Kategorie-Archiv: Shopping

Wishlist //
Olá Lisboa

– 03.05.2016 um 9.55 – Shopping

lissabon

Seit knapp vier Jahren schon geistert Lissabon als Reiseziel in meinem Kopf herum. Warum daraus bislang trotzdem nichts wurde? Weil die Flugverbindung von Berlin aus nahezu bekloppt ist oder weil ein Hin- und Zurück-Ticket die Preise anderer Ziele weitaus übersteigte. Berlin <–> Lissabon, eine schwierige Nummer. In diesem Jahr wird das Vorhaben aber endlich noch mal in Angriff genommen, auch wenn wir planungstechnisch bereits mit dem Juli liebäugelten, statt mit dem anvisierten Mai. Apropos Planung: Ich bin kurz davor, das gute alte Reisebüro aufzusuchen, um der gesamten Organisation einfach aus dem Weg zu gehen – sonst wird’s am Ende ja doch einfach nichts.

Ihr merkt’s also: Das Reiseziel steht. Die Reisegruppe ist bereit. Der Trip steht noch in den Sternen und das Wiewowaswanngenau sorgt offensichtlich für Verknotungen im Kopf. Wie gut, dass ich ganz klischeemäßig bloß eines weiß: Was in den Koffer soll 🚀  weiterlesen

TAGS:

,

Sandro Paris goes Germany //
Hello, Online Shop!

– 03.05.2016 um 7.30 – Mode Shopping

sandro paris deutscher online store

Die Eltern fanden, sie solle es irgendwann einmal besser haben als sie selbst und Ärztin werden, also schickten sie ihre Tochter genau wie deren jüngere Schwester von Marokko nach Frankreich, aber Evelyne Chétrite entschied sich für ein Jurastudium. Dann kam die Liebe dazwischen, sie heiratete mit 20 und gründete kurz darauf ihr eigenes Label: Sandro Paris. Mittlerweile ist Evelyne Ende 50, ihre Mode hingegen kennt kein Alter. Sie designe für 20-Jährige, sagt sie, die tatsächlichen Käuferinnen seien aber zwischen 18 und 60. Das glaubt man gern, denn das französische Label fängt mit seinen Kollektionen vor allem den über allem schwebenden Zeitgeist ein und meistert dabei obendrein den Balanceakt zwischen la elegance très parisienne und rauer Rebellion, so fühlt es sich zumindest an, wenn man einen der physischen Stores betritt.

Aus Selbstschutz bummle ich nur alle paar Monate im Berliner Exemplar vorbei, ich könnte nämlich geradezu ersaufen in all den, sagen wir mal ganz Nostalgie-versunken „raffinierten“ Kleidern und Shirts und Jacken und überhaupt (übrigens streckenweise überaus Hochzeits-Gast-tauglich!). Zusammengefasst bleibt Sandro Paris für mich eine der wenigen erschwinglichen Marken, die im echten Leben mit der Schönheit der gezeigten Lookbooks mithalten kann. Deshalb klatsche ich ob der News des Tages heute auch besonders energisch in die Hände, hier kommt nämlich die Erlösung für alle, die sich bisher furchtbar über den nicht existenten Online Shop echauffierten. Er ist endlich da, auch für Deutschland. Mit dem Code NIKEJANEXSANDROPARIS gibts auf euren Einkauf das goldene Bettelarmband on top. weiterlesen

TAGS:

How to wear //
The Slip Dress

– 28.04.2016 um 12.57 – Mode Shopping Trend

slip dress how to wear thisisjanewayne

Ich bin spätestens seit der neuen Zwiebeltechnik, die Spaghetti-Träger auch für Normalsterbliche alltagstauglich machen, ganz großer Slip Dress Freund. Und trotzdem höre ich immer wieder großes Gejammerje aus allen erdenklichen Richtungen, diese Dinger seien ja so hübsch anzusehen, aber wie um alles in der Welt sieht man darin angezogen statt schlüpfrig aus, heißt es dann zum Beispiel. Diese Damen da oben liefern gleich mehrere Antworten und ja, ich weiß. Es gehört hier und da ein bisschen Mut zum Kleid-über-Jeans-Abenteuer, aber ich finde, seit wir gesehen haben, wie gut sich Spitzenblusen oder Streifen-Shirts sich als Spaghetti-Partner machen, gilt zumindest die Trau-ich-mich-nicht-Ausrede nicht mehr. Gefallen muss es trotzdem nicht, das ist klar. Aber ich sage euch: Nach einem Büro-Tag in schlichter Jeanshose und James Dean Shirt braucht es im Grunde nicht mehr als ein langes Schwarzes zum Drüberstülpen und schon ist man fertig für Pizza bei Kerzenschein. Schon ausprobiert, hat geklappt. Dazu: Loafer. Oder was auch immer ihr im Schrank findet – Chucks zum Beispiel. weiterlesen

