Kategorie-Archiv: Trend

All eyes on // Back to the 80s:
Betonte Schultern

29.09.2016 um 13.49 – Mode Trend

schultern

Laura hatte uns bereits vorgewarnt und uns ziemlich eindringlich darauf aufmerksam gemacht, jetzt wird’s ernst: Die betonte Schulterpartie ist zurück – und zwar in seiner vielseitigsten Form: Gepaart mit breitschultrigen 80er Jahre Assoziationen, Joan Crawford Gedächtnismomenten aus den 30ern und der neuinterpretierten Nonchalance kommen sie wieder, verweisen auf traditionelle Folklore wie bei Jacquemus, auf Disco-Fever-Abende wie bei Saint Laurent oder sind so selbstverständlich clean wie bei Jil Sander. Demna Gvasalia kriegt also Unterstützung und so allmählich funktioniert’s im Kopf.

Es war eigentlich bloß eine Frage der Zeit, bis sich die Designer wieder den wilden 80ern widmen würden, stolpern wir doch geradewegs aus dem hippiesken 70s Revival heraus. Und es passt in die von politischen und gesellschaftlichen Problemen erschütterte Zeit, dass die Mode sich dessen annimmt, einen textilen Schutzmantel kreiert und modisch gesehen für die Zukunft wappnet: Die leichten, boho-inspirierten Tage sind vorbei, es wirkt ernster, konstruierter und beweist eindringlich, welchen Einfluss Vetements mittlerweile auf die Modebranche ausübt. Die Frage ist bloß: Machen wir da schon 2017 mit? Der perfekte Kontrast zum eher verspielten, all-over geblümten 2016 wäre es allemal. weiterlesen

All eyes on //
Plastic Fantastic, Vinyl & Lackleder

27.09.2016 um 15.16 – Mode Trend

lackleder

Zwei große Tendenzen sorgen diesen Herbst für Wirbel – und könnten dabei gegensätzlicher kaum sein: Auf der einen Seite sehnen wir uns laut selbstgeführter Trendstatistik nach kuschelweichem Samt in jeglicher Coleur, auf der anderen Seite, sorgt Polyurethane (kurz PU) dieser Tage für noch ein klein wenig mehr Wirbel: Willkommen im Plastic Fantastic Himmel, im Vinyl-Land oder auch im Lackleder-Laden – denn dank Nicolas Ghesquière für Louis Vuitton und Isabel Marant haben die großen Modeketten längst ihre Kopiermaschinen angeworfen.

Während ich sogar bei Marants Mini-Rock-Modell kurz schwach wurde und den Kopf verlor, der hohe Preis allerdings die Vernunft in den Laden zurück pustete, gibt’s bei Mango längst ein adäquates Lookalike. Ans Original ist hier zwar nicht ganz zu denken, ein Annäherungsversuch ist es dafür allemal. Grund genug, uns für euch mal wieder durch die Online Shops zu forsten und den Bestand an Lackleder-, PVC-, Polyurethane- und Vinyl-Stücke zu checken. Gesagt, getan:  weiterlesen

Eyes On // Raubkatzen Gürtel.

