Kategorie-Archiv: Trend

Lookbook // Céline Fall 2014 – oder:
Was im Herbst wichtig wird.

– 04.06.2014 um 10.28 – box2 Lookbook Mode Trend

celine aw 2014 Lookbook // Céline Fall 2014   oder: <br/> Was im Herbst wichtig wird.

Machen wir uns nichts vor: Es gibt derzeit eigentlich nur eine Designerin, die den Ton angibt – und alle anderen eiern hinterher. Nunja, so ganz so krass ist’s vielleicht nicht, wenn wir uns aber das Trendorakel anschauen und einen Blick in die jüngste Vergangenheit werfen, dann können wir ziemlich felsenfest behaupten, dass Phoebe Philo für Céline aktuell die Dompteurin im Modezirkus ist. Die Königin des Modevolks, sozusagen. Was sie kreiert, wird mit ziemlich verlässlicher Garantie Trend und kopiert, was das Zeug hält. Warum das so ist? 

Die Designerin fängt auf ziemlich präzise Art und Weise ein Frauenbild ein, in dem wir uns gerne widerspiegeln möchten: Tough, selbstbewusst, geschäftig, selbstbestimmt und mutig. Neues ausprobieren, sich längst Etabliertem annehmen und um 180 Grad drehen und mit Träumen und Schäumen spielen. Nicht zu vergessen: Zu ihren selbsternannten Markenbotschaftern zählen die erfolgreichsten Ladies der Branche – und das bringt das Céline-Rad gleich eine weitere Runde zum drehen. Und worauf setzt die ziemlich erfolgreiche Designerin im Herbst 2014? Auf ganz viel Plissee, Seidensöckchen, Herrenhosen, Creolen, Oversized-Silhouetten und die modischen 30er. Aber erstmal alles der Reihe nach: weiterlesen

Resort 2015 // Band of Outsiders:
Und die Tücher alla Heidi –
Machen oder sein lassen?

– 03.06.2014 um 13.26 – Accessoire Trend

band of outsider Resort 2015 // Band of Outsiders: <br/> Und die Tücher alla Heidi   <br/> Machen oder sein lassen?

Es muss irgendwann in der Grundschule gewesen sein, als ein rotblasses Tuch von Portofino meine Mama nahezu täglich dazu veranlasste, mich wie Heidi zur Schule zu schicken. Ein knalliges Kleid und farbige Sandalen dazu – und schon war der putzige Look perfekt. Das war damals. Zwar haben es Vika Gazinskaya und Busenfreundin Mira Duma in den letzten Saisons bereits mehrfach versucht, uns davon zu überzeugen, dass der Bäuerinnen-Look wieder straßentauglich ist, so richtig will es bei mir allerdings erst heute funktionieren: Dank Scott Sternberg und seiner neuesten Resort Kollektion für Band of Outsiders.

Zugegeben, der Polaroid-Lookbook-Spezi kann uns eigentlich so ziemlich alles verkaufen, mit seinem i-Tüpfelchen, dem “Kopftuch trifft bollerige Hosen flirtet mit minimalistischen Looks”-Styling, trifft er bei mir allerdings doppelt ins Schwarze und schüttelt Bilder aus Kindertagen im Kopf ziemlich locker flockig ab. weiterlesen

Sommer Update // Schirm-Mützen aka Visor Caps & Fischerhüte

– 20.05.2014 um 13.11 – Accessoire Allgemein box1 Trend

Schirmmuetze Visors Trend Fischerhut Fisxcherhat Sommer Update // Schirm Mützen aka Visor Caps & Fischerhüte Ab und an fühle ich mich nackt wenn ich das Haus verlasse und das, obwohl ich im selben Augenblick der Meinung bin, ein ganz furchtbar klasse Outfit zu tragen. Viele Jahre lang hab’ ich mir in meinem Frust einfach viele weitere klasse Outfits zugelegt, in der Hoffnung auf Besserung. Aber nix da, das “Irgendwas-fehlt-hier-Gefühl” blieb. Und warum? Na, weil etwas fehlte, oder besser: bis heute fehlt, sogar sehr oft. Dazu zählt unter anderem Schmuck (aber das Thema hatten wir ja bereits) und ein geschicktes Händchen für Accessoires (ich kann das einfach so schlecht mit dem Klimbim).

Meine Rettung: Fischerhüte. Die passen nämlich dank Sicherheitsnadeln auch auf meinen Mini-Kopf. UND: Visor Caps aka Schirmmützen, die wir lange Zeit nur bei Grundschulkindern und bisshaften Camping-Profis sahen. Diese Zeiten sind allerdings gezählt. Und ich fühle mich neuerdings auch ohne Firlefanz angezogen. weiterlesen

In the Mood for // Patchwork Denim

– 20.05.2014 um 12.30 – DIY Trend

denim In the Mood for // Patchwork Denim

Es muss irgendwann im Kindergarten gewesen sein, als meine liebe Oma meine zerschließene Lieblingshose stopfte. Im Prinzip stopfte sie alles, was in ihre Fingerchen kam, Löcher aufweiste oder drohte, irgendwann einmal zu reißen. Katastrophe im Kopf – wie sieht das denn aus? Mami hatte die Lösung: Patchwork-Arielle durfte Platz nehmen, ebenso wie Sebastian und Fabius. Irgendwann kam man allerdings an den Punkt, an dem aus diesen einstigen Hosenrettern eine irre peinliche Angelegenheit folgt – zumindest dann, wenn vor allem Smileys einem entgegenleuchteten. Es folgten harte Parolen, Band-Patches oder Pflanzen-Sorten auf Rucksäcken – und auch über diesen geschmacklichen Einschlag können wir heute nicht streiten.

Um ehrlich zu sein, war das Buch “Knallige Patches auf Denim” für mich spätestens seit dem Kindergarten auch geschlossen. Bis jetzt: Denn DKNY, Paul & Joe und Junya Watanabe haben uns ihre neueste Interpretation so wahnsinnig schmackhaft gemacht, dass wir gar nicht anders können: Es ist wie es ist – Ich will eine Patchwork Denim. Smileys und Stoffreste – rausgekramt! weiterlesen

Heiß diskutiert: Die Prints bei “Cecilie Copenhagen”

– 20.05.2014 um 10.00 – Allgemein Mode Trend

cecilie copenhagen Heiß diskutiert: Die Prints bei Cecilie Copenhagen Ich muss ehrlich zugeben, dass sich mein Gehirn ausschaltete, als ich vor ein Paar Monaten begann, dem dänischen Brand “Cecilie Copenhagen” bei Instagram zu folgen, damit ich bloß die erste Online Shop-Lieferung der PLO-Print-Stücke nicht verpassen würde (hab’ ich übrigens trotzdem geschafft, vor ein paar Tagen war es nämlich so weit). Schuld am Haben-Wollen-Reflex war übrigens ein Outfit von Model Caroline Brasch Nielsen.

Nachdem ich das große Geldverbrennen nun aber so oder so erst einmal verpasst habe, konnte nicht nur der Geldbeute, sondern auch das Hirn ein wenig durchatmen. Woran ich nämlich nach dem ganzen Lala Berlin Pali-Print-Hype überhaupt nicht mehr gedacht hatte: Wir haben es hier immer noch mit einem Muster zu tun, das durchaus mehr verkörpert als ein modisches Statement. Ihr erinnert euch bestimmt noch an das berühmt berüchtigte Tuch, das man mit 14 entweder selbst trug oder konsequent verschmähte und das heute als Vorlage für ebensolche modische Schmankerl wie jene von Cecilie Copenhagen dient? weiterlesen

Style Crush: India Rose
(& wieso ich Söckchen in Schlappen super finde)

– 19.05.2014 um 15.54 – box3 Mode Trend

stylecrush indian rose Style Crush: India Rose <br/> (& wieso ich Söckchen in Schlappen super finde)Nach meinem Artikel über “das Wort, das wir nicht mehr benutzen sollten” (nämlich “lächerlich”) wollte ich meinem Lieblings-Kolumnisten Harald Martenstein, der allwöchentlich für das ZEITmagazin schreibt, die Füße küssen und ihm noch dazu Blumen mit Grußkarte dran schicken. Recht passend zu all jenen Kommentatoren, die trotz großer Bemühungen meinerseits nicht verstehen wollten oder konnten, was ich mit besagtem Beitrag zu sagen versuchte, brachte Herr Martenstein das Dilemma des menschlichen Daseins nämlich in seinem neuesten Schrieb zielgenau auf den Punkt: Man kann es eben nie allen Recht machen. Und es wird immer jemanden geben, der das, was du sagst, zerreißt oder falsch interpretiert, der dir ans Bein pisst – egal wie gut du’s gemeint hast. Die Lösung: Einfach weitermachen. 