TAGS:

Wishlist // Ein Wochenende in Paris mit Nils Frahm & Olafur Arnalds

– 25.04.2016 um 12.06 – Accessoire Mode Schuhe Shopping

shopping paris

Ende Mai geht ein kleiner großer Wunsch in Erfüllung, zum Geburtstag habe ich nämlich Karten für Nils Frahm und Olafur Arnalds geschenkt bekommen, die beiden werden gemeinsam sechs Stunden lang ein Mitternachtskonzert im Louvre geben, ich werd verrückt. Und weil ich es so schrecklich selten in den Urlaub schaffe, werden selbst diese kurzen 48 Stunden in einer meiner Lieblings-Städte so sehnlichst erwartet wie ein Honeymoon auf den Malediven. Die Planung lasse ich außerdem mit in den Prozess der Vorfreude einfließen, da werden zum Eis am Stiel Flüge gebucht und etliche Airbnb-Wohnungen mit Hintergrund-Dudelei von Edith Piaf durchstöbert. Wäre es nicht vollkommen übertrieben, dann hätte ich sogar schon jetzt den Koffer gepackt. Und zwar mit folgenden Schätzen, die untereinander zusammen gewürfelt werden können bis die Sonne untergeht: weiterlesen

Wishlist // LOVERS

– 20.04.2016 um 13.51 – Mode Shopping

wish list

Ich habe das Gefühl, sobald auch nur minikurz die Sonne durch die Wolken blinzelt, scheint sämtlichen Fußgängern selbige augenblicklich auch aus ihren Allerwertesten, irgendwie bewegen sich plötzlich sogar alle in slow motion und schieben ihre Mundwinkel nach oben, das gefällt mir. Außerdem nicht von schlechten Eltern ist der Blick auf den Wetterfrosch, morgen zum Beispiel soll es in Berlin 15 Grad warm zugehen und da bekomme ich als Fan des gepflegten Müßiggangs natürlich gleich Böcke aufs Wochenende in pinken Röcken, roten Kleidern und Liebes-Shirts samt korbigen Taschen am Arm.

Das, was ihr da oben seht, ist womöglich meine vorerst schlimmste Wunschliste – schlimm im Sinne von schlimm anzuschmachten, also wirklich, einmal alles bitte ♥ weiterlesen

Heiraten 2016 // Die Hochzeitsgastfrage
– in dunkelblau

– 19.04.2016 um 11.19 – Shopping

heiraten

It’s Wedding Season, Ladies 💘 Und das bedeutet: It’s time to dress up, again. Whoop, whoop! Wir hatten euch längst versprochen, dass wir uns nach der Brautkleidfrage euren schnieken Gastoutfits widmen, ganz uneigennützig versteht sich (zwei Hochzeiten stehen hier nämlich selbst auf dem Plan). Und wie startet man am allerbesten im Wust der Ballroben und puderfarbenen Glitzerträumchen? Man geht Stück für Stück vor – so wie wir heute: Mit der wohl beliebtesten Hochzeitsgastfarbe seit anno dazumal: dunkelblau.

Sechs Outfits nähern sich heute der Hochzeitsgastfrage an: Vom romantisch, verspielten Look über den zurückkhaltenden Auftritt bis hin zum Hippie-Wiesen-Nacht-durchtanzen Outfit haben wir euch hier ein paar Head-to-Toe-Inspirationen rausgepickt. Tatatata: Teil 1 unseres Hochzeitsgast-Spezials – in Dunkelblau:  weiterlesen

