Kategorie-Archiv: Trend

7 Stil-Lektionen //
Mit Filippa K Herbst/Winter 2015

– 29.01.2015 um 11.00 – Mode Trend

filippa k aw 2015 7 Stil Lektionen // <br/> Mit Filippa K Herbst/Winter 2015Bei Journelles finden wir derzeit 6 Gründe, warum Alexa ein bisschen verliebt in Filippa K ist und hier geht’s gleich weiter mit der Lobhudelei. Das schwedische Brand existiert bereits seit 1993, waschechte Fans sind wir aber erst seit 2014, damals, im Januar, standen uns während der Runway Show in Berlin ob all der gelungenen Looks nämlich bis zum Ende die Mäulchen offen. Kurz darauf schrieb’ ich über den kleinen aber feinen Unterschied zwischen Minimalismus und Monotonie, darüber, dass Emanzipation in Form von Kleidung nicht immer quietschlaut wie bei Miuccia Prada daher kommen muss, sondern, ganz im Gegenteil, durchaus auch ein sleekes Gewand tragen kann. Die Frau im Fokus des Outfits quasi, ganz ohne Ablenkung, aber mit Liebe zum Detail. 

Ähnlich ging es auch gestern in Stockholm zu, nur noch einen Hauch besser. Der Herbst 2015 wird bei Filippa K einer der schönsten. Nennt mich verrückt, aber das, was Nina Bogsted uns da präsentiert hat, ist meines Erachtens eine ganz furchtbar gelungene Kreuzung aus Acne, The Row und Céline. Und zwar eine, die auch im Alltag taugt. Hier also 5 Stil-Lektion, die wir uns merken sollten: weiterlesen

Chanel Haute Couture //
Karl mag’s wieder Bauchfrei – wir auch?

– 28.01.2015 um 8.00 – Mode Trend

chanel haute couture spring 2015 Chanel Haute Couture // <br/> Karl mags wieder Bauchfrei   wir auch?Dass Karl Lagerfeld und sein Design Team sich von der Elite des Post-Impressionismus zur jüngst gezeigten Chanel Couture-Show haben inspirieren lassen, und zwar ganz besonders von Henri Rousseaus Dschungel-Gemälden, das mag man beim Betrachten der obigen Looks nur schwerlich glauben. Was wir dort sehen, erinnert uns nämlich vor allem an die 2000er, an unsere Mittelstufenzeit, in der heimlich gepiercte Bauchnabel durch extrem “hüftig” sitzende Hosen und ziemlich kurze Shirts in den Fokus eines jeden Outfits gerückt wurden. Spätestens seit König Karls Supermarkt-Offensive kann uns aber natürlich rein gar nichts mehr schocken, warum auch, Karl ist eben ein Künstler, der macht, was er will und das stets mit Bravour, jedenfalls wenn es um Chanel geht (bei Choupette sind wir uns da nicht so sicher).

Couture ist nicht für den Alltag gemacht, klare Kiste, aber manchmal werden eben auch auf den exquisitesten Laufstegen Trends für den “Pöbel”, also für uns, gesetzt. Was also bedeutet das Gezeigte nun für uns? Ein bisschen Bauchfreiheit, ohne Nabelschau, das ging in den vergangenen Saisons ja immerhin ganz gut. weiterlesen

Trend // It’s Official:
Der adidas Tracksuit ist zurück

– 26.01.2015 um 12.49 – Do or Don't Trend

tracksuit adidas Trend // Its Official: <br/> Der adidas Tracksuit ist zurück

Ihr hattet im vergangenen Sommer noch wie wild mit dem Kopf geschüttelt, mit dem Finger gegen die Stirn getippt und uns längst ein paar lockere Schrauben attestiert, als wir euch eines prophezeiten: Der adidas Tracksuit schleicht zurück. Ein klares NEIN hallte durch die Kommentarecke, obwohl und uns vor allem Veneda Budny mit ihrem grünen Allover-Suit und der blauen Variante ordentlich bezirzen wollte. Keine Chance, ihr wart raus.