26.09.2016 um 15.43 – Accessoire Inspiration Mode Trend

trend leopard belt leopraden guertel thisisjanewayneVon Accessoires verstehe ich in etwa so wenig wie von Schmuck, in beiden Königsdisziplinen des guten Stils versuche ich mich aber immerhin konstant weiterzubilden, was dazu führt, dass ich inzwischen sogar von ganz allein auf die Idee komme, fade Tage mit funkelnden Ohrringen aufzupolieren. Jedenfalls manchmal. Sogar einen Gürtel legte ich mir in diesem Jahr zu, man mag es kaum glauben. Damit wars dann aber vorerst auch vorbei mit dem gut gemeinten Vorsatz, der Garderobe mit fröhlichen Accessoires auf die Sprünge zu helfen. Bis zu jenem Tag im Spätsommer, als mir auf der Straße eine Dame in weißer Levi’s 501, Männerhemd und Leoparden-Flecken-bestücktem Gürtel in der Hüfte entgegen geschlendert kam. Ich fand zwar weit und breit kein passendes Foto zur Veranschaulichung meines Verliebtheit-Moments und auch sonst war die optische Ausbeute hinsichtlich der Leoparden-Print-Mitte eher mau, aber in meiner Phantasie tummelt sich derzeit kein schöneres Traumpaar, als die Lässigkeit einer Jeanshose zusammengenommen mit einem Hauch Wildnis (wie hier etwa schon in Jacken-Form präsentiert). Streifen zum Kätzchen sind ebenfalls nicht von schlechten Eltern und auch ein Klecks Rot, sowie Mille Fleurs verträgt der Leopard ganz wunderbar. Loco! weiterlesen

Shop the Look //
Leoparden forever ❤️

07.09.2016 um 8.00 – Mode Shopping Trend

shop the trend leoparden jacken leopard coats 2016 thisisjanewayne

Ob nun Irina Lakicevic, Pandora SykesMiriam Amro oder Franziska Nellessen, sie alle tragen mit sinkenden Temperaturen endlich wieder Leo, auch auf Instagram, ich kam dieser Tage also kaum um das getupfte Raubtier umher. Möchte ich aber auch gar nicht, denn der Leopard ist mir der liebste aller Animal-Print-Könige, mit großem Abstand. Und zwar alle Jahre wieder. Das Tragen von diesem sagenumwobenen Muster ist offenbar kein schnöder Trend, sondern eine LebensMode-Einstellung. Ein Statement, wenn man so will oder eine Ode an das eigene Selbtsbewusstsein, an innere Raubkatzen-Stärke eben. Kleider mit Leo-Print waren, sind und bleiben Klassiker, die ebenso frivol wie edel wirken können. Das mag ich. Das optische und assoziative Spiel mit nobler Etikette und verruchten Nächten. Den Kontrast zwischen Natur und Großstadt, das Dazwischensein. Einziges Manko: Wer auf Nummer Supersicher gehen will, sollte zumindest beim Jackenkauf ein paar Kröten mehr über die Theke wandern lassen statt auf die preisgünstigste Alternative von allen zu setzen. Es muss natürlich nicht gleich Stella McCartney sein, aber die Erfahrung sagt: Unter 150 Euronen wird’s meist schwierig. Macht aber nichts, denn besser als 2nd Hand lässt sich so ein Fummel ohnehin kaum shoppen. weiterlesen

INSPIRATION //
What’s trending, Laura?

06.09.2016 um 12.42 – Inspiration Trend

lauras welt

Laura Maria Wulff kennen wir seit geschlagenen fünf Jahren – und mindestens genauso lang ist die schöne Blonde für uns jetzt auch schon eine der liebsten Inspirationsquellen Berlins: Egal welchen Trend wir aufgespürt haben, Laura hat ihn schon Lichtjahre vor uns ausgeführt. Grund genug also, die Einkäuferin jetzt endlich auch bei uns monatlich zu Wort kommen zu lassen und zu erfahren, was modisch gesehen alles kommen könnte. Ein Blick in die Glaskugel sozusagen, voller Inspirationen, Neuentdeckungen und Insides. Denn wer wird wohl besser wissen, was uns erwarten könnte, wenn nicht Laura selbst. Eben, und genau deshalb haben wir uns die 26jährige auch flott geschnappt, damit sie ihre Gedanken und Outfits fortan auch mit uns teilen kann. 