Shopping // Cold Shoulder

– 18.04.2016 um 15.10 – Mode Shopping Trend

shop the trend off shoulder

Erst neulich habe ich mein dreiunddreißigstes Plädoyer für mehr Verspieltheit nach all den skandinavisch-cleanen Modejahren gehalten, der Weiblichkeit zuliebe, die sich natürlich auch im Schlabberlook par exellence zelebrieren lässt, aber: Ich konnte damals schon Heidi Slimane nicht richtig doof finden, als er den „slutty“ Look für Saint Laurent über den Laufsteg jagte, denn wenn wir uns nicht in stilvollen Frivolitäten baden können, wer dann dann? Die uns derzeit vorliegende Off-Shoulder-Manie ist quasi sowas die Butterblümchen-Version der zu Schau getragenen Feminität und fällt somit schwer in mein klamottentechnisches Jagdrevier. Und weil all die schulterfreien Shirts nicht nur hübsch anzusehen und für jederfrau tragbar sind, sondern noch dazu praktisch in Zeiten der ersten bräunenden Sonnenstrahlen, habe ich mir selbst eine dezente Auswahl sämtlicher potentieller Kandidaten zusammen gestellt – und die teile ich selbstredend mehr als gern mit euch. Bittesehr: weiterlesen

Eyes On //
Raffia & Straw Bags

– 14.04.2016 um 12.54 – Accessoire Shopping

shop the trend raffia bast stroh taschen

Ein letztes Aufbegehren vereinzelter mausgrauer Spätherbst-Tage geht schon in Ordnung, der Kopf steckt ja schließlich schon längst im Frühling und wenns wirklich mal ganz dicke kommt, hilft das Hier-und-Jetzt-Credo. Man kann bei 30 Grad im Schatten schließlich schlecht mit Netflix zwischen Decken kuscheln, also ran an den letzten Höhlenbau-Speck. Die heutige Wetter-Aussicht hält uns jedenfalls trotzdem nicht davon ab, gedanklich schonmal in den Urlaub abzuschweifen. Oder den in Tropical-Hits getränkten Supermarkt, mit den obigen Bast-, Flecht- und Sisal-Stroh Träumchen lässt sich nämlich das eine wie das andere recht stilvoll bestreiten.

Ins Ohr gesetzt wurde uns dieser Taschen-Floh für den Sommer 2016 von einer ganzen Armada an Designern, ganz vorne (und farbenfroh) mit dabei sind aber zweifelsohne Dolce & Gabbana. Unsere Lieblingsmodelle geben sich dennoch ein wenig dezenter – obwohl uns der ein oder andere Bommel genau wie ein kleiner Kaktus und sogar ein Katzenohr am Ende doch noch bezirzen konnten: weiterlesen

TAGS:

,

Shop the Trend //
Satin Bomber Jacket Goals

– 12.04.2016 um 14.56 – Mode Shopping

shop satin bomber jacket bomberjackenIch neige dazu, über Übergangsjacken zu schimpfen, was zum einen daran liegt, dass ich so langsam aber sicher die Nase voll habe von all den omnipräsenten leichten Mänteln und zum anderen daran, dass alles andere in meiner Vorstellung irgendwie viel zu wenig Kombinations-Möglichkeiten zulässt, man mag Kleider ja schließlich genau so gern wie Jeanshosen. Nun ist es aber so, dass ich mich dieser Tage von meinem eigenen Kleiderschrank eines Besseren belehren lassen musste, denn darin schlummern zum Beispiel Bomberjacken und das ja wirklich schon seit Ewigkeiten, ich erzähle euch hier natürlich nichts Neues. Manchmal braucht es aber einen kleinen Reminder und schwupps, siehe da, diese multifunktionalen Kleidungsstücke gegen kalte Frühlingsluft erleben gerade so oder so ein Satin-Comeback. Spielt mir also eins A in die Karten, dieses seltsame Trend-Roulette.

Leider habe ich kein auch nur annähernd anziehendes Exemplar wie jenes von La Moss ausfindig machen können, ein paar Leckerbissen sind aber trotzdem dabei: weiterlesen

White Wedding //
Die Brautkleidfrage Teil II

– 12.04.2016 um 9.54 – Shopping

white weddingBodenlang oder knieumspielt? Im Garten oder im Festsaal? Landgut vs Traumschloss? Ich muss gestehen, dass ich kein Brautpaar dieser Welt um den Berg an Fragen und darauffolgenden Entscheidungen beneide. Heiraten ist wie eine Kettenreaktion: Nach einem verliebtverknallten Hach folgt meist auch schon der Orga-Marathon:

Location, Gästeliste, Einladung, Essen, Deko und Co brauchen Aufmerksamkeit – viel Aufmerksamkeit. Puh. Im nächsten Jahr heiratet meine liebste Freundin aus der Heimat – und seither weiß ich: Wer 2017 JA sagen will, der darf sich gut und gern schon jetzt mit dem woundwannundüberhaupt beschäftigen – ach herrjemine. Fragen über Fragen, aber vielleicht können wir ja bei der Lösung für die Eine helfen: Die Brautkleidfrage. Zwischen Spitze und minimalistisch, Standesamt-tauglich oder kirchenfein, bodenlang oder knieumspielt, crème, geblümt oder blütenweiß, schweineteuer oder erschwinglich, romantisch oder cool, von der Stange oder von Berliner Modedesignern ist alles dabei. Denn Heiraten ist trotz oder vielleicht auch dank so vieler Entscheidungen doch wirklich einfach so unfassbar schön 💘 Bittesehr, unser Inspirationsboard Teil II:  weiterlesen

Schuhe // Slip Slip Slip:
Die schönsten Modelle im Frühling

– 06.04.2016 um 12.13 – Schuhe Shopping

slipperIch muss euch an dieser Stelle sicher nicht vom Comeback der Adilette erzählen, das dafür sorgte, dass die Gummilatsche 2014 wieder den Einzug in unseren Schuhschrank fand, noch vom Moderevival der Birkenstock-Sandalette ein Jahr zuvor. Isabel Marant sorgte dafür, dass wir Birkis fortan überall mit hin nahmen und die gemütliche Hausschluppe wieder salontauglich wurde und Modelle wie Arizona und Madrid die Straßen Berlins flasterten – ihr erinnert euch? 2016 geht’s nun endlich eine Runde weiter im Slipper-Business: Nämlich deutlich schicker. Gucci ist dafür verantwortlich, klaro, ebenso wie Acne Studios, und selbstverständlich Céline. Die Strippenzieher der Branche sorgen gerade dafür, dass Babouches, Mules und andere fersenfreie Vertreter ein neues Hoch erleben und den sportlichen bis ultragemütlichen Modellen vorerst den Garaus machen. Ein paar der allerschönsten Modelle haben wir euch heute mal aus den Online Shops rausgekramt: Von erschwinglich bis huppala ist alles dabei, von schön bis schöner sowieso.

Jetzt heißt’s bloß: In der Drogerie eures Vertrauens die Fußpflegeabteilung auseinander zu nehmen oder schleunigst den Pedi-Termin einzuplanen. Denn diese Modelle sind schonungslos ehrlich: weiterlesen

5 Piece Wardrobe // JIIIIHAAAAAA!

– 06.04.2016 um 10.33 – Mode Schuhe Shopping

5 piece wardrobe

Ich glaube, es war Isabel Marant, die uns vor ein paar Jahren ins Cowgirl-Zeitalter zurück katapultierte, jedenfalls optisch, der Runway war vollgestopft mit bestickten Hemden, aber auf die ernsthafte, florale Art und Weise. Irgendwann warf Stella McCartney dann eine Handvoll lustiger Applikationen mit in den Modetopf, Kussmünder zum Beispiel, Pfeile Augen und sogar Filterzigaretten. Und schließlich zeigte Gucci für den Prefall 2016, wie zeitgemäß so ein blau-weißes Two-Tone-Blüschen sein. Alle drei Referenzen zusammen genommen ergeben dann wohl unser neuestes Objekt der Begierde aus der Design-Feder des H&M-Ablegers & other stories, der sich wahrlich nicht hat lumpen lassen, man sehe bitte ganz genau hin – von hinten wie von vorne zum Schmelzen schön und an den Ärmeln warten obendrein noch ein paar Sterne. Wäre das nur alles, was sich derzeit auf meiner Wunschliste tummelt, aber nein, das Berliner Label Aeyde wirft gerade nach und nach seine Sommerkollektion auf den Markt. Das taubenblaue Modell dort oben hat Sarah Jane sich bereits fest ausgeguckt. Für mich dürfte es dann aber noch eine unschuldige Bast-Tasche sein, und ein Proleten-Gürtel, der wider aller Vernunft mein herz erwärmt: weiterlesen

Shop the Look //
Rosa Brille mit Pandora Sykes!