Jetzt allerdings versucht’s die Marke mit den drei Streifen einfach noch mal selbst, launcht die neuesten Looks der kommenden Saison und was steht da im Vordergrund? -Neben den adidas Superstars ein leuchtend gelbes Gespann. In Kombination mit weißem Rollkragen macht für mich jedenfalls spätestens jetzt alles Sinn – vor allem, wenn der neue 70s Einschlag im Sommer eventuell mal eine kleine Pause braucht. Und was sagt ihr: Immer noch völlig daneben oder wirklich richtig gut, hmm? weiterlesen

New Tendencies //
Prefall 2015 – Hippie, Hippie, yeah!

– 15.01.2015 um 11.44 – Mode Trend

trend hippie 70s New Tendencies // <br/> Prefall 2015   Hippie, Hippie, yeah!Als ich gestern in einer senffarbenen Schlaghose zu meinem Lieblings Dönermann ums Eck schlawänzelte, da fühlte ich mich wie der Bachelor, bloß anders herum. Die Damenwelt gaffte und gaffte und gaffte, aber nicht wegen meines entzückenden Antlitzes, sondern weil, so glaube ich, wirklich niemand so recht fassen konnte, dass es im Jahr 2015 wirklich noch Menschen gibt, die SO rumlaufen. Mir blieb also nichts anderes übrig, als heimlich überheblich so etwas wie “Pfff. Ihr werdet’s ja noch sehen” zu denken und freundlich zu lächeln.

Das Jahr 2015 steht nämlich wirklich im Zeichen der Mondlandungs-60er und wilden 70er Jahre, das ist im Grunde so klar wie Kloßbrühe. Womöglich wird es noch ein Weilchen dauern, bis auch die Letzte unter uns sich wieder an Boot Cuts oder Flared Pants herantraut, aber irgendwann, ich sag’s euch, da wird ein minibisschen Hippie-Flair in jedes Outfit fließen und sei es nur ganz unabsichtlich, wegen der Schluppenbluse zum Beispiel oder dem Mittelscheitel. Genug Blabla jetzt, es gibt nämlich auch handfeste Beweise: Die Prefall-Kollektionen 2015. weiterlesen

Warum wir “Das sollte man 2015 nicht mehr tragen”-Listen komplett Banane finden

– 13.01.2015 um 16.11 – Gesellschaft Trend

giphy 1 Warum wir Das sollte man 2015 nicht mehr tragen Listen komplett Banane finden
In den vergangenen Tagen stolperte ich immer wieder über kleine fiese Texte, über die “No-Gos” von 2014, über “Auf-keinen-Fall-mehr-machen”-Listen und Überschriften wie “Was wir 2015 echt nicht mehr sehen wollen”. Zum Beispiel: Céline Trios. Marmor. Sandalen. Perlenschmuck. Weiße Turnschuhe. Herschel. Print-T-Shirts von Kenzo & Co. Bunte Socken. Amüsant und klickstark sind solch provokanten Stil-Anleitungen, die ganz bestimmt nicht immer hundsernst gemeint sind, und ein bisschen Wahrheit steckt sicherlich auch in ihnen, jedenfalls was die Omnipräsenz mancher Hype-Teilchen betrifft, aber jetzt mal ganz, ganz ehrlich: Ich soll also ernsthaft darüber nachdenken, meine geliebten Birkenstocks zu verbannen, bloß weil viele, viele Menschen da draußen die gleichen Latschen mögen wie ich? Weil irgendwer da draußen findet, es reicht? Mein Rucksack muss auch weg? Und der Perlenring? Ja, muss das denn alles sein?