So viel können wir schon vorab verraten: Es wird laut, manchmal auf den ersten Blick ungewohnt, dafür aber niemals langweilig. Es geht um Mode im Hier und Jetzt, ums Ausprobieren statt um die sichere Nummer und um ganz viel Inspiration. Denn so viel sei gesagt: Lauras Kleiderschrank ist eine Wundertüte voller Schätze, ihre Looks ein Best-of „Ich mach das jetzt einfach“ und ihr Kombinationsmut von der Sorte „nachahmungswürdig“. Für uns also eine großartige Gelegenheit, selbst mal wieder öfter die eigene „Comfort Zone“ zu verlassen und sich nach Herzenslust auszuprobieren. Wir jedenfalls sind furchtbar verknallt in Laura und davon überzeugt, dass es euch ganz genauso gehen wird. Also los: What’s Trending, Laura?  weiterlesen

Noch immer Urlaubsreif //
Caps – für und gegen die Sonne.

01.09.2016 um 8.00 – Accessoire Trend

shopping kappen trend thisisjanewayneIch bin überhaupt niemals ein Fan von Caps gewesen, jedenfalls nicht im schmückenden Sinne, denn was dabei heraus kommt, ist meines Erachtens meist eine Attitüde wie sie uns etwa vom obigen Autobahnrasthof-Schnappschuss entgegen springt. Kappen auf Frauenköpfen, so viel Sexismus muss ich mir selbst an dieser Stelle tragischerweise eingestehen, das war mir bisher nichts und vor allem wenig sympathisch – Bis eines schönen Sommertages plötzlich unsere Sales-Chefin Franziska ins Büro geschlendert kam, ein hellblaues mit Eis am Stiel verziertes Exemplar auf ihrem blonden Haupt tragend, und mich mir binnen Sekunden eines Besseren zu belehren: Man muss nicht Banane sein, um Kappe zu tragen. Nur schlau und gewitzt. Denn so eine Stoffbedeckung mit Schirm sieht in Wahrheit nicht nur nicht schlecht aus, sie hilft außerdem bei prallen Gehirnbrutzlersonnenstrahlen und schrecklichen Haar-Tagen, an denen wir ab sofort ganz einfach Kappe tragen. Es muss ja nicht gleich das Trucker-Modell sein… weiterlesen

In the Mood for // Mille Fleurs,
Blumenbouquets & ganz viel Flower Power

31.08.2016 um 9.03 – Shopping Trend

flowerbomb

Noch während meiner Schwangerschaft im vergangenen Jahr stolperte ich über ein Mille Fleurs Kleid, das schon längst auf meiner Wunschliste stand: Nach wochenlangem Suchen wurde ich schließlich bei & other Stories fündig. Im Sale und ganz unverhofft. Nach einer kurzen Anprobe in diesem Jahr und der merkwürdigen Feststellung, dass mir ebendieses Kleid heute irgendwie viel zu kurz vor kommt (Hallo? Wie bin ich bitte im vergangenen Jahr mit Kugel drunter durch die Welt gelaufen?), befinde ich mich also erneut auf der Suche – allerdings ist die Suche diesmal flott abgehakt, denn die Stores sind prall gefüllt mit den schönsten Blumenbouquets.

Streublumen, soweit das Auge reicht: Mal hauchzart und zu Tausenden auf ein Kleid gedruckt, wieder ein wenig üppiger, gestickt oder ganz dezent auf dem Textil angeordnet. Besonders fündig wird man dieser Tage übrigens bei The Kooples, während Weekday längst die aktuelle Lieblingsbluse in petto hält und Urban Outfitters mit dem 90er Jahre Gedächtniskleid aufwartet. Bereit für ein bisschen Spätsommer, Kornblumen und laue Abende? Wir schon! In the Mood for: Mille Fleurs, Blumenbouquets & ganz viel Flower Power: weiterlesen