– 04.04.2016 um 15.45 – Shopping

shop the look pandora sykesPandora Sykes mausert sich immer mehr zu meiner persönlichen Stil-Heldin, jedenfalls vermag sie es auffallend häufig, mir angesichts der von ihr gezeigten Kleiderpracht ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ich meine schaut euch das an, Rot-Rosa, sowas geniales. Schon hundert Mal gesehen und dann wieder vergessen, bis heute. Dazu ein paar derbe Boots (Phoebe Philo, die Wichtin, lässt mich aufgrund dieser nahezu unbezahlbaren Traum-Stiefelchen schon an diversen DIY-Ideen tüfteln), Lederjacke drüber und raus aus der Tussi-Ecke.

Wer von euch wirklich, wirklich noch auf der Suche nach einer Wildleder-Jacke ist, dem lege ich das obige Modell von Isabel Marant Étoile ganz wärmstens ans Herz. Eine Freundin von mir trägt selbiges seit Wochen stolz wie Oskar durch die Stadt und zwickt sich wahrscheinlich ins Knie, sollte sie erfahren, dass das gute Ding gerade im 50%-Sale gelandet ist. Aber nochmal kurz zurück zu Pandora, der Wardrobe Mistress der Sunday Times – ihr Instagram-Feed ist mir einer der liebsten. Sowas wie eine tägliche Motivations-Spritze, die mich dazu bringt, häufiger im eigenen Kleiderschrank nach vergessenen Schätzen zu kramen, statt ständig nur nach Neuem zu gieren. Aber wie dem auch sei, hier alle Details zum Milzshake-Shop-The-Look: weiterlesen

Shop the Look // Spring Vibes
von A bis Z bei „& other Stories“

– 31.03.2016 um 16.58 – Shopping

shop the look

& other Stories wieder, dieser kleine Schlingel, versteht es einfach, uns im Monatsrhythmus aufs Neue um sein freches Fingerchen zu wickeln: Da mussten wir uns gerade erst wie wild auf die Hände hauen, um bei der Frühjahrskoop des Jahres nicht unvernünftig zu werden, schon huscht der Schwede mit neuen, ziemlich verlockenden Kreationen daher: Modern Eclectic – und das heißt so viel wie „mehr ist mehr“. Verspielte Prints treffen metallische Accessoires und weibliche Silhouetten – und verbinden sich in mühelosen Kombinationswundern, die wir vom Fleck weg genauso ausprobieren möchten. Aber das ist bei & other Stories selbstverständlich nicht alles: Um uns die neuesten Frühlingskreationen auch schmackhaft zu machen, gibt’s obendrauf ein Lookbook, das vor Leichtigkeit nur so strotzt: Sommerzeit ist Freundinnen-Draußen-Zeit – und unsere Vorfreude wurde heute noch mal aufs Neue getoppt.

Ein kleines Schmankerl wartet ab heute außerdem im Berliner Store auf der Neuen Schönhauser auf euch: bis zum 9.April findet ihr Marsano, Berlins hervorragende Adresse wenn’s um Blumensträuße geht, als Pop- up-Shop in den gemütlichen vier Wänden des Schweden und könnt euren Frühlingsstrauß vor Ort gleich mitnehmen. Spring Vibes par excellence <3 weiterlesen

Shopping //
It’s Mid-Season Sale – again

– 30.03.2016 um 9.31 – Shopping

midseason sale

Sale, Sale, Sale – und kein Ende in Sicht. Während wir einst mit diesen zweimal stattfindenden Sommer- und Winterschlussverkäufen aufwuchsen und noch Ordnung herrschte, sprechen wir heute bloß nur noch von unübersichtlichem Chaos. Black Friday hier, Special Offer da, End of Season dort und zwischendurch Mid-Season Sale. Wir haben schon längst den Überblick verloren, wollen euch die aufgeschnappte News aber natürlich trotzdem keineswegs vorenthalten. Denn wenn die Modeketten ihren Ausverkauf starten, um Platz für Neues zu schaffen, dann heißt es für uns ganz einfach: Bis 70 Prozent gespart – für aktuelle Saisonware, jawohl.

COS scheint diese Saison das größte Sortiment an Sale-Schnäppchen zu beherbergen und bietet sogar einzelne Stücke der Hay-Kollaboration an, während wir bei & Other Stories schwer mit den schwarzen Babouche Lookalike flirten oder wir uns wundern, warum Mangos Wildlederkreation überhaupt noch vorrätig ist. Vorbeigeschaut, ihr Herzen, vielleicht ist ja ein langersehntes Träumchen für euch dabei: weiterlesen

TAGS: