Kategorie-Archiv: Trend

Inspiration //
What’s trending, Laura?

16.11.2016 um 10.58 – Inspiration Mode Trend

laura maria wulff

In diesem Monat, kreisen meine Gedanken vor allem um die Frage nach wahrem Stil: Um meinen eigenen Stil, um Stil, der mich fasziniert. Wer will man eigentlich sein? Wer genau nicht? Und was kann ein einziges Kleidungsstück überhaupt alles ausdrücken? Mir ist aufgefallen, dass es mir immer seltener bis nie passiert, dass mir jemand begegnet und ich denke „Wow, die hat es einfach raus. Hier stimmen Stil und Persönlichkeit überein.“ Aber warum ist das so? Auch ich selbst fühle mich im Moment vor allem wie eine Schlaftablette, trage momentan am liebsten übergroße Männerhemden und gut sitzende Jeans, das reicht mir dann. Aber spricht das für guten Stil? Hmm.

Doch worum geht es bei dem Begriff „Stil“ eigentlich überhaupt? Geht es darum, besonders aufzufallen oder sind es vielleicht eher die kleinen Details, die es irgendwie spannend machen? Fragen über Fragen: Was meint denn ihr? weiterlesen

Shopping // Stripy Sweaters!

01.11.2016 um 13.26 – Mode Shopping Trend

shopping stripy sweater

Würde man mich in ein Meer aus Streifenpullovern schmeißen, könne man sich sicher sein, in den Genuss lauter Schnurr-Geräusche zu kommen. Ich, pardon, Opfer. Es ist nämlich nicht schwer zu erraten, woher der erneute Boost meiner großer Liebe zum Ringeltum fruchtet. Eines Tages, da trug Alexa Chung ein Modell von Gucci, in Kombination zu einem güldenen Rock. Vor Entzückung wäre ich beinahe in mich zusammen gesackt. Seither jedenfalls ist die große Jagd auf die perfekte Alternative zum 700-Euro-Monster eröffnet. Ein paar Schönheiten konnte ich bereits ausfindig machen, jetzt, Monate nachdem mein Herz so hoch schlug wie der Mount Everest. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei, denn ich kann nur sagen: Funktioniert immer, zur Jeans, zum Rock, an schlechten Tagen und bei Regen, wenn die Sonne scheint oder an Omas Kaffee- und Kuchentisch.

Wer jetzt noch immer sagt „nö!“, der gedulde sich bis Februar. Da platzt eine gestreifte Riesenüberraschung. Aber pssst. Das habe ich jetzt gerade eigentlich gar nicht gesagt. weiterlesen

All Eyes On // Lacoste!

25.10.2016 um 12.55 – Mode Shopping Trend

lacoste aw 2016

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber nach einer kurzen pubertären Phase des Polohemden-Hypes überließ ich das Tragen des Krokodils wieder ausschließlich dem etwas älteren, spießigeren Kaliber oder Sporttreibenden. Ein erneutes Aufbäumen der Marke Lacoste war erst einige Jahre später im Zuge des regen Flohmarkttreibens zu beobachten, es gab wirklich kaum kuscheligere Pullover in fescheren Mustern als jene von damals. Von Nostalgie und Gedanken an die „Royal Tenenbaums“ übermannt, trägt man jedenfalls bis heute wieder den altbekannten Kragen in sämtlichen Farben, sogar zur Kordhose und ganz ohne Spießer-Assoziationen. Obwohl, das stimmt nicht. Es gab immer diese zwei Lager, auf der einen Seite die tendenziell langweiligen Vornehmen und auf der anderen die stilsichere Lotter-Fraktion. Seit diesem Herbst wird diese inoffizielle Quatsch-Regel allerdings auf heftigste Art und Weise über den Haufen geworfen, man könnte fast meinen, Creativdirektor Felipe Oliveira Baptista habe seinem fast 7-jährigen Schaffen bei und für die Traditionsmarke Lacoste mit seiner aktuellen Kollektion die Krone aufgesetzt.