Shopping //
In ❤️ with Tartan & Tweed

23.08.2016 um 10.30 – Mode Shopping Trend

shopping tweet tartan check karoWäre ich 15 und der Sommer mein Klassenkamerad, ich hätte ihm längst ein Stück Kreide zwischen Butterbrot und Käsescheibe gelegt, dem alten Faulenzer. Als Wetterfrosch im Herzen kann ich euch dennoch beruhigen: Es ist Besserung in Sicht, jetzt wirds voraussichtlich nochmal kurz tropisch. Weil ich trotzdem ein bisschen beleidigt bin, treffen sich in meinem Kopf bereits bunte Blätter mit Regentropfen und Suppengrau zum Paarungstanz, weshalb auch die derzeit erträumte Garderobe tendenziell herbstlich ausfällt. Ich kann quasi nur noch an Tartan und Tweed denken, besonders ein Sakko von Sandro Paris und obiger Rock von MSGM haben es mir angetan. Ach, was red ich, der Mantel von Maison Scotch samt gelbem Fake Fur Kragen bringt mich ebenfalls um den Verstand, ein bisschen erinnert er außerdem an Miu Miu und ja, es könnte schlimmer sein.

Weil man aber nicht alles im Leben haben, aber allerlei Inspiration im Kopf herum tragen kann, werde ich vorerst in meinem eigenen Kleiderschrank Ausschau nach einem alten rotschwarzen Karo-Holzfällerhemd halten, Lio hat mich nämlich gerade erst mit seinem gefütterten Super-Modell neidisch gemacht ♥ weiterlesen

All Eyes on //
Rosa Handtaschen – yesnomaybe?

15.08.2016 um 8.00 – Accessoire Trend

trend pink bag rosa handtasche 2016Erst neulich hatte ich über allerlei Hormone geschrieben und womöglich bin ich gerade Opfer ebendieser. Das allgemeine Internet-Brainwashing jedenfalls kann nicht Schuld an meiner jüngsten Passion für rosafarbene Handtaschen sein, es hat mich nämlich gefühlte Jahre gekostet, überhaupt ein paar Fotos zum Beäugen und Abwägen meiner fixen Idee ausfindig zu machen. Am Ende habe ich kaum passendes Material gefunden, weshalb ich zur Deutlichmachung meiner Vision eine kleine Collage aus Jeans, T-Shirt und roten Mules baute, rot und rosa, gemeinsam getragen, das ist nämlich auch so ein modisches Ding ganz nach meinem Geschmack. Trotzdem macht mich meine Schwäche für Milkshake-Töne dieser Tage doch sehr stutzig. Und nein, ich bin nicht schwanger. Höchstens ein bisschen Banane. Immerhin steht nur ein einziges Taschenmodell auf meiner vorläufigen Wunschliste, nämlich das Wallet on Chains von Gucci, das zwar waghalsig teuer, aber immer noch viel preisgünstiger als der Rest von Designerfest ist und wenn schon, denn schon, außerdem steht ja noch eine Investition aus. Tictail wird gerade gefüllt – aber da sag ich dann nochmal gesondert Bescheid ♥

Jetzt brauche ich zunächst eure Meinung – ja, nein, vielleicht? Nagel im Kopf? Hervorragend? Lass krachen? weiterlesen

Shopping // Jetzt aber wirklich:
Bereit für Samt?

01.08.2016 um 8.05 – Shopping Trend

velvet_2016

WWDWhowhatwear und wir sind uns einig: Samt ist der spannendste Trend, der derzeit vor der Türe steht. Na klar, Samt war nie weg, klopft jedes Jahr pünktlich zur Winterzeit an unser Erinnerungszentrum und feierte hier bei uns schon so manches „Revival“. Allerdings wurde Samt bislang meist auch eher düster und schwer interpretiert, jetzt allerdings ist alles anders: Vetements und Valentino beweisen im Duett wie großartig samt in Gelb- und Ocker-Tönen aussehen können, MSGM knallt uns den rosafarbenen Komplettlook um die Ohren und „The Attico„, das Label von Streetstyle-Ikonen Giorgia Tordini & Gilda Ambrosio, weiß, wie das perfekte Samtkleid auszusehen hat – und zwar in Türkis, Puder und Bordeaux. Wir wechseln unser Augenmerk vom Interior-Liebling Samt nun also wieder zum haptischen Bekleidungswunder und geben dem flauschige Stöffchen seine wohlverdiente 242. Chance, wirklich wahr. Diesmal allerdings könnt’s klappen.

