diesem Winter: Es wurde nicht bloß nicht ein einziger Schnapper geschossen, es wurde nicht einmal danach Ausschau gehalten. Umso überraschter war ich heute morgen, als ich mich für euch endlich doch mal durch das Angebot klickte und bei all der Auswahl feststellen musste, mit dieser „Ich brauch‘ nichts“-Haltung offensichtlich nicht die Einzige zu sein. Und trotzdem: Zwar ist hier und dort bereits vieles längst vergriffen, so einige Perlen schlummern dennoch in den Online Stores unseres Vertrauens, die beim genaueren Hinschauen eben doch stark mit uns flirten. Von brauchen kann hier weiterhin keine Rede sein, wer allerdings noch auf der Suche nach materiellen Glücklichmachern ist, der könnte jetzt fündig werden – und zwar bis zu 70 Prozent reduziert:

Wie wäre es also mit einem Paar Lackleder-Loafer von Acne Studios oder mit samtigen Slippern von Prada, mit einer güldenen Bluse von & other Stories, der wohl schönsten Stoffhose von Closed oder dem Vinyl-Minirock von Isabel Marant? Von blumenverzierten Taschen, Streifenshirts und roten Schuhen: It’s final Sale Season, ihr Lieben: weiterlesen

TAGS:

,

5 Piece Wardrobe //
Jax Teller (Winter) Blues is over

05.01.2017 um 15.24 – Mode Shopping

wish list 5 piece wardrobe

Wir schaffen das, Freunde. Die Dinge positiver zu sehen und auch den Regen. All den kleinen Rückschlägen zum Trotz. Gestern Abend etwa hatte ich mir fest vorgenommen, kein Trübsal mehr zu blasen und mich stattdessen in heißem Badeschaum geräkelt während auf dem Holzhocker neben der Wanne mein Laptop thronte, um mir die allerletzte Folge „Sons of Anarchy“ vorzuspielen. Nicht wegen der Handlung, sondern einzig und allein, weil dieser Charlie Hunnam als Jax Teller zum Anbeißen ist. Ich plantschte also ,trank dabei kalte Cola und schmachtete und wartete auf ein Happy End – das nicht kam. Achtung, Spoiler – Jax, oh Jax, er starb. Was soll man dazu noch sagen. Ich habe feste versucht, etwas schönes zu tun, etwas, für das es keinen Sonnenschein braucht, und das hat nunmal nicht auf Anhieb geklappt. Also nochmal und nochmal und schwups, kommt sicher schon der Frühling. Bis dahin werde ich T-Shirts mit Freibadpommes auf der Brust tragen und von roten Taschen und Cuba träumen: weiterlesen

Wish List //
Schenk’s Dir selbst.

22.12.2016 um 7.00 – Mode Shopping

nike wunschliste weihnachtenIch habe mir in diesem Jahr von niemandem etwas gewünscht, aus sehr unterschiedlichen Gründen. Was ich mir aber dennoch nicht nehmen lassen werde, ist mein ganz persönliches Christkind. Einen Wunsch habe ich dank dieser Fudelei also doch noch frei und das Gute ist: Er darf richtig bescheuert sein. So bescheuert wie eine Buchtasche etwa, wie ein Milkshake-farbener Glitzerpullover, wie Samtslipper mit zu großen Schleifen oder wie ein Kleid, das eigentlich ausschließlich einer Blair gebührt.