Trotzdem dachte ich ungefähr zwei Tage über meine eigenen Gedanken nach, über die Bedeutung des Worts “lächerlich”, ich redete mit meinen Freunden über Gesagtes und durfte glücklicherweise feststellen, dass ich nicht allein dastehe mit meiner Aversion gegen Lästereien und Kraftausdrücke, die keinen Platz für andere Meinungen lassen. Jedenfalls gab es als Krönung sogar noch eine Kommentatorin, die mir vorwarf, ich hätte wohl ein Problem damit, dass nicht jedermann Socken in Schlappen knorke finden würde. Anders als erwartet, überrascht mich das aber natürlich nicht die Bohne. 90% meiner Lieblingsmenschen können mit diesem Schabernack nämlich auch nichts anfangen. Vielleicht auch 98%. Ich aber schon. weiterlesen

Inspiration // 5 x Foulard –
Das Seidentuch im Sommer 2014

– 09.05.2014 um 12.01 – Accessoire box2 Inspiration Trend

foulard ways to wear Inspiration // 5 x Foulard   <br/> Das Seidentuch im Sommer 2014

Egal was Phoebe Philo aka die wohl einflussreichste Designerin der Gegenwart auch aus ihrem ziemlich talentierten Ärmchen schüttelt, ein riesen Tohawaboho folgt: Sneaker-Wedges, it-Bags, Pinsel-Print, das Schlappenrevival oder der so sehr geliebte Minimalismus. Ihr letzter Hype? Das Foulard – oder auch: Das quadratische Seidentuch. Follein Phoebe kreiert damit zwar wieder einmal nichts Neues, schafft es allerdings mit Bravur, alte Schätzchen herauszukramen und wieder so richtig salonfähig zu machen.

Und weil wir dieses Jahr wohl allesamt nicht um das einst für spießig befundene Schätzchen herum kommen werden und wir mit euch gern über den Céline-Tellerrand schauen wollen, kramen wir das Foulard doch einfach noch mal heraus – und erinnern uns gern daran, dass es doch tausend verschiedene Möglichkeiten gibt, dass Seidentuch auszuführen. So einfach, so gut. weiterlesen

Trend // Fußketten aka “Anklets”
– Machen oder sein lassen?

– 08.04.2014 um 13.21 – Accessoire Allgemein Trend

trend anklets fusskette Trend // Fußketten aka Anklets <br/>   Machen oder sein lassen?Die tolle Tine hat uns auf ihrem Tumblr Inattendu ein weiteres Mal den Kopf verdreht und uns an ein Relikt früher Jugend- und Urlaubstage erinnert: Das Fußkettchen, von Garance Doré auch “Anklet” genannt. Ich wette, mindestens jede_r Zweite von euch rollt just in diesem Moment mit beiden Augäpfeln und denkt heimlich fiese Dinge “alter Falter, Modeblogger machen aber auch wirklich aus allem, was Hein Blöd längst durch die Straßen spaziert, einen Trend”. Denk’ ich nämlich auch oft. Alle, die also längst Bändchen und Ketten um den Knöchel tragen, kassieren an dieser Stelle virtuelle High Five.

Ich frage mich nämlich, wie ein derart einfacher und noch dazu schöner (Turn)Schuh-Aufpepper jahrelang von meinem Hirn verdrängt werden konnte. Vermutlich sind Shakira und damit einhergehende Assoziationen Schuld. weiterlesen

Shop the Trend // The Little Mermaid

– 02.04.2014 um 15.30 – box2 Mode Shopping Trend

shop the trend mermaid Shop the Trend // The Little Mermaid Ich kann mich noch genau an das Spektakel erinnern, als Chanel für das Frühjahr 2012 plötzlich Meerjungfrauen über den Laufsteg schickte. Florence Welch sprang noch dazu singend aus einer Muschel, Givenchy übertrieb es daraufhin mit Wasserfall-Volants und Pailletten, Versace, McQueen und Marc Jacobs trauten sich an Hologram-Farben heran und die Mermaid-Modewelle war nicht mehr zu stoppen. Auf die Straße hat es der Unterwasserwelt-Hype von 2012 aufgrund zu gewagter Schnitte und Materialien allerdings nur schleppend geschafft. Im Zuge der modischen Sea Punk Bewegung konnte sich Neopren immerhin als neuer Alltags-Stoff durchsetzen und Kenzo & Co zelebrieren weiterhin die Schönheit der Meere – bloß in abgeschwächter Form.