Und damit wir uns jetzt schon mal langsam an Samt-Stücke in zarten Farben gewöhnen können, habe ich mich gleich auf die Suche gemacht und die schönsten Velvet-Stücke für euch herausgekramt (klaro, auch die Dunkleren). Ein kleiner Selbstversuch folgt in guter Jane Wayne selbstverständlich ebenso. Bereit für ein Hauch Renaissance, hm? Ein kleiner Annäherungsversuch: weiterlesen

TAGS:

, ,

All eyes on // The Slip Dress again

28.07.2016 um 14.42 – Mode Shopping Trend

shopping the slip dressAch Pandora, du flottes Bienchen. Müsste ich meinen Kleiderschrankinhalt zum Tausch anbieten, ich würde versuchen, mir die Britin mit dem außergewöhnlichen Sinn für optimistische Modefreuden als Partnerin zu schnappen. Sogar im pinken Slip Dress aus Satin schaut die Sunday Times Kolumnistin zum Anknabbern aus, kaum zu fassen. Jedenfalls schwafle ich euch schon seit geraumer Zeit wegen meiner Schwäche für Spaghettiträger zu und auch der ewigen Plädoyers für das weiße Shirt darunter seid ihr sicherlich überdrüssig, aber genau jetzt wäre wirklich nochmal ein guter Moment, die bisherigen Zweifel über Bord zu werden, um sich einfach mal zu wagen. Das Angebot ist berauschend, genau wie das güldene Modell dort oben links, und für Partybienen hat Urban Outfitters sogar ein Kleeblatt-grünes Lurex-Modell in petto. Und nicht vergessen, dass dieses zarte Stück Stoff auch ganz hervorragend zur Jeans funktioniert. Hier hatten wir euch bereits ein wenig Anregung geliefert. Ich meine ja nur. Versuchen kann mans ja mal: weiterlesen

TAGS:

Back in Stock //
Die neuen Ganni Murphy Shirts!

21.07.2016 um 13.36 – Mode Shopping Trend

ganni murphy fruit shirt shop online thisisjanewayne

Dass ein einfaches T-Shirt mit Frucht-Druck einen Hype auszulösen vermag, der jetzt schon mehr als zwei Sommer andauert, ist noch immer mindestens so irre wie die Tatsache, dass es sich ausnahmsweise sogar um ein erschwingliches It-Piece (mein Gott, dieser Begriff!) handelt. Die Stil-Elite rund um Camille Charrière, Alexa ChungVeronika Heilbrunner oder Pernille Teisbaek trug jedenfalls so fleißig Orangen, Kirschen und Bananen durch die Welt, dass kein Exemplar übrig blieb – ausverkauft, restlos und zwar ratzfatz. Da ist dem dänischen Label Ganni zweifelsohne der Mega-Coup gelungen. Monatelang fragte man sich: Wann legen die da drüben denn naaach? Und wir verstehen sogar, weshalb. Als Ode an Jostein Gaarders Buch „Das Orangenmädchen“ war mein T-Shirt-Kauf gedacht, seither zählt es zu meinen Liebsten. Ich bin der Idee des fruchtigen Kleidungsstücks also ganz erste Sahne auf den Leim gegangen und schäme mich kein bisschen dafür, nun zuzugeben, dass bald wohl eine Zitrone bei mir einziehen muss. 

Schlau wie die Dänen nunmal sind, wurde jetzt endlich für Nachschub gesorgt. Die neuen Stars am Baumwoll-Himmel heißen demnach: Pink, Purple & Lemon. Na bitte, geht doch: weiterlesen