Referenzen zum französischen Skisport der 70er Jahre gepaart mit alten Atari-Grafiken, übermodernen Silhouetten und Details, die den Zeitgeist mehr denn je auf den modischen Punkt bringen, könnten aus Lacoste sogar wieder ein ähnlich angehimmeltes Brand wie etwa LOEWE machen. Von einem  „Wie Phoenix aus der Asche“ Phänomen zu sprechen wäre aufgrund der vergangenen ebenfalls großartigen Lacoste-Jahre zwar vermessen, ein bisschen fühlt es sich trotzdem so an. Die „Une Crocodelle“ ist jedenfalls offiziell eingeläutet und wir kommen aus dem Staunen kaum mehr heraus: weiterlesen

TAGS:

All Eyes On // Steghosen again!

17.10.2016 um 14.00 – Mode Shopping Trend

trend stegjackeFunktionsmode gilt seit geraumer Zeit ohnehin als Sternthema der Modewelt, zu waschechten Anoraks wie jüngst bei Balenciaga gesichtet, kommen wir beispielsweise morgen. Vorab liegt unser Augenmerk allerdings auf einem etwas subtileren Mikrotrend, nämlich der Steghose, die einst als praktische Skihose diente, samt Fersenband. Das war in den 70er Jahren. Auf den Laufsteg schaffte die „Stirrup Pants“ es in den 80ern, das jetzige Comeback wundert uns demnach kaum. Denn exakt diesem Jahrzehnt scheinen gerade sämtliche Designer dieser Erde verfallen zu sein.

Mich stört das nicht, ganz im Gegenteil, was uns Stella McCartney, Marni oder Demna Gvasalia höchst persönlich für den aktuellen Herbst bescherten, ist mittlerweile sogar auf der Straße ergo im echten Leben angekommen. Da wird der Steg mit Loafer-Partnern zelebriert, aber auch Brogues und vor allem Kitten Heels sieht man auf einschlägigen Inspirations-Kanälen immer wieder. Wie schön. Bloß die Sockenfrage bringt mich angesichts der hiesigen Temperaturen etwas aus dem Konzept. Wer aber a) knallhart oder b) auf der Suche nach adretter Abendgarderobe für warme Etablissements ist, liegt mit diesem Revival wohl kaum daneben: weiterlesen

TAGS:

What’s trending Laura?
Das Fashion Week Spezial

11.10.2016 um 13.12 – Inspiration Trend

laura maria wulff

Man kann es kurz und knackig festhalten: Der September ist wohl der wichtigste Monat in der gesamten Modewelt. Nicht nur die üppigen September Issues aller großen Modemagazine widmen sich mehr denn je ihrer Passion, auch die vier wichtigsten Modemetropolen präsentieren uns ihre neuesten Kollektionen für die kommende Saison. Und auch für mich persönlich war dieser Monat ein wenig wichtiger und spezieller als alle anderen zuvor.

Und weil ich fast den ganzen Monat über unterwegs war, nehme ich euch in meinem persönlichen Rückblick heute einfach mit. Was habe ich erlebt? Welche Schauen haben mich begeistert und welche leider nicht? Ich versorge euch heute mit ein paar Antworten. Eines kann ich bei meinem Blick in die Glaskugel schon jetzt verraten: Wenn es nach den Designer*innen geht, wird’s im Sommer 2017 ganz schön burschikos: Blumenprints und das Spiel mit Spitze sind zwar erlaubt, beides braucht aber dringend einen derben Kontrast, um nicht wieder in die verspielte und romantische Ecke abzudriften. Aber der größte Trend für 2017 ist unangefochten, dieser hier: weiterlesen

Shop The Trend //
Velvet Forever.

10.10.2016 um 10.53 – Mode Shopping Trend

velvet shop the trend

Während der Renaissance kleidete sich vornehmlich das Blaublut in Prunkgewänder aus „Sammet“, es ließ sogar Strümpfe aus dem edlen Stoff fertigen, hüllte Kissen in feine Bezugstoffe, die man zu großen Teilen der Export-Freudigkeit des Osmanischen Reichs zu verdanken hatte und ließ sich bekannter Weise auch nicht in Hinblick auf die in gewissen Kreisen bis heute beliebten purpurnen Vorhänge lumpen.