Vor Kurzem gab Sofia Coppola dann bekannt, sie arbeite derzeit an der Verfilmung von Hans Christian Andersens Märchen “Die kleine Meerjungfrau“, das Arielle einst zum Weltstar machte. Wie geht’s also weiter mit Tritons Königreich? weiterlesen

Trend // Halbe Sachen machen – oder:
Off-Shoulder & Mules für den Sommer 2014

– 31.03.2014 um 14.29 – box3 Shopping Trend

off shoulder mules Trend // Halbe Sachen machen   oder: <br/> Off Shoulder & Mules für den Sommer 2014

Die Sache mit den Trends ist ein Wirrwarrspiel sondergleichen. Da laufen zig Strömungen parallel, einst geliebte Stile werden nach kurzem Aufpoppen wieder abgelöst oder lang verschmähte No Go’s sind auf einmal wieder furchtbar hip. Die Liste könnte endlos so weiter gehen – und würde kein Licht ins Dunkle bringen. Wiesoweshalbwarum der eine oder andere Trend gerade eintrudelt, lässt sich erst beantworten, wenn wir uns Entwicklungen ansehen, genauer hinhören oder hinschauen oder uns Meinungsmacher zur Brust nehmen. 

Während wir uns derzeit also gleich in mehreren Richtungen umschauen, gibt’s zwei ganz offensichtliche Trendstücke, die ab sofort um unsere Gunst buhlen wollen: Off-Shoulder Tops und Mules aka “Halb wird der Sommer”. Bereit? weiterlesen

Trend // Destroyed Denim
– extended Version

– 27.03.2014 um 10.43 – DIY Inspiration Trend

destroyed denim Trend // Destroyed Denim <br/>   extended Version

Komplett verschlissen, löchrig, fein säuberlich ausgeschnitten oder mit Patches wieder repariert – seit Jahren wird die geliebte Jeans ruppigst behandelt und bekommt den individuellen Stempel “Used Look” auf’s Auge gedrückt. Egal ob fachmännisch selber verunstaltet oder direkt so beim Schweden gekauft – der Destroyed Look ist nicht mehr wegzudenken. Diese Saison scheint allerdings völlig aus dem Ruder zu laufen: Da werden ganze Stücke aus der Hose herausgeschnitten: Fein säuberlich wie die Dame in der Mitte und ganz rechts ausführen oder eher unachtsam und zerschlissen wie ganz links, bei Lady Nummer 3.  weiterlesen

Trend // Socken in Sandalen 2014
– endlich machen oder für immer sein lassen?

– 24.03.2014 um 13.00 – box2 Inspiration Mode Schuhe Trend

socken in sandalen trend 1 Trend // Socken in Sandalen 2014 <br/>   endlich machen oder für immer sein lassen?Aus gegebenem Anlass (ich befinde mich samt Blasen an Füßen in Lissabon, aber für heilendes, offenes Schuhwerk ist’s zu kalt) stellen wir heute erneut die Frage, auf die sich seit 2010 einfach keine Antwort finden lassen will: Darf man jegliche Klischees und Vorurteile endlich im Hinterhof vergraben und ganz selbstbewusst Socken in Sandalen tragen?

Wer jetzt einschreiten will, weil selbige Manier doch längst Gang und Gebe sei, der hat nur teilweise recht: Söckchen zu Pumps und Plateaus gelten inzwischen zwar als salonfähig, wer sich aber an Célines Furkenstocks herantraut oder gleich auf Original Birkis setzt, hat es weiterhin schwer. Ja, wird sich die gemütlichste aller Modeideen denn tatsächlich niemals durchsetzen können? weiterlesen

Phänomen “Normcore”
– für mehr modische Entspannung

– 21.03.2014 um 8.57 – Allgemein box2 Mode Trend

Bildschirmfoto 2014 03 19 um 15.39.05 Phänomen Normcore <br/>   für mehr modische Entspannung

Wer es noch nicht kennt, lernt es heute kennen. Wer es schon kennt und genauso verwirrt ist wie ich, der darf das Ganze heute gemeinsam mit mir auseinander nehmen. Das Phänomen Normcore – eine Mischung aus Normal und Hardcore. Strategie? Einstellung zur Mode? Trend oder Lifestyle? Was ist da los?