Hirn aus und los? Ganz so schlimm steht es dann doch noch nicht um mich. Um meine Entscheidungsfreudigkeit hingegen schon. Ich würde ja fast auf den Pulli tippen. Und das Buch mit Henkel. Aber pssst: weiterlesen

TAGS:

Outfit Optionen //
The Party Edit feat. Style.com

20.12.2016 um 18.01 – Inspiration Mode Shopping

style com party edit outfit optionen

Früher dachte ich immer, Weihnachten sei das besinnlichste Fest von allen, eines, das ausschließlich der Familie und Kerzenschein gebührt, aber weit gefehlt! Irgendwann erkannte ich nämlich das mächtige Party-Potenzial des Heiligen Abends, mehr durch Zufall als geplant. Ich war es satt, mich zu später Stunde allein und noch ganz aufgekratzt zu langweilen, während der Rest der Sippe längst vom Festtagsbraten gen Schlafgemach gerafft wurde. Ein, zwei, drei kurze Telefonate genügten, um festzustellen: Den anderen Heimkehrern geht es jedes Jahr aufs Neue ganz ähnlich. Et voilà, seither haben wir ab etwa Mitternacht des 24. Dezembers ein kollektives Date und meist Großes vor. Schön ist das. Auch, weil wir allesamt normalerweise eher zur Turnschuh-Fraktion gehören, bloß während besagter Reunion nicht. Warum weiß niemand, aber das Rausputzen scheint heimlich zu gefallen. Ähnlich ergeht es mir auch, wenn ich an Silvester denke, Natürlich könnte ich in Jeans und T-Shirt Wunderkerzen durch die Luft schwingen, aber 2016 war streckenweise so ein mieser Verräter, dass ich diesmal dreifach funken will, wenn er sich vom Acker macht.

Wie man sich zu Anlässen wie den obigen und natürlich auch anderen, bei denen das Konfetti fliegt, kleiden könnte, haben wir gemeinsam mit Style.com ausgetüftelt. Auf geht’s also zu unserer Outfit Optionen Party Edition, die diverse Szenarien mit euch durchspielt und den passenden modischen Ausweg oder zumindest Inspiration liefert.  weiterlesen

Outfit Optionen //
The First Date-Dress-Edit

14.12.2016 um 17.08 – Mode Shopping

first dte edit was trage ich beim ersten date

Seit etwa zwölf Monaten habe ich kein offizielles erstes Date mehr gehabt, aber ich weiß noch ganz genau, wie sehr mir im Winter die Knie schlotterten, nicht nur wegen der Kälte, und das, obwohl ich den Mann, der da am Date noch mit dran hing, schon sieben Jahre zuvor und vielleicht auch schon zu Schulzeiten abgeknutscht hatte. Jetzt ist es so, dass uns immer wieder ein paar Hundert Kilometer und Berge trennen, was dazu führt, dass eine gewisse spätpubertäre Aufgregung bis heute greift, wann immer wir uns wiedersehen. Da hilft auch kein fast einjähriges Jubiläum. Ich weiß also sehr gut, wie das ist, wenn man sich plötzlich Gedanken über die Garderobe und den (schon wieder) ersten Eindruck macht.

Es gibt ja aber durchaus Wichtigeres, worüber es sich im Angesicht einer neuen Liebe den Kopf zu verknoten lohnt und deshalb versuchen wir euch heute schonmal eines der kleinsten Problemchen aus der Hand zu nehmen –  mit ein bisschen First Date Inspiration zum Feierabend, die sich ausschließlich um Kleider dreht. Verliebtsein geht schließlich auch durch den Bauch und den sollte man während einer solchen Verabredung durchaus mal hängen lassen können: weiterlesen

Gift Guide // Ready for Christmas
mit MR PORTER

14.12.2016 um 14.59 – Mode Shopping

mr porter

Vielleicht liegt es daran, dass wir uns manchmal dann doch so schwer ins andere Geschlecht hineinversetzen können, jedenfalls sorgt die Geschenkesuche für männliche Freunde oder Familienmitglieder in regelmäßigen Abständen für Haareraufen. Während meine männlichen Freunde mich also in gewohnter Manier jedes Jahr verzweifelt um Hilfe bitten und ich meist nach wenigen Sekunden mit einer ganzen Liste von Ideen für die Herzdame vor ihnen stehe, geht’s mir und meinen Mädels anders herum fast genauso: Was wünscht sich bloß der Beschenkte und womit mache ich ihn wirklich glücklich? Mit einem Wochenende zu zweit natürlich, mit einem guten Buch zum Beispiel oder vielleicht mit einem bislang unentdeckten Musikinstrument? Meine richtig guten Geschenk-Ideen sind über die Jahre irgendwie schon aufgebraucht, mein Anspruch dagegen nicht. Weil ich mich in den vergangenen Jahren also auf ganz verrückte Kleinigkeiten geworfen habe, darf es diese Weihnachten trotzdem klein bisschen ruhiger zugehen, ohne in die Schublade „langweilig“ zu schlittern. Und wie schafft man den Spagat?