Man könnte beinahe behaupten, Samt sei das prägendste Material der Kulturepoche der „Wiedergeburt“ gewesen. Jetzt, ein paar Jahrhunderte später, sieht es kaum anders aus. Zwar erlebte Samt bereits in den 20ern ein weiteres schmeichelndes Über-Hoch und ward seither immer wieder gesehen und nie mehr gänzlich in der Senke verschwunden, der Herbst 2016 gibt sich im Vergleich zu sämtlichen Vorjahren allerdings samtiger denn je. Kaum ein Designer, der nicht Hand anlegt an die noch immer edle Optik, die inzwischen längst in der Alltagstauglichkeit angelangt ist: Culottes, Pumps, Handtaschen, Kleider, Röcke, Blazer und sogar Sweatshirts – wir haben die Qual der Wahl. Und wem Jeans oder Wolle als Straßen-Partner noch zu wenig sind, trägt sogar Hoodie unterm Trägerkleid. Et voilà, hier unsere aktuellen Favoriten aus den Online-Shops: weiterlesen

Shopping // Happy Pants!

05.10.2016 um 13.42 – Mode Shopping Trend

happy pants shopping thisisjanewayneEs gab mal eine Zeit, das muss Ende meines Studiums gewesen sein, da trug ich etwa vier Pullover in Dauerschleife, ganz schlichte Teile. Dafür ging es untenherum rund. Angefangen bei güldenem Brokat, über Kord in Kobaltblau, bishin zu Samt und Seide – was Hosen betraf, hat sich mein 23-jähriges Ich nicht lumpen lassen. Und obwohl ich großer Fan von Neuanfängen und dramatischen Entrümpelungs-Aktionen des eigenen Kleiderschranks bin, könnte ich mir derzeit in regelmäßigen Abständen ordentlich in den Hintern beißen. Dafür, dass ich irgendwann beschloss, Jeanshosen seien das Nonplusultra. Und dass ich mit dem kitschigen Firlefanz ohnehin nicht mehr länger etwas anfangen können würde. Tja, Pustekuchen, ich trauere dem ein oder anderen Modell noch immer hinterher. Daran ist vor allem Dries van Noten Schuld, der mir mit seiner bereits ausverkaufen Leoparden Hose aus Samt und einem lila beschichteten Wolltraum eine Meise ins Hirn gepflanzt hat.

So oder so stehen derzeit wieder alle Zeichen auf Happy Pants, Stella McCartney etwa bedruckt alles mit Katzen und Schwänen, Marni ist ohnehin Brokat-König und Dries, ja der Dries, was soll man zu seinen goldenen Prinzen anderes sagen, als: Herrlich. Gerüscht geht übrigens auch, dank Isa Arfen und Topshop: weiterlesen

TAGS:

All eyes on // Back to the 80s:
Betonte Schultern

29.09.2016 um 13.49 – box2 Mode Trend

schultern

Laura hatte uns bereits vorgewarnt und uns ziemlich eindringlich darauf aufmerksam gemacht, jetzt wird’s ernst: Die betonte Schulterpartie ist zurück – und zwar in seiner vielseitigsten Form: Gepaart mit breitschultrigen 80er Jahre Assoziationen, Joan Crawford Gedächtnismomenten aus den 30ern und der neuinterpretierten Nonchalance kommen sie wieder, verweisen auf traditionelle Folklore wie bei Jacquemus, auf Disco-Fever-Abende wie bei Saint Laurent oder sind so selbstverständlich clean wie bei Jil Sander. Demna Gvasalia kriegt also Unterstützung und so allmählich funktioniert’s im Kopf.