Sollten wir das Modediktat und all seine sinnfreien Reglements denn wirklich noch weiter befeuern? Was ist denn das für eine Art, gewisse Trends zur obersten Prämisse zu küren, um selbige ein paar Monate darauf schon wieder wie heiße Kartoffeln fallen zu lassen? Wo kämen wir denn hin, wenn tatsächlich weiter am Mythos der unüberwindbaren Schnelllebigkeit gewerkelt werden würde, wenn wir diesem Schwachsinn der Fremdbestimmtheit in Sachen Mode jetzt doch wieder nachgeben würden? Waren wir nicht gerade dabei, uns darauf zu einigen, dass ein Jeder doch tun und lassen sollte, was er, sie oder es für richtig hält? Ohne Rücksicht auf Körperbau, Alter und – ja genau – Trends? Darauf, dass Durchatmen meist besser ist als atemlos zu sein, darauf, dass Mini-Trends zwar spannend, aber Tendenzen viel spannender sind? weiterlesen

Lookbook-Love & Hair Crush //
Mit “& other stories” zurück in die 70er

– 07.01.2015 um 13.00 – Beauty box3 Lookbook Mode Trend

and other stories lookbook  Lookbook Love & Hair Crush // <br/> Mit & other stories zurück in die 70erIch kann überhaupt nicht in Worte fassen, wie erquickt ich von diesem sich heimlich anpirschenden modischen Wandel bin, von dieser neue Weiblichkeit, Freunde, der obige Anblick ist mir ein inneres Blumenpflücken nach all diesen langen sportlich-eleganten Turnschuhtagen. Nachdem Heidi Slimane mit Saint Laurent den Geist der 60er und des Psychedelic Rocks wieder herauf beschwor, ist es jetzt eigentlich nur logisch, dass eine ganze Handvoll Kollegen inzwischen auch die andere Seite der Medaille, nämlich die pipihippieske, zwischen den Fingern drehen und ins Jetzt katapultieren. & other stories ist mit dem neuesten Lookbook, das sich stilistisch zweifelsohne auch in den frühen 70ern suhlt, demnach ganz vorne mit dabei. Und wer hat jetzt schon wieder den Salat? Genau. Ich. 

Nicht nur, dass ich unbedingt diese Patchwork-Jeansmöhre besitzen möchte, nein, schaut euch doch bitte mal das Haar der dunkelhaarigen Dame dort oben auf dem Bild an. Akuter Neid macht sich da in mir breit. Ob ich vielleicht doch wieder zur Schere greifen sollte? weiterlesen

Pantone Color of the Year 2015 //
All eyes on: Marsala

– 04.12.2014 um 11.53 – box2 Trend

marsala Pantone Color of the Year 2015 // <br/> All eyes on: MarsalaWelche Farbe verdreht uns nächste Saison den Kopf und welche Coleur beschreibt am besten die derzeitige Stimmung? Das Pantone Color Institute hat sich entschieden und kredenzt uns für 2015 einen Farbton, der ungewöhnlicher kaum sein könnte: Marsala – ein blasses Bordeaux, irgendwo zwischen Rost und Braun. Für das Frühjahr? Ja, seid ihr euch denn ganz sicher, liebe Pantone-Freunde? Nach Emerald und Radiant Orchid folgt nun also der deutlich sanftere Ton, der spontan eigentlich eher im Herbst funktioniert. 

Aber warum nicht? Nach anfänglicher Skepsis gegenüber Knallpink, könnte es also auch Marsala im Frühjahr 2015 schaffen, unsere Schubladen zu öffnen und zu gebräunter Haut Blassrot tragen – nicht nur am Körper, sondern eben auch als Lippen- oder Augen-Make-Up-Ton. Macht ihr mit? weiterlesen

Geschmacksache //
Glitter-Schuhe à la Saint Laurent – machen oder sein lassen?