Auf der Suche nach kleinen, feinen Essentials für IHN, haben wir uns in diesem Jahr in der wunderbaren Welt von MR PORTER rumgetrieben und sind tatsächlich prompt fündig geworden: Wie wäre es zum Beispiel mit muckeligen Handschuhen oder mit einem Duft ohne Namen, der verspricht, seine ganz eigene Story zu kreieren? Wie wäre es mit Scrabble, um den nächsten Spieleabend zu planen und stundenlang durchzukichern? Was haltet ihr von einem Portemonnaie, das dem Quittungs- und Kartendurcheinander ein Ende bereitet? Oder von warmen Puschen, damit er sich nicht länger in eure quetschen muss? Unsere Fundstücke: weiterlesen

SHOPPING // Sparkling Shoes

12.12.2016 um 13.52 – Schuhe Shopping

schuhe

Was soll ich sagen? Bei Schuhen setzt in regelmäßigen Abständen einfach der Kopf aus: Da besitzt man so viele Paare unterschiedlichster Coleur und Form und trotzdem treiben einem immer neue Modelle Herzchen in die Augen und rufen solch ein Begehren hervor, dass wir glaubten, der Schuhschrank müsste leer sein, vor lauter Sehnsucht und Komplettierungswahn. Wenn es nach mir ginge, dürften alle Kreationen meiner heutigen Auswahl, um mich zu beglücken, im Regal stehen. Wohlwissend, dass ich morgen gleich schon wieder losziehen könnte und eine neue Selektion feinster Treter treffen könnte. Man nennt das wohl einen ausgewachsenen und unkontrollierten Schuhtick oder vielleicht auch einfach Spleen, denn von brauchen kann an dieser Stelle nun wirklich keine Rede sein.

Ein Paar Glitzerflitzer fehlen nämlich, ein Modell mit Schleifenbändern auch und bei Origami-inspirierten Slippern würde ich wohl auch niemals nein sagen. Schiebt sich dann auch noch das Fest der Feste auf unsere Mattscheibe, ist das Hauptargument auch schon vollends festgenagelt. Ich werde dennoch leider Gottes versuchen, an dieser Stelle ganz stark zu bleiben: Ich könnte mich ja doch nicht entscheiden und müsste Käufe tätigen, die meinem Geldbeutel so gar nich gefallen. Vielleicht ist ja aber ein einziges Paar für euch dabei: Ein Schuh für Weihnachten, für Heiligabend oder für sonst jeden funkelnden Anlass, der sonst noch so bevor steht: weiterlesen

TAGS:

Gift Guide // Ready for Christmas with MatchesFashion.com

12.12.2016 um 7.51 – Mode Shopping

matches_teaser

Das Weihnachtsmenü steht, wann wer bei uns daheim eintrudelt ist auch längst beschlossene Sache, das Outfit wartet auf den letzten Feinschliff und sogar nahezu alle Geschenke stehen parat. Bloß Mamis nicht, aber das ist eine andere Geschichte. Zwar ist allgemein bekannt, dass der Konsumwahnsinn in den vergangenen Jahren einfach überhand genommen hat, in meiner kleinen Blase allerdings setzen eigentlich fast ausnahmslos alle auf den „weniger ist mehr“-Anspruch, auf Quality Time, statt den überladenen Wahnsinn, auf Ausgewähltes, statt auf Masse. Und so ist es eben auch bei uns: Das größte Glück, das sind die Familien, die Freunde und die Zeit, um runter zu kommen – aber das brauche ich euch wahrscheinlich nicht zu erzählen. So ganz ohne materielle Kleinigkeiten komme ich persönlich trotzdem nicht aus: Nicht, weil ich selbst wie gespannt unterm Weihnachtsbaum sitze und die Minuten runter zähle, wann ich endlich die Geschenke aufreißen darf, keineswegs. Vielmehr schenke ich für mein Leben gern Dinge, die sich meine Liebsten klammheimlich gewünscht haben, die ihre Herzen hüpfen lassen oder die einfach wie die Faust aufs Auge passen.

Nennen wir es einfach beim Wort: Ich liebe es, Geschenke für die Menschen um mich herum zu suchen – und noch mehr natürlich, wenn ich meine Errungenschaften am Tag der Tage dann auch endlich weitergeben darf: Hübsch verpackt und von Herzen ausgesucht. Wohlwissend, dass die Zeit bis Weihnachten rast, haben wir uns heute mit MATCHESFASHION.COM zusammengetan, dem Online Store für Designer-Stücke und Luxus-Kreationen, der gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt: Eine kuratierte Weihnachtsgeschenke-Ecke mit ausgewählten Präsenten, die noch dazu im fabulösen marmor-inspirierten Karton verschickt werden. weiterlesen

Shopping // Blusen für lange Nächte und festliche Anlässe

06.12.2016 um 15.18 – Mode Shopping

ausgeh blusen

Ich freue mich schon so so sehr auf die rheinländische Heimat, dass ich bald noch ganz verrückt werde vor lauter Vorfreude, wegen des  Weihnachtsbaums und dem Wiedersehen mit meinen Schwestern, aber auch weil ich einer Silvesternacht vollgepackt mit alten Schulfreunden entgegenfiebere. Ach, und nicht zu vergessen: Das Abitreffen.

Es warten also jede Menge Anlässe auf mich, die ich ausnahmsweise mal nicht im T-Shirt bestreiten möchte, einmal Zuhause angekommen verfalle ich für gewöhnlich nämlich in eine Art hemmungslose Kleider-Lethargie, die dafür sorgt, dass mich über die Feiertage nichts glücklicher stimmen kann als Pantoffeln. Diesmal fühlt es sich erstaunlich anders an, ich möchte plötzlich funkeln oder glitzern oder zumindest nicht unangenehm unfestlich auffallen und ich weiß sogar, weshalb: Weil ich dreihundertfünfundsechszig Kreuze und ein paar Zerquetschte machen werde, sobald dieses Höllenjahr sich auf Nimmerwiedersehen vom Acker macht. Ich werde jubeln wie nie zuvor. Und schon ein paar üppige Tage vor dem Jahreswechsel mit meiner ganz eigenen, inneren Party beginnen, eingehüllt in Palietten, Seide und Firlefanz wie diesen, hurra! weiterlesen

Shop the Look //
3 x Christmas Eve: The Dark Edition

05.12.2016 um 12.44 – Mode Shopping

teaser neu

Es ist schon eine Weile her, dass ich mich für Heiligabend so richtig aufbrezelte, habe ich vor rund drei Jahren doch dummerweise mit meinem Freund beschlossen, das Weihnachtsmenü künftig zu übernehmen, um meine Mama nach all den Jahren endlich mal zu entlasten. Pünktlich ab 15 Uhr stehen wir also in der Küche und wirbeln herum. Acht Leute wollen schließlich bekocht werden – und dafür lassen wir uns seither in vier Gängen das verrückteste für den Tisch einfallen. Kein Wunder also, dass das abendliche Outfit an dieser Stelle viel zu kurz kommt und nicht mal Zeit für den Lippenstift bleibt. Damit soll in diesem Jahr allerdings Schluss sein, denn nicht nur meine Schwester und ihr kleines Trüppchen sorgt diesmal für Support – auch das Outfit wird diesmal in weiser Voraussicht geplant.