Es war eigentlich bloß eine Frage der Zeit, bis sich die Designer wieder den wilden 80ern widmen würden, stolpern wir doch geradewegs aus dem hippiesken 70s Revival heraus. Und es passt in die von politischen und gesellschaftlichen Problemen erschütterte Zeit, dass die Mode sich dessen annimmt, einen textilen Schutzmantel kreiert und modisch gesehen für die Zukunft wappnet: Die leichten, boho-inspirierten Tage sind vorbei, es wirkt ernster, konstruierter und beweist eindringlich, welchen Einfluss Vetements mittlerweile auf die Modebranche ausübt. Die Frage ist bloß: Machen wir da schon 2017 mit? Der perfekte Kontrast zum eher verspielten, all-over geblümten 2016 wäre es allemal. weiterlesen

All eyes on //
Plastic Fantastic, Vinyl & Lackleder

27.09.2016 um 15.16 – box3 Mode Trend

lackleder

Zwei große Tendenzen sorgen diesen Herbst für Wirbel – und könnten dabei gegensätzlicher kaum sein: Auf der einen Seite sehnen wir uns laut selbstgeführter Trendstatistik nach kuschelweichem Samt in jeglicher Coleur, auf der anderen Seite, sorgt Polyurethane (kurz PU) dieser Tage für noch ein klein wenig mehr Wirbel: Willkommen im Plastic Fantastic Himmel, im Vinyl-Land oder auch im Lackleder-Laden – denn dank Nicolas Ghesquière für Louis Vuitton und Isabel Marant haben die großen Modeketten längst ihre Kopiermaschinen angeworfen.

Während ich sogar bei Marants Mini-Rock-Modell kurz schwach wurde und den Kopf verlor, der hohe Preis allerdings die Vernunft in den Laden zurück pustete, gibt’s bei Mango längst ein adäquates Lookalike. Ans Original ist hier zwar nicht ganz zu denken, ein Annäherungsversuch ist es dafür allemal. Grund genug, uns für euch mal wieder durch die Online Shops zu forsten und den Bestand an Lackleder-, PVC-, Polyurethane- und Vinyl-Stücke zu checken. Gesagt, getan:  weiterlesen

Eyes On // Raubkatzen Gürtel.

26.09.2016 um 15.43 – Accessoire box2 Inspiration Mode Trend

trend leopard belt leopraden guertel thisisjanewayneVon Accessoires verstehe ich in etwa so wenig wie von Schmuck, in beiden Königsdisziplinen des guten Stils versuche ich mich aber immerhin konstant weiterzubilden, was dazu führt, dass ich inzwischen sogar von ganz allein auf die Idee komme, fade Tage mit funkelnden Ohrringen aufzupolieren. Jedenfalls manchmal. Sogar einen Gürtel legte ich mir in diesem Jahr zu, man mag es kaum glauben. Damit wars dann aber vorerst auch vorbei mit dem gut gemeinten Vorsatz, der Garderobe mit fröhlichen Accessoires auf die Sprünge zu helfen. Bis zu jenem Tag im Spätsommer, als mir auf der Straße eine Dame in weißer Levi’s 501, Männerhemd und Leoparden-Flecken-bestücktem Gürtel in der Hüfte entgegen geschlendert kam. Ich fand zwar weit und breit kein passendes Foto zur Veranschaulichung meines Verliebtheit-Moments und auch sonst war die optische Ausbeute hinsichtlich der Leoparden-Print-Mitte eher mau, aber in meiner Phantasie tummelt sich derzeit kein schöneres Traumpaar, als die Lässigkeit einer Jeanshose zusammengenommen mit einem Hauch Wildnis (wie hier etwa schon in Jacken-Form präsentiert). Streifen zum Kätzchen sind ebenfalls nicht von schlechten Eltern und auch ein Klecks Rot, sowie Mille Fleurs verträgt der Leopard ganz wunderbar. Loco! weiterlesen