All eyes on // Adidas Gazelle

14.07.2016 um 10.40 – box1 Schuhe Trend

gazelle adidas trend thisisjanewayne

Als die skandinavisch-elegante Sportlichkeit mit subtilen Ghetto-Einschlägen wie eine Flutwelle durch Berlin schwappte, war ich selbstredend ganz vorne mit dabei, ich dachte nur „schön“ und nicht die Bohne drüber nach, ob mir dieser ganze Minimalismus überhaupt entsprach. Das tat er nämlich eigentlich überhaupt kein bisschen, ich bin schon immer eher Typ Omas Bubikragen als Babo gewesen. Nun macht der altbewährte Stilbruch mittlerweile aber alles möglich, mein Glück, Sneaker sind das Neutrum der Füße und sollte der Schuh mal nicht zum Outfit passen, dann ist dieser Umstand als charmant zu verbuchen. Trotzdem. Nachdem ich begann, mich während der vergangenen drei Jahre optisch verfolgt und über die Maße genervt zu fühlten vom Stan Smith und seinem Bruder, dem Superstar, legte ich das Turnschuh-Thema zeitweise ad acta. Aber ich vermute, das ändert sich jetzt endlich wieder – trotz erneut drohender Übersättigung.

Die Neuauflage der 1968 geborenen Adidas Gazelle zwingt mich in die Knie und zwar nicht wegen seiner berühmten Trägerin Kate Moss, sondern aufgrund all der schönen Farben. Vielleicht sind sogar Erinnerungen an die BBoys der 90er Schuld, die sich in ihnen über den Boden und durch das ein oder andere Hip Hop Video warfen. Gut, möglicherweise auch eher Jamiroquai. Schwamm drüber. Einmal Grün, bitte. weiterlesen

Shopping // Fruchtkörbchen!

12.07.2016 um 9.58 – Allgemein Mode Shopping Trend

shopping fruchtkorb shop the thrend thisisjanewayneIch weiß gar nicht mehr genau, wann das Buhlen um das größte Obstkörbchen auf dem Laufsteg genau anfing, Dolce & Gabbana perfektionierten das Zitronenpressen jedenfalls für die aktuelle Frühjahrskollektion, auch Victoria Beckham liebäugelte mit allerlei Vitaminen und Ganni sorgte dafür, dass die Orange zum neuen T-Shirt-Star auf Instagram wurden. Nun präsentierte Lala Berlin uns inzwischen eine bananige Alternative, H&M hat das derzeit schönste Halstuch in petto und Zoe Karssen macht uns mit einem Badeanzug Strand-klar. Hätte ich einen Goldesel im Keller stehen, ich würde für die nächste Hochzeit wohl außerdem im D&G-Sale-Paradies herumwühlen und mit einem ganzen Strauß Zitronen in der Toskana aufkreuzen – vielleicht bleibts aber auch einfach beim Streifen-T-Shirt und ein paar Ohrringen von Mango: weiterlesen

TAGS:

,

Trend // Bereit für ein Revival
der Netzstrumpfhose?

14.06.2016 um 11.05 – Mode Trend

fishnets thisisjanewayne

Schublade auf, Schublade zu. Ja, auch wir müssen manchmal eine Extradrehung nehmen, um alte Assoziationen abzuschütteln. Ist die allerdings einmal absolviert, heißt’s gern mal: Volle Flexibilität im Kopf und her mit dem neuen Schwung „Codes, die es zu brechen gilt“. Neuestes Accessoire der Begierde? Netzstrümpfe – und damit sind wir ehrlich gesagt schon ziemlich spät dran. Während Proenza Schouler, Maison Margiela und Creatures of the Wind uns schon längst vom Fishnets-Trend überzeugen wollten, gelingt’s erst jetzt im Kopf: Dank wohldosierter Würze in Lookbooks und dank Instagram.

Dachten wir beim Anblick an Netzstrümpfe bislang eher an verruchte Nachtbars, rote Federboas, Zigarettenspitzen und höchstens noch an Karneval oder ans Kabarett, macht’s jetzt auf einmal auch im Alltag Sinn: Die 1890 in Frankreich erfundene Zierdestrumpfhose, auch Ajour Strumpf genannt, mausert sich zum großartigen Spießerschuh-Begleiter, zum Rausblitzer und Denim-Partner. Wirklich wahr. Und haben heute die schönsten Beweise in petto. weiterlesen