– 27.11.2014 um 15.15 – box1 Schuhe Trend

saint laurent glitter boots Geschmacksache // <br/> Glitter Schuhe à la Saint Laurent   machen oder sein lassen?Mit diesem Post wären wir wieder bei meinem Lieblingsthema angelangt, nämlich “dem Nagel im Kopf”, den ich gefühlt seit meiner Pubertät mit mir herum schleppe und der in regelmäßigen Abständen dafür sorgt, dass ich mich unsterblich in materielle Kinkerlitzchen der Sorte “Geschmacksverkalkung” reinverliebe, zumindest wenn es nach dem Urteil von etwa 99% der Menschheit geht. Diesmal ist Hedi Slimane, Chefdesigner von Saint Laurent, dem Modehaus, dem seit geraumer Zeit das “Yves” fehlt, Schuld. Und Gilda Ambrosia, diese elfenhafte italienische Schönheit mit dem Walle-Haar zum Neidischwerden. Ersterer schickte nämlich einen funkelnden Dornröschen-Schuh über den Pariser Laufsteg, aber komplett Rock’n'Roll und 60er-Jahre mäßig. La Chica trug ihn kurz darauf. Und jetzt bin ich diejenige, die den Salat hat. Ein Glitter-Schuh und ich – was ist da los? 

Ich kann euch wirklich gar nicht sagen, wie überaus reizend ich es fände, diese Funkeldinger zu einer ranzigen Jeanshose plus Kuschelpulli auszuführen, als Häh?-Piece und “Guck mal!”-Garant. Oder an Weihnachten! Wäre da nicht der liebe YSL-Preis, der den Designertretern anheftet. Nasty Gal hat immerhin eine schwarze Version in petto. Aber: Kann ich das wirklich ernst meinen? Sagt schon. weiterlesen

TAGS:

In the Mood for… //
Knallrote Komplettlooks

– 21.11.2014 um 13.11 – box3 Inspiration Trend

In the mood for rot In the Mood for... // <br/> Knallrote Komplettlooks

Es mag an meiner unbändigen Weihnachtsvorfreude liegen (ich entschuldige mich an dieser Stelle schon einmal für den anhaltenden Christmas-Spam) oder einfach an der Tatsache, dass ich wohlmöglich noch nie zu einem Zeitpunkt so sehr von dieser Coleur geschwärmt habe, die mich ganz akut wirklich völlig aus dem Häuschen holt. Die Rede ist von Knallrot. Nach Camel darf es sich nun also das Weihnachtskugelrot auf den oberen Rängen der Liste meiner liebsten Farben bequem machen und vornehmlich im Komplettlook ausgeführt werden.

Erster Haken: Ich besitze nichts, aber auch rein gar nichts knallrotes zum Anziehen – ja nicht mal rote Socken, noch rote Unterwäsche. Wir sprechen also von einer Farbe, die sich völlig neu in mein Universum schiebt, augenscheinlich perfekt zu Blondies und Brünetten passt und mich völlig macht. Zweiter Haken: Eine knallrote Auswahl scheint es derzeit nur bei H&M zu geben. Wisst ihr noch weitere Anlaufstellen? weiterlesen

In the mood for // Hexenschuhe

– 05.11.2014 um 10.42 – box2 Schuhe Trend

Hexenschuhe cat boots saint laurent In the mood for // Hexenschuhe Spitze Schuhe waren eine Zeit lang komplett in der Senke versunken, “total out”, wie meine Oma es im Jugendsprachen-Slang beschreiben würde und irgendwie hat tatsächlich auch so gut wie niemand um die Zehenquetscher getrauert. Irgendwann wagten sich allerdings wieder ein paar Designer und mit ihnen eine Handvoll Hollywod-Stars an die lasziven Designs heran und zackbum, das Revival war so gut wie eingetütet. Inzwischen spitzt es uns schon wieder von überall entgegen, egal ob in flacher oder hoher Form, mit Pfennig-Absätzen bestückt oder Klump-Gummi besohlt. 