Shop the Look //
Leoparden forever ❤️

07.09.2016 um 8.00 – box2 Mode Shopping Trend

shop the trend leoparden jacken leopard coats 2016 thisisjanewayne

Ob nun Irina Lakicevic, Pandora SykesMiriam Amro oder Franziska Nellessen, sie alle tragen mit sinkenden Temperaturen endlich wieder Leo, auch auf Instagram, ich kam dieser Tage also kaum um das getupfte Raubtier umher. Möchte ich aber auch gar nicht, denn der Leopard ist mir der liebste aller Animal-Print-Könige, mit großem Abstand. Und zwar alle Jahre wieder. Das Tragen von diesem sagenumwobenen Muster ist offenbar kein schnöder Trend, sondern eine LebensMode-Einstellung. Ein Statement, wenn man so will oder eine Ode an das eigene Selbtsbewusstsein, an innere Raubkatzen-Stärke eben. Kleider mit Leo-Print waren, sind und bleiben Klassiker, die ebenso frivol wie edel wirken können. Das mag ich. Das optische und assoziative Spiel mit nobler Etikette und verruchten Nächten. Den Kontrast zwischen Natur und Großstadt, das Dazwischensein. Einziges Manko: Wer auf Nummer Supersicher gehen will, sollte zumindest beim Jackenkauf ein paar Kröten mehr über die Theke wandern lassen statt auf die preisgünstigste Alternative von allen zu setzen. Es muss natürlich nicht gleich Stella McCartney sein, aber die Erfahrung sagt: Unter 150 Euronen wird’s meist schwierig. Macht aber nichts, denn besser als 2nd Hand lässt sich so ein Fummel ohnehin kaum shoppen. weiterlesen

INSPIRATION //
What’s trending, Laura?

06.09.2016 um 12.42 – Inspiration Trend

lauras welt

Laura Maria Wulff kennen wir seit geschlagenen fünf Jahren – und mindestens genauso lang ist die schöne Blonde für uns jetzt auch schon eine der liebsten Inspirationsquellen Berlins: Egal welchen Trend wir aufgespürt haben, Laura hat ihn schon Lichtjahre vor uns ausgeführt. Grund genug also, die Einkäuferin jetzt endlich auch bei uns monatlich zu Wort kommen zu lassen und zu erfahren, was modisch gesehen alles kommen könnte. Ein Blick in die Glaskugel sozusagen, voller Inspirationen, Neuentdeckungen und Insides. Denn wer wird wohl besser wissen, was uns erwarten könnte, wenn nicht Laura selbst. Eben, und genau deshalb haben wir uns die 26jährige auch flott geschnappt, damit sie ihre Gedanken und Outfits fortan auch mit uns teilen kann. 

So viel können wir schon vorab verraten: Es wird laut, manchmal auf den ersten Blick ungewohnt, dafür aber niemals langweilig. Es geht um Mode im Hier und Jetzt, ums Ausprobieren statt um die sichere Nummer und um ganz viel Inspiration. Denn so viel sei gesagt: Lauras Kleiderschrank ist eine Wundertüte voller Schätze, ihre Looks ein Best-of „Ich mach das jetzt einfach“ und ihr Kombinationsmut von der Sorte „nachahmungswürdig“. Für uns also eine großartige Gelegenheit, selbst mal wieder öfter die eigene „Comfort Zone“ zu verlassen und sich nach Herzenslust auszuprobieren. Wir jedenfalls sind furchtbar verknallt in Laura und davon überzeugt, dass es euch ganz genauso gehen wird. Also los: What’s Trending, Laura?  weiterlesen

Noch immer Urlaubsreif //
Caps – für und gegen die Sonne.