Auf den obersten Plätzen steht derzeit Glitzer, dicht gefolgt von dunklem Samt und dunkelgrüner Spitze. Drei Outfits stehen dieser Tage zur Auswahl, allesamt klassisch dunkel und mit ganz viel Beinfreiheit bedacht. Für die zweite Ausgabe unseres kleinen Spezials widmen wir uns diesmal also den dunklen Tönen: Mit Gold, Lack und ganz viel Crème: weiterlesen

Gift Guide // Ready for Christmas
with Farfetch

04.12.2016 um 9.31 – Shopping

farfetch

Wenn man so will, ist farfetch.com das wahr gewordene Shopping-Paradies, eine Wunderkiste der schönsten Boutiquen und Luxus Destinationen der Welt eben, die mittlerweile etwas mehr als 300 der feinsten Stores zu ihren Bezugsquellen zählt. Voo Berlin ist darunter, ebenso wie Hayashi oder Andreas Murkudis, um nur drei der deutschen Adressen zu nennen. Ein Sammelsurium der besten Adressen von Tokio über Toronto bis Mailand und Miami vereinen sich in dem, sagen wir, größten virtuellen Concept Stores überhaupt und bieten so im Teamgedanken eine schier unendliche Auswahl an Mode, Beauty, Accessoires und Vintage-Stücke an – vom etablierten Luxuslabel bis hin zu aufstrebenden Jungdesignern. Was wir hier nicht finden, das gibt’s praktisch gar nicht. Kurzum: Hier gib’s alles unter einem Dach – oder besser gesagt: auf einer einzigen Plattform vereint, um uns die Suche nach Lieblingsstücken ein klein wenig zu vereinfachen.

Weil wir aber natürlich sehr wohl wissen, dass eure Zeit so allmählich rast und die Geschenke sich nicht von ganz allein unter den Baum legen lassen, haben wir heute noch mal die Initiative ergriffen und das komplette Angebot für euch durchforstet, um euch bei der passenden Suche kurz vor dem Endspurt noch mal unter die Arme zu greifen. Für den kleinen Geldbeutel, für großzügige Schenker, für Mama, Papa oder den Hund: Vielleicht ist ja was für die Liebste oder den besten Buddy dabei? weiterlesen

Shopping // EIn Herz für
Weihnachtspullover – unsere Top 10.

01.12.2016 um 13.45 – Mode Shopping

weihnachts pullover 2016Vor ein paar Jahren habe ich meiner gesamten Familie waschechte Weihnachtspullover inklusive stilsicherer Palietten-Applikationen von Tannennadeln und Haselnüssen geschenkt, dazu gab es eine Polaroidkamera samt Foto-Akrobatik unterm Tannenbaum – Ein Heidenspaß war das. Aber auch lehrreich. Denn wer die Feste feiert wie sie (tatsächlich) liegen, und zwar volle Möhre, der hat meines Erachtens wirklich mehr Freude, vor allem, wenn Eitelkeiten und Zankereien keine Chance haben. Mit einem Rentier auf der Brust lässt sich schließlich schlecht streiten. Eine Erkenntnis, die außerdem dazu führte, dass ich mein Dasein als überzeugte Weihnachtskitschverweigerin irgendwann freiwillig aufgab. Mittlerweile fange ich sogar schon ab Ende November damit an, festliche Platten zum Abendessen abzuspielen, Plätzchen auszustechen und Tannenzweige statt Blumen in Vasen zu stopfen.

Aber zurück zum Thema: Weihnachtspullover! Die haben es mir nämlich in unterschiedlichsten Ausführungen angetan. Gegen eine gestrickte Gans hätte ich jedenfalls rein gar nichts einzuwenden, gegen ein Paar Burberry-Herzen aber auch nicht. Meine Favoriten sehr ihr hier: weiterlesen