Ich selbst habe es allerdings geschafft, mich in das absurdeste Modell von allen zu vergucken, nämlich in einen Hexenschuh von Saint Laurent, auch “Cat Boot” genannt, wie ihn beispielsweise VOGUE-Sprössling Emmanuelle Alt trägt. Erinnerungen an “The Craft” könnten durchaus mitverantwortlich für die in mir aufkeimenden seltsamen Gelüste sein, besonders die Szene, in der Nancy vor lauter Liebeskummer auf fast identischen Schuhen über den Strumfrei-Party-Haus-Boden schwebt. Ja, ich weiß noch wirklich alles, der zornige Highschool-Film hatte es mir während der Pubertät nämlich derart angetan, dass ich mich irgendwann in einer “magischen Buchhandlung” wieder fand, um mir ein wenig Wissen über weiße und schwarze Zauberei anzueignen (vergeblich). Wie auch immer, jetzt habe jedenfalls den Salat und denke darüber nach, demnächst einen Abstecher zu Mango machen. Dort gibt es nämlich ein Saint Laurent Look-a-like. weiterlesen

German Press Days // Trend? -Fransen sind überall

– 24.10.2014 um 10.50 – box1 Trend

fransen German Press Days // Trend?  Fransen sind überall

Tschaui, Minimalismus. Hallöchen, Boho! Wir kommen Nike Janes Wunsch heute doch einfach mal direkt nach und können mit ziemlicher Sicherheit verlauten: Spätestens kommende Saison wirst du so richtig fündig, meine Liebe. Zumindest dann, wenn du ein Faible für Fransen hast. Black Denim, Maison Scotch, Rika, Avelon und Sandor Paris – sie alle sind sich einig und wären sowas von bereit für dich!

Während ich bislang eigentlich nicht besonders viel mit wehenden Fäden am Körper anfangen konnte, muss ich auch an dieser Stelle zugeben: Maria und Peggy, ihr seid der beste Beweis dafür, dass das richtig gut ausschaut. Und was meint ihr: Fransen im Sommer 2015 – Machen oder oder sein lassen, hmm? weiterlesen

In the mood for // Autumn Boho Again

– 23.10.2014 um 9.44 – box1 Mode Shopping Trend

Bildschirmfoto 2014 10 21 um 15.16.49 In the mood for // Autumn Boho AgainIch könnte mir eigentlich auch einen Wecker stellen, denn immer dann, wenn es draußen usselig wird, steht mir der Sinn wieder nach Ethno- und Hippiekleidern gepaart mit dicken Strumpfhosen, nach Mustern in Herbstfarben und kleinen Portionen von all dem, was man bei eBay wohl unter “boho” finden würde. Was der Sommer also nur wenig bis gar nicht in mir auszulösen vermag, schafft die dritte Jahreszeit gleich doppelt und dreifach, wobei diesmal auch die Hippie-Schickeria aus dem Oktober-Lookbook von Free People verantwortlich für meine Laub-Kranz-Laune zeichnet. 

Seit ein paar Tagen bin ich deshalb auf der Suche nach einem perfekten “Ich-latsche-spirituell-beschwingt-über-bunte-Blätter-Kleid”, fündig geworden bin ich am Ende bei Etsy, aber dazu später mehr. Auch meine Minnetonkas hab’ ich längst wieder raus gekramt und trotzdem liebäugle ich noch mit den Missoni x Converse Schätzchen. Eine neue Schlaghose wäre auch nicht verkehrt. Aber gut, man kann nicht alles haben – vielleicht ist ja aber für euch etwas dabei: weiterlesen

Spotted // Die Modewelt im
Stella McCartney-Brogue-Fieber

– 13.10.2014 um 12.47 – box2 Schuhe Trend

Bildschirmfoto 2014 10 13 um 10.46.31 Spotted // Die Modewelt im <br/>Stella McCartney Brogue Fieber