01.09.2016 um 8.00 – Accessoire Trend

shopping kappen trend thisisjanewayneIch bin überhaupt niemals ein Fan von Caps gewesen, jedenfalls nicht im schmückenden Sinne, denn was dabei heraus kommt, ist meines Erachtens meist eine Attitüde wie sie uns etwa vom obigen Autobahnrasthof-Schnappschuss entgegen springt. Kappen auf Frauenköpfen, so viel Sexismus muss ich mir selbst an dieser Stelle tragischerweise eingestehen, das war mir bisher nichts und vor allem wenig sympathisch – Bis eines schönen Sommertages plötzlich unsere Sales-Chefin Franziska ins Büro geschlendert kam, ein hellblaues mit Eis am Stiel verziertes Exemplar auf ihrem blonden Haupt tragend, und mich mir binnen Sekunden eines Besseren zu belehren: Man muss nicht Banane sein, um Kappe zu tragen. Nur schlau und gewitzt. Denn so eine Stoffbedeckung mit Schirm sieht in Wahrheit nicht nur nicht schlecht aus, sie hilft außerdem bei prallen Gehirnbrutzlersonnenstrahlen und schrecklichen Haar-Tagen, an denen wir ab sofort ganz einfach Kappe tragen. Es muss ja nicht gleich das Trucker-Modell sein… weiterlesen

In the Mood for // Mille Fleurs,
Blumenbouquets & ganz viel Flower Power

31.08.2016 um 9.03 – Shopping Trend

flowerbomb

Noch während meiner Schwangerschaft im vergangenen Jahr stolperte ich über ein Mille Fleurs Kleid, das schon längst auf meiner Wunschliste stand: Nach wochenlangem Suchen wurde ich schließlich bei & other Stories fündig. Im Sale und ganz unverhofft. Nach einer kurzen Anprobe in diesem Jahr und der merkwürdigen Feststellung, dass mir ebendieses Kleid heute irgendwie viel zu kurz vor kommt (Hallo? Wie bin ich bitte im vergangenen Jahr mit Kugel drunter durch die Welt gelaufen?), befinde ich mich also erneut auf der Suche – allerdings ist die Suche diesmal flott abgehakt, denn die Stores sind prall gefüllt mit den schönsten Blumenbouquets.

Streublumen, soweit das Auge reicht: Mal hauchzart und zu Tausenden auf ein Kleid gedruckt, wieder ein wenig üppiger, gestickt oder ganz dezent auf dem Textil angeordnet. Besonders fündig wird man dieser Tage übrigens bei The Kooples, während Weekday längst die aktuelle Lieblingsbluse in petto hält und Urban Outfitters mit dem 90er Jahre Gedächtniskleid aufwartet. Bereit für ein bisschen Spätsommer, Kornblumen und laue Abende? Wir schon! In the Mood for: Mille Fleurs, Blumenbouquets & ganz viel Flower Power: weiterlesen

Shopping //
In ❤️ with Tartan & Tweed

23.08.2016 um 10.30 – box3 Mode Shopping Trend

shopping tweet tartan check karoWäre ich 15 und der Sommer mein Klassenkamerad, ich hätte ihm längst ein Stück Kreide zwischen Butterbrot und Käsescheibe gelegt, dem alten Faulenzer. Als Wetterfrosch im Herzen kann ich euch dennoch beruhigen: Es ist Besserung in Sicht, jetzt wirds voraussichtlich nochmal kurz tropisch. Weil ich trotzdem ein bisschen beleidigt bin, treffen sich in meinem Kopf bereits bunte Blätter mit Regentropfen und Suppengrau zum Paarungstanz, weshalb auch die derzeit erträumte Garderobe tendenziell herbstlich ausfällt. Ich kann quasi nur noch an Tartan und Tweed denken, besonders ein Sakko von Sandro Paris und obiger Rock von MSGM haben es mir angetan. Ach, was red ich, der Mantel von Maison Scotch samt gelbem Fake Fur Kragen bringt mich ebenfalls um den Verstand, ein bisschen erinnert er außerdem an Miu Miu und ja, es könnte schlimmer sein.

Weil man aber nicht alles im Leben haben, aber allerlei Inspiration im Kopf herum tragen kann, werde ich vorerst in meinem eigenen Kleiderschrank Ausschau nach einem alten rotschwarzen Karo-Holzfällerhemd halten, Lio hat mich nämlich gerade erst mit seinem gefütterten Super-Modell neidisch gemacht ♥ weiterlesen