Im Grunde geht es darum, auf Trends zu pfeifen, sich ihnen nicht länger hinzugeben (falls man das überhaupt je getan hat), sondern anzuziehen, wonach einem der Sinn steht. Den Kleiderschrank öffnen und nach der erstbesten Hose greifen oder das Shirt anziehen, das von gestern noch auf der Couch liegt. Sich nicht um Mode scheren? Überall Fragezeichen und Spekulationen – losgetreten von der New Yorker Trend Agentur K-Hole, die vor ein paar Monaten eine Studie zum Thema veröffentlichte. weiterlesen

TAGS:

,

Trend Spotting // WHITE TRASH bei Chanel & Louis W. for A.P.C.

– 10.03.2014 um 18.38 – Allgemein Trend

trend white trash chanel apc Trend Spotting // WHITE TRASH bei Chanel & Louis W. for A.P.C. Das Thema “White Trash” scheint spätestens mit der Erfolgsgeschichte von “Spring Breakers” wieder auf den Radar stilprägender Modemacher gerutscht zu sein – Neben Chanel zelebriert derzeit auch das französische Brand A.P.C. den unverkennbaren Stil des durchschnittlichen amerikanischen Trailerpark Bewohners. Stell sich nur die Frage: Wiesoweshalbwarum. Und: Sollte man die optische Manta-Manta-Tendenz ernst nehmen und gar fürchten? Vermutlich nicht. Denn hierzu fehlt wohl selbst den hemmungslosesten Fashionistas der Mut. 

Sich gänzlich in optisch makellose Designerkleidung zu hüllen, das liegt gutbetuchten Mademoiselles schließlich viel eher als das selbstbewusste Einhüllen in Lumpen und auch ein vermeintlich extrovertierter Look à la London Fashion Week Streetstyle Posing ist einfacher nachgestylt als gedacht. In Logos investiert es sich zudem besonders leicht, geht die Masse doch konsequent davon aus, so etwas wie Stil sei mit Geld herbei zu beschwören. Und wer aus Einkommensgründen nicht ganz oben mitspielen kann, der greift alternativ auf Kopien von Asos & Co. zurück – fällt im Trubel ohnehin nicht auf. Hauptsache knallbunter Einheitsbrei. Woran also erkennt man noch die wahren Kenner der schönsten Nebensache der Welt, die echten Modegötter? Die wirklich Mutigen? Wenn doch alles, was als “modisch” gilt, so ratzfatz zu kaufen oder faken ist? weiterlesen

PFW // Die 4 Trends für den Winter 2014 – allesamt vereint bei Christophe Lemaire

– 26.02.2014 um 15.27 – Mode Trend

christoph lemaire PFW // Die 4 Trends für den Winter 2014   allesamt vereint bei Christophe Lemaire

Trend hier, Trend da, Trend überall. Wir alle meinen ständig neue Strömungen und wichtigste Tendenzen aufzuspüren. Doch das, was sich am Ende wirklich durchsetzt, entscheidet immer noch der Konsument – und eben nicht zu vernachlässigen: die “Fast Fashion”-Riesen, die Copy Cats und Billig-Hersteller um H&M, Zara und Co. Somit wird also selbst der betont “unmodischste” Mensch dieser Welt, irgendwann genau das kaufen, was bei unserem modischen Anlaufstellen an den Stangen hängt – sofern er denn überhaupt einkaufen geht.

Ob wir im kommenden Winter also alle nach den derzeit angekurbelten Trend-Regeln durch die Innenstadt flanieren? Müsste nach obiger Behauptung ja eigentlich so sein. Wird allerdings wohl nicht der Tatsache entsprechen, denn die wichtigste Prise “Persönlichkeit” spielt hier eine entscheidende Rolle – und natürlich die Tatsache, dass immer gleich mehrere Trends parallel laufen. Christophe Lemaire hat meine persönlich wichtigsten Trends jetzt in seiner Kollektion auf den Punkt gebracht – überrascht damit vielleicht wenige von euch, trifft aber genau ins Schwarze. Zumindest bei mir! weiterlesen