Wenn sich die Schuh-Klone während diverser Fashion Weeks häufen, dann hat vermutlich entweder Isabel Marant oder Stella McCartney irgendetwas mit dem Doppelgängertum im großen Stil zu tun und während der vergangenen Modewochen war es dann tatsächlich wieder Beatle-Paules Tochter, die dafür sorgte, dass die Giraffen-Beine etlicher Schauen-Besucherinnen noch länger als sowieso schon und die dazugehörigen Füße ein bisschen klobig aussahen. Das Brogue-Fieber ist erneut ausgebrochen, dabei dachten wir, nach dem fulminanten Prada-Plateau-Hype sei erst einmal Ruhe im Karton. Aber nix da.

Mein Instagram-Account wird seit Wochen von Stellas Loafern und Sternen-Kreationen geschwemmt, Streetstyle Blogs sind ebenfalls vollgepackt bis oben hin und selbst im echten Leben zählte ich schon mehr als fünf Damen mit eben jenen Leder-freien Tretern an den Füßen. Und jetzt kommen wir zur gewohnten Frage: Was halten wir denn nun selbst von den neuesten Haben-Wollen-Objekten? Total bescheuert oder heimliche Liebe? weiterlesen

Fashion Week Spezial //
10 Trends, die wir uns für den Sommer 2015 merken sollten

– 01.10.2014 um 10.11 – Mode Trend

Trend Sommer 2015 Fashion Week Spezial // <br/> 10 Trends, die wir uns für den Sommer 2015 merken sollten

Seit Tagen liegt dieser Artikel geöffnet im Backend, wird neu bebildert, editiert, Bilder werden gelöscht und andere kommen hinzu: Was Trend werden soll, bestimmen zwar schon länger wieder die Designer mit, was sich auf den Straßen allerdings durchsetzt, haben wir Konsumenten immer noch in der Hand – oder sagen wir: Die Modeketten und Retailer dieser Welt, die selektiv einkaufen und gezielt kopieren, was das Zeug hält. Eben die machen’s für uns bezahlbar und sorgen ganz dafür, wie wir in der kommenden Saison herumlaufen werden.

Ein paar Trendströmungen werden wir allerdings wohl kaum aus dem Weg gehen können, dafür haben sich einfach zu viele Designer und Modehäuser gemeinsam drauf gestürzt. Und genau diese schauen wir uns doch einmal genauer an: 10 Trends, die wir uns schon jetzt für den Sommer 2015 merken können – als Bildergallerie zum Durchklicken <3 weiterlesen

In the Mood for… //
Overknees à la Prada & Jil Sander

– 22.09.2014 um 11.01 – Accessoire box3 Inspiration Trend

socken In the Mood for... // <br/> Overknees à la Prada & Jil Sander

Nun, eigentlich müssten wir doch annehmen, dass Socken mittlerweile ebenso etabliert sind wie Hüte, non? Immerhin wird seit Jahren am Image gefeilt, kaum eine Kollektion kommt ohne sie aus – und nicht zuletzt bei Jil Sander und Prada auf der Milan Fashion Week sorgten sie jüngst für das perfekte i-Tüpfelchen. Warum aber hat’s die Socke bloß so schwer?

Nach der Tennis-Variante im Sommer und dem gemütlichen Baumwoll-Strumpf im Winter, darf also auch das Frühjahr 2015 ganz im Zeichen der wunderbaren Socke stehen – und wenn’s nach den Chefdesignern Miuccia Prada und Rodolfo Paglialunga geht, hochgezogen bis zum Knie. Die Sache mit dem Siegeszug kann doch nicht so schwer sein, oder? Ich wette allerdings, dass ich mich auch im kommenden Sommer nicht ans Strumpfbein gewöhnen werde und euch Mutigeren lieber beim Flanieren zuschau’. Macht ihr denn mit oder seid ihr längst erprobt?  weiterlesen